Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 21.09.2011, 23:28   #1
ExiT
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ExiT
 
Registriert seit: 01.2011
Beiträge: 393
Renommee-Modifikator: 9
ExiT wird schon bald berühmt werden
Standard Partagas Serie E No. 2

Guten Abend

Weiß jemand wann die auf den Mark kommen?
Es ist so das ich anfang November in Stuttgart bin und dort etwas einkaufen möchte und natürlich schon gewisse pläne hab ;-) drum wäre es gut zuwissen ob diese da schon Käuflich sind!

Danke

Ps. etweder ich bin blind ....aber siehe da ....

http://www.starkezigarren.de/Zigarre...6_212_897.html
ExiT ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.09.2011, 19:44   #2
ExiT
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ExiT
 
Registriert seit: 01.2011
Beiträge: 393
Renommee-Modifikator: 9
ExiT wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Also auf den Link hin hab ich eine anfrage gestellt...die mit der Antwort endete "bald"...


wisst ihr nun ein etwas genaueres Datum=
ExiT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 09:42   #3
Picanha
Profi
 
Benutzerbild von Picanha
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: im Ländle
Alter: 41
Beiträge: 6.538
Renommee-Modifikator: 16833290
Picanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Dieser Shop, bzw. Leute die mit ihm in Verbindung stehen haben schon recht merkwürdige Dinge hier veranstaltet:

http://www.luxus-zigarren-shop.de
http://www.starkezigarren.de
http://www.cohiba-zigarren.de/

http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=784


Was soll man davon halten? :001confused1:
__________________
Frag nicht so viel, rauch lieber mehr
Picanha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 11:44   #4
Robi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Robi
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Winterthur
Alter: 50
Beiträge: 250
Renommee-Modifikator: 21
Robi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Gemäss einem Schweizer Händler kommt eine erste Lieferung Ende September. Aber warum die Eile? Gerade diese Partagas wird sicher min. 2- 3 Jahre Reife benötigen.
Robi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 12:02   #5
Picanha
Profi
 
Benutzerbild von Picanha
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: im Ländle
Alter: 41
Beiträge: 6.538
Renommee-Modifikator: 16833290
Picanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Zitat:
Zitat von Robi Beitrag anzeigen
erade diese Partagas wird sicher min. 2- 3 Jahre Reife benötigen.
:001thumbup:
Das habe ich mir auch schon gedacht, aber Du weißt ja, wir sind kaufsüchtig und nicht rauchsüchtig, oder mindestens das erstere mehr als das letztere.
:001lol:

Klarer Fall von "Haben will"...einer hier hat das mal mit dem Schuhkaufdrang/zwang von Frauen verglichen. Passt ganz gut.

Wobei....heute ist definitiv Ende September!
__________________
Frag nicht so viel, rauch lieber mehr
Picanha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 15:29   #6
Robi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Robi
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Winterthur
Alter: 50
Beiträge: 250
Renommee-Modifikator: 21
Robi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz seinRobi kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

…apropos kaufsüchtig,
In der Schweiz sind sie seit dieser Woche erhältlich. Habe mir auch zwei Kistchen mit boxdate Mai 11 gekauft. Die Brummer sehen ziemlich gefährlich aus.
Bin gespannt auf eure Tastings. Ich lass meine lieber noch ein halbes Jährchen ausstinken, bevor ich eine probiere. Mal schauen ob ich so lange warten kann.
Robi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 01:47   #7
Pyreen
Benutzer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Zürich
Beiträge: 30
Renommee-Modifikator: 8
Pyreen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Ich habe die Zigarre heute zum ersten Mal geraucht. Ich hatte im Vorhinein keine sonderlich hohen Erwartungen - schien mir eine weitere Ausprägung der momentan so populären "Dick und Lang Statuszigarre" mit hohem Voladoanteil zu sein, nach dem Motto "Hauptsache viel Rauch, ohne zu hohe Ansprüche an den Gelegenheitsraucher zu stellen". Glücklicherweise stellte sich dieses Vorurteil als völlig falsch heraus.


