Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 27.03.2012, 16:44   #51
ROMEO
Profi
 
Benutzerbild von ROMEO
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: Wuppertal
Beiträge: 1.577
Renommee-Modifikator: 289
ROMEO genießt hohes AnsehenROMEO genießt hohes AnsehenROMEO genießt hohes AnsehenROMEO genießt hohes AnsehenROMEO genießt hohes AnsehenROMEO genießt hohes AnsehenROMEO genießt hohes AnsehenROMEO genießt hohes AnsehenROMEO genießt hohes AnsehenROMEO genießt hohes AnsehenROMEO genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Da geb ich dir Uneingeschränkt recht Phillip
Ich habe noch 5stck aus 2008, die sind jezt schon der Hammer. Da mag man ja nicht glauben ,das die dinger noch besser werden.
Jedenfalls gehört die RC zu meinen absoluten Favoriten.

Rauchende grüsse Ully
__________________
Alles wirklich schöne im Leben ist -
Unmoralisch, Ungesund, Illegal, oder macht Dick .

Geändert von ROMEO (27.03.2012 um 16:55 Uhr)
ROMEO ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.04.2012, 21:43   #52
äskulap
Moderator
 
Benutzerbild von äskulap
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Gerlingen
Alter: 48
Beiträge: 6.473
Renommee-Modifikator: 21474869
äskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Heute verköstige ich eine dieser tollen Zigarren. Das Deckblatt ist colorado, fein und nur sehr leicht geadert. Die Zigarre ist perfekt gerollt, nicht zu fest oder zu leicht. Im kalten Zustand riecht sie herb, würzig. BD 2011 Abbrand etwas schief, Zug ist perfekt, hellgraue und sehr feste Asche! :001thumbup1:

Die Zigarre kommt kurz nach dem Anzünden schon sehr gut rüber. Ich schmecke am Gaumen dunkle, erdige Aromen mit einem hohen Anteil von Schokolade und etwas Nuß. Dazu eine feine Süße die das ganze abrundet. Man erkennt schon, daß es sich um eine Bolivar handelt. Von der Stärke würde ich sie jetzt zu Beginn des Smoks als mittelstark bis stark einstufen. Ja, da kommt schon was rüber! :001drool:

Das zweite Drittel beginnt nun mittelstark mit Aromen von Nuß und dunkler Schokolade, begleitet von dieser feinen Süße. Das erdige geht nun etwas in den Hintergrund. Leichte Zitrusnoten kann ich schmecken, bis jetzt gefällt mir die Zigarre sehr gut. Ab der Mitte entwickeln sich Röstaromen und machen das Aromenspiel der Zigarre doch recht komplex und lecker! :001_tt1:

Zum Schluß nehmen die Röstaromen noch mehr zu und dominieren das Aroma. Etwas Schärfe und Bitterkeit bekommt nun der Smoke, aber nicht aufdringlich, passt sehr gut. Auch die Stärke bleibt eher mittelstark, sehr angenehm.

Fazit:

Habe schon gereifte Bolivar Royal Coronas geraucht, die etwas runder im Geschmack waren, finde aber die junge Zigarre auf jedenfall nicht schlecht. Ich denke, die Zigarre wird nach drei gelagerten Jahren auf jedenfall eine Wucht! Der Preis von € 8,60 finde ich angemessen für diese Zigarre, ein Aficionado sollte aber schon etwas erfahrung mitbringen, bevor er diese Zigarre verkostet! Dann verwöhnt einen die Zigarre ca. 75 Minuten mit viel Aroma. :001thumbup:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Zigarren 08.04.2012 004.JPG (551,3 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zigarren 08.04.2012 005.JPG (512,4 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zigarren 08.04.2012 006.JPG (547,6 KB, 31x aufgerufen)
__________________
Gruß Ralf
äskulap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2012, 15:47   #53
TomTomTom
Profi
 
Benutzerbild von TomTomTom
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: near FFM
Beiträge: 2.494
Renommee-Modifikator: 114
TomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes AnsehenTomTomTom genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Dank Stussy habe ich jetzt auch eine RC testen können. Anbei mein Eindruck dieser jungen (2011) Zigarre.


