Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 01.05.2011, 07:24   #26
Robinmzg
Profi
 
Benutzerbild von Robinmzg
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Merzig
Beiträge: 1.617
Renommee-Modifikator: 32
Robinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Es gibt unterschiedliche Filter
Die einen sind dafür da Geschmack zu filtern, die anderen sollen nur die Kondensate aufsaugen.
Wenn ich mit Filter rauche hole ich meistens die Stanwell Filter,das sie einen besseren Zug als die Vauen gewährleisten und die Pfeife somit kühler zu rauchen ist.

http://cigarworld.de/shop/suche.php4...hnung&noauto=1


Gruß

Robin
__________________
„Der Mensch denkt … Gott lenkt … der Saarländer schwenkt …“

„Ich rauche bis zu zehn Zigarren am Tag und beabsichtige ewig zu leben.“ (Kinky Friedman)

„Zigarren sind so köstlich wie das Leben. Das Leben bewahrt man sich nicht auf. Man genießt es in vollen Zügen.“ (Artur Rubinstein)
Robinmzg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.05.2011, 07:43   #27
Gerhardt
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 54
Renommee-Modifikator: 10
Gerhardt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Wozu überhaupt filtern ?

Raucht ihr Zigarren auch mit Filtern ?
Gerhardt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2011, 07:47   #28
Rasko
Schokistückligang
 
Benutzerbild von Rasko
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Schwechat
Alter: 48
Beiträge: 5.315
Renommee-Modifikator: 13297267
Rasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Zitat:
Zitat von Gerhardt Beitrag anzeigen
Wozu überhaupt filtern ?

Raucht ihr Zigarren auch mit Filtern ?
Hi, dem kann ich nur zustimmen - gerade ein Filter nimmt naturbelassenen Virginia Mixturen/Flakes die Geschmacksspitzen und er schmeckt dann recht fade!
Wenn Filter dann eher nur Papier oder Balsaholzfilter!
__________________
LG Wilfried
Antibasti!
Rasko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2011, 14:56   #29
Ducatista
Profi
 
Benutzerbild von Ducatista
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Königswinter
Beiträge: 1.508
Renommee-Modifikator: 2693699
Ducatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Naturbelassene und aromatisierte Tabake aus der selben Pfeife?
Dann angenehmes Genießen des Virginia-Flakes aus der Indigo-Pfeife! :001scared:
Ducatista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2011, 15:15   #30
Robinmzg
Profi
 
Benutzerbild von Robinmzg
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Merzig
Beiträge: 1.617
Renommee-Modifikator: 32
Robinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Er hat doch geschrieben das er keine Hocharomaten (was der Indigo ja zweifellos ist) raucht sondern eher leichte Aromaten die auch noch nach Tabak schmecken.Da ist das ja nicht so schlimm.

Ich hab vor einen Monat aufgehört Filter zu benutzen und muss zustimmen gerade Virginias kommen dadurch viel besser raus.Wenn man jetzt aber den typischen Aromaten raucht kann das zu viel sein da die Tabake für die rund 80% Filterraucher konzipiert wurden.

Gruß

Robin
__________________
„Der Mensch denkt … Gott lenkt … der Saarländer schwenkt …“

„Ich rauche bis zu zehn Zigarren am Tag und beabsichtige ewig zu leben.“ (Kinky Friedman)

„Zigarren sind so köstlich wie das Leben. Das Leben bewahrt man sich nicht auf. Man genießt es in vollen Zügen.“ (Artur Rubinstein)
Robinmzg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2011, 17:01   #31
Ducatista
Profi
 
Benutzerbild von Ducatista
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Königswinter
Beiträge: 1.508
Renommee-Modifikator: 2693699
Ducatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes AnsehenDucatista genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Zitat:
Zitat von Robinmzg Beitrag anzeigen
Er hat doch geschrieben das er keine Hocharomaten (was der Indigo ja zweifellos ist) raucht sondern eher leichte Aromaten die auch noch nach Tabak schmecken.Da ist das ja nicht so schlimm.
Du hast Recht; das habe ich übersehen.

