Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 07.04.2012, 19:34   #1
Eviltabs
Profi
 
Benutzerbild von Eviltabs
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Schorndorf
Alter: 44
Beiträge: 5.461
Renommee-Modifikator: 3310351
Eviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes AnsehenEviltabs genießt hohes Ansehen
Standard Partagas Panetela (von 1984)

Die betagte Lady hat einen leicht stalligen und käsigen Geruch.

Die Zigarre startet sehr mild, wird sehr schnell bitter, also langsamer ziehen, es treten dunkle, erdige Noten hervor, eine typische Partagas süße und Schokolade kommen im Rauchverlauf dazu, bei zu gierigem ziehen, eine bittere Espresso Note.
So nach und nach kommen Röstaromen und Fruchtsäuren auf, die Schokolade wird zu Kakao.

Die Aromen sind so komplex ineinander verwoben...... mein meint altes Holz und Leder zu schmecken/riechen.....

Der Rauch ist so mild und cremig (hatte versehentlich einen Lungenzug gemacht und kaum gespürt :001scared

Unglaublich schwer zu beschreiben,
ich muß an ein altes schottisches Herrenhaus denken, beim betreten des Herrenzimmers, alte Ledersessel, die Wände voller Bücherregale in dem früher geraucht wurde, das aber schon lange unbenutzt ist....
in dem der "mief" der Jahrhunderte hängt.....

und gleich verbrenne ich mir die Lippen und wache aus meinem Tagtraum auf

ich will mehr davon.....


mit bestem Dank an Matze :001thumbup1:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Partagas 1984.jpg (238,7 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Der Horizont mancher Menschen hat einen Radius von Null, sie nennen es ihren Standpunkt.


Überwachungsstaat - Was ist das
Eviltabs ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.04.2012, 20:24   #2
Tannat
Profi
 
Benutzerbild von Tannat
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: Esslingen a. Neckar
Alter: 49
Beiträge: 3.451
Renommee-Modifikator: 21474856
Tannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Panetela (von 1984)

Hört sich spannend an...:001thumbup1:

sollte man sich eigentlich mal kundig machen ob bei Entrümplern nicht ab und an so "Raritäten" auftauchen...
__________________
Grüße Marc

www.schwaben-humidor.de
Tannat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2012, 08:33   #3
digitaL
Profi
 
Benutzerbild von digitaL
 
Registriert seit: 09.2010
Beiträge: 4.372
Renommee-Modifikator: 88
digitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Panetela (von 1984)

Freut mich das sie dir geschmeckt hat

Ist schon super wie sich die Zigarren über die Zeit entwickeln.
Das ermutigt zur Langzeitlagerung.
digitaL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 16:49   #4
Robinmzg
Profi
 
Benutzerbild von Robinmzg
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Merzig
Beiträge: 1.617
Renommee-Modifikator: 30
Robinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende ZukunftRobinmzg hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Partagas Panetela (von 1984)

Partagas Panetelas

Boxing Date: ~1985

• Format: Conchitas (L:127mm RG 35) [baugleich mit der Princess( Longfiller) aus
Gleichem Hause]

• Verarbeitung: wie bei maschinengemachten Kubanern üblich eher unansehnlich

• Zugverhalten: perfekt

• Abbrand: meist tadellos mit wenigen Ausreißern

• Rauchdauer: 55 Minuten

• Rauchvolumen: mittel, zu Beginn kaum Rauch

• Raumnote: typischer Schwerer Duft von kubanischen Zigarren. Erinnert mich an das Raucherzimmer englischer Clubs.

• Geruch der Zigarre: leicht holzige metallische Duftnote mit Anklängen von altem Leder

• Kaltzug: Erde, Trockenfrüchte, metallisch (Kupfer)

• Asche: Typisch für alte maschinengemachte Partagas ist die grobkörnige feste Asche. Das Deckblatt verbrennt dunkelgrau bis schwärzlich wohingegen die Einlage deutlich hellere Aschereste übrig lässt. Erinnert ein wenig an Schichtnougat


1. Drittel

Die Zigarre startet in den ersten Zügen recht verhalten mit leicht süßlich, erdig, grasigen Aromen. Nach ungefähr einem halben Zentimeter kommen leichte herbe Kakaonoten hinzu. Gegen Ende des Drittels verschwinden diese wieder und werden durch minimale Eukalyptus und Süßholznoten ersetzt. Alles in allem ein verheißungsvoller Start mit ungewohnt kräftigen Aromen für eine Zigarre dieses Alters.

