Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 19.05.2012, 11:22   #1
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard Marca Fina Honduras (Robusto)

Mein Vorhaben, alle Marca-Robusto-Länder zu probieren, schreitet voran, in den letzten Tagen habe ich die Marca Fina Honduras Robusto verköstigt.

Hier meine Eindrücke:

Qualität:
Ein schönes colorado-claro-Deckblatt, gute Verarbeitung, etwas schwieriger Zug, aber noch im Rahmen. Soweit vielversprechend. Später tauchte dann ein wenig Schiefbrand auf, der jedoch keiner Korektur bedurfte.

2012-05-12 16.22.48b.jpg

Erstes Drittel:

Die Zigarre startet pfeffrig und mit einer für Honduras IMHO typischen feinen Säure. Dazu passt auch der Nachgeschmack von Zitrus.
Ein Hauch Erde und irgendetwas wie saure Sahne ist im Hintergrund zu vernehmen, vielleicht auch etwas Frucht.

Im Verlauf gehen die Säure und der Pfeffer zurück und es entwickelt sich ein feines unentwirrbarens Zusammenspiel aus Gewürzen und Schokolade.

2012-05-12 16.47.59b.jpg

Zweites Drittel:
Die Säure und der Pfeffer gehen zurück, herbe Röstaromen entwickeln sich langsam, wobei der Kakao-Geschmack zunimmt.
Es findet sich zudem eine feine Süße, die an Rosinen erinnert, und im Hintergrund mitschwingt.
Im Nachgeschmack klebe fast schon dunkle Gewürze und Kakao am Gaumen, darunter leidet ein wenig die Harmonie und Ausgewogenheit der Aromen.

2012-05-12 17.05.40b.jpg

Drittes Drittel:
Röstaromen und Kakao werden stärker.
Der Pfeffer von Anfang kehrt zurück und das Mundgefühl wird durch den Kakao nun "trocken".
Zum Ende entwickeln sich Aromen von jungem Holz und Pflanzen.
(Damit meine ich den Geschmack, wenn man auf einem frischen Zweig kaut. Ja, getestet.)


Fazit:

Eine leckere, am Anfang sehr harmonische Zigarre. Die Ausgewogenheit lässt im Verlauf etwas nach, jedoch entwickelt sich die Zigarre dafür recht spannend.
Sie ist lecker, wobei sie mir etwas zu unrund war. Dennoch ist sie für diesen Preis absolut super, eine klare Empfehlung, auch, wenn ich die Marca aus Nicaragua persönlich einen Tick besser fand.
Dennoch: Im Vergleich zu anderen Honduranern und Zigarren dieser Preisklasse sagt mir diese sehr zu!

In einem Satz:
Eine empfehlenswerte Zigarre mit schöner Entwicklung, jedoch etwas unrund, trotzdem testen.


Gruß
Philipp
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.05.2012, 14:16   #2
GBLstyle
Stammschreiber
 
Benutzerbild von GBLstyle
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Hessen
Alter: 27
Beiträge: 121
Renommee-Modifikator: 7
GBLstyle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Genau das Selbe mache ich zur Zeit auch :001thumbup1:
__________________
Eine gute Zigarre ist und bleibt etwas Besonderes für mich. Es macht mich glücklich diese Zigarre zu genießen. Ich rauche eine Zigarre, trinke ein Glas Wein und der Stress geht weg. Einfach ein Genuss.
GBLstyle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2012, 11:39   #3
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15016
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Sobald mein Samplepaket der MArca Fina da ist: Ditto. Bins chon immens gespannt.....
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2012, 08:35   #4
Feierabend
Profi
 
Benutzerbild von Feierabend
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: Aach/Hegau
Alter: 48
Beiträge: 3.589
Renommee-Modifikator: 9407979
Feierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes AnsehenFeierabend genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Ich kann mich Phijo nur anschließen!!

Das Einzigste was an der hübschen auszusetzen ist, ist das sie einfach etwas ungehobelt rüberkommt.