Ich hatte eine Pfeife, aus der habe ich, nachdem mal Indigo drinne war, nur noch Indigo geraucht. Selbst wenn ich mal etwas anderes als Indigo reintat, habe ich Indigo geraucht.
Ducatista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2011, 17:40   #32
McSeth
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.2011
Alter: 36
Beiträge: 76
Renommee-Modifikator: 9
McSeth wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Ich habe mal eine Frage zu diesem Thema:

Sollte ich jeden Tabak einzeln lagern damit sich die Aromen nicht vermischen? Ich denke da an eine 5l Emsa Box mit unterschiedlichen Sorten, das ist ja wahrscheinlich nicht optimal, oder? :001lol:
Jeder Tabak wäre natürlich in seiner eigenen Packung

Gruß
Seth
McSeth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2011, 20:53   #33
Don Juan Urquijo
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Don Juan Urquijo
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 191
Renommee-Modifikator: 9
Don Juan Urquijo wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Hallo,

meine unangebrochenen Vorräte, Dosen wie Beutel, lagern auch in einer Emsabox- bei 75% Luftfeuchtigkeit. Unter diesen Bedingungen ist der Tabak fast unbegrenzt haltbar ohne auszutrocknen.
Tabak für den momentanen Gebrauch kommt in die bereits erwähnten
Schnappdeckelgläser. Das ständige öffnen bewirkt dort aber doch einen Feuchtigkeitsverlust.
__________________
Success is going from failure to failure without a loss of enthusiasm. - Winston Churchill
Don Juan Urquijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2011, 21:11   #34
Robinmzg
Profi
 
Benutzerbild von Robinmzg
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Merzig
Beiträge: 1.617
Renommee-Modifikator: 32
Robinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Für die normalen Vorräte benutzte ich auch Schnappdeckelgläser.
Wenn ich die Tabake agen will benutze ich Acryltöpfe (z.B für Three Nuns oder den Best Brown von SG)Die sind noch dichter.Ich hab mir die Tabake im Januar gekauft und 1 Mal im Monat geöffnet und es ist kein Feuchtigkeitsverlust spürbar (ohne Humidrol)

http://www.danpipe.de/Pfeifen-Zigarr...k-P_16563.html

Ansonsten kannst du auch eine Emsa Box nehmen.

By the way: Wie ist das eigentlich mit der Feuchte gelten für Pfeifentabak auch die 65-70% ?

Gruß

Robin
__________________
„Der Mensch denkt … Gott lenkt … der Saarländer schwenkt …“

„Ich rauche bis zu zehn Zigarren am Tag und beabsichtige ewig zu leben.“ (Kinky Friedman)

„Zigarren sind so köstlich wie das Leben. Das Leben bewahrt man sich nicht auf. Man genießt es in vollen Zügen.“ (Artur Rubinstein)
Robinmzg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2011, 21:41   #35
McSeth
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.2011
Alter: 36
Beiträge: 76
Renommee-Modifikator: 9
McSeth wird schon bald berühmt werden
Standard

Ihr habt alsokeine Angst, dass sich die Aromen verschiedener unangebrochener Tabake in Einer Emsa Box vermischen? Dann werd ich wohl mal eine 10l Box füllen damit ich eine gute Auswahl habe.
McSeth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2011, 22:20   #36
Wocke
Profi
 
Benutzerbild von Wocke
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Kusel
Alter: 38
Beiträge: 2.207
Renommee-Modifikator: 21474854
Wocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes AnsehenWocke genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

10l?
Holla die Waldfee, da kannste ja jeden Tag des Jahres einen anderen Tabak rauchen.
__________________
Viele Grüße
André
rod plau krün



Wocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2011, 17:51   #37
McSeth
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.2011
Alter: 36
Beiträge: 76
Renommee-Modifikator: 9
McSeth wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Zitat:
Zitat von Wocke Beitrag anzeigen
10l?
Holla die Waldfee, da kannste ja jeden Tag des Jahres einen anderen Tabak rauchen.
Und nichts anderes sollte sich ein Mann als Ziel setzen, oder? :001lol:
McSeth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2011, 23:16   #38
Phijo
Profi
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589473
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Zitat:
Zitat von Flogge Beitrag anzeigen
Diese kommt über Nacht in ein Glas mit Wasser und danach, wenn oberflächlich abgetrocknet, für ein bis zwei Tage einfach auf den Tabak legen. Danach ist er wieder frisch wie neu gekauft.

MfG
Flogge

Ist die wechselnde Feuche für den Tabak denn gut?
Ich habe einfach meine ganze Kiste mit Acrylpolymeren befeuchtet...

Holzhammermethode, funktioniert aber.
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2011, 07:27   #39
Georg_Franz
Stammschreiber
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 245
Renommee-Modifikator: 10
Georg_Franz wird schon bald berühmt werdenGeorg_Franz wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Da ich erst seit kurzer Zeit Pfeife rauche, stellt sich mir dass Problem noch nicht. Da ich aber (ich kenne meine Sammelwut ) mehr Tabak kaufe als ich aktuell konsumiere, habe ich einfach meinen Local Dealer gefragt, was bei trocken gewordenen Tabak zu tun sei.

