Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Allgemein

Allgemein Allgemeines zum Thema Zigarren, Tabak, Rauchgenuß

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 12.12.2018, 19:38   #1
Philosoph
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Philosoph
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: BaWü
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 1268904
Philosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes Ansehen
Standard Über das Anbieten von Zigarren

Liebe Forums-Community,


ich will versuchen, hier einmal wieder ein paar "zigarren-theoretische" Überlegungen auszuarbeiten, diesmal zum Thema Anbieten von Zigarren.


Als ich vor einem Jahr konkret damit begann, mir Zigarren einzulagern (ja, ich bin immer noch ein ziemlicher Neuling generell), war ich nicht unwesentlich durch die Vorstellung motiviert, diese bei passender Gelegenheit auch anbieten zu können. Ich habe im Rauchen immer schon ein gewisses soziales Element gesehen - der gemeinsame Rauchgenuß ermöglicht oft gute Gespräche, einen Austausch von Gedanken, der in anderen Situationen in derselben Intensität nicht so leicht zustande kommt.



Gewiß kann man einen guten Stick auch ganz alleine genießen, so habe ich es bislang ausschließlich getan. Es mag darüber unterschiedliche Ansichten geben - manche bevorzugen das vielleicht auch so. Aber schon der Blick in die Geschichte zeigt, daß z.B. bei amerikanischen Ureinwohnern, von denen der Tabakkonsum ja stammt, diese soziale Funktion des gemeinsamen Rauchens wichtig war ("Friedenspfeife").
__________________
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit. Elie Wiesel
Philosoph ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.12.2018, 19:51   #2
Philosoph
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Philosoph
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: BaWü
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 1268904
Philosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes Ansehen
Standard "Etikette"-Quark

Im übrigen ist mir aufgefallen, daß man, wenn man ein bißchen über dieses Thema herumsurft, immer wieder auf irgendwelche "Regeln" stößt, die einem unter dem Titel "Zigarren-Etikette" präsentiert werden. Da heißt es dann etwa, man solle grundsätzlich immer Zigarren zum Anbieten dabeihaben, man solle den "Rauchpartner" die Zigarre selbst anzünden lassen, und dergleichen... Ich fand solche "Manieren-Ratgeber" immer ein bißchen dümmlich und blasiert. Da soll so getan werden, als handle es sich um eherne, althergebrachte, unzweifelhafte und unter Gentlemen absolut selbstverständliche und wohlbekannte Regeln, die man unbedingt beherrschen sollte, wenn man sich nicht total blamieren will. Wenn das so wäre, müßten diese Regelwerke ja wenigstens halbwegs übereinstimmen, was sie aber meist nicht tun. Der allgemeine Konsens darüber, wie man raucht, ist selbst unter ausgewiesenen Experten ziemlich klein, scheint mir, und wer solche Regeln verfaßt, will sich eher wichtig machen.
__________________
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit. Elie Wiesel
Philosoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 19:59   #3
Philosoph
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Philosoph
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: BaWü
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 1268904
Philosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes Ansehen
Standard Keine "Regeln" - sondern Empfehlungen (zum Rauchen allgemein)

Darum hier stattdessen ein paar Punkte, die ich mir vor 2 Jahren einmal ganz spontan und naiv aufgeschrieben habe und die ich eben nicht als normative "Regeln" verstanden wissen will, sondern eher als Empfehlungen.

1. Zeit
Man hat genug Zeit dafür, d.h. mind. 2 Stunden, und kann weitgehend ausschließen, durch Zwischenfälle gestört zu werden. Man hat eigentlich nichts wesentliches mehr vor an diesem Tag, das einen irgendwie anstrengen würde, vor allem keinen Sport.

2. Essen
Man hat gut gegessen, auch nicht zu viel.

3. Zeitpunkt
Es ist ein später Sonntagnachmittag oder Abend im September oder Oktober. Es ist nicht zu heiß und nicht zu kalt, eher kühl bis mild, auch nicht zu windig oder naß. Am besten neblig oder klar, oder ein Tag, an dem es morgens neblig war.

