Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Aufbewahrung

Aufbewahrung Alles zum Thema Aufbewahrung und Lagerung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 20.02.2011, 12:08   #1
Limp
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0
Limp ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Kleiner Humidor

Hallo zusammen,

da ich neu in der Zigarrenwelt bin hab ich ein paar fragen. Ich habe einen kleine humidor für ca 30-40 Zigarren habe aber nur ca 10 sändig im Humidor manchmal auch weniger, jetz zu meinen Fragen welchen befeuchter würdet ihr mir empfehlen hab zur Zeit den Puck bin aber nicht wircklich zufrieden damit weil ich schon ein paar zigarren wegschmeißen konnte weil sie einfach zu trocken waren hab mir jetz überleget das Hydrocase oder sowas in der richtung zu kaufen nur ist das das richtige für so einen kleinen Humidor. Genauso gehts mir mit dem Hygrometer was is am bessten Digital oder Haar. Danke für eure Antworten
Limp ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.02.2011, 13:32   #2
viczena
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 102
Renommee-Modifikator: 12
viczena befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kleiner Humidor

Mit einem Hydrocase machst du erstmal nix falsch.

Ein Hygrometer macht erst dann richtig Sinn, wenn man es von aussen ablesen kann. Ich habe deshalb das Adorini Hygrometer gekauft, ein 40mm Loch in den Deckel gebohrt (Forstner-Bohrer) und es vorsichtig eingeklebt. Funktioniert prächtig.

Statt dem Adorini würde auch das elektronische Xikar funktionieren...
viczena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 13:40   #3
Skotty0815
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kleiner Humidor

Moin,

ich weiß nicht, wie groß Dein Humidor wirklich ist.

Wenn er jedenfalls zu leer ist wirst Du Schwierigkeiten haben
die richtige Feuchte zu erreichen, da alle Cigarren wie ein Puffer wirken.
Versuche den Humidor immer mindestens bis zur Hälfte, wenn möglich auch
zu 3/4 aufzufüllen.

Bei 10 Cigarren würde sich auch schon fast ein Tuppidor anbieten. Der ist
wirklich luftdicht und hält das Klima sogar besser bei den wenigen Stumpen.

Noch vergessen: Nen Hydrocase für 10 Stück?


munter bleiben
Skotty
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 13:43   #4
Humungus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Humungus
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Münsterland
Beiträge: 78
Renommee-Modifikator: 1036741
Humungus genießt hohes AnsehenHumungus genießt hohes AnsehenHumungus genießt hohes AnsehenHumungus genießt hohes AnsehenHumungus genießt hohes AnsehenHumungus genießt hohes AnsehenHumungus genießt hohes AnsehenHumungus genießt hohes AnsehenHumungus genießt hohes AnsehenHumungus genießt hohes AnsehenHumungus genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kleiner Humidor

Hallo,

auf Dauer würde ich Dir anraten deutlich mehr Zigarren im Humidor zu lagern. Die Zigarren sind ein natürlicher Feuchtespeicher und regulieren sich praktisch selbst. Ein gut eingestellter und gefüllter Humidor hält die LF über einige Wochen ohne Befeuchter.

Ich bin der Meinung lieber ein billiger Befeuchter und ein voller Humidor als ein elektronischer Vollautomat der sich mit 10 Zigarren den Wolf reguliert...

Gruß Michael
Humungus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 15:08   #5
viczena
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 102
Renommee-Modifikator: 12
viczena befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kleiner Humidor

Gerade wenn hin und wieder wenig zigarren im humidor sind, lohnt sich die elektronische befeuchtung...

Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass mehr Zigarren nicht schaden. müssen ja keine Cohibas sein...
viczena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 16:01   #6
Skotty0815
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kleiner Humidor

Moin,

naja, wenn man dauernd nur 10 Stumpen im Humidor hat, bräuchte man
eigentlich gar keinen Humidor. Ich würde dann direkt für Verzehr kaufen,
bzw. den Humidor mit einem einfachen Acrylpolymer-Befeuchter ausstatten.
Das kostet nicht viel, erfüllt aber voll seinen Zweck.