Er hat mir von "Pueblo-Tabakbefeuchter-Ton-Steine" mitgegeben, die bekommen Tabakhändler umsonst, um die Käufern des Pueblo-Drehtabaks mitzugeben. (Es scheint bei dem naturbelassenem Drehtabak ein Trockenheitsproblem zu geben)

Verfahren genau wie von Flogge beschrieben:

Zitat:
Zitat von Flogge Beitrag anzeigen
...
Diese kommt über Nacht in ein Glas mit Wasser und danach, wenn oberflächlich abgetrocknet, für ein bis zwei Tage einfach auf den Tabak legen. Danach ist er wieder frisch wie neu gekauft...
Da ich in den letzten Tagen das Tabak-Angebot aller lokalen Händler geprüft habe und bei jedem Kauf artig nach einem Tonstein gefragt habe, habe ich nun einen für Aromaten, einen für Virginias und einen für englische Mischungen. (Forenlesen bildet :001thumbup

Gruß Georg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG00591.jpg (47,7 KB, 34x aufgerufen)
Georg_Franz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2011, 08:46   #40
Mak8903
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Ich lagere meine Tabake in den Pouch oder Dosen . Dann kommt ein Zippbeutel drum, wo keine Luft rein kommt geht auch keine raus. Nachbefeuchten musste ich noch nicht, sind alle Top konditioniert. Aber wenns mal notwendig werden sollte sind die Tonscherben ne gute Sache :001thumbup:
  Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2011, 11:23   #41
ziggi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ziggi
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Round about Mainz
Beiträge: 372
Renommee-Modifikator: 10
ziggi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Zitat:
Zitat von Flogge Beitrag anzeigen
Für den Fall das er austrocknet habe ich mir Tonscherben besorgt.
Danke für den Tipp.
Denn die Frage habe ich mir auch gerade gestellt.
Ein Tabak aus meiner kleinen Sammlung ist meiner Meinung etwas trocken.
Kam schon direkt so an bei mir.
Den werde ich dann wohl mal etwas behandeln müssen.

Also direkt einen Tontopf zerdeppern.

Gruß
__________________
Ein Smökchen in Ehren kann niemand verwehren.
ziggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 13:58   #42
Tassi
Benutzer
 
Benutzerbild von Tassi
 
Registriert seit: 04.2012
Ort: Bayern
Alter: 28
Beiträge: 47
Renommee-Modifikator: 8
Tassi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Bei Aromaten nehme ich ebenfalls dichte Einmachgläser.
Naturbelassene Flakes kommen bei mir einfach mit Dose in den Humidor. Dann habe ich nicht zu viele Gläser rum stehen. Und wenn 70% RLF bei Zigarren nicht schadet, dann bei den Flakes auch nicht
Tassi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 15:59   #43
holger74
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von holger74
 
Registriert seit: 07.2012
Beiträge: 65
Renommee-Modifikator: 8
holger74 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Am besten lagert man Pfeifentabake in Tupperschalen mit gut abschließendem Deckel.Ist besser geeignet meistens als die tabaktöpfe in denen der Tabak leider auch austrocknet.Ein kleines Schwämmchen mit destiliertem Wasser dazugeben.
holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 12:04   #44
RazorFan
Stammschreiber
 
Benutzerbild von RazorFan
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Rhumspringe/Vorharz Eichsfeld
Beiträge: 486
Renommee-Modifikator: 10
RazorFan sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreRazorFan sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Alles schõn und gut mit dem wieder befeuchten von zu trockenen Pfeifentabak,klappt aber nicht immer zufriedenstellend ! Bei Naturreinen Tabaksorten und gesoßten Sorten ist der Geschmack dann auch wieder OK,nur die Hocharomaten die ja nur geflavort sind ,verfliegen mit der Austrocknung meist auch die ganzen Duft und Aromastoffe. Dieser Tabak ist denn zwar von der Feuchte wieder rauchbar,aber der Geschmack war zumindest bei mir völlig dahin. Das wird ja bei der Produktion alles nur aufgenebelt,andersbei gesoßten,da liegenTabakstränge in Soßen drin,so das es über lange Zeit in den Tabak einziehen kann. Das bleibt dann auch lange bzw.immer gut erhalten.
Ich hatte schon Pfeifentabak der wunderbar duftete ,sogar aus der geschlossenen Faltpackung noch verschweißt! Nur nach ca.1Woche war nichts mehr von dem leckeren Duft geschweige denn vom Geschmack etwas da.

Ok ,das war vor ca. 6-8 Jahren,in dieser Zeit hat sich ja einiges getan mit der Entwicklung der Topflavor etc. Aber ein gesoßter ist meist viel besser,eben auch teurer wegen dem mehraufwand bei der Herstellung. Ich finde aber,jeder Tabak der austrocknet und danach wieder neu befeuchtet werden muss ,hat etwas an seinem Geschmack eingebüßt.Ist ja bei Zigarren das gleicheThema ,die sind nicht mehr so wie sie mal waren danach.
LG.
Dieter
RazorFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 13:32   #45
D.D.
Stammschreiber
 
Benutzerbild von D.D.
 