Die Verarbeitung gefällt mir, sie ist fest gerollt zeigt aber keinerlei Anzeichen von Knoten oder Verhärtungen. Sie wirkt insgesamt sehr gleichmäßig. Der Kaltzüg ist richtig würzig, grasig. Sehr präsent und ich merke, dass dieses Exemplar einen guten Zug haben wird.

Beim Start ist sie sehr mild und süß. Ich bin sehr überrascht, da mir bisher keine Bolivar wirklich geschmeckt haben. Sie waren mir immer viel zu rauchig, kratzig und bissig.

Die Aromen sind sehr harmonisch ineinander verwoben und schmecken mir ausgezeichnet. Der Abbrand ist in Ordnung, vor allem in Anbetracht des Windes hier draußen.

Im zweiten Drittel wird sie deutlich stärker und vor allem verliert sie etwas an Harmonie. Die Aromen sind weniger ineinander verwoben und treten immer sehr deutlich, aber nicht miteinander auf. Ich schmecke Erde, Gras und leicht ledrige Töne. Von Pfeffer bisher keine Spur (gut so)

Im letzten Drittel wird die gute noch einmal Stärker und ich muss 1-3 Mal degasieren, um etwas mehr Harmonie zu erzwingen. Im Hintergrund taucht wieder eine leichte Süße auf und das ganze wird jetzt sehr röstig. Etwas Kakao vielleicht und weiterhin sehr grasige Töne. Nuss kommt nur ein wenig nach dem Degasieren zum Vorschein. Die Zigarre zeigt aber jetzt meiner Meinung nach, dass sie jünger ist. Mir persönlich fällt auf, dass die Aromen zu abrupt erscheinen und verschwinden und sich nicht harmonisch miteinander verbunden haben.

Fazit: Eine tolle Bolivar welche die erste ist, die mir zusagt. Sie brennt konstant und fast sauber ab und keinerlei Zugprobleme. Ich würde sie noch liegen lassen. Aufgrund der zunehmenden Stärke hat sie meiner Meinung nach genug Potential dafür, aber man kann sie schon heute sehr gut rauchen. Ich habe am Ende kein fitzeln oder kratzen im Mund. Insgesamt würde ich schon sagen, dass sie etwas kräftiger ist. Vielleicht keine Frühstückszigarre

Anbei noch ein paar Pixel zum smoke

bolivar rc.jpg

bolivar rc2.jpg

bolivar rc4.jpg

bolivar rc5.jpg
TomTomTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2012, 14:48   #54
MrCohiba
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von MrCohiba
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 957
Renommee-Modifikator: 23
MrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Und noch ein Paar Fotos: BD 2011
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC03675.jpg (872,3 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC03672.jpg (1.019,4 KB, 32x aufgerufen)
__________________
Box inspections
MrCohiba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 20:35   #55
BenCigar
Stammschreiber
 
Benutzerbild von BenCigar
 
Registriert seit: 07.2012
Ort: Heidelberg
Alter: 35
Beiträge: 174
Renommee-Modifikator: 6
BenCigar wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Nachdem ich vor ein paar Jahren eine RC probiert hatte mit BD 2006, habe ich nochmal einen neuen Versuch gestartet eben auch BD 2011.

Im großen und ganzen kann ich nur äskulap zustimmen.

Die RC ist nach dem Anzünden schon sehr präsent.
Schwere holzige Aromen mit einem schönen Anteil von Walnuss und dunkler Schoki. der Rauch ist wunerbar cremig und voll.
Man erkennt schon, daß es sich um eine Bolivar handelt.
Ich hatte das subjektive Gefühl das der blend diesmal etwas milder ausgefallen ist.

Im zweite Drittel wird sie mittelstark und die Süße tritt stärker hervor. Die Bolivar typische Zitrusfrucht kommt nun leicht durch.