4. Mentale Verfassung
Man ist zufrieden mit sich, hat zuletzt viel geleistet, und hat somit Anlaß, sich zu belohnen.

5. Rücksicht
Man stört niemanden durch das Rauchen, insbes. keine Kinder.

6. Ort
Es steht ein geeigneter Ort zur Verfügung, z.B. eine Terrasse über den Dächern Berlins, generell ein umfriedeter, ruhiger Ort, oder auch ein bequemer Sitzplatz in der Natur.

7. Gesundheit
Man ist nicht krank oder übermüdet und dadurch in seinem Genuß beeinträchtigt.

8. Nachbereitung
Man hat ggf. die Möglichkeit, danach zu duschen und die Zähne zu putzen, sowie die Kleidung zu wechseln und evtl. sogar sofort zu waschen.

9. Mentale Verfassung die zweite
Man hat ein interessantes, nicht zu belastendes Problem oder Thema im Kopf, über das man in Ruhe nachdenken kann, um sich geistig zu beschäftigen... Z.B. einen bevorstehenden Umzug in Verbindung mit Neueinrichtung, und entsprechende Vorfreude.

10. Praktisches
Man hat natürlich alles nötige praktische Zubehör zur Hand: Feuerzeug, Cutter, Aschenbecher, und eine Zigarre in passender Stärke, die man erfahrungsgemäß gut verkraftet. Man sollte diese danach ohne Umstände entsorgen können.
__________________
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit. Elie Wiesel
Philosoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 20:10   #4
Philosoph
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Philosoph
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: BaWü
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 1268904
Philosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes Ansehen
Standard Empfehlungen - Forts.

Auch diese "Empfehlungen" wird nicht jeder Forist teilen; es soll mir nicht darum gehen, die im Einzelnen zu diskutieren (zumal ich aus früheren Forumsdiskussionen weiß, daß z.B. Punkt 5 sehr unterschiedlich gewichtet und bewertet wird, aus Gründen, die ich auch respektiere). Diese Regeln spiegeln meine Meinung von vor 2 Jahren wider (mittlerweile bevorzuge ich z.B. Abende im August zum Rauchen). Nochmals: diese Punkte waren nicht normativ gedacht, um anderen Vorschriften zu machen, sondern ich habe sie eher für mich selbst aufgeschrieben - nicht zuletzt, weil ich zuweilen "Anfängerfehler" gemacht hatte und eine Zigarre nicht genießen konnte, weil ich hungrig, müde, verschnupft oder an einem unbequemen Ort war.

Im übrigen sind diese Empfehlungen, wenn man sie allesamt beachten wollte, sehr restriktiv, sodaß sich dann auch die Frage stellen würde, ob man dann nicht bloß einmal alle paar Jahre Gelegenheit zum Rauchen hätte.
__________________
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit. Elie Wiesel
Philosoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 20:41   #5
Philosoph
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Philosoph
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: BaWü
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 1268904
Philosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Um auf das eigentliche Thema zurückzukommen: Wann, wie, wo und unter welchen Umständen kann man Zigarren anbieten, und wie soll ich es insbes. bei Zigarren-Neulingen anstellen? Mir schwebt folgende Phantasie vor: Ich habe in meiner Berliner Wohnung irgendeinen guten alten Freund zu Gast, er bleibt ein oder zwei Nächte, ich habe alles mir mögliche getan, um ein guter Gastgeber zu sein (was mir sehr wichtig ist). Ich habe ihm ein komfortables Schlafgemach bereitet, ihn aufwendig bekocht und mich gepflegt mit ihm unterhalten, habe mich bemüht, mit Gesprächsthemen aufzuwarten, die ihn interessieren.

Und nun, da man schon träge ist und dem baldigen Schlaf entgegensieht, biete ich zum Tagesabschluß noch eine Sundowner-Zigarre auf meiner hierfür perfekt geeigneten Dachterrasse an (ja, ich schätze mich glücklich, die zu haben). Die meisten meiner Freunde wären wohl überrascht davon; zudem sind die meisten Nichtraucher, erst recht keine Zigarrenraucher. Zugleich glaube ich aber, daß bei nicht wenigen die Neugier überwiegen würde und sie der Einladung auf meine Dachterrasse folgen würden.