Registriert seit: 02.2013
Ort: NÖ
Beiträge: 363
Renommee-Modifikator: 83277
D.D. genießt hohes AnsehenD.D. genießt hohes AnsehenD.D. genießt hohes AnsehenD.D. genießt hohes AnsehenD.D. genießt hohes AnsehenD.D. genießt hohes AnsehenD.D. genießt hohes AnsehenD.D. genießt hohes AnsehenD.D. genießt hohes AnsehenD.D. genießt hohes AnsehenD.D. genießt hohes Ansehen
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Ich lagere meine Tabake meist in Schnappdeckelgläsern.
Hatte bis jetzt noch keine Probleme damit.
Kleine Mengen lagere ich auch im Humidor, sind dann meist die Dosen die ich gerade in "Bearbeitung" habe.

Ja und ich bin einer dieser Spinner der Tabak bäckt...und kann es jeden nur empfehlen eine Dose OGS mal zu backen.
D.D. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2013, 09:41   #46
Nova
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Nova
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 56
Renommee-Modifikator: 9
Nova befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Ich weiß, das der Thread nicht mehr so ganz neu ist, aber meine Frage passt hier ganz gut hin. Und zwar werde ich mir jetzt auch mal ein paar Schnappdeckelgläser anschaffen, und jetzt stellt sich die Frage, welche Größe denn? Es gibt z.B. welche mit 0,5 Liter und 1 Liter Inhalt. Reicht das 0.5 Liter Glas aber auch für 100g Tabak aus? Auf den ersten Blick würde ich ja sagen, aber wenn man den Tabak aus der (100g) Dose "befreit", legt er ja ganz schön an Volumen zu. Also hier doch besser die 1 Liter Gläser? Vielleicht kann ja jemand seine Erfahrungen posten, wieviel Gramm Tabak man(n) locker und luftig in den 0,5 Liter Gläsern unterbringen kann.

Danke und Gruß,Nova
Nova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2013, 11:01   #47
Vomjura
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Vomjura
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 872
Renommee-Modifikator: 14
Vomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein Lichtblick
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Ich denke 100gr Tabak bringst Du schon in ein 0,5er Glas. Persönlich lasse ich gerne etwas Platz und Luft. 1/2 bis 2/3 voll. Aber ich habe auch Gläser die proppenvoll sind. Und ich habe Tabakdosen, die ich einfach, nach geöffnet, in ein Ziplock tue. auch das ist ohne Probleme machbar und für mich inzwischen die praktischste Lösung, weil ich dann Dose mit Ziplock einfach einstecken und mitnehmen kann.

Das wichtigste ich ohnehin, dass die Deckel gut schliessen.
__________________
Gruss, Phil
Vomjura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2013, 20:16   #48
Gast_101
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Ich nehme auch Lock & Lock Dosen zur Lagerung. Funktionieren auch prima.

Gruß
Christian
  Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2013, 07:10   #49
Nova
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Nova
 
Registriert seit: 01.2012
Beiträge: 56
Renommee-Modifikator: 9
Nova befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Ziplock-Beutel und Lock&Lock-Dosen funktionieren mit Sicherheit prima, allerdings bekommen diese Teile bei der Optik keine allzu guten Noten...... Da sieht so ein Schnappdeckelglas im Vitrinen-Schränkchen (vielleicht noch mit einem schöne Ettikett) schon etwas ansprechender aus. Ich denke, es ist aber auch immer eine Frage der Menge. Ich habe maximal 10-12 verschiedene Tabake, die ich vernünftig lagern muß. Und das sollte auch nicht wirklich viel mehr werden, denn bei meinem Rauchverhalten habe ich diese Tabakmenge sowieso erst am St.Nimmerleinstag aufge(b)raucht.... . Danke für Eure Infos. Dann werde ich mir beim "Schweden" wohl erst mal ein paar 0,5 Liter Gläser besorgen, sollte dann ja eigentlich passen.

Gruß, Nova
Nova ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2013, 07:32   #50
Gast_101
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie lager ich Pfeifentabak?

Moin Nova,

ich habe auch nie mehr als acht Tabake offen. Da ich maximal eine Pfeife am Tag rauche, brauch ich auch immer ewig, bis ein Tabak aufgebraucht ist. Die Optik der Lock and Locks ist zugegebenermaßen grauenvoll. Ich lass sie deshalb im Schrank verschwinden. Ich finde das rechteckige Format nur ganz praktisch, um auch mal ne Flakedose zu schützen. Aber mit den Schnappern machst Du bestimmt alles richtig. Sehen nicht mal so schlecht aus.

Gruß
Christian
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:51 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test