Im letzten Drittel (ich habe deagsiert) bleibt die Süße und nachwievor keinerlei Schärfe, das Aroma wird voll und schwer. Aber nicht erschlagend.

Insgesamt muss ich sagen das der blend ausgewogener geworden ist, wobei ich ein bisschen das fruchtige, zitrushafte vermisst habe das doch deulich im Hintergrund der Aromen blieb.
Dennoch ein toller Smoke und die Qualität hat definitiv zugenommen in den letzten Jahren.
__________________
Ich verzichte auf den Himmel, wenn ich dort keine Zigarren rauchen darf.
BenCigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 18:01   #56
Georg
Pirate of the Caribbean
 
Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.305
Renommee-Modifikator: 216605
Georg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Diese Kiste habe ich auch kürzlich erworben.
Sie ist ein weniger jünger, aber ich hoffe, sie ist dennoch schon so gut wie ich öfters lese.

Grüße,
G.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bolivar 1.jpg (346,5 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bolivar 2.jpg (324,4 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bolivar 3.jpg (143,9 KB, 39x aufgerufen)
Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 18:04   #57
BenCigar
Stammschreiber
 
Benutzerbild von BenCigar
 
Registriert seit: 07.2012
Ort: Heidelberg
Alter: 35
Beiträge: 174
Renommee-Modifikator: 6
BenCigar wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Wenn sie gut zieht, ist sie ein Gedicht ! Schöne Fotos!
__________________
Ich verzichte auf den Himmel, wenn ich dort keine Zigarren rauchen darf.
BenCigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 20:09   #58
Tannat
Profi
 
Benutzerbild von Tannat
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: Esslingen a. Neckar
Alter: 49
Beiträge: 3.442
Renommee-Modifikator: 21474856
Tannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Hatte letzten Freitag auch mal wieder eine war auch aus ner 11er Kiste,
war mal einfach sehr lecker und das Beste des Abend´s

Wenn mir da mal wieder ne schöne Kiste in die Hände fällt muss die mit.:001thumbup1:
__________________
Grüße Marc

www.schwaben-humidor.de
Tannat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 16:17   #59
fuchsi
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.2012
Ort: München, Köln
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
fuchsi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Wie lange soll man sie denn reifen lassen bzw. wie lange macht ihr es denn?

Gruß!
fuchsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 22:47   #60
BenCigar
Stammschreiber
 
Benutzerbild von BenCigar
 
Registriert seit: 07.2012
Ort: Heidelberg
Alter: 35
Beiträge: 174
Renommee-Modifikator: 6
BenCigar wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

2 Jahre sind eine gute Zeit.
__________________
Ich verzichte auf den Himmel, wenn ich dort keine Zigarren rauchen darf.
BenCigar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 17:59   #61
zippmaster
Moderator
 
Benutzerbild von zippmaster
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Kernen im Remstal
Alter: 32
Beiträge: 3.045
Renommee-Modifikator: 21474854
zippmaster genießt hohes Ansehenzippmaster genießt hohes Ansehenzippmaster genießt hohes Ansehenzippmaster genießt hohes Ansehenzippmaster genießt hohes Ansehenzippmaster genießt hohes Ansehenzippmaster genießt hohes Ansehenzippmaster genießt hohes Ansehenzippmaster genießt hohes Ansehenzippmaster genießt hohes Ansehenzippmaster genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Hab sie heute auf Empfehlung von Rex getestet,
Danke nochmal an dieser Stelle.
Hier nochmal mein Bericht, etwas ausführlicher:

beim Händler um die Ecke empfohlene Bolivar Royal Corona erstanden, Preis 8,80Euro

Erster Eindruck ordentlich gerollt, etwas boxgepresste Form,
angenehmer dezenter kaltgeruch find ich.