Sonst aber viel Abwechslung und viel Genuss für wenig Geld. Klasse Alltagszigarre. Dicke Empfehlung.:001thumbup1::001thumbup1::001thumbup1:

Ich habe für meine nächste Bestellung bereits ein Bundle vorgemerkt. :001_tt1: I froi mi soooo!!!!
__________________
Plaisir, or not Plaisir, thats the Question here!
Feierabend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 12:14   #5
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15016
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Soo..hab sie gestern getestet.
lecker diese Mischung aus Citrusfrucht, Erdigen Tönen und (teils massig) dunkel Gewürzen, aber das ist nach der Corona jetzt schon die 2. Marca Fina aus Honduras die ein Deckblatt hat das einfach nicht länger als 2cm mitbrennen will, danach brennts unter selbigem noch etwas weiter, dann Pustekuchen. Gefolgt von Abstreifen, anchfeuern und restart.
Wirklich schade. :001thumbdown:
haben die in "meiner" Charge einfach falsch abgestimmte Deckblätter benutzt?
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 12:18   #6
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Zitat:
Zitat von Atlas Beitrag anzeigen
Soo..hab sie gestern getestet.
lecker diese Mischung aus Citrusfrucht, Erdigen Tönen und (teils massig) dunkel Gewürzen, aber das ist nach der Corona jetzt schon die 2. Marca Fina aus Honduras die ein Deckblatt hat das einfach nicht länger als 2cm mitbrennen will, danach brennts unter selbigem noch etwas weiter, dann Pustekuchen. Gefolgt von Abstreifen, anchfeuern und restart.
Wirklich schade. :001thumbdown:
haben die in "meiner" Charge einfach falsch abgestimmte Deckblätter benutzt?
Vielleicht etwas feucht gelagert?
Denn so dick habe ich die Deckblätter nicht in Erinnerung!

Gruß
Philipp
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 12:30   #7
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15016
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Naja, ich hab sie nach Ankunft in erst 1-3 Tage (die Corona nichtmal nen ganzen!) in meinen auf 72-73% stehenden Humidor gepackt und sie fühlten sich bei der Ankunft eher etwas zu TROCKEN an.
Aber da ich noch anfange und mein Hygrometer nicht das "beste" ist ist das natürlich möglich. Wenn auch sicher nicht um VIEL allein schon weil ich einmal pro Tag reinrieche. zedernholz+Zigarren reichen einfach klasse.

Und nein, so dick kommen sie mir auch nicht vor, nur so ... brandbehindernd.

ichd enke ich probier heute Abend einfach mal ne andere, wahrscheinlich die Panama maduro Robusto, wenns da dann auch passiert weiß ich dass ich etwas zu feucht lagere.

Nebenbei: fast genau die Geschmacksrichtungen (abzüglich frischen zweig, mangels Vergleich ^^) die Du beschrieben hast konnte ich auch finden. Wirklich sehr "frisch" diese Fruchtigkeit, aber nie nervig.
Scheint dass sich die Tastingübung aus der Whisky Ecke zumindest beim erschmecken auszalht....^^
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 12:47   #8
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Zitat:
Zitat von Atlas Beitrag anzeigen
Naja, ich hab sie nach Ankunft in erst 1-3 Tage (die Corona nichtmal nen ganzen!) in meinen auf 72-73% stehenden Humidor gepackt und sie fühlten sich bei der Ankunft eher etwas zu TROCKEN an.
Das könnte der Grund sein. Die Zigarre wird vermutlich von außen schneller feucht (also das Deckblatt) als von innen, da die Feuchte ja erstmal nach innen gelangen muss und da ist Tabak im Weg.
Daher brennt die Zigarre innen besser (da trocken) als außen, wo sie feucht ist. So würde ich mir das erklären. Denn normalerweise habe ich sowas nur bei eher dicken Deckblättern.

Schön, dass sich Deine Erfahrung mit meinen decken, habe ich also nicht nur Blödsinn erschmeckt...
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 12:55   #9
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15016
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Hmmm, das kann sein.
Dann lass ich die (da alle eher dick) einfach noch ein paar Tage in Ruhe schnaufen und rauchs tattdessen nachher die 2. Short Panatela Extra Aged, die war schonb ei Lieferung top.