Verarbeitung: Optisch hervorragend, samtiges, feinadriges colorado-maduro Deckblatt, haptisch zwar sehr gleichmässig, aber knüppelhart gerollt (was sich später noch bemerkbar machen sollte).

Kaltgeruch: Dezent, am Brandende etwas Ammoniak (der berühmte "Kuhstall"), aber nicht in einer Ausprägung, die ich mit mangelnder Reife assoziiere, eher typisch für Zigarren mit hohem Ligero-Anteil, also in Kombination mit Leder und feuchter Erde.

Raumnote: Am Anfang penetrant, im Verlauf umso mehr - dürfte in Gesellschaft von Nichtrauchern nicht sonderlich gut ankommen.

Zug und Abbrand waren zunächst vorbildlich, wie erwartet hohes Rauchvolumen von durchaus überraschender Dichte, auch wenn der Rauch formatbedingt natürlich nicht die sättigende Schwere am Gaumen erzeugt, wie man es z.B. von Figurados erwarten kann. Dank der festen Rollung platzte jedoch im Übergang vom ersten zum zweiten Drittel das Deckblatt ca. 1.5cm lang auf. Da das Umblatt aber glücklicherweise intakt blieb, beschränkte sich der Mangel aufs Optische, die Zigarre ließ sich problemlos weiter rauchen - ärgerlich war dies natürlich dennoch.

Geschmack: Bereits der erste Zug überraschte, die Zigarre identifizierte sich mit Aromen von Gewürzen und Trockenfrüchten klar als Partagas, kein Zeichen von Schärfe oder Bitterkeit. Im Verlauf des ersten Drittels entfalteten sich vornehmlich die Gewürznoten und wurden begleitet von einer einsetzenden, dezenten Süße.

Im zweiten Drittel dann "öffnete" (leider in doppelter Hinsicht, s.o. ) sich die Zigarre regelrecht, eine einsetzende, sehr angenehme leichte Säure vermählte sich miz der würzigen Süße zu einem Geschmack, der mich am ehesten an Rosinen erinnerte, dazu im Hintergrund langsam aufkommende ledrige und Röstaromen, letztere jedoch ganz anders als z.B. bei Montes nicht geschmackbeherrschend nach Kaffee, eher etwas nussig.
Der Gesamteindruck wandelte sich durch diese im Ende des zweiten Drittels zu einem interessanten Aroma, welches in der Kombination der Würzesüß-säuerlichen mit den nussigen Aromen schwer beeindruckte.

Im letzten Drittel traten nun Eindrücke von Leder und Erde klar in den Vordergrund, auch hier waren die Röstaromen nie dominant, sodass sich der Gesamteindruck des Aromas eher in Richtung Eukalyptus bewegte. Die Zigarre wurde nie bitter, sauer oder scharf.

Fazit: Eine exzellente Zigarre. Die Vermählung des typischen Partagas-blends (hier am Ehesten mit Presidente und P2 zu vergleichen) mit dem gewählten Format ist hervorragend geglückt, die Zigarre stellt - ganz entgegen meiner Befürchtungen - eine sinnvolle und interessante, vor allem köstliche, Erweiterung des Portfolios der Marke dar, da sie ein Raucherlebnis bietet, wie es bei anderen Partagas in der Form bis anhin nicht zu finden war.

P/L ist, nicht zuletzt angesichts der Rauchdauer von 2h bei gemächlichem Zug, ebenfalls hervorragend. Störend war einzig die Verarbeitungsschwäche in Form des Deckblattrisses.

Ich werde die Zigarre auf jeden Fall öfter Rauchen und kann sie im Moment vorbehaltlos empfehlen. Ich weiß natürlich nicht, ob sie die sick period bereits hinter oder noch vor sich hat, aber aktuell (BD meines Exemplares war 5/11) ist sie hervorragend rauchbar.

