Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Aufbewahrung

Aufbewahrung Alles zum Thema Aufbewahrung und Lagerung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 11.09.2020, 19:08   #1
magigstar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.2015
Ort: Rheinfelden
Beiträge: 60
Renommee-Modifikator: 5
magigstar ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Humidor-Nutzung für Anfänger

Hallo zusammen,
damit mir dies nicht wieder passiert.
Ich habe endlich einen Humidor gekauft.
Dieser hält die Feuchtigkeit bei 60 %.



Jedoch sind einige Zigarren trocken geworden.
Gut möglich, dass das daran liegt, dass ich lange Zeit nicht mehr rein geschaut habe.

Aber wie oft rein schauen? Und Wasser nachtanken? Einmal die Woche?


Mein Hygrometer zeigt über 60 %, aber ich trau dem nicht. Hab gelesen, dass einer der billigen ist, der nicht wirklich genau ist.
Sprich, im schlimmsten Fall kann da auch nur eine Feuchtigkeit von von 45 % drin sein.




Nun, jetzt sind sie nun nicht so feucht, wie sie sein sollten.

Habe den Humidor natürlich mit Wasser nachgefüllt und ich sehe, dass sie doch ein bisschen an Feuchtigkeit gewonnen haben.




Gehe ich die Sache mit dem Humidor falsch an?
magigstar ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.09.2020, 19:46   #2
Cobra427
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.2020
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 1
Cobra427 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Humidor-Nutzung für Anfänger

Hallo,
ohne zu wissen welche etwa Feute du hast, wird das nix.
Selbst billige Hygrometer zeigen normalerweise was an, dass man die Richtung erkennen kann.
60% wäre noch zu wenig.

Hol die ein Pack von Hygros bei Amazon, gutes Hygrometer im Fachhandel oder Bsp. einen Boveda Butler.

Schau dass mal die Feuchte nicht zu gering ist bis dahin

Grüße


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Cobra427 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2020, 19:13   #3
magigstar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.2015
Ort: Rheinfelden
Beiträge: 60
Renommee-Modifikator: 5
magigstar ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Humidor-Nutzung für Anfänger

Zitat:
Zitat von Cobra427 Beitrag anzeigen
Hallo,
ohne zu wissen welche etwa Feute du hast, wird das nix.
Selbst billige Hygrometer zeigen normalerweise was an, dass man die Richtung erkennen kann.
60% wäre noch zu wenig.

Hol die ein Pack von Hygros bei Amazon, gutes Hygrometer im Fachhandel oder Bsp. einen Boveda Butler.

Schau dass mal die Feuchte nicht zu gering ist bis dahin

Grüße


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



Aber ich hab ja einen Hygrometer und er zeigt 60 % an.
Aber selbst wenn ich Wasser hinzufüge, wird es vielleicht 70 %? Nicht mehr.



Danke für den Tipp von dem Boveda Butler.

Also du meinst, der Hygrometer taugt nix, den ich habe?
magigstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2020, 07:53   #4
Cobra427
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.2020
Beiträge: 70
Renommee-Modifikator: 1
Cobra427 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Humidor-Nutzung für Anfänger

du schreibst:
Zitat:
Zitat von magigstar Beitrag anzeigen
Mein Hygrometer zeigt über 60 %, aber ich trau dem nicht. Hab gelesen, dass einer der billigen ist, der nicht wirklich genau ist.
Sprich, im schlimmsten Fall kann da auch nur eine Feuchtigkeit von von 45 % drin sein.
ist das hier ein Rate - Antwort - Spiel ?

Kenne deine Zahlen ! Redundant ist nie verkehrt, damit kann man erkennen wenn etwas nicht bzw. ob was nicht stimmt.

bring mal Fotos, ev. kann dir dann weiter geholfen werden.

ein guter Hygrometer kostet 20€, mehr sag ich dazu nicht mehr.
https://www.humidor.de/hygrometer
Cobra427 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2020, 10:21   #5
Terry
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Terry
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 302
Renommee-Modifikator: 265685
Terry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes Ansehen
Standard AW: Humidor-Nutzung für Anfänger

Also Wasser nachfüllen denke ich mal du hast den Befeuchter genommen der im Humi drinnen ist -> Fehler 1.
Du liest vermutlich das Hygrometer ab das beim Humi dabei war -> Fehler 2. Die sind absoluter Schrott egal ob der Humi 100 oder 10.000 Euro gekostet hat es sind immer die gleichen Kack Hygrometer dabei.

