Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 10.01.2012, 01:28   #1
sumynona
Profi
 
Benutzerbild von sumynona
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Frankfurt/Offenbach
Alter: 33
Beiträge: 1.121
Renommee-Modifikator: 214768
sumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehen
Standard Flor de Copan Belicoso

Ich hatte ganz vergessen nach dem rauchen neulich einen kurzen Bericht zu schreiben. Über die Belicioso steht schon in ein paar anderen Threads etwas, allerdings hat (bis jetzt ) noch niemand sich erbarmt einen eigenen aufzumachen.

Die Belicioso ist ein Torpedo mit einem max. Durchmesser von ca. 2cm und einer Länge von gut 15cm.

Optik: Absoluter Wahnsinn. Ein schönes großes Format, das mit einer Zedernhülle bekleidet vor dem Raucher liegt. Nach Entfernung selbiger (ist dabei leicht eingerissen, macht ja nix) kommt ein glattes und makelloses Deckblatt zum Vorschein. Nur eine kaum sichtbare Ader war vorhanden. Da bekommt man schonmal Freude aufs rauchen.





Dann ginge ans Anzünden.
Die Flammannahme war für dieses Format äußerst akzeptabel! Ich habe ein Jetflame verwendet und keinerlei Probleme gehabt.

Nun aber das wichtigste...das Rauchen:

Der erste Zentimeter sorgte erstmal fürs Aufwecken und kam mit einem gewaltigen Pfefferaroma daher. Dies beruhigte sich dann und die Zigarre wurde durchaus lecker.
Es machten sich Schokoaromen und ein leicht zedriger Unterton bemerkbar. Auch ein nussiger Unterton war durchgehend vorhanden. Der Zug war angenehm und unproblematisch.

Gerade hatte ich mich gut mit der Zigarre eingestimmt (etwa eine 3/4 Stunde Rauchen waren vergangen, nach den ersten 5-10min zuviel Pfeffer äußerst lecker), da passierte es. Ein großer, die gesamte Schnittfläche bedeckender Teerklumpen floss beim Ziehen über meine Zunge :001scared:
Nach dem ersten Schock habe ich erstmal ein paar Millimeter mehr gecuttet, das hat mir dann 10 weitere leckere Minuten beschert...dann kam der nächste Teerklumpen...somit legte ich die Zigarre schließlich nach einer guten Stunde viel zu zeitig zur Seite.

Da ich so etwas bisher noch nicht gelesen habe hoffe ich auf einen Einzelfall und werde es bei Zeiten auf einen weiteren Versuch ankommen lassen. Vorerst allerdings muss ich mich erstmal von diesem Schreck erholen...
__________________
Viele Grüße
Tobias
sumynona ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.02.2012, 18:57   #2
Polar
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
Polar ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Hallo Zusammen,

ich hatte gestern Abend eine dieser, wie oben schon beschrieben, sehr schönen Zigarren.
Ich muss sagen ich kann mich den Ausführungen von Tobias anschließen!
Der Teerklumpen blieb bei mir und meinen Kollegen aus
Ich nehme an das dies bei dir eine Ausnahme war!

Viele Grüße,
Stefan
Polar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2012, 19:16   #3
sumynona
Profi
 
Benutzerbild von sumynona
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Frankfurt/Offenbach
Alter: 33
Beiträge: 1.121
Renommee-Modifikator: 214768
sumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehen
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Auf Grund der ersten leckeren knappen Stunde hab ich sie auch auf meiner nochmal kaufen Liste. Aber durch diesen Teerklumpen erst in vll einem Jahr Bin um genau zu sein momentan dadurch etwas von den Figurados abgekommen obwohl sie bis dato zu meinen Lieblingen gehören. Ich denke aber das wird sich wieder ändern
__________________
Viele Grüße
Tobias
sumynona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2012, 20:58   #4
äskulap
Profi
 
Benutzerbild von äskulap
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Gerlingen
Alter: 51
Beiträge: 6.537
Renommee-Modifikator: 21474873
äskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehen
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

So einen Teerklumpen hatte ich bis jetzt nur an einer Zino.

Da hatte ich Glück, ein nachcutten hat hier geholfen und es kam dann nix mehr!
__________________
Gruß Ralf
·
äskulap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2012, 10:52   #5
Bruder Nepomuk
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Bruder Nepomuk
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 193
Renommee-Modifikator: 12
Bruder Nepomuk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Moin Gemeinde,

ich kann mich den bisherigen positiven Ausführungen nur anschliessen. Die Flor ist eine angenehme leichte Zigarre mit einer Verarbeitung die ich mir bei meinen Cubanern nur wünschen kann !!! In meinem Humidor sind immer einige zu finden für einen leichten Smoke zwischendurch. Probleme mit Teerklumpen hatte ich noch nie.

