Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 14.06.2011, 15:03   #1
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter für Humidorschränke

Hallo Zusammen,
ich hab mir, aus dem selben Grund wie den Tablar-Tuning-Bericht, überlegt auch einen Bericht über den Selbstbau-Befeuchter zu schreiben.

Fangen wir an...

Wer sowas braucht:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg leveil_icigar_pro.jpg (21,0 KB, 3344x aufgerufen)
Dateityp: jpg Oasis_II_xl.jpg (127,2 KB, 207x aufgerufen)

Geändert von ruediguzi (15.06.2011 um 11:59 Uhr)
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.06.2011, 15:04   #2
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

... aber nicht mehr als das hat:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 100er.jpg (68,9 KB, 167x aufgerufen)
Dateityp: jpg 50eur.jpg (29,8 KB, 151x aufgerufen)
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2011, 15:05   #3
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

... und auch das nicht hat!!!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg linkhand.jpg (33,6 KB, 3298x aufgerufen)
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2011, 15:08   #4
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

... der kann sich folgendes schonmal besorgen :
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg FOX_1SH_Digital_Humidity_Controller.jpg (18,5 KB, 3319x aufgerufen)
Dateityp: jpg dose.jpg (14,6 KB, 3304x aufgerufen)
Dateityp: jpg Noiseblocker_BlackSilentFan_o.jpg (61,5 KB, 167x aufgerufen)
Dateityp: png Stecker-Netzteil-stabilisiert-12V-DC-1A-12Watt.png (563,5 KB, 157x aufgerufen)
Dateityp: jpg acrylpolymere-kristalle-grobkoernig-spitzenklasse-12g.jpg (24,5 KB, 3306x aufgerufen)
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2011, 15:30   #5
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

So ein 12V 120x120mm Ventilator kostet neu ca. 5,- oder ihr schlachtet ein alten PC.

Das Stecker-Netzteil mit 12V / 1A gibt's schon für unter 10,-

Der FOX-1SH Controller gibt's bei vanor.at und kostet keine 90,- inkl. Versand. WICHTIG!!! Es sollte die 12V Version sein!

Die Dose gibt's für kleines Geld (max. 5,-) beim Discounter oder umsonst, bei Mutti!

Und die Quellkristalle bei tabak-pietsch.de oder beim Zigarrenhändler eueres Vertrauens. Ich schätze 12,-

Dazu noch bisschen Kabel aus der "Restekiste" die (hoffentlich) jeder hat!

Gleich geht's weiter...

Geändert von ruediguzi (14.06.2011 um 17:04 Uhr)
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2011, 16:55   #6
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Legen wir los:

Zuerst wird die Plastik-Dose so aufgeschnitten, das der Ventilator-Durchmesser mit dem Durchmesser der Öffnung übereinstimmt. Zum bearbeiten reicht meißt schon eine Schere.
Dann kommt ein Schlitz oder große Löcher, auf der gegenüberliegenden Seite rein, so daß dort die befeuchtete Luft, mehr oder weniger gezielt nach oben ausgeblasen wird.
Mit Quellkristallen befüllen, Destiliertes-Wasser dazu. Fertig!

So sollte das, zum Beispiel, Aussehen:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Befeuchter.jpg (450,8 KB, 200x aufgerufen)
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2011, 17:08   #7
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

So, jetzt muß der Lüfter mit dem Controller verbunden werden.
Da das nur ein Kabel mit 2 Litzen sein muß (Lautsprecher-Kabel oder ähnlich) ist das relativ einfach.
Erkläre ich gleich, warum "relativ"...

Die 12V Betriebsspannung an den FOX anzulegen ist auch sehr leicht, lediglich die Schaltung für den Ventilator braucht bisschen Aufmerksamkeit.

Dazu ein Bild, denn das erklärt mehr als lauter Buchstaben!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Plan.jpg (69,5 KB, 623x aufgerufen)
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2011, 17:12   #8
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Jetzt nur noch den FOX programmieren, den Fühler in die obere Hälfte des Humidors montieren und schon kann's los gehen!

...und das zu einem Preis, weit unter 150,- € :001thumbup1:

Viel Spass beim nachbauen!

Gruß
Rüdiger

PS: Bei Fragen, Kritik und/oder Verbesserungen... Alles zu mir!

Geändert von ruediguzi (15.06.2011 um 12:04 Uhr)
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 10:48   #9
rambas
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 8
rambas befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Hallo ruediguzi,

vielen Dank für deinen Beitrag.:001thumbup:

Durch diesen kam ich auf die Idee einen eigenen Befeuchter für meinen Humidor zu bauen.:001confused1:

Wer Interesse hat kann sich meine Variante unter

http://www.zigarrenforum-online.de/s...ead.php?t=1764

anschauen!

Grüße Christian
rambas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 11:18   #10
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Zitat:
Zitat von rambas Beitrag anzeigen
Hallo ruediguzi,

vielen Dank für deinen Beitrag.:001thumbup:

Durch diesen kam ich auf die Idee einen eigenen Befeuchter für meinen Humidor zu bauen.:001confused1:

Wer Interesse hat kann sich meine Variante unter

http://www.zigarrenforum-online.de/s...ead.php?t=1764

anschauen!

