Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 08.08.2012, 13:30   #76
DarkUtopia
Moderator - Bereich Schnupftabak
 
Benutzerbild von DarkUtopia
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Alter: 31
Beiträge: 1.608
Renommee-Modifikator: 149376
DarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes AnsehenDarkUtopia genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

Zitat:
Zitat von bigfather Beitrag anzeigen
Man kann die Clubkarte aber auch im Zigarrengeschäft vor Bezahlung beantragen, die 3% werden auch gleich von der Rechnung abgezogen und die Clubkarte kommt dann per Post.
LG
hat bei mir leider nicht geklappt
DarkUtopia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 18:51   #77
nomatter
Schokistückligang
 
Benutzerbild von nomatter
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 231
Renommee-Modifikator: 20
nomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz seinnomatter kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Excalibur City?

gleich beim Eingang zum Zigarren und Spirituosenshop in der Burg gibts einen Infoschalter (also bevor man den Shop noch betritt), dort habe ich meine Karte geholt und auch gleich in die Hand gedrückt bekommen.

Der Humdior ist übrigens gerade am umbauen, wird vergrößert (trotzdem geöffnet) und müsste eigentlich dieser Tage fertig sein.

Es gibt mittlerweile auch einen 2ten begehbaren Humidor mit einer ähnlichen Auswahl im Freeport Areal
nomatter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2012, 14:37   #78
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.578
Renommee-Modifikator: 18376107
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

nachdem ich heute dort war hier mein Excalibur-City Review:

die Karte habe ich beim Info-Schalter des 3-Kronen Supermarktes (beim Flugzeug) bekommen.
Die Zigarrenpreise sind natürlich der Hammer.

Die Lagerung ist zumindest grenzwertig, die Kiste Partagas D4 die mir meine Freundin diese Woche mitnahm, hat ganz schön matschige Zigarren. Die Kiste in eine Lock&Lock + Hygro gesperrt zeigt 75%.
Heute konnte ich einen Blick auf das Hygrometer dort werfen: tatsächlich 75%.

(Zu blöd dass ich jetzt als Messtechnik-Freak zugeben muss dass man sehr wohl die 3-4% Unterschied zu meinen 71-72% alleine durch anfassen der Zigarren merkt....sogar sehr deutlich merkt )

Im Humidor1 (der mit den Einzelzigarren) ist mir schon aufgefallen dass sehr sehr viele Zigarren schimmeln (und ich weiß wie Schimmel aussieht). Trotzdem wollte ich mit einer Kiste RASS heimgehen, doch alle 3 Kisten die mir gezeigt wurden haben schimmlige Zigarren beinhaltet.
Das hat mir dann doch gereicht und ich bin unverrichteter Dinge heim gefahren.... nungut, Spirituosen habe ich noch mitgenommen um meinen Kummer zu ertränken.

Als kleinen Zusatz habe ich gestern in der Partags Kiste von dort Milben bemerkt.... Egal wie harmlos die Dinger sind, ich brauch die trotzdem nicht auf meinen Zigarren...nur gut dass diese Kiste sowieso in Quarantäne ist.

Ich denke, ich werde nicht mehr so oft hinfahren....

Geändert von CigarNerd (11.08.2012 um 15:29 Uhr)
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2012, 14:51   #79
aficionado.
Stammschreiber
 
Benutzerbild von aficionado.
 
Registriert seit: 08.2012
Alter: 30
Beiträge: 133
Renommee-Modifikator: 7
aficionado. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Excalibur City?

Das hoert sich aber nicht gut an...

Ich wollte eigentlich dieser tage mal hinfahren, und mich mit cohibas und anderen kisten eindecken...
Das werd ich mir dann wohl noch mal überlegen...

:001confused1:

Das da alles schimmelt,.... :001scared: schockiert mich dezent...
aficionado. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2012, 14:56   #80
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.578
Renommee-Modifikator: 18376107
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

alles nicht, aber viel
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2012, 15:04   #81
aficionado.
Stammschreiber
 
Benutzerbild von aficionado.
 
Registriert seit: 08.2012
Alter: 30
Beiträge: 133
Renommee-Modifikator: 7
aficionado. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Excalibur City?

Und haben die auch alles in Kisten? Oder sind die bestände. Eher rar?

Ich wollte ja knapp 300 Zigarren kaufen...
aficionado. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2012, 15:21   #82
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.578
Renommee-Modifikator: 18376107
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard

Die haben schon mächtig viele Kisten im Humidor2.
Ich würde mich auch nicht entmutigen lassen, vielleicht hatte ich nur Pech. Aber ich würde mir alles kritisch ansehen und Kisten vor Ort aufmachen lassen.
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2012, 15:27   #83
aficionado.
Stammschreiber
 
Benutzerbild von aficionado.
 