Mit rauchigem Gruß

Bruder Nepomuk
Bruder Nepomuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 12:34   #6
Bruder Nepomuk
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Bruder Nepomuk
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 193
Renommee-Modifikator: 12
Bruder Nepomuk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Tja so isses ,

kaum habe ich die Flor gelobt, schon habe ich Probleme mit den Dingern.
Diese Woche habe ich zwei geraucht, bei der ersten ist das Deckblatt fast auf ganzer Länge gerissen, die zweite hatte nach ca. der Hälfte einen ganz üblen Hohlbrand. Das habe ich bei der Belicoso noch nie so erlebt. Na ja ich hoffe das waren Einzelfälle. Ich behalte die Dinger auf jeden Fall weiter im Repertoire !

Mit rauchigem Gruß

Bruder Nepomuk
Bruder Nepomuk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2012, 14:15   #7
Clemo_O
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Clemo_O
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Erzgebirge
Alter: 32
Beiträge: 369
Renommee-Modifikator: 12
Clemo_O wird schon bald berühmt werdenClemo_O wird schon bald berühmt werden
Frage AW: Flor de Copan Belicoso

Jetzt muss ich doch mal ganz neugierig fragen... ein Teerklumpen??? Wie geht denn das? Wird dann die ganze Schnittfläche schwarz, oder wie soll ich mir das vorstellen?
Lieber Zigarrengott, bitte verschone mich auf Lebzeiten vor diesem Unheil... :001scared:

Grüße

Clemens

P.S.: Meine Belicoso liegt noch im Humi und wartet wie ich auf die ersten Sonnenstrahlen und frühlingshaften Temperaturen .
__________________
Ich suche kleine leere Kisten. Gerne Trinidad Reyes 12er. Bitte per PN melden.
Clemo_O ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2012, 14:19   #8
sumynona
Profi
 
Benutzerbild von sumynona
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Frankfurt/Offenbach
Alter: 33
Beiträge: 1.121
Renommee-Modifikator: 214768
sumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehen
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Bei mir war die Schnittfläche schwarz und feucht, dazu hat sich ein teil der Flüssigkeit über die Zunge gelegt.
Wünsche Dir und allen anderen Forumiten (mich eingeschlossen!!! Egotour ) kein solches Erlebnis.

Glaub mir eines...wenn Du es hast wirst Du wissen, dass Du es hattest:001thumbdown:
__________________
Viele Grüße
Tobias
sumynona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2012, 21:41   #9
Zecke
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 92
Renommee-Modifikator: 10
Zecke befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Hab grade eine geraucht!

War eine "GUTE" Zigarre... Etwas leicht und ohne "Bums"...

Werde ich noch mal rauchen, aber nicht SOFORT...
__________________
Gruss Torsten
Zecke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 17:41   #10
Robustofan
Stammschreiber
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 158
Renommee-Modifikator: 10
Robustofan wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Meine letzte normale Flor de Copan liegt schon länger zurück, aber diese starke Kondensatbildung am Mundstück hatte ich auch schon mehrfach bei diesen Zigarren. Auch Tunnel- oder einfach schlechter Abbrand war mehrfach dabei. Ich bin dann auf die Flor de Copan Linea Puros umgestiegen, dort hatte ich diese Probleme nicht. Die Line Puros ist auch särker im Aroma.
Robustofan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 18:30   #11
sumynona
Profi
 
Benutzerbild von sumynona
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Frankfurt/Offenbach
Alter: 33
Beiträge: 1.121
Renommee-Modifikator: 214768
sumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehensumynona genießt hohes Ansehen
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Zitat:
Zitat von Robustofan Beitrag anzeigen
Meine letzte normale Flor de Copan liegt schon länger zurück, aber diese starke Kondensatbildung am Mundstück hatte ich auch schon mehrfach bei diesen Zigarren. Auch Tunnel- oder einfach schlechter Abbrand war mehrfach dabei. Ich bin dann auf die Flor de Copan Linea Puros umgestiegen, dort hatte ich diese Probleme nicht. Die Line Puros ist auch särker im Aroma.
"endlich" mal jemand der bei der Zigarre die gleiche Erfahrung gemacht hat wie ich. Eine habe ich noch im Humi, mal gucken wann ich die rauche...wohl eher in nem Jahr wenn ich mich von der ersten erholt habe
__________________
Viele Grüße
Tobias
sumynona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 19:17   #12
Maduro_Tom
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Maduro_Tom
 
Registriert seit: 01.2012
Ort: Bayern
Alter: 27
Beiträge: 106
Renommee-Modifikator: 10
Maduro_Tom wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Hatte heute die Maduro Belicoso und fand sie eigentlich ganz gut; hier mein Tastig aus meinem "Erfahrungsbüchelein" ;

super Abbrand, kein Nachfeuern erforderlich, gutes Aroma, leicht Maduro - typisch, jedoch keine ausgeprägten süßen Noten, nette Holz und zarte Röstaromen, Belicoso Format sehr schön zu rauchen; anfangs zu klein gecuttet, dann etwas mehr und ab beginn des 2/3 nochmal ein Stück, immer schöner dichter voluminöser Rauch.