Grüße Christian
Hab ich mir grad angesehen! Klasse!!!! :001thumbup1:
Weiter so!
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 19:36   #11
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Nachtrag!!!
Hier der Link, wo die Bedienungsanleitungen, des FOX-Controller heruntergeladen werden können:
http://www.foxeng.co.kr/eng/menu/pro...iew.htm?uid=22


Gruß
Rüdiger
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 20:47   #12
Lil_Sumatra
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Lil_Sumatra
 
Registriert seit: 02.2011
Alter: 29
Beiträge: 156
Renommee-Modifikator: 8
Lil_Sumatra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Ich schwöre auch auf diese Befeuchtungstechnik.Habe sie selbst bei mir in meinem Humidorschrank eingabaut und muss sagen, dass Ding funktioniert einfach bombe.Wer sich ein Befeuter für 200€ kauft schmeißt dieses Geld heraus.

DSC00236.JPG
Habe auch den Fox 1H Hygrometer eingebaut.Hoffe er wird mir noch lange Zeit gute Dienste tun.



DSC00237.JPG

DSC00238.JPG
....Der Befeuter besteht aus einem Gefäß und einem Lüfter der auf die Polimere bläßt bis die Eingestellte RLF erreicht ist.Durch die Polimere kann max bis zu 70 RLF befeutet werden da diese Polimere automatisch nur 70RLF abegeben können.


DSC00239.JPG
...und schließlich wird alles mit na Schicken Kiste Hoyo de Monterry und na Habanos Tüte Bedeckt, was den Befeuter nicht mehr sichtlich macht.



DSC00248.JPG
..so sieht das ganze dann aus wenn es Komplett ist:001_tt1::001_tt1::001_tt1::001_tt1::001_tt1::0 01_tt1:
Lil_Sumatra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 22:14   #13
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Klasse!
Gute Arbeit! :001thumbup1:

Geniales Teil, der FOX, bin auch sehr begeistert! :001thumbup:

Frage: Hast du dein FOX nachkalibrieren müssen? Oder war deiner auch
bereits perfekt kalibriert?

Gruß
Rüdiger
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 22:31   #14
Lil_Sumatra
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Lil_Sumatra
 
Registriert seit: 02.2011
Alter: 29
Beiträge: 156
Renommee-Modifikator: 8
Lil_Sumatra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

So weit ich noch weis war mein Fox gut eingestellt vl 1 bis 2% Abweichung aber das liegt noch in der Tolleranz.

Tipp, wenn du das prüfen möchtest mache es doch so wie ich

Geh zum Zigarrenfachhandel und kaufe einen guten digitalen Hygrometer und messe die Abweichung zum Fox Hygrometer. Wenn du dein Fox richtig eingestellt hast kannst den digitalen Hygrometer ja wieder im Geschäft eintauschen.Hast ja ein 2 Wochiges Rückgaberecht.
Lil_Sumatra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 23:16   #15
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Zitat:
Zitat von Lil_Sumatra Beitrag anzeigen
So weit ich noch weis war mein Fox gut eingestellt vl 1 bis 2% Abweichung aber das liegt noch in der Tolleranz.

Tipp, wenn du das prüfen möchtest mache es doch so wie ich

Geh zum Zigarrenfachhandel und kaufe einen guten digitalen Hygrometer und messe die Abweichung zum Fox Hygrometer. Wenn du dein Fox richtig eingestellt hast kannst den digitalen Hygrometer ja wieder im Geschäft eintauschen.Hast ja ein 2 Wochiges Rückgaberecht.
Ich hab mein Adorini-Haarhygro kalibriert und an die selbe Stelle, wie den Fühler vom FOX gelegt.
Somit konnte ich genau vergleichen und siehe da, beide exakt das selbe!!! :001thumbup:
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 02:35   #16
Fruppi
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Fruppi
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Baden-Baden
Beiträge: 917
Renommee-Modifikator: 125
Fruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes AnsehenFruppi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Hallo,

das ist ja eine sehr gute und vorallem günstige Idee.
Glaube ich habe meinen Befeuchter für meine Idee gefunden.

Habe mir mal die Seite vanor.at angesehen und leider keine Möglichkeit gefunden online zu bestellen.
__________________

Geändert von Fruppi (20.06.2011 um 02:49 Uhr)
Fruppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 07:29   #17
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Zitat:
Zitat von Fruppi Beitrag anzeigen
Hallo,

das ist ja eine sehr gute und vorallem günstige Idee.
Glaube ich habe meinen Befeuchter für meine Idee gefunden.

Habe mir mal die Seite vanor.at angesehen und leider keine Möglichkeit gefunden online zu bestellen.
Da ist eine Mail, das beste.
Da kannst du auch gleich nach den Versandkosten fragen.

Gruß
Rüdiger
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 09:21   #18
rambas
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 8
rambas befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Hallo zusammen,

ich habe meinen Fox 1 Sh um 2% korregieren müssen!
Ob dies wirklich nötig ist? :001confused1::001confused1:

Den Fox habe ich in der Bucht bestellt.
Gebt als suche "Hygrometer Fox 1h" ein!