2.Drittel

Zu Beginn des 2. Drittels flacht die Zigarre deutlich ab und wird von herben Ledernoten und einem metallischen Geschmack bestimmt. Nach ein Paar langsamen Zügen treten die Aromen langsam wieder hervor. Das ledrige verschwindet fast vollkommen und macht einem erdigen-metallischem Geschmack Platz. Aromen von frischem grünem Kaffee breiten sich deutlich im Mundraum aus. Gegen Mitte kommen kräutrige Aromen hinzu die ich als Salbei beschreiben würde. Kurz vor dem Abwerfen der Asche treten noch kurz Aromen von Citrus (Tarte au Citron) auf.



3.Drittel

Im letzten Drittel setzt sich der Grundgeschmack weiter fort wobei die leichte Note nach altem Leder wieder hinzukommt. Von Zug zu Zug nimmt das metallische immer mehr ab bis es kaum noch zu schmecken ist. Die Zigarre schmeckt jetzt ziemlich konstant. Kurz vor dem ablegen gesellt sich noch eine leichte Trockenfruchtnote (Pflaume?) und schwarzer Pfeffer hinzu.
Die Zigarre ließ sich bis zum letzten Krümel rauchen.

Fazit:

Trotz des höheren Alters und des kleinen Formats eine schöne abwechslungsreiche Zigarre, die aber sehr behutsam und langsam geraucht werden muss. Die Rauchdauer übertraf meine Erwartungen deutlich (machine made und recht locker gerollt).
Einziger Kritikpunkt bei der Zigarre ist der metallische Geschmack der nie wirklich verschwindet

Punkte: 86/100

Gruß

Robin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1904.JPG (226,1 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1909.JPG (178,2 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1917.JPG (125,7 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1912.JPG (190,4 KB, 17x aufgerufen)
__________________
„Der Mensch denkt … Gott lenkt … der Saarländer schwenkt …“

„Ich rauche bis zu zehn Zigarren am Tag und beabsichtige ewig zu leben.“ (Kinky Friedman)

„Zigarren sind so köstlich wie das Leben. Das Leben bewahrt man sich nicht auf. Man genießt es in vollen Zügen.“ (Artur Rubinstein)
Robinmzg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 12:19   #5
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 298
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Panetela (von 1984)

Danke, dass Du Dir die Mühe eines detaillierten Tastings gemacht hast. Hab gerade keine virtuellen Danke mehr, hole ich aber nach oder geb Dir ne Waage!

Zu dem metallischen Geschmack: das scheint ein Ausreißer zu sein, die von mir bisher gerauchten aus der gleichen Kiste hatten diesen Fehlton nicht... schade. Ich kenne diesen Fehlton allerdings auch von verschiedenen Partagas um die Jahrtausendwende.
__________________
black is just a very dark shade of white

Bild im Artikel zu klein oder Bild fehlt ganz? Besuch meinen Zigarrenblog: brandlabor oder brandlabor bei Facebook
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 22:37   #6
Habanos Fan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Partagas Panetela (von 1984)

So, jetzt will ich mal meine Eindrücke zu dieser kleinen Zigarre von mir gegen.

BILD0002.JPG

Über die Verarbeitung wurde hier ja schon einiges geschrieben. Ich kann dem nur zustimmen und sie entspricht dem, was ich von den Punch Exquistos aus dem gleichem Jahrgang kenne. Kommen wir also gleich zum Geschmack, und davon hatte die Kleine eine Menge zu bieten!

1/3:
Sie startet sehr leicht mit unterschwelliger Süße und einem Hauch Erde. Im Nachgang baut sich bei mir Mund eine Geschmack auf, der mich an den Grafschafter Rübensirup erinnerte. :001drool: Mit zunehmender Rauchdauer verschwindet diese Süße wieder und weicht leicht herben Ledernoten, die im Mund wiederum einen angenehmen Säurepegel aufbauen.

2/3:
Citrusnoten treten jetzt vermehrt auf, untermalt mit leicht torfigem Geschmack. Aber das ist nur von kurzer Dauer. Dann kommt nämlich etwas hervor, was ich mit dunkler, schwerer Erde assoziiere. Der Säurepegel im Mund bleibt. Kurze Zeit später entwickelt sich ein dezent süßlicher Kräutergeschmack. Dieser hinterlässt in meinem Mund jetzt einen Geschmack, als hätte ich gerade frisches Sauerteigbrot gegessen. :001_tt1:

3/3:
Tabak, Erde und Leder sind zu Beginn des letzten Drittels dominierend. Der Rauch erzeigt jetzt ein feines Prickeln bei mir auf der Zunge. Dann kommt wieder eine herbe Süße zum Vorschein, die mich an die Kruste von scharf gebackenem Brot erinnert. Röstaromen spielen jetzt mit. Diese kleine Lady hat es zum Schluss ganz schön in sich. Ganz zum Ende hin hat sie eine Mischung aus herber Süße, leichter Bitterkeit und unterschwelliger Säure, die ich nicht beschreiben kann, die aber total lecker und intensiv ist.