Registriert seit: 08.2012
Alter: 30
Beiträge: 133
Renommee-Modifikator: 7
aficionado. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Excalibur City?

Tja... bei den Preisen muss man ja fast mal hinfahren.. vorallem kubanische sind ja fast 50% günstiger wie bei uns...
aficionado. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2012, 21:12   #84
mprager1
Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Beiträge: 28
Renommee-Modifikator: 17391
mprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

Hallo Cigar-Nerd,

da ich dort oben in der City der Verantwortliche bin, möchte ich folgendes festhalten: sowohl Schimmel wie auch - selten ! - Milben sind in jedem Zigarrengeschäft der Welt möglich. Schimmel hab ich sogar bei Gérard in Genf erlebt beim Öffnen und Kontrollieren von Kisten und das ist für mich die beste Havanna-Adresse der Welt.

Schimmel kommt immer wieder bei ganzen Lieferungen, also Mastercases vor (Havannas kommen immer in einem Mastercase, in dem mehrere Kisten einer Sorte verpackt sind, da sind je nach Größe dieser Zigarre verschieden viele Kisten drin, also z.B. in 1 Mastercase Montecristo Nr. 2 vielleicht 12 Kisten., in 1 Mastercase RyJ Mile Fleurs vielleicht 24 oder 30), offenbar hängt das vor allem vom Versandzustand in Kuba, dem weiteren Transport nach Europa und auch den Lagerbedingungen von Großhändlern ab. (Noch keine Kiste, die beim Öffnen ok war, hat bei uns je Schimmel bekommen, ich kann das jedem vorführen, der möchte und zusammen mit ihm die von mir reservierten Kisten durchsehen, die z.T. schon 5 oder 6 Jahre da liegen !

Als ich das erste mal Schimmel bei H.Upmanns fand, die ich in Zürich am Flughafen gekauft hatte, habe ich mich furchtbar aufgeregt - das ist jetzt ca. 20 Jahre her. Habe dort angerufen um zu reklamieren und die haben mir gesagt, bitte, das ist ganz normal und möglich - bitte fragen Sie bei Davidoff in Genf an. Hab ich getan und die haben das bestätigt: bitte einfach wegwischen, das hat keine Auswirkungen auf Qualität und Geschmack. Angeblich handelt es sich übrigens dabei um Edelschimmel, vergleichbar von Schimmel auf Käse - aber ich bin kein Biologe und nur ein solcher könnte das Thema wirklich fundiert abhandeln. Bitte vom Schaudern etwas Abstand nehmen !

(Ganz) was anderes ist, wenn Zigarren modrig sind. Dann ist's vorbei. Zu Milben: kommt ganz selten vor, und man könnte dabei zu Chemie greifen - was ich vermeide, wenn irgend möglich. Es ist einfach unnötig: die sind winzig (man sieht sie gar nicht, wenn man nicht weiß, wonach man sucht), völlig harmlos - und weg, wenn die Zigarren etwas trockener gelagert sind.

Womit wir beim Hauptpunkt sind: Luftfeuchtigkeit ist relative Luftfeuchtigkeit, ideal wäre 19° und ca. 72% relative Luftfeuchtigkeit. Bei 1° C weniger steigt die Luftfeuchtigkeit um ca. 4%. D.h. absolut ist gleich viel Wasser in der Luft bzw. den Zigarren, der Hygrometer zeigt aber um 4% mehr an.

Wir versuchen, die Lagerbedingungen möglichst konstant zu halten und hatten und haben dafür sowohl im alten wie im neuen Humidor - der jetzt übrigens erst im Probebetrieb ist - endgültig wird's erst in 1 Monat oder 2 -komplexe und technisch aufwendige Lösungen. Es kommt aber auch darauf an, wo die Kisten lagern, also hoch in einem Regal oder näher am Boden.

Aber: es gibt Leute, die rauchen Zigarren lieber etwas trockener (wodurch sie, ebenso wie wenn sie zu hart gerollt sind, etwas schärfer im Geschmack werden). Viele - auch ich - bevorzugen Zigarren eher feuchter als zu trocken. Wer sie trockener will, bitte: im Tischhumidor lassen sich fast immer die richtigen "Endbedingungen" herstellen. Ich bin sicher, daß auch die "matschigen" D4 auch für Fans "trockeneren" Rauchens in wenigen Tagen - von mir aus auch in 1 Woche - perfekt zum Rauchen sind ! Mit der Qualität dieser Kiste hat das nichts zu tun.