Ich halte einen Hydrocase für 170 Euronen für dieses Zweck kilometerweit
übers Ziel hinaus geschossen. Man muß nicht für jeden Einsatzzweck die
absolute Spitzenausstattung haben. Einfach reicht auch.

Ein so teures Gerät macht eigentlich nur Sinn, wenn man gewisse Werte
lagert, die unbedingt vor Feuchtigkeitsverlust zu schützen sind.

Ich habe beispielsweise einen simplen Acrylpolymer-Befeuchter. Vor dessen
Entdeckung hatte ich lange Moosi. Diesen technischen Schnickschnack habe
ich nie gebraucht. Ich hatte noch nie irgendwelche Probleme mit
Feuchtigkeitsproblemen und das seit über 12 Jahren.
Das Geld investiere ich lieber in Stumpen und das würde ich auch Limp
empfehlen.

Laß Dich nicht verrückt machen. Auch wenn anfangs die Befeuchtung noch
nicht so auf den Prozentpunkt hinhaut. Das schafft man sowieso nie.

Warum schmeißt Du Cigarren weg, wenn sie zu trocken sind?
Einfach wieder auf einen gewissen Feuchtegrad bringen und rauchen.
Das wird schon wieder. Ein wenig kümmern must Du Dich allerdings schon um die Ladies.


munter bleiben
Skotty
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 17:07   #7
Cigar4224
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 12
Cigar4224 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kleiner Humidor

Hallo Limp,

Zitat:
Zitat von Skotty0815 Beitrag anzeigen
Ich halte einen Hydrocase für 170 Euronen für dieses Zweck kilometerweit
übers Ziel hinaus geschossen. Man muß nicht für jeden Einsatzzweck die
absolute Spitzenausstattung haben. Einfach reicht auch.
Skotty
Also da muß ich Skotty recht geben...

Zweifelsohne wäre ein Hydrocase die absolute "Mercedes"-Lösung, aber meiner Einschätzung nach auch mit Kanonen auf Spatzen geschossen!

Ein Acrylpolymer - Befeuchter oder/und eine selbstregulierende Flüssigkeit, z.B. mit Propylene Glykol Zusatz reichen für eine vernünftige Befeuchtung bei kleinen Humidoren locker aus.

Ich selber betreibe seit Jahren so meine Humidore und habe nur geringste Schwankungen in der relativen Luftfeuchte (wenn überhaupt).

Und der Tipp von Skotty, einfach die Zigarren bei richtiger Feuchte und Temperatur ein paar Wochen oder Monate "aklimatisieren" lassen ist auch goldrichtig... - wegschmeißen kann man die später immer noch, aber die meißten erholen sich wieder, sie werden zumindest wieder rauchbar.

Viele Grüße

Cigar4224

Geändert von Cigar4224 (20.02.2011 um 17:10 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
Cigar4224 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 17:45   #8
viczena
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 102
Renommee-Modifikator: 12
viczena befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kleiner Humidor

Zitat:
Zitat von Cigar4224 Beitrag anzeigen
Hallo Limp,



Also da muß ich Skotty recht geben...

Ein Acrylpolymer - Befeuchter oder/und eine selbstregulierende Flüssigkeit, z.B. mit Propylene Glykol Zusatz reichen für eine vernünftige Befeuchtung bei kleinen Humidoren locker aus.
Cigar4224

Seit wann funktionieren Aceylpolymerbefeuchter auf Dauer (mehr als 2 mal) mit Glykolzusatz? Habe ich da etwas falsch verstanden?
viczena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 19:40   #9
Rex
Profi
 
Benutzerbild von Rex
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Unterfranken
Alter: 59
Beiträge: 4.103
Renommee-Modifikator: 338
Rex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kleiner Humidor

In diesem Falle darf ich Skotty0815 und Cigar4224 Recht geben!