Leider habe ich den Regler in 12 V nur in .at gefunden!
rambas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 11:44   #19
RFE3
Schokistückligang
 
Benutzerbild von RFE3
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Güssing, Österreich
Alter: 53
Beiträge: 1.253
Renommee-Modifikator: 29
RFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Sers Rüdiger,
Ist diesen Control Unit ungf. die gleich als die Fox? Kommt die Fox mit die Temp. und Lf sensoren?

http://www.measure-it.com/IC915-Two-...ller-IC915.htm
__________________
lg,
Rick


"Mr. President....This Cigar tastes strange..."
- John Podesta, Bill Clinton's Chief of Staff.

RFE3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 11:52   #20
radi
Profi
 
Benutzerbild von radi
 
Registriert seit: 12.2010
Beiträge: 2.379
Renommee-Modifikator: 5222188
radi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehenradi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Zitat:
Zitat von Fruppi Beitrag anzeigen
Hallo,

das ist ja eine sehr gute und vorallem günstige Idee.
Glaube ich habe meinen Befeuchter für meine Idee gefunden.

Habe mir mal die Seite vanor.at angesehen und leider keine Möglichkeit gefunden online zu bestellen.
Frage mal was der Fox-2H kostet. Der hat den genaueren Fühler. Der Fox-1H kostet bei Egay 71 Eus inkl.
__________________
Grüße Uwe
radi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 12:25   #21
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Zitat:
Zitat von RFE3 Beitrag anzeigen
Sers Rüdiger,
Ist diesen Control Unit ungf. die gleich als die Fox? Kommt die Fox mit die Temp. und Lf sensoren?

http://www.measure-it.com/IC915-Two-...ller-IC915.htm
Der FOX-1SH und er FOX-2SH haben den Temp.-Fühler im Feuchtefühler integriert.
Der Fühler ist bei Beiden derselbe und wie ich herausgelesen hab, ist der auch besser, als der vom FOX-1H.

Kann ich aber nicht bestätigen, da ich diese nicht vergleichen konnte.
Ich denke, das im "Großen Handbuch" (google), wo ich das gelesen hab, noch genaueres steht!
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 12:34   #22
Lil_Sumatra
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Lil_Sumatra
 
Registriert seit: 02.2011
Alter: 29
Beiträge: 156
Renommee-Modifikator: 8
Lil_Sumatra befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Also ich habe den Fox 1H und bin mehr als zufrieden mit der Genauigkeit.Habe extra einen digitalen Hygrometer zum Vergleichen ein paar WOchen im Humi gehabt und muss sagen der Fox 1H misst immer sehr genau.
Lil_Sumatra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 12:42   #23
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

!!!An alle und weil ich es für wichtig halte!!!

Versucht die Feuchte-Regler, egal ob FOX oder andere Hersteller, in einer 12V-Ausführung zu bekommen, denn es gibt jede Menge 12V-Lüfter, 12V-Netzteile und die Spannung ist ungefährlich.
Das Zubehör kostet auch fast nix mehr, wenn man es nicht eh sogar in der Bastelkiste hat!

Und vor allem will keine Anzeige, mit schwarzen Rahmen sehen, wo ein Name von euch drin steht!

Gruß
Rüdiger
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 13:29   #24
schlumpf-nu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schlumpf-nu
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: bayrisch Schwaben
Beiträge: 76
Renommee-Modifikator: 8
schlumpf-nu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Zitat:
Zitat von ruediguzi Beitrag anzeigen

Und vor allem will keine Anzeige, mit schwarzen Rahmen sehen, wo ein Name von euch drin steht!

Gruß
Rüdiger
Und ich dachte die haben Hausverbot bei ALDI



__________________
Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie

Heinrich Heine (1797-1856), deutscher Dichter und Publizist
--------------------------------------
Viele Grüße aus bayrisch Schwaben Thomas alias schlumpf-nu
schlumpf-nu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 13:31   #25
schlumpf-nu
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schlumpf-nu
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: bayrisch Schwaben
Beiträge: 76
Renommee-Modifikator: 8
schlumpf-nu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Elektrischer (Selbstbau-) Befeuchter

Wenn ich mir die Vitrine so ansehe, sollte ich mich mal mit der Seniora des Hauses über den Ausbau der Vitrine in der Sollenwand unterhalten :001lol:

Danke für den Einblick :001thumbup:

__________________
Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie

Heinrich Heine (1797-1856), deutscher Dichter und Publizist
--------------------------------------
Viele Grüße aus bayrisch Schwaben Thomas alias schlumpf-nu
schlumpf-nu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Befeuchter-Problem youngland Aufbewahrung 9 09.04.2011 00:13
Befeuchter wahl.. ExiT Aufbewahrung 47 04.04.2011 11:27
Elektronischer Befeuchter Rillo Aufbewahrung 11 29.12.2010 22:03
Frage zu Befeuchter latin2k Aufbewahrung 19 21.10.2010 19:29
Haarhygrometer und Befeuchter lord_gecco Aufbewahrung 3 30.08.2010 18:43


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:41 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test