1/3 guter luft mit teilweise etwas schiefem Abbrand.
Holzarmonen später kräftiger und erdiger.
2/3 etwas kräftiger mit Leder und wie ich glaube Röstaromen
Abbrand immernoch schief, Asche etwas locker
3/3 Zug immernoch gut, geschmaklich rund und angenehmes Aroma

Alles in allem guter voller Geschmack ohne scharf oder bitter zu werden.
Sehr gutes Aroma im Raum.

Mild ist sie in der Tat nicht unbedingt, wie von Rex so schön formuliert, aus den Schuhen haut sie einen nicht

Wird wohl nicht meine Lieblingszigarre werden,aber,
ABER sehr lecker und angehmen zu rauchen, wird nicht die letzte gewesen sein.
Wird auf jedenfall mal bei mir eingelagert.
Danke nochmals für die Empfehlung Rex
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WP_000115.jpg (70,2 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg WP_000118.jpg (72,7 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg WP_000119.jpg (84,2 KB, 35x aufgerufen)
__________________
mfg
Tommy

www.zigarren-tasting.de

Die beste Zigarre der Welt ist die, die Ihnen schmeckt. Hendrik Kelner
zippmaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 19:41   #62
Georg
Pirate of the Caribbean
 
Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.305
Renommee-Modifikator: 216605
Georg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Ah und ich dachte immer Rex mag keine Bolivars.
Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 19:47   #63
Rex
Profi
 
Benutzerbild von Rex
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Unterfranken
Alter: 55
Beiträge: 4.103
Renommee-Modifikator: 334
Rex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes AnsehenRex genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Hi Georg mein Freund,

ja- stimmt schon, aber von den richtig Guten, wie der Especiales No.2 lasse auch ich mich gerne überzeugen!

Kennst ja meinen Spruch:

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, schmeckt- oder schmeckt nicht!

Bis dann!

Udo

__________________________________________________ _________

Zitat:
Deswegen empfiehlt er sie weiter. Dann bleibt vom Rest mehr für ihn

Muuaahhh! :001lol:

Er hat mich erkannt....
Rex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2012, 07:19   #64
stussy
Profi
 
Benutzerbild von stussy
 
Registriert seit: 07.2011
Alter: 31
Beiträge: 5.400
Renommee-Modifikator: 7671757
stussy genießt hohes Ansehenstussy genießt hohes Ansehenstussy genießt hohes Ansehenstussy genießt hohes Ansehenstussy genießt hohes Ansehenstussy genießt hohes Ansehenstussy genießt hohes Ansehenstussy genießt hohes Ansehenstussy genießt hohes Ansehenstussy genießt hohes Ansehenstussy genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Zitat:
Zitat von Georg Beitrag anzeigen
Ah und ich dachte immer Rex mag keine Bolivars.
Genau so wie er nur eine am Tag raucht.....
__________________
stussy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 10:34   #65
callejon94
Stammschreiber
 
Benutzerbild von callejon94
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Hockenheim
Alter: 23
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 214754
callejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Habe sie gestern Nacht um halb 2 geraucht. Wollte mir noch einen chilligen machen und den Abend ausklingen lassen.
Also ich kann jetzt nur für mich sprechen. Ich habe ja erst seit Monaten mit dem Zigarren rauchen angefangen und ich empfand sie eig. recht gut anfangs. Der Zug empfande ich aber schwer. Bis zum letzten Drittel oder Viertel bin ich gekommen. Danach war mir erstmal so schwindlig das ich mich ins Bett legen musste
Nunja Vorerst werde ich sie nicht mehr probieren erst wenn ich erfahrener bin.
callejon94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 12:00   #66
Steve
Profi
 
Benutzerbild von Steve
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 1.703
Renommee-Modifikator: 79238
Steve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes AnsehenSteve genießt hohes Ansehen
Standard