Viele schießen hier mit Kanonen auf Spatzen, was die Befeuchtung an geht.

Gut, wenn ihr gerne Bastelt- Geld aus gebt und ein ADS Syndrom habt, verstehe ich das absolut.

Ein Humi ist nun mal ein Männerspielzeug...

Aber nötig ist es indes nicht!

LG

Rex
Rex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 20:16   #10
Cigar4224
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 12
Cigar4224 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kleiner Humidor

Hi,

Zitat:
Zitat von viczena Beitrag anzeigen
Seit wann funktionieren Aceylpolymerbefeuchter auf Dauer (mehr als 2 mal) mit Glykolzusatz? Habe ich da etwas falsch verstanden?
Das habe ich jetzt schon von mehreren gehört, daß Acrylpolymere nicht mit Glykol (präzise gesagt: dest. Wasser mit einem Glykolzusatz) funktionieren sollen. Woher kommt diese Aussage eigentlich?
Nicht falsch verstehen..., ich möchte nicht behaupten, daß das nicht stimmt und bin ein wenig verunsichert, daher interessiert es mich wirklich mal...

Die Firma, die die Flüssigkeit vertreibt, die ich benutze (die mit dem X... - ca. 90% dest. Wasser + ca. 10% Glykolzusatz) empfielt diese sogar gerade für Acylpolymerbefeuchter.

Ich benutze diese Kombination jetzt schon seit gut zwei Jahren und hatte noch keine Probleme damit.

Viele Grüße

Cigar4224
Cigar4224 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 21:04   #11
viczena
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 102
Renommee-Modifikator: 12
viczena befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kleiner Humidor

Du meinst sicher das produkt von Xikar. Das hat nur 10% Glykolanteil. Das ist zu wenig, um zu wirken. Und auch zu wenig, um zu schaden.

EIne schöne Sache um auch noch aus schon gekauften Acrylpolymeren Geld zu machen. Die Firma Xikar erscheint mir immer merkwürdiger, was ihre Produktversprechen angeht...

Geändert von viczena (21.02.2011 um 07:55 Uhr)
viczena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 21:41   #12
Cigar4224
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 89
Renommee-Modifikator: 12
Cigar4224 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kleiner Humidor

Hallo viczena,

ja genau, das Produkt meine ich.

Diese Firma möchte natürlich auch Geld verdienen.
Verurteilen möchte ich das jetzt nicht...
Man braucht bei Acrylpolymeren natürlich keine solche Flüssigkeit...
Die funktionieren auch so. (Wie ich mittlerweile gelernt habe)

Andererseits bin ich bei Deiner Aussage,
"Das ist zu wenig um zu wirken. Und auch zu wenig um zu schaden."
auch ein wenig erleichtert, das es in meinem Fall nicht zu sehr zu schaden scheint. Es funktionierte bei mir ja bis jetzt auch - ich werde das aber kritisch beobachten.

Beim Kombinieren von Acrylpolymeren mit anderen Flüssigkeiten sollte man also entsprechend vorsichtig sein - das nehme ich mit.

Vielen Dank und viele Grüße

Cigar4224
Cigar4224 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2011, 07:47   #13
Skotty0815
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kleiner Humidor

Moin,

Zitat:
Zitat von viczena Beitrag anzeigen
EIne schöne Sache um auch noch aus schon gekauften Acrylpolymeren Geld zu machen. Die Firma Xikar erscheint mir immer unseriöser, was ihre Produktversprechen angeht...
Wenn es um Thorsten Wolfertz geht ist "unseriös" eines der letzten Worte,
die mir einfallen würden (jedenfalls so wie ich ihn kenne)

Ich werde der Sache mal nachgehen.


munter bleiben
Skotty
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:28 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
test