Und mich freut das auch, gerade als neuling.
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 16:40   #10
Windkind
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Windkind
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Münster (Westf)
Alter: 30
Beiträge: 533
Renommee-Modifikator: 1414483
Windkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes AnsehenWindkind genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Zitat:
Zitat von Atlas Beitrag anzeigen
... fühlten sich bei der Ankunft eher etwas zu TROCKEN an.
Weiß nicht, ob das hier was zur Sache beiträgt, aber meine Marca Fina Honduras Churchill die ich letzte woche von CW bekommen habe fühlten sich auch eher zu trocken an.
Windkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 18:24   #11
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15016
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

hatte die guten direkt über Marca Fina bestellt (Service klasse, Reaktionsgeschwindigkeit fast nicht vorhanden, lieferung einen Tag früher als erwartet).
Scheinen alle recht fest gerollt was zumindest mir das Abschätzen der Feuchtigkeit auch etwas schwerer macht.

Aber wie gesagt, ich lass meine Marca Finas jetzt einfach mal noch ein paar Tage in Ruhe. Hab ja noch anderes Rauchgut da.
Wobei, gerade mit einer anderen Hondurasianerin fertig geworden......
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 19:56   #12
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 2.892
Renommee-Modifikator: 1502282
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

So, nach den Probierphasen wieder eine der Zigarren die ich immer wieder gerne rauche. Die Robusto ist bissel milder als die Corona und gefällt mir letztendlich besser.

Seit ihrer Entdeckung gingen davon bei mir schon locker 2 Dutzend in Rauch auf.

Verarbeitung ist gut, Zug in der Regel kaum ein problem, und falls doch lager ich se ab wenn der Kaltzug net stimmt. Schlimme Abbrandprobleme hatte ich auch noch nie bei denen.

Geschmack: So muss für mich ne typische Honduras schmecken. Samtig mit "trockener Erde". Wenn auch noch bissel Zedernholziger und ungeschliffener als andere. Aber alles andere als unangenehm. Ab der Spitze kommt eine leichte angenehme Karamellsüße im cremigen Rauch hinzu, Nussaromen, bisschen Schokolade (aber nicht sehr viel).
Geht schön süffig runter, heiß geraucht nur wenig pfeffrige schärfe und beruhigt sich immer recht schnell wieder. Ab und an verlagert sich das Aromenspiel in die "Kräuterecke" mit bissel Säure, und am Ende wird sie bissel herber, aber nicht bitter und das lässt das Nussaroma so nur zur Walnuss werden, der Grundcharakter bleibt erhalten.

Fazit, für mich die gelungstene Marca Fina Reihe, kann zwar nich ganz mit der La Libertad mithalten, aber mit den Zigarren aus dem Hause Rolando Reyes locker auf Augenhöhe, und das als "Bundle"... so muss das...

Geändert von CigarBreak (14.06.2013 um 20:03 Uhr)
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2013, 15:29   #13
ole
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ole
 
Registriert seit: 04.2012
Ort: Südhessen
Alter: 36
Beiträge: 176
Renommee-Modifikator: 9
ole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Hallo,

ich habe da mal ein Problem.

Bei meiner letzten Bestellung bei Cigarworld habe ich mir u. a. je zwei Robustos von Marca Fina aus Honduras und Nicaragua bestellt. Diese waren allerdings nicht beschriftet.
Tja und jetzt weiß ich nicht welche denn nun welche ist.

Der einzige Unterschied zwischen ihnen ist die Deckblattfarbe. Zwei sind ein kleinwenig heller als die anderen Beiden.

Auf den Fotos hier im Forum auf Cigarworld.de und bei Marca Fina ist dies leider nicht ersichlich.
Kann mir bitte jemand helfen der Beide schon geraucht hat oder der zufällig beide Sorten gerade rumliegen hat.

Danke schonmal im Voraus
ole
ole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2013, 13:08   #14
ole
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ole
 
Registriert seit: 04.2012
Ort: Südhessen
Alter: 36
Beiträge: 176
Renommee-Modifikator: 9
ole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Moin,

Hat denn keiner eine Idee, wie ich die Zigarren unterscheiden soll, bzw. welche von beiden die etwas hellere ist?

Gruß
ole
ole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2013, 13:13   #15
Atlas
Profi
 
Benutzerbild von Atlas
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Schillerstadt
Beiträge: 2.478
Renommee-Modifikator: 15016
Atlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes AnsehenAtlas genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Leider nein.
Außer Rauchen fällt mir nichts wirklich sicheres ein, da die Marca Finas oft schwankende Deckblattfarben ahben.

Fürs nächste Mal: direkt bei Marca Fina/dem HaCiCo bestellen, die verpacken immer getrennt in Tüten mit Label, und danach selbst "Anila-bauen". Mach ich auch so.

Bei CW soll es manchmal auf ausdrückliche Bitte klappen diesen Service (gelabelte Verpackung) ebenfalls zu bekommen, hab ich gehört.
Aber nachdem es vorbei sit.....sorry, keine Idee außer s.o.
Atlas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2013, 14:14   #16
Maex
Profi
 
Benutzerbild von Maex
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Rhein-Main Gebiet
Alter: 33
Beiträge: 1.303
Renommee-Modifikator: 760236
Maex genießt hohes AnsehenMaex genießt hohes AnsehenMaex genießt hohes AnsehenMaex genießt hohes AnsehenMaex genießt hohes AnsehenMaex genießt hohes AnsehenMaex genießt hohes AnsehenMaex genießt hohes AnsehenMaex genießt hohes AnsehenMaex genießt hohes AnsehenMaex genießt hohes Ansehen
Standard

Honduras geht bei MF oft in eine rötliche Farbrichtung.

Meine Honduras haben außerdem eine eher gleichmäßige Färbung. Nic hingegen leicht fleckig.

Schon mal gerochen? Gibt's da Unterschiede?


Mobil gesendet.
__________________
"Es ist besser für das was man ist gehasst, als für das was man nicht ist geliebt zu werden." (Kettcar)
Maex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2013, 14:21   #17
ole
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ole
 
Registriert seit: 04.2012
Ort: Südhessen
Alter: 36
Beiträge: 176
Renommee-Modifikator: 9
ole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Danke für die Mühe.

Probieren ist halt auch so ne Sache. Wenn man beide noch nicht kennt, wirds ziemlich schwierig zu raten welche jetzt welche ist. Aber es ist ne Herausvorderung.


Ich finde es allerdings ein bisschen armselig von cigarworld die Zigarren vorher nicht zu beschriften. Zwei Schachteln und mit Kuli ein H und ein N hätten ja ausgereicht. Das ist nicht wirklich mehr Aufwand und ganz Umsonst gibts einen zufriedenen Kunden.
ole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2013, 16:28   #18
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 2.892
Renommee-Modifikator: 1502282
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Haste schonmal andere Honduraszigarren geraucht?

Villa Zamorano? La Libertad?
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2013, 17:04   #19
ole
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ole
 
Registriert seit: 04.2012
Ort: Südhessen
Alter: 36
Beiträge: 176
Renommee-Modifikator: 9
ole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Ja klar, habe schon so einiges aus Nicaragua und Honduras geraucht, auch die oben genannten.

Ich konnte allerdings noch nie sowas wie einen typischen Honduras- bzw. Nicaraguageschmack erkennen.
Da gibt es innerhalb der Länder zu viele unterschiede, als dass ich klare Gemeinsamkeiten rausschmecken könnte.

Ich werde es ausprobieren. Aber sicher sein kann ich mir ja dann trotzdem nicht.
ole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2013, 19:57   #20
ole
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ole
 
Registriert seit: 04.2012
Ort: Südhessen
Alter: 36
Beiträge: 176
Renommee-Modifikator: 9
ole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreole sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Kleines Update


Ich konnte die Zigarren in der Zwischenzeit identifizieren... und es war leichter als gedacht.

Ich hab also mit der etwas helleren angefangen und diese hat mich in ihren Grundzügen doch sehr an eine Flor de Selva erinnert, weniger an die Villa Zamorano.

Der Zweite Versuch galt also der Dunkleren. Diese war auch lecker, aber etwas stärker und vor allen dingen bitterer und nicht ganz so gefällig.