:001thumbup1:

Anbei noch ein "tolles" Handyfoto
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Foto0008.jpg (45,2 KB, 32x aufgerufen)

Geändert von Maduro_Tom (20.03.2012 um 19:38 Uhr)
Maduro_Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2012, 09:43   #13
Prinz Acim
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Prinz Acim
 
Registriert seit: 11.2010
Alter: 55
Beiträge: 614
Renommee-Modifikator: 344624
Prinz Acim genießt hohes AnsehenPrinz Acim genießt hohes AnsehenPrinz Acim genießt hohes AnsehenPrinz Acim genießt hohes AnsehenPrinz Acim genießt hohes AnsehenPrinz Acim genießt hohes AnsehenPrinz Acim genießt hohes AnsehenPrinz Acim genießt hohes AnsehenPrinz Acim genießt hohes AnsehenPrinz Acim genießt hohes AnsehenPrinz Acim genießt hohes Ansehen
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Teerklumpen??? Das hört sich aber nicht schön an

Ich kann über die komplette Flor de Copan-Standardserie auch nur Gutes berichten (Auch die Maduro-Reihe sollte man mal probiert haben). Dass (fast) alle Formate ziemlich starke Pfeffernoten am Anfang des Smokes aufweisen, kann ich bestätigen, besonders die Belicoso. Das gibt sich aber tatsächlich nach ein paar Zügen. Mein Lieblingsformat von den Flor de Copan ist mittlerweile die Corona, obwohl ich eigentlich ein absoluter Robusto-Fan bin, da das Corona-Format nach meinem Empfinden die wenigsten Pfeffernoten aufweist und einen super tollen Smoke über die gesamte Länge bietet. Dazu ein perfekter Abbrand, guter Zug und feste Asche. Über die Haptik und die Verpackung im Zedernholzkleidchen müssen wir erst gar nicht reden - absolut genial :001thumbup1:

Ich kann sie jedem nur empfehlen, besonders zu den Preisen.
__________________
Eine Zigarre vertreibt die Sorgen und erfüllt die Stunden des Alleinseins mit tausend angenehmen Vorstellungen. George Sand
Ein COOLIDOR vertreibt die Sorgen und erfüllt die Stunden der Aufbewahrung mit tausend angenehmen Vorstellungen Ich
Prinz Acim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2012, 11:36   #14
sominu
Stammschreiber
 
Benutzerbild von sominu
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 274
Renommee-Modifikator: 11
sominu wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Ich kann der Zigarre (im der Maduro-Version) leider nix abgewöhnen. Fand sie anfangs sehr unangenehm und das hat sich leider bis zum Ende durchgezogen.
Teerklumpen gabs aber zum Glück keine - Yay

Naja hab hier noch eine Short Robusto (nicht Maduro), die ich demnächst mal testen werde.
__________________
Yoda of Borg are we: Futile is resistance. Assimilate you, we will. Grammar irrelevant is.
sominu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2012, 20:48   #15
Polar
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
Polar ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Also die letzten beiden Belicoso die ich verköstigt habe, waren etwas nervig.
Ich musste bestimmt vier mal nachschneiden, da die irgendwie verstopft waren?!?!
Hoffe das waren Ausrutscher. Hab ja noch ein paar hier :-)
Polar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2012, 18:31   #16
Phijo
Profi
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589474
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Schon lagen wollte ich eine Flor de Copan probieren, kam aber nie dazu.
Heute, bei wunderschönem Wetter und nach einer Erdbeertorte, habe ich sie aus Dem Humidor gefischt.

IMG_0343b.jpg

IMG_0351b.jpg


Qualität:

Die Verarbeitung ist erstklassig. Wunderschönes claro-Deckblatt, fast keine Adern, gleichmäßig gerollt, super Zug, auch nicht zu leicht. Was will man mehr?
Einen Kaltgeruch von grasiger Süße? Hat sie auch.


IMG_0354b.jpg

Erstes Drittel:

Nach einem ersten kleinen Pfeffer-Shock tauchen grasig-sahnige Aromen auf.
Im Hintergrund spielt eine Mischung aus Süße, Zimt und Holz mit, jedoch ist die Zigarre sehr mild.
Im Verlauf des ersten Drittels wird die Copan etwas herber, Zitrusaromen kommen hinzu.