Zitat:
Zitat von callejon94 Beitrag anzeigen
Habe sie gestern Nacht um halb 2 geraucht. Wollte mir noch einen chilligen machen und den Abend ausklingen lassen.
Also ich kann jetzt nur für mich sprechen. Ich habe ja erst seit Monaten mit dem Zigarren rauchen angefangen und ich empfand sie eig. recht gut anfangs. Der Zug empfande ich aber schwer. Bis zum letzten Drittel oder Viertel bin ich gekommen. Danach war mir erstmal so schwindlig das ich mich ins Bett legen musste
Nunja Vorerst werde ich sie nicht mehr probieren erst wenn ich erfahrener bin.
Du musst langsamer Rauchen und vorher was essen oder zuckerhaltiges Trinken. Dein Körper verkraftet das Nikotin noch nicht, aber das kommt noch
__________________
Why have a civilization anymore if we no longer are interested in being civilized?
Steve ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 19:22   #67
Gokos
Benutzer
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Dortmund
Beiträge: 29
Renommee-Modifikator: 6
Gokos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Hallo zusammen,

ich habe gerade meine erste Bolivar RC geraucht. Was soll ich sagen...
Ein zwiespältiger Eindruck entstand, der mit vielen hier geäußerten Meinungen konform geht.


Äußerlich war ich mir nicht sicher, ob es nicht doch eine Fälschung war, von Ritter Sport z.B.. Ein echter Quader, trotz 3monatiger Ruhezeit im Humi. (Kann auch normal sein, Erfahrung fehlt, andere BoxPressed runden m.E. jedoch deutlich schneller.) Sonst jedoch tadellos, das cutten ging spielend leicht und der Zug war von Anfang an sehr leicht. Und ich hatte vorher noch Unregelmäßigkeiten ertastet... Naja, sind halt "nur" gerollte Blätter, bei einem Naturprodukt muss das nichts heißen.

Der Kaltzug war ausgesprochen lecker, erdig, ledrig, grasig.

Nun, nach dem Anzünden hatte es sich mit "grasig", denn aus Gras wurde Schokolade. Richtig leckere und edle Bitterschokolade mit holzig-erdigen Anklängen.

Nach und nach wurden die Aromen kräftiger, und die Schokolade wich sukzessive einem angenehmen Holz-Leder-Aroma, bis am Schluss (sagen wir einfach im letzten Viertel) "Eiche Rustikal" dominierte, jedoch nicht auf unangenehme Weise.

Der Abbrand ließ allerdings zu wünschen übrig, es schien mir, als ob sie etwas zu locker() gerollt gewesen sei. Nachzünden brauchte ich nicht, allerdings musste 3mal das Deckblatt vorsichtig "beigebrannt" werden, um Seitenbrand zu vermeiden.

Auch die Asche war hellgrau-weiß und sehr locker, kein Vergleich zu der auch sehr gut ziehenden R&J Belicioso, welche ich vorgestern genießen durfte. Konnte ich die Aschezylinder der Bolivar einfach zerbröseln, so hatten die der RJ eine viel festere, Konsistenz, ohne das Zugverhalten zu schmälern.

Trotz des nur ausreichenden Abbrandes ist dies jedoch eine mir sehr gut schmeckende Zigarre. Die Stärke ist da, allein die Tatsache, dass ich sie bis auf 4/5 runtergedampft habe spricht jedoch dafür, dass diese nicht auf Kosten des Aromas geht.

Die Rauchdauer betrog im Übrigen gute 3 Folgen BBT, dass müssten ca. 70 Minuten sein, auch wenn diese Angabe Sheldon viel zu ungenau wäre

Nun bin ich erst recht gespannt auf die BBF, welche es dann wohl am Sonntag Mittag zu einem guten Macallan gibt.

Viele Grüße,

Oliver
Gokos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 21:12   #68
callejon94
Stammschreiber
 
Benutzerbild von callejon94
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Hockenheim
Alter: 23
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 214754
callejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehencallejon94 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Zitat:
Zitat von Steve Beitrag anzeigen
Du musst langsamer Rauchen und vorher was essen oder zuckerhaltiges Trinken. Dein Körper verkraftet das Nikotin noch nicht, aber das kommt noch
Vielen Dank! Werde ich mir für die Zukunft merken
callejon94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2013, 20:13   #69
Zigarrencut
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Duisburg
Beiträge: 92
Renommee-Modifikator: 6
Zigarrencut befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Mahlzeit!