Feuchtigkeitskontrolle:
Das Beste für den Anfänger sind Boveda Pads. Kauf dir ein 15er Pack dann hast Vorrat. Schau dir von Boveda die youtube videos an wie man mit einem Humi umgeht.

Hygrometer:
Kauf dir ein gutes digitales Hygrometer, mit einem Boveda Eichpack und eiche es selbst oder ich verwende auch den Boveda Butler da kommt das Eichpack schon mit. Einzig die Caliber Hygrometer von Cigar Oasis musste ich nie eichen (obwohl es geht) die kamen sehr gut geeicht vom Hersteller, nur verlassen würde ich mich nicht.
Terry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2020, 20:39   #6
magigstar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.2015
Ort: Rheinfelden
Beiträge: 60
Renommee-Modifikator: 5
magigstar ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Humidor-Nutzung für Anfänger

Zitat:
Zitat von Cobra427 Beitrag anzeigen
du schreibst:


ist das hier ein Rate - Antwort - Spiel ?

Kenne deine Zahlen ! Redundant ist nie verkehrt, damit kann man erkennen wenn etwas nicht bzw. ob was nicht stimmt.

bring mal Fotos, ev. kann dir dann weiter geholfen werden.

ein guter Hygrometer kostet 20€, mehr sag ich dazu nicht mehr.
https://www.humidor.de/hygrometer



Hallo,
ne, ein Ratespiel soll das nicht sein. Nur ich hab eben gelesen, dass Hygrometer, die selber im Humidor mit verkauft werden eher die schlechten sind.
Ich denke schon, dass ich den von Dir empfohlenen Hygrometer kaufen werde.
magigstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2020, 20:41   #7
magigstar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.2015
Ort: Rheinfelden
Beiträge: 60
Renommee-Modifikator: 5
magigstar ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Humidor-Nutzung für Anfänger

Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Also Wasser nachfüllen denke ich mal du hast den Befeuchter genommen der im Humi drinnen ist -> Fehler 1.

Ja klar habe ich den genommen.





Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Du liest vermutlich das Hygrometer ab das beim Humi dabei war -> Fehler 2. Die sind absoluter Schrott egal ob der Humi 100 oder 10.000 Euro gekostet hat es sind immer die gleichen Kack Hygrometer dabei.

Ja, ich habe einen Humidor gekauft, mit Befeuchter und Hyrometer.



Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Feuchtigkeitskontrolle:
Das Beste für den Anfänger sind Boveda Pads. Kauf dir ein 15er Pack dann hast Vorrat. Schau dir von Boveda die youtube videos an wie man mit einem Humi umgeht.

Die trocknen auch aus, zu viele würde ich also nicht kaufen.

Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Hygrometer:
Kauf dir ein gutes digitales Hygrometer, mit einem Boveda Eichpack und eiche es selbst oder ich verwende auch den Boveda Butler da kommt das Eichpack schon mit. Einzig die Caliber Hygrometer von Cigar Oasis musste ich nie eichen (obwohl es geht) die kamen sehr gut geeicht vom Hersteller, nur verlassen würde ich mich nicht.

Der im ersten Beitrag würde ich nun kaufen. Mal schauen, was der von sich gibt.

Und Boveda Pads habe ich auch bereits gekauft.
magigstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2020, 19:55   #8
Terry
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Terry
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 302
Renommee-Modifikator: 265685
Terry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes AnsehenTerry genießt hohes Ansehen
Standard AW: Humidor-Nutzung für Anfänger

Original verschlossene Bovedas halten mind. 2 Jahre ohne Probleme.
Ich hab mal ein 15er Pack gekauft und rotiere die immer durch, wenn welche grad beim "Wiederaufladen" sind, sind die anderen in den Humis etc.
Terry ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Humidor für Anfänger ZigHarry Aufbewahrung 14 08.01.2018 18:34
Humidor für Anfänger repos Aufbewahrung 50 27.08.2014 14:45
Humidor Anfänger Probleme. reacend Aufbewahrung 44 18.04.2013 21:53
Humidor für Anfänger callejon94 Aufbewahrung 29 08.04.2013 21:35
Anfänger Humidor dani321 Aufbewahrung 9 13.12.2010 19:14


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:34 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
test