Geändert von Pyreen (09.10.2011 um 03:35 Uhr)
Pyreen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 12:43   #8
Rex
Profi
 
Benutzerbild von Rex
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Unterfranken
Alter: 55
Beiträge: 4.103
Renommee-Modifikator: 334
Rex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Hi Pyreen,

danke Dir für das klasse Tasting! :001thumbup:

Gruß!

Rex
Rex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2011, 14:20   #9
Waffenprofi
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Waffenprofi
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: ... da wo die Rattenplage war
Alter: 50
Beiträge: 3.679
Renommee-Modifikator: 7632980
Waffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Zitat:
Zitat von Pyreen Beitrag anzeigen
Ich weiß natürlich nicht, ob sie die sick period bereits hinter oder noch vor sich hat, aber aktuell (BD meines Exemplares war 5/11) ist sie hervorragend rauchbar.
... ich denke nicht, das die Zigarre bereits die Sick hinter sich hat. Aufgrund der hohen Nachfrage nach kubanischen Zigarren wird wohl nicht der Fall sein. Die lange "Lagerzeit" gibt es in Kuba nicht mehr! Da wird auch schnell alles rausgefeuert!

Einzig und allein wohl die " spez. Limitadas aus bestimmten Jahren" welche dann gleich locker das doppelte kosten!

Gruß
Henning
__________________
Lieber König der Ärsche, als Arsch der Könige...!
Waffenprofi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011, 10:13   #10
Picanha
Profi
 
Benutzerbild von Picanha
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: im Ländle
Alter: 41
Beiträge: 6.538
Renommee-Modifikator: 16833290
Picanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes AnsehenPicanha genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Hat das gute Stück schon einer in Deutschland gesichtet?

Was kostet eine Partagas Serie E No. 2 in der Schweiz?

Aus dem Video zur Intertabak von CW kann man den Preis schlecht lesen:
partagas.jpg
http://www.youtube.com/watch?v=REJzjGelf1k

11,20 EUR? :001confused1:

Der kleine Bruder der Serie D N°4, also N° 5 zu 8,10 EUR lässt sich besser erkennen
partagas 2.jpg


EDIT:
Laut infos auf der Webseite der LCdH HH und Nürnberg: 11,30 EUR

partagas 3.jpg

http://shop.casadelhabano.de/depot/p...rie-e-no2.html

http://www.havanazigarren.de/shoppin...=2a&page=2
__________________
Frag nicht so viel, rauch lieber mehr

Geändert von Picanha (17.10.2011 um 10:24 Uhr)
Picanha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011, 10:24   #11
ExiT
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ExiT
 
Registriert seit: 01.2011
Beiträge: 393
Renommee-Modifikator: 9
ExiT wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Hi

11,30€ die große und 8,10€ die kleine

http://www.herzog-am-hafen.de/kubani...e-e-no-2-c1497

http://www.herzog-am-hafen.de/kubani...e-d-no-5-c1505
ExiT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2011, 15:59   #12
Pyreen
Benutzer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Zürich
Beiträge: 30
Renommee-Modifikator: 8
Pyreen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Hi,

Zitat:
Zitat von Picanha Beitrag anzeigen
Was kostet eine Partagas Serie E No. 2 in der Schweiz?
in der Schweiz kostet die D5 11.60CHF und die E2 14.60CHF.
Pyreen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2011, 00:57   #13
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Für die Deutschen, die sich mal wieder nur nach der Neuerscheinung sehnen dürfen, hier ein Video von den FoH. Dann kann man wenigstens mal gucken, wenn man schon nicht anfassen darf...