IMG_0363b.jpg


Zweites Drittel:


Mhm. Was soll ich hier schreiben?
Mein Erbbeerkuchen hatte sich im Essverlauf mehr entwickelt...
Noch etwas herber wird die Flor de Copan vielleicht, ansonsten tut sich nicht viel.

IMG_0367b.jpg


Drittes Drittel:

Auch hier wenig Entwicklung: Ein Hauch von Röstaromen findet sich wieder, auch etwas Nuss lässt sich erschmecken.
Am Ende gesellt sich zur zitonigen Grasigkeit ein Geschmack von Kohlensäure.
Zur Anila hin wird die Zigarre zudem scharf.

IMG_0370b.jpg

Fazit:

Perfekt verarbeitete und optisch schöne Zigarre. Der Preis ist auch, für eine Torpedo zumindest, recht niedrig. Geschmacklich ist sie etwas fad. Sowohl mild als auch keine Entwicklung.
Diese Zigarre wird sich sicherlich nicht wieder in diesem Format bei mir im Humi wiederfinden.

In der Größe einer Short Robusto oder in einem Formatz geringeren Ringmaßes könnte ich mir die Flor de Copan besser vorstellen, dann ist sie vielleicht nicht so nichtssagend und selbst wenn, nicht über 90 Minuten lang. (Ich habe mich wie 3 Stunden gefühlt und war zwischenzeitlich im Forum oder lag fotografierend im Gras)

Um ehrlich zu sein: Der Grundgeschmack hat mich auch nicht wirklich begeistert.
Eine ziemlich überschätzte Zigarre meiner Meinung nach! Für Liebhaber milder Stücke ohne Evolution der Aromen aber ein Muss!

In einem Satz:

Langweilig, nichtssagend, mild, für mich sehr uninteressant.

Gruß
Philipp
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 20:41   #17
eddie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Habe heute meine erste verköstigt. Bei mir blieb der Pepperblast aus, bzw. war nur auf den ersten drei Zügen merklich, aber nicht dominant.

Ansonsten über den gesamten Verlauf angenehm, ziemlich mild und gleichmäßig im Rauchverlauf. Schön anzusehen, sehr gut verarbeitet, perfekter Zug.

Keiine Offenbarung, aber ein netter Smoke, wenn man sich nicht voll auf diie Zigarre konzentrieren kann/will.

Werde ich wieder kaufen...
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 21:01   #18
KapitänB
Benutzer
 
Benutzerbild von KapitänB
 
Registriert seit: 07.2012
Beiträge: 35
Renommee-Modifikator: 9
KapitänB befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Meine erste "richtige" wie schon oft gesagt Qualität einwandfrei.
Jedoch auch für mich viel zu mild. Aber sie hat mich wenigstens auf den Geschmack gebracht andere Zigarren zu probieren.
Von daher war sie gut. Aber kaufen Brauch ich sie nimmer.
KapitänB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 11:41   #19
holger74
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von holger74
 
Registriert seit: 07.2012
Beiträge: 65
Renommee-Modifikator: 9
holger74 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Habe die Zigarre heut geraucht und bin sehr zufrieden gewesen mit dieser Zigarre.

LG
Holger
holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 15:51   #20
Zigarrencut
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Duisburg
Beiträge: 92
Renommee-Modifikator: 9
Zigarrencut befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Hi, also wir haben zwar nicht die Belicoso verköstigt, aber die Rothchild.

Hat jemand mit dem Format Erfahrungen?
Geschmacklich tut sich zwischen den beiden Formaten eher wenig

Hier gehts zur Analyse...http://zigarrencut.blogspot.de/2011/...rothchild.html

Habt ihr die selbe Erfahrung bzw. Einschätzung?

Gruß und einen feinen Smoke
Zigarrencut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2013, 17:46   #21
legohunter
Bolivar Junkie
 
Benutzerbild von legohunter
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Kaff bei Bremen
Beiträge: 5.561
Renommee-Modifikator: 21474867
legohunter hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Flor de Copan Belicoso

Moin
Noch besser ist die Belicoso Maduro. Der Knaller.Vom Geschmack und vom PLV her. Der Stumpen hat einen Stammplatz in meinem Humi.

Gruß Legohunter
legohunter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
tasting

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flor de Copan Corona sylter_gourmet Flor de Copan 25 17.09.2013 19:25
Flor de Copán Linea Puros äskulap Flor de Copan 10 08.07.2012 22:29
Flor de Copan Maduro Rothchild äskulap Flor de Copan 1 18.09.2011 09:55
Flor de Copan Belicoso Maduro äskulap Flor de Copan 1 14.02.2011 11:46


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:06 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
test