Diese Bolivar war meine Erste. Da mich so manch kubanische etwas enttäuscht hat, kam sie mir sehr gelegen. Denn nur Nica. zu rauchen wird auf die Dauer auch öde;-)

Ich hab die Zigarre mal in einer Einzelanalyse unter die Lupe genommen..auf die Präsentation verzichte ich mal...

"Smokeanalye

Huui! Die ersten Züge wissen zu begeistern. Kernige Erde verformt sich zügig in karamellisierte Nuss. Im Nachhall wird diese von selbstbewusstem Pfeffer eingenommen. Sehr würzig und belebend. Ein rauchiger Film, der sich buttrig im hinteren Mundareal ablegt, kratzt ebenso am Gaumen. Lecker! Die Intensität ist prompt da und überzeugt mit einem langen Abgang. Nur ein leichtes Zugverhalten mit federndem Typus und der optimalen Temperatur können für diesen phänomenalen Start verantwortlich gemacht werden. Nach den ersten Zentimetern begrüße ich eine ledrige Komponente, die einen schwitzigen Einschlag hat. Im weiteren Verlauf des ersten Drittels verlangt der ledrige Anteil vermehrte Aufmerksamkeit und drängt die anfängliche Süße beiseite. Die dünne aber cremige Rauchentfaltung wandert nun bis in den Rachenbereich und erfreut mein teilweise für kubanischen Tabak schlagendes Aficionadoherz.
Der fast schwindend süße Zug ähnelt nun eher einem Karamell-Sahnebonbon, der ledrige Mittelteil und Abgang paart sich mit einer röstigen Facette. Diese verhält sich sehr subtil und im Hintergrund lauernd - aber gerade deshalb so spannend. Der erdige Grundgeschmack ist stets vorhanden. Im Nachhinein assoziiere ich mit der ledrigen Note grüne Erbsen. Der Charakter der Bolivar Royal Coronas ist herrlich aufbrausend, intensiv und langgezogen. Kuba wunderbar! Scheint sie im letzten Teil des mittleren Drittels an aromatischer Vielfalt zu verlieren, bahnt sich während des Zuges ein Hauch von Salz an. Freu!


Dieser salzige Punch wird im letzten Drittel dominanter. Der süße Teil ist nun abgeschreckter und vergeht. So habe ich mir das letzte Drittel erhofft.
Der delikat ledrige Abgang driftet bei zu harschen Zügen und einer schnellen Zugfrequenz in ein bitteres Lager ab. Obwohl die Ledernote nur noch eine Spur Röstaromen in sich trägt, weiß das Finish zu begeistern. Indem es wie in einem extra Tunnel kanalisiert und hervorgehoben zu den Geschmacksknospen gelangt, dominiert Salz nun den gesamten Grundgeschmack. Die erdige Komponente ist (natürlich) noch anwesend und beschert mir inklusive des ledrigen Einschlags einen markanten und langen Nachhall. Auf den letzten 2,5 Zentimeter verliert das kubanische Rauchvergnügen nun endgültig an aromatischer Vielfalt und ist simpel. Den ledrigen Einschlag nimmt man nun als recht bitter war, und es ist nun jedem selbst überlassen wann er Bolivar Royal Coronas hochzufrieden ablegt. "

Fazit, Bilder und Wertungskasten befinden sich auf: http://zigarrencut.blogspot.de/2013/...l-coronas.html

Smokige Grüße
Garcia
Zigarrencut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2013, 16:44   #70
MXLB79
Profi
 
Benutzerbild von MXLB79
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Zigarrenstadt Bünde
Alter: 39
Beiträge: 1.675
Renommee-Modifikator: 9723740
MXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes AnsehenMXLB79 genießt hohes Ansehen
Standard

Sehr ausführliches Tasting!