Also schon ein wenig erschreckend, dass die aus einer Kiste 4 entnommen haben, mit zwei Exemplaren, die supertoll sind, während die anderen beiden leicht grottig sind.
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2011, 16:41   #14
knopper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Habe mir heute welche in el unico in Bukarest gekauft-Preis war 9,70€ einzeln.Haben hier beide vorrätig und in Kisten gibt es Rabbat.Im Januar Sonderaktion auf alles 10%__ und dann werde ich etwas groessere Einkäufe taetigen:001thumbup1:
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2012, 20:40   #15
äskulap
Moderator
 
Benutzerbild von äskulap
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Gerlingen
Alter: 48
Beiträge: 6.519
Renommee-Modifikator: 21474870
äskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Maße: 14,0 x 2,14 cm
Format: Duke
Rollung: sehr fest
Deckblatt: colorado, seidig und feinadrig
Kaltgeruch: mildwürzig
Kaltzug: würzig, leicht stallig
Flammannahme: gut
Raumnote: kräftig würzig
Zug: sehr gut
Asche: grau, marmoriert
Abbrand: gut, muß leicht korrigiert werden
Rauch: etwas cremig
Rauchvolumen: groß
Stärke: mittelstark - stark
Rauchdauer: ca. 90 Minuten
Preis: € 11,30

1. Drittel:

Beginnt mit leichte Rößtaromen und Erdigkeit. Dabei sind die ersten Züge eher mild. Im Verlauf werden die Aromen dann Partagastypisch. Erdigkeit und Leder dominieren den Smoke. :001thumbup1: Nach ca. 1,5 cm reißt das Deckblatt ein. Stört den Smoke aber nicht, sieht halt nicht gerade schön aus. :001thumbdown:

2. Drittel:

Das zweite Drittel beginnt wie das erste aufgehört hat. Das Aroma kann man mit der Partagas Serie P No.2 BD 2010 vergleichen. Feine Aromen von Zartbitter lassen sich schmecken, nur könnte die Süße etwas ausgeprägter sein (für meinen Geschmack).

3. Drittel:

Das Aroma aus dem zweiten Drittel dominiert auch das letzte Drittel. Leichte Rößtaromen kommen gegen Schluß wieder dazu.

Fazit:

Geschmacklich sehr ähnlich mit der Serie P No.2. Auch hier denke ich sollte man die Zigarre min. 3-4 Jahre noch reifen lassen. Der Geschmack ist noch etwas ruppig und kann noch runder werden. Potenzial für die Reifung ist auf jedenfall vorhanden und nach 5 Jahren wird das eine sehr gute Zigarre. Leider reißt durch die starke Rollung das Deckblatt ein. Ab der Mitte hört das aber auch wieder auf und dem Rauchgenuß schadet es nicht! Zum Einlagern empfehle ich die Zigarre zum sofortrauchen eher nicht!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Zigarren 21.01.2012 002.JPG (647,6 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zigarren 21.01.2012 003.JPG (633,8 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zigarren 21.01.2012 004.JPG (743,5 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zigarren 21.01.2012 006.JPG (597,9 KB, 16x aufgerufen)
__________________
Gruß Ralf
äskulap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2012, 22:43   #16
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Zitat:
Zitat von äskulap Beitrag anzeigen
Potenzial für die Reifung ist auf jedenfall vorhanden und nach 5 Jahren wird das eine sehr gute Zigarre. Leider reißt durch die starke Rollung das Deckblatt ein. Ab der Mitte hört das aber auch wieder auf und dem Rauchgenuß schadet es nicht! Zum Einlagern empfehle ich die Zigarre zum sofortrauchen eher nicht!
Danke für das ehrliche Tasting!:001thumbup1:

Aber wenn ich das jetzt mal ohne zu rauchen lese:
-Potenzial (ok, ist ja gut)
-Ähnlich der P2 (eigentlich auch gut, nur habe ich bei der auch die Süße vermisst)
-Deckblatt reißt ein (nicht gut!)
-Noch etwas unrund (nicht gut, will die ja, wenn ich sie habe bald rauchen)
-FoH hatten eine sagen wir starke Kistenschwankung (naja FoH, aber nicht gut)

Fazit: Werde ich wohl eher nicht kaufen.
Probieren vielleicht schon, wenn sich die Neugierde nicht zügeln lässt.