Zum Thema Lagerung, Luftfeuchtigkeit usw. will ich mich jetzt aber nicht weiter auslassen - die Expertenkriege, die da toben, mag jeder z.B. im "European Cigar Journal" der letzten eineinhalb Jahre nachlesen. Sicher ist nur: Kisten gehören so gelagert, daß Abstand zwischen Ihnen ist, die Luft also zirkulieren kann. (Was der Grund dafür ist, daß in den meisten Kisten Schimmel speziell ganz links und ganz rechts auftritt, und in der unteren Lage häfiger also oben, sie standen also an einer Nachbarreihe an.)

Zum Einkauf: ich empfehle jedem, der Zigarren kauft, sich die Kisten immer aufmachen zu lassen und dann nach Aussehen, Anfühlen der Zigarren und am Geruch (beim Fuß der Zigarre, also dem angeschnittenen Ende riechen) zu entscheiden!

Wir verkaufen aber an die 90.000 Havannas im Jahr: da ist es vollkommen unmöglich, jede Kiste bei jeder Lieferung sofort zu öffnen und zu kontrollieren. Da z.B. bei Schimmel meist die ganze Lieferung/Nachlieferung dieser Sorte (die womöglich aus dem gleichen Mastercase Partagas D4 stammen) betroffen ist, kann es dann aber vorkommen, daß auch die nächsten 2 Kisten, die man öffnet, das gleiche Problem haben !

Fairerweise sollte man aber, bevor man bei unserer Lagerung von "grenzwertig" spricht, einmal ansehen, wie Zigarren anderswo gelagert sind und in welchem Zustand sie verkauft werden. Wobei ein 4 oder 6 Quadratmeter großer Verkaufshumidor (inkl. Lager) auch etwas anderes ist (und anders klimatisierbar), als die begehbaren Humidore und angeschlossenen Lager, die wir in der Excalibur City haben.

Ich stehe übrigens auch für Führungen zur Verfügung: meine Tel.-Nr. und Mail-Adresse werden von den Verkäufern in unserem Shop jederzeit weitergegeben. (Bitte Abend-Termine !)
mprager1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2012, 22:50   #85
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.578
Renommee-Modifikator: 18376107
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

Hallo mprager!

Ich finde es geradezu erstaunlich wie sachlich und fair sich der Chef selber zu solch schwierigen Themen äußert. Ich habe vollstes Verständnis dafür dass man es nicht schafft jede Kiste zu öffnen, um den Inhalt zu überprüfen. Daher ist man immer darauf angewiesen dass die Ware bereits einwandfrei angeliefert wird, was natürlich nicht der Fall sein wird. Extrem schwierig stelle ich es mir vor so einen großen Ausstellungsraum perfekt zu konditionieren.

Mit Schimmel haben wir anscheinend Alle zu kämpfen, die Naturgesetze machen vor Niemandem halt. Das Angebot der persönlichen Führung nehme ich sehr gerne an. Einfach ist es Dinge zu kritisieren, schwieriger wird es schon bei der Problemlösung... vielleicht können wir sogar im Dialog etwas bewegen?


lg,
Michael
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 00:07   #86
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

Dazu möchte ich jetzt aber auch etwas loswerden, nämlich meine bescheidene Meinung:

Zitat:
Zitat von mprager1 Beitrag anzeigen
Hallo Cigar-Nerd,

da ich dort oben in der City der Verantwortliche bin, möchte ich folgendes festhalten: sowohl Schimmel wie auch - selten ! - Milben sind in jedem Zigarrengeschäft der Welt möglich.
Vielleicht fehlt mir die Erfahrung und ich habe bei Herzog zu wenig gekauft. Eines kann man jedoch als Fakt ansehen: Schimmel tritt vor allem dann auf, wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist. Erst bei über 80 Prozent ist die Gefahr von Schimmel sehr hoch. Und das spricht einfach nicht für die Lagerbedingungen, wenn der Schimmel im Humidor entstanden ist.

Wenn der Schimmel bei den Kubanern entstanden ist, ist das etwas anderes, dann hat aber die Hauseigene Qualitätssicherung versagt. Ausnahmen können immer durchrutschen, sobald das öfter auftritt, hilft keine Entschuldigung mehr.


Zitat:
Als ich das erste mal Schimmel bei H.Upmanns fand, [...]: bitte einfach wegwischen, das hat keine Auswirkungen auf Qualität und Geschmack.
Das halte ich mit verlaub für Unsinn. Und zwar für ziemlich riskanten.
Es gibt über 100.000 Schimmelarten. Selbst, wenn nicht alle auf Zigarren vorkommen; Aus der Ferne zu beurteilen, welcher Schimmel vorliegt halte ich für mehr als gewagt. Schimme ist ein Produktfehler, den der Händler zu verantworten hat. Er hat ein fehlerfreies Produkt zu liefern.
Bei Schimmel gibt es nur eine Möglichkeit: Entschuldigung und Umtausch!

Zitat:
Zu Milben: kommt ganz selten vor, und man könnte dabei zu Chemie greifen - was ich vermeide, wenn irgend möglich. Es ist einfach unnötig: die sind winzig (man sieht sie gar nicht, wenn man nicht weiß, wonach man sucht), völlig harmlos - und weg, wenn die Zigarren etwas trockener gelagert sind.
Auch das spricht nicht unbedingt für die Lagerung. Milben lieben es zu feucht und mögen Schimmelsporen. Wenn die im Humi sind, und man vielleicht noch Schimmel hat, wird der schön verteilt. Zudem sollte ein Zigarrenhändler das nicht herunterspielen. Auch das ist ein Produktmangel für den der Händler haftet. Ich kaufe keine Tiere ich will Zigarren...

Zitat:
Ideal wäre 19° und ca. 72% relative Luftfeuchtigkeit. Bei 1° C weniger steigt die Luftfeuchtigkeit um ca. 4%. D.h. absolut ist gleich viel Wasser in der Luft bzw. den Zigarren, der Hygrometer zeigt aber um 4% mehr an.
Ich verweise ungerne auf Marc André, weil ich ihn nicht besonders sympathisch finde, er wird es aber besser erklären können als ich.

In jedem Falle ist diese Aussage falsch. Einerseits nimmt der Wert der Sättigung nicht linear zu, das tut es in der Natur fast nie.

Das wichtige ist jedoch, dass Dein Beitrag viel zu einfach ist. In der Luft ist tatsächlich mehr Wasser in diesem Beispiel. Die Atome haben jedoch bei einer höheren Temperatur (das ist nur Laienmäßig ausgedrückt, bin kein Physiker) eine höhere kinetische Energie. Die Bindung zwischen Zigarre und Wasser ist geringer, wodurch der Anteil der Feuchtigkeit an der Zigarre sinkt. In Ihrem Beispiel würde er daher, weil die Temperatur niedriger ist, steigen. (Vgl. Kinetische Gastheorie)
Es kann mit Schimmel enden, wichtige andere Gesetze nicht zu berücksichtigen. Wenn Deine Idee stimmen würde, müsste meine RLF für gute Lagerbedingungen andauernd schwanken, manchmal mehrmals am Tag.:001lol:

Auch die Praxis wiederlegt diese Behauptung.


Zitat:
Wir versuchen, die Lagerbedingungen möglichst konstant zu halten und hatten und haben dafür sowohl im alten wie im neuen Humidor - der jetzt übrigens erst im Probebetrieb ist - endgültig wird's erst in 1 Monat oder 2 -komplexe und technisch aufwendige Lösungen. Es kommt aber auch darauf an, wo die Kisten lagern, also hoch in einem Regal oder näher am Boden.
Nun darf man raten, warum bei meinem Händler (übrigens geschätze 15-20 qm) keine Kiste am Boden liegt und nicht bis zur Decke gestapelt wird... Auch die richtige Anordung ist Sache des Händlers...
Ebenso die Umwälzung der Luft.

Zitat:
Viele - auch ich - bevorzugen Zigarren eher feuchter als zu trocken. Wer sie trockener will, bitte: im Tischhumidor lassen sich fast immer die richtigen "Endbedingungen" herstellen.
Tolle Idee! Für die Lagerung tun es 65 Prozent dicke. Keine Schimmelgefahr, keine Milben und, glaubt man Min Ron Ne (oder wie man den schreibt) optimales Aging bei eher geringerer RLF.

Wieso soll der Händler Zigarren bei 72 Prozent lagern? Wenn ich das möchte, kann ich das ja tun, aber der Händler sollte auf Nummer sicher gehen und die Zigarren optimal lagern und nicht rauchfertig konditionieren...
Kann er machen. Ist dann aber sein Ding...

Zitat:
Zum Einkauf: ich empfehle jedem, der Zigarren kauft, sich die Kisten immer aufmachen zu lassen und dann nach Aussehen, Anfühlen der Zigarren und am Geruch (beim Fuß der Zigarre, also dem angeschnittenen Ende riechen) zu entscheiden!
Ja, genau, ich als Kunde schaue für den Händler nach, ob seine Ware einwandfrei ist. Als ob...

Ich erwarte, dass der Verkäufer eine Kiste öffnet und hineinsieht, bevor er sie mir verkauft. Mein Händler macht das vor allem bei Versand. Kaufe ich Einzelzigarren, schaut der Verkäufer sich diese an, drückt einmal und, wenn sie ihm nicht perfekt erscheint, gibt es eine andere. :001thumbup1:
Und das erwarte ich irgendwie...


Zitat:
Wir verkaufen aber an die 90.000 Havannas im Jahr: da ist es vollkommen unmöglich, jede Kiste bei jeder Lieferung sofort zu öffnen und zu kontrollieren.
Ist ja witzig... Wenn wir von nur 250 Arbeitstagen ausgehen, und pro Kiste 25 Zigarren veranschlagen, verkauft Ihr pro Tag 15 Kisten.
Die kann man wirklich kontrollieren.

Andere Händler in Berlin haben mal eine Charge zurückgehen lassen, die sie Kontrolliert haben. Und dem Herren gehören drei Geschäfte...
Und er kontrolliert diese zumindest für den Kunden vor Verkauf.

Zitat:
Fairerweise sollte man aber, bevor man bei unserer Lagerung von "grenzwertig" spricht, einmal ansehen, wie Zigarren anderswo gelagert sind und in welchem Zustand sie verkauft werden.
Sind Zigarren schimmelig oder anderweitig mit Fehlern behaftet, die der Händler verschuldet hat, oder sie entdecken konnte, ist das sein Fehler.
So einfach ist das für mich.

Was andere machen ist doch mal völlig egal... Der schlechte macht doch keinen besser!:001thumbdown:

Zitat:
Wobei ein 4 oder 6 Quadratmeter großer Verkaufshumidor (inkl. Lager) auch etwas anderes ist (und anders klimatisierbar), als die begehbaren Humidore und angeschlossenen Lager, die wir in der Excalibur City haben.
Das ist mir als Kunde wieder völlig egal. Ich will Zigarren, die fehlerfrei sind, kein Getier oder Schimmel beherbergen. Wie der Händler das anstellt ist mit Verlaubt sein Ding und mir schnuppe...


Also nochmal meine Meinung zusammengefasst:

Wenn Schimmel, Milben oder Käfer auftauchen, kann das mal passieren. Sich mit fadenscheinigen Argumenten und verweisen aus der Afäre zu ziehen geht aber nicht. Das alleine die Verantwortung des Händler, mir ein fehlerfreies Produkt zu verkaufen. Schafft er das nicht, kann das mal passieren, ist dann aber einfach seine Schuld.
Und das ist dann einfach kein Edelschimmel, die Kubaner (und man muss dann eben hineinsehen) oder nur etwas Pech.

Es gibt genug gute Händler, die Ihre Verantwortung wahrnehmen und ihr möglichstes tun. Wenn dann etwas passiert, ist das in Ordnung. Der Händler entschuldigt sich und leistet Ersatz.
Heute hat mir mein Händler eine Zigarre, die nicht richtig zog (und ich war wirklich pingelig!) gleich umgetauscht, nachdem ich sie angeschnitte hatte.
Dafür kann er nichts und hat sein möglichstes getan.
Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger erwarte ich von jedem, bei dem ich etwas kaufe.

Ich halte das für nicht zu viel Erwartung...

Zitat:
Ich stehe übrigens auch für Führungen zur Verfügung: meine Tel.-Nr. und Mail-Adresse werden von den Verkäufern in unserem Shop jederzeit weitergegeben. (Bitte Abend-Termine !)
Das wiederum finde ich gut und sehr engagiert!:001thumbup1:


Gruß
Philipp
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite

Geändert von Phijo (12.08.2012 um 00:15 Uhr)
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 03:27   #87
mprager1
Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Beiträge: 28
Renommee-Modifikator: 17391
mprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

Hallo Philipp,

ich habe das Problem, daß ich Texte von diesen Seiten hier momentan nicht ausdrucken kann (auch nicht die eigenen !), habe das bis 23.30h stundenlang versucht, eine relativ frustrierende Angelegenheit. Ich werde also sicher nicht alles beantwortet haben, wenn ich hier fertig bin.

Also: erstens wird bei uns jede Zigarre umgetauscht. Auch angeschnittene oder angerauchte. Also hat wirklich jeder die Möglichkeit, einwandfreie Qualität zu bekommen. Ich bin auch tatsächlich der Meinung, daß man als Kunde das Recht hat, für sein gutes Geld auch einwandfreie Ware zu bekommen.

Zweitens: es ist sehr leicht, aus der Ferne Diagnosen zu stellen und strenge zensuren zu verteilen. