Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 01.04.2013, 23:04   #1
Tobsock
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Tobsock
 
Registriert seit: 12.2012
Beiträge: 752
Renommee-Modifikator: 10
Tobsock sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreTobsock sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard Belmore classico bavaros

Hab kaum etwas über die kleine bavaros gefunden im forum, deshalb hier ein kleines review.

Man verzeihe mir rechtschreibfehler, mit dem ifön ist das etwas fummelig.

Ich war auf der suche nach einer zigarre für zwischendurch. Klein sollte sie sein, unter 5€ kosten und natürlich schmecken.

Durch zufall bin ich auf die bavaros gekommen.

http://www.cigarworld.de/shop/detail...007&artikelgr=

Aussehen:
Gut verarbeitet, gut gerollt. Nicht fest nicht weich. schönes helles deckblatt ohne blattadern.

Kaltgeruch:
Nicht sehr aufregend etwas grasig, stohig. Leicht süßlich.

Brandannahme:
beim 1. exemplar habe ich mit 3 flammigem jetflame drauf los getoastet. Musste aufpassen, dass ich die kleine nicht sofort verkohle. brandannahme gut.
Das zweite exemplar wollte ich etwas "sanfter" angehen, deshalb mit normalem gasfeuerzeug. Brandannahme war leider schlecht. Hab mich fast in den schlaf getoasted

Rauch:

Für die "größe" bei beiden exemplaren wirklich eine super rauchentwicklung. Nicht so schön cremig wie ich es gerne hätte aber immerhin viel qualm der auch nicht kratzig o. ä. ist

1/3:
Auf den ersten 2 zügen etwas langweiliges vielleicht holziges aroma. Wird dann aber schnell besser.
Ab mitte 1/3 holzige aromen, die man jetz doch erkennen kann. gegen ende 1/3, anfang 2/3 kommen grasige aromen hinzu.

2/3
Das holzige tritt etwas in den hintergrund. Gras und heu sind jetzt deutlich zu erkennen. Das 2/3 finde ich am besten. Wer heu/gras aromen gut findet, sollte mal eine versuchen!

Leider bleiben die aromen konstant, es kommt nichts "neues" dazu-holz und gras/heu wechseln ein wenig. bei der zweiten kam leichte süße dazu, die sich aber im hintergrund hielt.

Bleibt also recht konstant.

3/3:
hier wurde das 2. exemplar bitter, unangenehm und ging aus. habe nochmal nachgefeuert und es mit degasation versucht. habe dann aber gesehn, dass sich tunnelbrand entwickelte. Geschmack war nach wie vor bitter/säuerlich. eine mischung aus camenbert und gin tonic...bäää!

die erste wurde ab der bauchbinde etwas heiß zwischen den fingern, lies sich aber noch ein stückchen rauchen.

Abbrand:
Außer dem tunnelbrand im 3/3 tip top. Im 2/3 gab es etwas schiefbrand der sich aber selbst korrigierte.

Zug:
Leichter zug, wer gerne etwas fester zieht, wird sich mit der bavaros nicht anfreunden können. Durch den leichten zug und das kleine format sollte man aufpassen, dass man sie nicht heiß raucht.

Rauchdauer:
kein smoke für zwischendurch, trotz der "größe" waren es am ende ca. 45-50 minuten. Bei CW steht in den bewertungen sogar was von 60 min.


Fazit:
leckere grasige holzige aromen, kein aufregender smoke, keine aromenentwicklung.Wer etwas für zwischendurch sucht, sollte sich von der größe nicht täuschen lassen. Milde zigarre, daher für einsteiger geeignet.


Für 4,30€ bekommt man sicherlich besseres, trotzdem habe ich mir wieder welche bestellt. Rauche die gerne zum Pokern. Brauchen keine aufmerksamkeit, sind lecker und man "verpasst" keine aromenvielfalt auf die man sich konzentrieren müsste/sollte.

Mfg
Tobi
__________________
BIG DREAMS,
GOOD MUSIC &
EXPENSIVE TASTE!

the story of my life...
Tobsock ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.08.2013, 12:10   #2
Putey
Benutzer
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Betzdorf
Beiträge: 26
Renommee-Modifikator: 5
Putey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Belmore classico bavaros

Hallo,

da ich gestern auch das Vergnügen hatte, eine Belmore Classico Bavaros zu konsumieren, wollte ich meine Erfahrungen mit der Zigarre mal an diesen schon vorhanden Thread anhängen.

Gekommen bin ich zu der Zigarre wie die Jungfrau zum Kinde: Meine Freundin wollte mir einen Gefallen tun und eine kleine Zigarre aus Honduras organisieren. Duch unfreundeliche, arrogante und vor allem völlig falsche "Beratung" eines Tabakhändlers, über den ich mich hier öffentlich mal nicht auslasse, bin ich dann über Sie an diesen Stumpen gekommen.

Nach einem eher stressigen Abend setzte ich mich zusammen mit meiner Liebsten in den Raucherbereich einer größeren Bar in Wissen und machte es mir zusammen mit ihr, der Belmore und einem Red Bull gemütlich.

Das Äußere der Zigarre war ansprechend. Ziemlich helles, glattes Deckblatt, stramm aber nicht zu fest gerollt. Eine grobe Ader zog sich über 2/3 des Deckblattes, allerdings schön parallel zur Brandrichtung.

Der Kaltzug war mittel- bis leicht fest, aber durchaus noch angenehm und im Rahmen. Die Aromen waren leicht grasig, schon fast süßlich. Ich assoziiere sie mit Frisch gemähtem Gras aus dem Rasenmäher...

So gestalteten sich auch die ersten Züge. Leicht erdige Töne mit dieser undefinierbaren Note, die man am ehesten als süßlich beschreiben kann. Kurz drauf wichen diese Aromen und machten Platz für leichte Holzaromen und einem sehr cremigen Geschmack, der mich von Beginn an sehr an die ziemlich miese Mokkacreme aus unserer Firmenkantine erinnerte - Schaum mit einem gaaaanz kleinen bisschen Kaffeebitter. Als Dessert relativ unbrauchbar, in einer Zigarre durchaus ein interessantes Aroma.

Das zweite Drittel zeigte sich hingegen relativ unspektakulär. Die Creme wich und machte Platz für dezente, monotone Gras/Holzaromen gemischt mit leichter Schärfe und Säure.

Im letzten Teil der Zigarre erwachte diese wieder etwas aus ihrer Starre und offenbarte abermals Creme und Holz, wobei der holzige, schon fast ins heuig/grasige abrutschende Geschmack diesmal klar die Oberhand behielt. In den letzten Zügen gesellten sich noch mittelstarke Röstaromen, gepaart mit etwas Bitterkeit und Schärfe hinzu, sowie ein Hauch Kakao - zwei Züge lang hatte ich im Abgang das Gefühl auf eine Kakaobohne gebissen zu haben, wer die "Creola" von Lindt kennt weiß, was ich meine.

Danach nahmen Stärke und Schärfe radikal zu, weswegen ich sie nach ca. 3/4 zu Grabe legte.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20130824_214327.jpg (79,1 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20130824_221837.jpg (86,3 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20130824_224208.jpg (94,0 KB, 3x aufgerufen)
Putey ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vegas Robaina Classico ROMEO Vegas Robaina 6 15.08.2016 13:53
Belmore Maduro Selection Robusto Guevara Dom. Republik 1 15.04.2012 15:09


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:54 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test