Gruß
Philipp
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2012, 22:58   #17
äskulap
Moderator
 
Benutzerbild von äskulap
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Gerlingen
Alter: 48
Beiträge: 6.519
Renommee-Modifikator: 21474870
äskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Ich werde die mir vermutlich auch nicht so schnell wieder besorgen. Habe jetzt noch eine im Humi und die bleibt da auch erst mal liegen.

Bei den P2 hatte ich das auch schon, leider habe ich keine mehr (waren glaube ich aus 2006) davon. Die waren nach den Jahren der Reifung sowas von lecker. Meine aktuelle Kiste der P2 ist aus 2010 und braucht noch einiges an Reifung bis die wieder so toll ist. Mir gefällt das Format der P2 auch besser und darum bleibe ich bei der (Never change a running system)! :001thumbup1:

Wer aber was neues für die Langzeitlagerung sucht kann hier fündig werden!
__________________
Gruß Ralf
äskulap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2012, 20:22   #18
T.F.
Profi
 
Benutzerbild von T.F.
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Im Herzen der Pfalz!
Alter: 40
Beiträge: 1.089
Renommee-Modifikator: 24
T.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz seinT.F. kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Also ich hatte jetzt 3 Stück und ich schliesse mich Ralf's Tasting an.
Ich hatte nach der ersten mal 2 Stück zum "ausdampfen" in den Tischhumi gelegt und die waren definitiv dann etwas besser.
Ich nehme an, dass die ersten nach 3-4 Wochen Klimawechsel schon durchaus rauchbar sind.
Kommen m.M.n. Geschmacklich nah an aktuelle Lusi's ran.
__________________
Hier geht's zum Blog der Stogie-Zmokers-Kurpfalz...
T.F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2012, 20:37   #19
Tannat
Profi
 
Benutzerbild von Tannat
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: Esslingen a. Neckar
Alter: 49
Beiträge: 3.488
Renommee-Modifikator: 21474856
Tannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Hatte gerade die E2 und naja...
ok beeindruckendes Format aber der Rest ?

der erste cm ziemlich flach nix los mit dem Ding
das Raumaroma sehr verhalte.

Nach ca 1,5cm kam das Teil langsam in Fahr,
im gegensatz zu äskulap empfand ich mein Exemplar schon recht süss.

Anfang der Mitte auch sehr cremig, dunkle Schoki teilweise auch mandelaroma... würze fehlanzeige.

Musste leicht unregelmässigkeiten im Abbrand korregieren, das Raumaroma war durchweg eher mau.
Schärfe war keine da bis zum Schluss gut rauchbar.

Wirklich begeistert hat sie mich devinitiv nicht, ne Kist würde ich mir nicht kaufen ev ne 5er wenn die dann erhältlich ich hab ja noch 2 Exemplare, die werde ich aber erst mal vergraben in den Tiefen des Humidors und wer weis was die mal irgendwann mal können.

Würde eher in eine Kiste Presidente investieren...
__________________
Grüße Marc

www.schwaben-humidor.de
Tannat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2012, 14:03   #20
ExiT
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ExiT
 
Registriert seit: 01.2011
Beiträge: 393
Renommee-Modifikator: 9
ExiT wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Von mir gibt es erstmal nur ein paar Bilder
Doch eins hat mich schon jetzt erstaunt sie ist sehr fest gerollt hat aber ein wirklich Perfekten Zug und abbrand:001thumbup1:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2012-01-30 15.01.17.jpg (93,4 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-01-30 15.00.41.jpg (83,7 KB, 12x aufgerufen)
ExiT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2012, 15:33   #21
Rasko
Schokistückligang
 
Benutzerbild von Rasko
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Schwechat
Alter: 47
Beiträge: 5.278
Renommee-Modifikator: 11325704
Rasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

@exit
Hi, hab bis jetzt 3-4 Partagas E 2 geraucht, aber alle zickten beim Abbrand etwas rum - so eine hätt ich auch gern!
__________________
LG Wilfried
Antibasti!
Rasko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2012, 18:48   #22
Independence
Benutzer
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 7
Independence befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Hallo zusammen,

nach dem Anzünden dachte ich spontan: Ah, eine Partagas light :-) Deutlich zu schmecken waren die Partagas-typischen erdigen Töne, nur in abgeschwächter Form, aber ab der Mitte geht's wirklich zur Sache, und ich wurde eines besseren belehrt. Ab hier sollte man aufpassen, dass man nicht zu hektisch wird. Der Nikotingehalt ist deutlich zu spüren, auch die Tatsache dass sie aus der Partagasfamilie gehört.

Insgesamt finde ich sie jedoch ausgewogener als die D4.

Sie sollte aber meiner Meinung nach noch etwas Zeit bekommen. Entweder war ich zu blöd zum Anzünden, oder sie hat derzeit noch ein kleines Abbrandproblem. Das Problem hatte ich bisher bei 3 Stück. Die restlichen werde ich wohl erst mal ein bisschen einlagern ... Wenn ich es schaffe :001lol:

Gruss

Bernd
Independence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2012, 00:14   #23
Black Prince
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Black Prince
 
Registriert seit: 01.2012
Ort: Heute hier, morgen dort, bin kaum da und schon fort...Landaufenthalte in Köln
Beiträge: 270
Renommee-Modifikator: 11
Black Prince ist einfach richtig nettBlack Prince ist einfach richtig nettBlack Prince ist einfach richtig nettBlack Prince ist einfach richtig nett
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Moin, die Herren!
Also ich habe mir aus meiner Schatulle auch erst drei gegönnt - bevor ich beschloss sie weiter reifen zu lassen - aber alle nahmen de Flamme bestens an, und zeigten auch keinerlei Abbrandprobleme. Denke die könnten meine geliebten D$ vom Thron stossen. Aber irgendwie hab eich eben das Gefühl, die werden noch besser!
__________________
" Gentlemen, you may smoke!"
HRH Edward VII of England
Black Prince ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2012, 19:02   #24
Independence
Benutzer
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 7
Independence befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Hallo zusammen,

habe ich hier ein vereinzeltes Problem, oder hat diese Zigarre ein Abbrandproblem? Ich habe nun 5 geraucht und hatte mit jeder massive Probleme mit schiefem Abbrand. Mir blutet jedes Mal das Herz soviel unverbrannte Zigarre abzufackeln :001scared:

Gruss
Bernd
Independence ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2012, 19:24   #25
Daniko
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Daniko
 
Registriert seit: 07.2011
Ort: Marburg
Alter: 29
Beiträge: 123
Renommee-Modifikator: 8
Daniko befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Partagas Serie E No. 2

Ich hatte gestern eine in der Cigarworld Lounge, und der abbrand war perfekt. Geschmacklich war es eigentlich ganz okay sollte aber vllt noch ein bisschen liegen damit sie richtig gut wird.
__________________
Tabak verwandelt Gedanken in Träume.
(Victor Hugo)
Daniko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Partagas Serie du Connaisseur 3 hasenufer Partagas 2 11.11.2017 15:26
Partagas Serie D No.1 EL 2004 Rex Partagas 20 27.03.2016 12:56
Partagas - Serie du Connaisseur No.2 Rex Partagas 16 15.10.2013 13:42
Partagás – Serie D No.5 Edición Limitada 2008 Oldy Partagas 5 06.09.2011 19:41


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:26 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test