Fazit:
Soviel Aromaentwicklung, mit solch einer Intensität, ist einfach nur lecker. Das Raumaroma erinnerte mich an die gute Stube meiner Großeltern, wo Opa immer saß, und seine Stumpen paffte. Überhaupt weckte der Genuss dieser Zigarre viele Erinnerungen an meine Kindheit, die ich in den Ferien oft bei meinen Großeltern an der See verbracht hatte. Herrlich! Allein schon deshalb ist diese Zigarre ein unvergessliches Erlebnis für mich.

So, habe fertig.

P.S.: Mein ausdrücklicher Dank geht an Eviltabs, für diese Erlebnis.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 11:30   #7
schlicktownsmoker
Profi
 
Benutzerbild von schlicktownsmoker
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Wilhelmshaven
Alter: 49
Beiträge: 1.612
Renommee-Modifikator: 3147923
schlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Panetela (von 1984)

Und ich weiß, wo diese Zigarren alle her gekommen sind.....dummdidumm
__________________
Friese ist das Höchste, was ein Mensch werden kann!
schlicktownsmoker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 11:41   #8
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 298
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Panetela (von 1984)

aus Kuba

Vielen Dank Dir noch einmal!
__________________
black is just a very dark shade of white

Bild im Artikel zu klein oder Bild fehlt ganz? Besuch meinen Zigarrenblog: brandlabor oder brandlabor bei Facebook
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 12:46   #9
XorLophaX
Profi
 
Benutzerbild von XorLophaX
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Mettmann
Alter: 33
Beiträge: 6.038
Renommee-Modifikator: 73031
XorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes AnsehenXorLophaX genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Panetela (von 1984)

Wo bekommt man denn solche alten Schätzchen her?! :001drool:
XorLophaX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 13:30   #10
digitaL
Profi
 
Benutzerbild von digitaL
 
Registriert seit: 09.2010
Beiträge: 4.372
Renommee-Modifikator: 88
digitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes AnsehendigitaL genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Panetela (von 1984)

Zitat:
Zitat von schlicktownsmoker Beitrag anzeigen
Und ich weiß, wo diese Zigarren alle her gekommen sind.....dummdidumm
Schön das jeder was von den Stumpen hatte :001thumbup:
digitaL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 14:40   #11
schlicktownsmoker
Profi
 
Benutzerbild von schlicktownsmoker
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Wilhelmshaven
Alter: 49
Beiträge: 1.612
Renommee-Modifikator: 3147923
schlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehenschlicktownsmoker genießt hohes Ansehen
Standard AW: Partagas Panetela (von 1984)

Zitat:
Zitat von digitaL Beitrag anzeigen
Schön das jeder was von den Stumpen hatte :001thumbup:
Ja, ohne das Forum wäre das aber alles gar nicht möglich. Schön, das wir alle hier sind und uns gegenseitig an den Schätzen teilhaben lassen :001thumbup:
Mein Zigarrenschrank steht netten Besuchern immer offen und ich gebe auch immer gerne welche her!
__________________
Friese ist das Höchste, was ein Mensch werden kann!

Geändert von schlicktownsmoker (14.08.2012 um 14:46 Uhr)
schlicktownsmoker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 20:28   #12
Hans
Profi
 
Benutzerbild von Hans
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.331
Renommee-Modifikator: 25
Hans kann auf vieles stolz seinHans kann auf vieles stolz seinHans kann auf vieles stolz seinHans kann auf vieles stolz seinHans kann auf vieles stolz seinHans kann auf vieles stolz seinHans kann auf vieles stolz seinHans kann auf vieles stolz seinHans kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Partagas Panetela (von 1984)

Kann ich so unterschreiben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :001thumbup1:
__________________
neunelf
Antwort von Groucho Marx, als seine Frau ihn bat, nicht länger Zigarren zu rauchen: "Nein, aber wir können gute Freunde bleiben..."
Hans ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Partagas Super Partagas Phijo Partagas 38 28.10.2016 18:00
Partagas Serie E No. 2 ExiT Partagas 55 18.01.2016 18:55
Flor de Selva Panetela joker Flor de Selva 2 29.12.2012 15:20
Partagas d4 geschmacksunterschiede Robbisp15 Partagas 20 08.04.2011 21:17


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:06 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test