Wenn man Glück hat und alles richtig macht, gelingt der unwahrscheinliche Coup, daß der Gast die Zigarre nicht nur annimmt, sondern auch goutiert, sich wißbegierig ausführliche Vorträge zum Thema Zigarren von mir anhört, und am Ende mit starken Eindrücken nach Hause geht. Er wird gerne an den Aufenthalt zurückdenken, an die allgemeine Gediegenheit und Gepflegtheit, die ich ihm geboten habe und deren Gipfel der gemeinsame Zigarrengenuß war. Die Vorstellung, einen Gast (evtl. auch einen Geschäftspartner oder sonst jemanden, dessen Gunst einem wichtig ist) in solcher Weise beeindrucken zu können, finde ich einfach immens verlockend. Ich denke, in sehr ähnlicher Weise hat bereits mein Großvater, der es im Leben weit gebracht hat, hochrangige Gäste behandelt.

Gleichwohl ist die Gefahr groß (ich würde sagen, die Wahrscheinlichkeit liegt bei mind. 95%), daß so ein Versuch kolossal in die Hose geht. Es geht damit los, daß einem Zigarren-Neuling eine Zigarre fast niemals gleich nach den ersten Zügen schmeckt. Die Chancen stehen natürlich besser, wenn der "Proband" ein Zigarettenraucher oder Ex-Zigarettenraucher ist, aber auch in dem Fall ist der Erfolg keineswegs garantiert. Im blödesten Fall wird die angebotene Zigarre gleich nach zwei Zügen weggelegt, unter deutlichen Bekundungen von Ablehnung, gar Ekel. Ein Abend, der bis dahin nahezu perfekt verlaufen ist, ist damit fast schon im Eimer; erst recht, wenn noch Nikotinübelkeit hinzukommt.
__________________
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit. Elie Wiesel
Philosoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 21:01   #6
Philosoph
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Philosoph
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: BaWü
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 1268904
Philosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

An dieser Stelle fällt mir noch ein, daß in diesem Forum schon mehrmals das Thema "Zigarren-Bar auf Hochzeit" aufgekommen ist. Insofern ist klar, daß ich nicht der erste bin, der sich darüber Gedanken macht, was man für Sticks auswählt, wenn damit zu rechnen ist, daß die Mehrzahl derjenigen, die zugreifen, überhaupt keine Zigarren-Erfahrung hat.


Gerade in solchen Fällen wird man vielfach Folgendes beobachten: Ein Gast spaziert, schon von mehreren Gläsern Wein angeheitert, zur Zigarren-Bar, sagt laut: "Ey schaut mal, geil, hier gibt es Zigarren!!!", nimmt sich eine, zieht zwei- oder dreimal daran, und wirft sie dann in die Büsche. Klar, eine Schande, sowas... Aber eben sehr häufig zu beobachten, und will man etwa den Banausen anschnauzen: "Du rauchst das jetzt gefälligst fertig!"? - Wäre ja auch absurd.



Dies wirft ein grundsätzliches Dilemma auf: Nimmt man wertvolle oder billige Sticks? Die Schande, daß die Zigarre nach wenigen Zügen weggelegt wird, wird natürlich umso größer, wenn diese auch noch besonders teuer war. Andererseits: Billige Sticks schmecken eben auch billig, und solche anzubieten, vergrößert die Wahrscheinlichkeit, daß der Neuling die Zigarren nicht nur sehr schnell weglegt, sonders aus dem Erlebnis auch gleich generell konkludiert, daß er Zigarren für den Rest seines Lebens nicht mehr anrühren wird, weil sie "eklig" seien. Und das Verdikt "eklig" geht unausgesprochenerweise ja irgendwie dann auch auf alle Zigarrenraucher über.