Nummer drei und vier in der gleichen Reihenfolge an unterschiedlichen Tagen haben mich in der Annahme bestätigt, dass die hellere die Honduras Zigarre sein muss, woraufhin ich mir ein Bundle bestellt habe.

Als das Päckchen bei mir ankam war ich erst mal geschockt, dass die Zigarren sehr viel dunkler waren als die zwei, die ich als Honduranerinnen identifiziert hatte... Hatte ich mich doch geirrt?

Nach der ersten gerauchten, war dann alles wieder gut. Die Deckblätter sind zwar dunkler und auch dicker/fester als die der ersten Zwei, aber der Geschmack ist zum Glück der gleiche.


Mein Fazit: Leckere und günstige Zigarren sind sie, die Marca Finas

Klare Kaufempfehlung


Gruß
ole
ole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2013, 20:24   #21
Don Mojito
Streichelzoo-Ultra
 
Benutzerbild von Don Mojito
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: Münster
Alter: 54
Beiträge: 3.464
Renommee-Modifikator: 16933226
Don Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes AnsehenDon Mojito genießt hohes Ansehen
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Lecker, günstig und fair gehandelt - das ist eigentlich fast zu viel des Guten, aber wahr.

:001thumbup1:

...
__________________
·

Münsteraner Stammtisch

„Nur Luschen rauchen Lullen. Männer rauchen Stumpen.“
Don Mojito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2014, 22:18   #22
UArip1930
Stammschreiber
 
Registriert seit: 05.2014
Beiträge: 124
Renommee-Modifikator: 15
UArip1930 kann auf vieles stolz seinUArip1930 kann auf vieles stolz seinUArip1930 kann auf vieles stolz seinUArip1930 kann auf vieles stolz seinUArip1930 kann auf vieles stolz seinUArip1930 kann auf vieles stolz seinUArip1930 kann auf vieles stolz seinUArip1930 kann auf vieles stolz seinUArip1930 kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Marca Fina Honduras (Robusto)

Meine MF Honduras ist ein kleines Monster, Frankenstein der Zigarren quasi. Beim cutten platzte das Deckblatt am Brandende komplett auf uns bröselte auch z.T. weg.
Es wird nun von einigen Streifen Zigarettenpapier gehalten. Foto erspare ich euch daher.

Die MF brasil robusto sieht besser aus, aber auch auch die ist einiges hinter einer VZ was Verarbeitung und Optik betrifft.

Zum Qualm:

Erstes Drittel fand ich sie glatt etwas öde, nicht schlecht, aber auch nichts was sie nun wirklich auszeichnete. Leidt erdig, würzige Noten.

Im zweiten Drittel wurde sie dann schlagartig anders und bei all der dunklen Aromatik, die sich entwickelte, kam auch eine schöne Süße auf im Nachgeschmack auf. Da gefiel sie mir richtig gut!

Das letzte drittel wurde kräftiger, erdiger, die Süße verschwand komplett. Gegen Ende nur noch sehr vorsichtig und mit wenig Rauchentwicklung fertig geraucht, da sie zum bitteren hin tendierte (erst nahe dem Ende).

Rauchdauer: 75Minuten (So schnell wie ich das erste Drittel weg hatte, so lange brauchte ich für das letzte Drittel. )

Für mich ist sie rustikaler als eine VZ, nicht diese cremige Aromendichte. Dafür hatte sie einen interessanten Raucherlauf und der Zu war sehr gut. Den Abbrand musste ich einmal leicht korrigieren und zum letzten Drittel hin zickte sie kurz rum, ging aber nicht aus.

Ich schwankte zwischen Nachkaufen und nicht, aber passe aktuell erst mal. Die VZ bietet meinem persönlichen Geschmack einfach besseres, dazu noch die bessere Verarbeitung.

Geändert von UArip1930 (04.11.2014 um 22:56 Uhr)
UArip1930 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Marca Fina Nicaragua Robusto Phijo Marca Fina Nicaragua 13 10.07.2014 10:32
Marca Fina Rex Zigarrenmarken - Sonstige 11 25.10.2011 22:59


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:13 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test