Was genau meinst Du denn mit der Assoziation "Grüne Erbsen"????
MXLB79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2013, 19:58   #71
Zigarrencut
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Duisburg
Beiträge: 92
Renommee-Modifikator: 6
Zigarrencut befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Hi!

Eigentlich hätte ich ungekochte Grüne Erbsen schreiben sollen, denn diese Assoziation sprang mir in den Kopf. Als sicherlich nicht einziges Kind besaß ich ein Spuckrohr und die Munition bestand aus einer Packung Grüner Erbsen vom Supermarkt. Wenn man dann so eine Hand voll der Erbsen im Mund hatte entstand schnell so ein bestimmter Geschmack der mir bei der Degustation irgendwie wieder einfiel.

Schon verrückt was so gewisse Hirnzentren- und Areale speichern und zu bestimmten Situationen freisetzen;-)

Smokige Grüße
Garcia
Zigarrencut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 14:25   #72
Wocke
Profi
 
Benutzerbild von Wocke
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Kusel
Alter: 37
Beiträge: 2.117
Renommee-Modifikator: 19822916
Wocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes Ansehen
Standard

Heute Morgen hab ich's nochmal zu Dalay in Saarbrücken geschafft und durfte eine fabelhafte Bolivar RC aus Salihs Privatsammlung rauchen.

Anhang 51556

Ein speckig öliges "fast" Maduro Deckblatt macht das anschauen bereits zur Freude. Die Zigarre startet direkt vollmundig/kräftig, eine nussige Süße verstärken den erdigen Grundgeschmack. Trotz ihres Alters ein kräftiger smoke, keine Spur von filigranen Nuancen die man nur noch erahnen kann.
BD war hier 07, ich würde ihr durchaus noch weitere Jahre Reifung zugestehen.
Tolle Zigarre, lieben dank Salih!
Wollte ich jemanden zur Zigarre bringen, so nach dem Motto so kann Tabak schmecken, diese Zigarre wäre mein Topkandidat.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ImageUploadedByTapatalk1370438061.981581.jpg (152,8 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße
André
rod plau krün



Wocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2013, 14:34   #73
Georg
Pirate of the Caribbean
 
Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.305
Renommee-Modifikator: 216605
Georg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes AnsehenGeorg genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was raucht Ihr gerade?

Bolivar Royal Corona OGA NOV 11

Im ersten Drittel mit etwas trockenem Geschmack wird sie jetzt im zweiten schön saftig. Leicht zitronig, nussig, wenig süß, milder als die Petit Corona von gestern.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20130611_142930.jpg (154,6 KB, 2x aufgerufen)
Georg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2013, 17:41   #74
Sophistic
Benutzer
 
Benutzerbild von Sophistic
 
Registriert seit: 12.2012
Beiträge: 33
Renommee-Modifikator: 6
Sophistic wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

mMn ein absoluter Klassiker unter den Habanos.
Holz, Leder, Erde, Röstaromen...sind jetzt prinzipiell alles andere als ungewöhnlich für eine kubanische Zigarre, bei den RCs bzw Bolivar im Allgemeinen schmeckt das ganze aber wie zusätzlich durch ne Zeitmaschine gezogen und hat einen sehr eigenen Charakter.
Im Vergleich zu den Belicoso Finos und den Petit Coronas sind die Royal Coronas im Normalfall doch um einiges milder, befinden sich aber über die ganze Länge noch immer über medium.
Sollte man als Fan kubanischer Zigarren auf jeden Fall probiert haben.
Sophistic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2013, 19:27   #75
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 2.892
Renommee-Modifikator: 1502282
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Bolivar Royal Coronas

Ich hab keine mehr ich dachte es wäre noch was unten im Humidor.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
tasting

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Partagas Coronas Senior AT schluffen Partagas 9 19.04.2018 13:31
bolivar zigarren delicious Bolivar 28 10.01.2014 07:26


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:12 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test