Und was dieses letztere betrifft: Ich weiß, daß viele Foristen hier generell der Meinung sind, daß der zigarrenfeindliche Rest der Welt sie mal am A... l... kann, aber wie gesagt, ich setze hier voraus, daß man einen Gast bewirtet, auf dessen Urteil man wert legt.
__________________
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit. Elie Wiesel
Philosoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2018, 21:35   #7
Philosoph
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Philosoph
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: BaWü
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 1268904
Philosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Nach diesen sehr ernüchternden Vorüberlegungen könnte man auf den Gedanken kommen, daß man es angesichts solch schlechter Erfolgsaussichten doch lieber gleich bleiben lassen sollte mit jeglichen Versuchen, nikotinferne Zeitgenossen zum edlen Rauchwerk zu bekehren. In der Tat spricht einiges dafür, ich fände es aber schade.

Ich denke da auch an ein Video, in dem Arnold Schwarzenegger in heiter-provokantem Ton schildert, daß er bei sich zuhause die totale Freiheit genießt, zu rauchen, wann und wo immer er will, und er verweist in dem Zusammenhang darauf, daß sein Schwiegervater derjenige war, "who introduced me to cigars". Das zeigt ja, daß eine solche "introduction" offenbar gelingen kann und, mehr noch, der so Bereicherte später dankbar daran zurückdenkt.

Missionseifer, Sendungsbewußtsein, Bekehrungs-Streben sind nicht gerade Eigenschaften, die heutzutage gerne gesehen werden, vielmehr werden sie zu Recht oft sehr skeptisch betrachtet, erst recht, wenn es um ein Genußmittel geht, daß nach herrschender Meinung ziemlich diskreditiert ist. Aber es geht mir auch gar nicht unbedingt ums (dauerhafte) Bekehren, sondern lediglich darum, die Freude an einer schönen Sache mit anderen zu teilen. Daß das gelingt, kann man zumindest wahrscheinlicher machen, indem man darauf achtet, daß mögl. viele der obengenannten "10 goldenen Empfehlungen" erfüllt sind, meine ich. Mich würde aber interessieren, ob Ihr Erfahrungen damit habt, Neulingen (bzw. vllt. auch einfach relativ fremden Menschen, die man in der Hinsicht nicht einschätzen kann) was anzubieten - mit positivem oder negativem Ausgang, aus beidem läßt sich lernen.
__________________
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit. Elie Wiesel
Philosoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2018, 05:48   #8
Grossinquisitor
Profi
 
Benutzerbild von Grossinquisitor
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Nordbayern, SW
Alter: 56
Beiträge: 1.357
Renommee-Modifikator: 9607317
Grossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Viel Text du schreibst, junger Padavan - aber hej, wofür hab ich lesen gelernt?

Meine nüchterne Erfahrung: Zigarren einem Nichtraucher anzubieten geht in die Hose (teils wörtlich). Ich habe das zweimal erfahren dürfen. Das erste Mal hat sich der Kollege noch Tage beschwert, dass ihm soo fürchterlich schlecht war und er sogar am nächsten Tag nicht zur Arbeit konnte. Das zweite Mal hat ein junger Mann nach mehreren begeisterten Zügen eine grüne Gesichtsfarbe angenommen und sich höflich auf den Lokus verabschiedet.

Nein, es waren keine Kracher (Fonseca 1 und BBF) und eingewiesen wurden sie auch (nicht auf Lunge, langsam ziehen etc.). Mein Ergebnis: ich lass es und rauche mit Menschen, die es auch zu schätzen wissen.
__________________
Herzlichen Gruß, Frank

Meine website: www.farbzauberer.de
Grossinquisitor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2018, 10:20   #9
Philosoph
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Philosoph
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: BaWü
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 1268904
Philosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Ja, meine Vermutung war, daß es in den meisten Fällen auf genau die Ergebnisse hinausläuft, die Grossinquisitor beschreibt...

Die Ausgangssituation von Dante101 klingt danach, daß die Zigarren "unterwegs" angeboten wurden. Der Fall ist ein bißchen anders als das Anbieten zuhause - da kann es öfters vorkommen, daß man eine Gruppe Zigarettenraucher antrifft, und denen kann man, je nach Umständen, eher reinen Gewissens seine Schatulle hinhalten.

Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
__________________
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit. Elie Wiesel
Philosoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2018, 11:41   #10
otschered
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.2015
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 81
Renommee-Modifikator: 9
otschered ist einfach richtig nettotschered ist einfach richtig nettotschered ist einfach richtig nettotschered ist einfach richtig nettotschered ist einfach richtig nett
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Davon ausgehend dass du die Zigarren ja zuhause anbieten willst, sollte der erste Schritt sein das du entsprechende Zigarren zuhause hast, also solche die auch Anfänger geeignet sind. Dafür eignet sich zB n Stick wie die Matilde Serena relativ gut, welche in der Regel als sehr leicht mit starker Honignote beschrieben wird. Was bei den ersten beiden Zügen, nachdem die Zigarre dann ja möglicherweise weggelegt wird, wichtig ist, ist es auch dem Gast zu erklären das unter Umständen durch das Anfeuern die Zigarre noch einen Tick zu heiß ist, es einem selbst am Anfang auch so gegangen ist, und er der Zigarre Zeit lassen soll. Niemanden hat seine erste Zigarette geschmeckt, bei der Zigarre sieht das schon anders aus.
Wenn ich mich nicht täusche handelt es sich bei der BBF doch um die Bolivar Belicoso Fino oder vertausch ich was? Den die ist sicherlich keine Anfängerzigarre. Auch wenn der Trend anscheinend dahin geht das der Kernblen von Bolivar leichter wird ist die doch n Hammer, gerade für nen Anfänger.
Noch zum Thema billige Zigarren schmecken billig. Das ist nur bedingt der Fall, klar ne Independece schmeckt billig, wer die raucht is aber selber Schuld. Dahingegen gibt es ne Menge an Sticks die billig sind, die aber durchaus auch gut schmecken, zB Villa Zamorano oder Asylum Cigars.
Sich auch n Datum zu beschränken ist zwar legitim aber zweifelhaft^^ Auch die gute alte Lounge hat ihre Atmosphäre und sollte zumindest einmal erlebt worden sein.
otschered ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2018, 13:19   #11
Spiegelweiher
Profi
 
Benutzerbild von Spiegelweiher
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: BY
Beiträge: 1.093
Renommee-Modifikator: 21474846
Spiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Zitat:
Zitat von Grossinquisitor Beitrag anzeigen

Nein, es waren keine Kracher (Fonseca 1 und BBF)

Einspruch euer Ehren, BBF ist ein Kracher!
Spiegelweiher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2018, 17:10   #12
Grossinquisitor
Profi
 
Benutzerbild von Grossinquisitor
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Nordbayern, SW
Alter: 56
Beiträge: 1.357
Renommee-Modifikator: 9607317
Grossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes AnsehenGrossinquisitor genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

... aber nicht nach fünf Zügen ...
__________________
Herzlichen Gruß, Frank

Meine website: www.farbzauberer.de
Grossinquisitor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2018, 20:04   #13
otschered
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.2015
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 81
Renommee-Modifikator: 9
otschered ist einfach richtig nettotschered ist einfach richtig nettotschered ist einfach richtig nettotschered ist einfach richtig nettotschered ist einfach richtig nett
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Offensichtlich war Sie schon n Kracher wenns dem Freund danach gleich so dreckig ging^^
otschered ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2018, 22:42   #14
Philosoph
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Philosoph
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: BaWü
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 1268904
Philosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Hab zwar selbst keine Erfahrung mit BBF, aber dachte mir auch sofort, wenn das keine full-bodied cigar ist, was denn dann? Ich persönlich hab mir gedacht, mir erscheinen Flor de Selva-Zigarren als guter Kompromiß für Anfänger: top in der Optik, schöne Decker, zum Start immer total mild aber nach hinten raus doch mit guten Kraftreserven.

Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
__________________
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit. Elie Wiesel
Philosoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2018, 22:47   #15
Philosoph
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Philosoph
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: BaWü
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 1268904
Philosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Danke otschered für die Empfehlungen milder Marken!
Ansonsten hab ich mir auch schon öfters gedacht, daß es doch in der Tat wichtig ist, Neulinge gebührend zu "belehren" über Dinge wie Rauchtempo, allgemein Geduld etc.

Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
__________________
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit. Elie Wiesel
Philosoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2018, 23:58   #16
Heinrich
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Heinrich
 
Registriert seit: 03.2018
Beiträge: 202
Renommee-Modifikator: 7160313
Heinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Bei mir ist’s so, das ich zwar immer eine Zigarre anbiete, diese aber von allen, die nicht zuvor schon Zigarrenraucher waren, in der Regel ausgeschlagen wird. Und bei meinem besten Freund muss ich es auch nicht mehr versuchen, seit er sich nach einer halb gerauchten Zigarre von uns wegbewegte und für eine Zeit nicht mehr gesehen ward. Wir fanden ihn dann mit allen Vieren von sich gestreckt am Wohnzimmerteppich. Und das als ehemaliger Raucher, der zuvor zumindest ab und an mal einen Zug einer guten Zigarre genommen hat, wenn wir zusammensaßen.

Jetzt rauche ich Zigarren eigentlich nur noch in Runden, in denen sich auch andere Zigarrenraucher finden.
Heinrich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 10:56   #17
DonJogi
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von DonJogi
 
Registriert seit: 01.2017
Beiträge: 67
Renommee-Modifikator: 214751
DonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes Ansehen
Standard Über das Anbieten von Zigarren

In meinem Bekanntenkreis ist es eher so, dass ich der Geächtete bin. Zigarre rauchen ist da was „Böses“.

Bin da leider sehr alleine mit diesem Genuss

Geändert von DonJogi (17.12.2018 um 11:47 Uhr)
DonJogi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 10:57   #18
JohnnyTheSmoker
Stammschreiber
 
Benutzerbild von JohnnyTheSmoker
 
Registriert seit: 04.2017
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 134
Renommee-Modifikator: 5420134
JohnnyTheSmoker genießt hohes AnsehenJohnnyTheSmoker genießt hohes AnsehenJohnnyTheSmoker genießt hohes AnsehenJohnnyTheSmoker genießt hohes AnsehenJohnnyTheSmoker genießt hohes AnsehenJohnnyTheSmoker genießt hohes AnsehenJohnnyTheSmoker genießt hohes AnsehenJohnnyTheSmoker genießt hohes AnsehenJohnnyTheSmoker genießt hohes AnsehenJohnnyTheSmoker genießt hohes AnsehenJohnnyTheSmoker genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Zitat:
Zitat von DonJogi Beitrag anzeigen
In meinem Bekanntenkreis ist es eher so, dass ich der Ächtete bin. Zigarre rauchen ist da was „Böses“.

Bin da leider sehr alleine mit diesem Genuss


Bekannte austauschen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
JohnnyTheSmoker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 11:08   #19
Heinrich
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Heinrich
 
Registriert seit: 03.2018
Beiträge: 202
Renommee-Modifikator: 7160313
Heinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes AnsehenHeinrich genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Naja, ob das so zielführend ist.

Ich habe auch nicht viele Zigarrenraucher im Bekanntenkreis, aber viele ehemalige Zigarettenraucher. Zigaretten raucht bei uns erstaunlicherweise keiner mehr, auch wenn vor einigen Jahren noch gefühlt alle geraucht haben. Bei den meisten Ex-Rauchern ist daher eine gewisse Toleranz geblieben. Da sagt dann manch einer, dass man ja unglaublich stinken würde, wenn man bei Freunden am Balkon mal eine Zigarre raucht und sich hinterher wieder zu den anderen schleicht, aber das war's dann auch.
Heinrich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 11:45   #20
DonJogi
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von DonJogi
 
Registriert seit: 01.2017
Beiträge: 67
Renommee-Modifikator: 214751
DonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes AnsehenDonJogi genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Die Ex-Raucher sind aber die schlimmsten
DonJogi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 14:31   #21
Spiegelweiher
Profi
 
Benutzerbild von Spiegelweiher
 
Registriert seit: 08.2013
Ort: BY
Beiträge: 1.093
Renommee-Modifikator: 21474846
Spiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes AnsehenSpiegelweiher genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Zitat:
Zitat von DonJogi Beitrag anzeigen
In meinem Bekanntenkreis ist es eher so, dass ich der Geächtete bin. Zigarre rauchen ist da was „Böses“.

Bin da leider sehr alleine mit diesem Genuss

Wir sind alle Geächtete, leider ist das so heute zutage
Spiegelweiher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2018, 22:30   #22
Philosoph
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Philosoph
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: BaWü
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 1268904
Philosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Ich denke, das muß man als traurigen Schlußsatz stehenlassen, der sich meistens bewahrheitet.



Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
__________________
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit. Elie Wiesel
Philosoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 18:43   #23
DonPaolo
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von DonPaolo
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 660
Renommee-Modifikator: 7578986
DonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes AnsehenDonPaolo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Keine "Regeln" - sondern Empfehlungen (zum Rauchen allgemein)

Zitat:
Zitat von Philosoph Beitrag anzeigen
8. Nachbereitung
Man hat ggf. die Möglichkeit, danach zu duschen und die Zähne zu putzen, sowie die Kleidung zu wechseln und evtl. sogar sofort zu waschen.
Wenn das Deine Empfehlung nach dem Rauchen auf der Terrasse ist, was empfiehlst Du denn dann nach dem Rauchen in geschlossenen Räumen? Sich erschießen und dafür sorgen, dass Jemand die Leiche als Sondermüll entsorgt?
DonPaolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 19:11   #24
Philosoph
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Philosoph
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: BaWü
Beiträge: 201
Renommee-Modifikator: 1268904
Philosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes AnsehenPhilosoph genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Haha nein, jeder, wie er mag.

Falls die Frage ernst gemeint war, lauten aber meine Empfehlungen wie folgt:

Im Hochsommer raucht man ja eh meist draußen, und in dieser Jahreszeit zieht man täglich frische Kleider an, ob "angeraucht" oder nicht.

Raucht man hingegen drinnen, tun sich folgende Fälle auf. Wer bei sich zuhause eher häufig raucht, aber trotzdem außerhalb der Rauchsession halbwegs darauf wert legt, andere nicht mit diesem Geruch in den Kleidern zu belästigen, der hat halt ein bequemes "Rauch-Outfit", daß er für den Zweck bereithält und mehrfach nutzt. Raucht man seltener, wandern die Sachen sofort in den Wäschekorb. Als letzter Fall bleiben jene Drinnen-Raucher, denen prinzipiell alles egal ist... und die legen auch keinen Wert auf Empfehlungen von mir.


Gesendet von meinem BBB100-2 mit Tapatalk
__________________
Das Gegenteil von Liebe ist nicht Haß, sondern Gleichgültigkeit. Elie Wiesel
Philosoph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2018, 19:49   #25
Michael_1967
Profi
 
Benutzerbild von Michael_1967
 
Registriert seit: 03.2014
Ort: 97783 Karsbach / Unterfranken
Alter: 52
Beiträge: 3.166
Renommee-Modifikator: 21474854
Michael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes AnsehenMichael_1967 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Über das Anbieten von Zigarren

Ist hier die versteckte Kamera ?

Ich rauche ganzjährig drinnen, egal was ich an habe, vom Bürolook bis zur Jogginghose. Kleidung teils danach auch auf dem Stuhl in unserem Schlafzimmer... und ?
Ich bin Zigarrenraucher mit Leib und Seele und liebe den Geruch, wozu soll ich mich hier für irgend jemanden verbiegen ?
Michael_1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Operation Smokescreen-Ein Action Film mit und über Zigarren taggat Allgemein 4 09.05.2013 15:00
Bücher oder PDF über Zigarren? Paxcom Allgemein 3 08.08.2012 21:08
Was tun, wenn man über Ricardo gefälsche Zigarren gekauft hat... Kaarster Onlineshops 26 07.02.2012 12:56
interessantes über zigarren cuaba68 Allgemein 1 24.04.2011 19:56


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:46 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
test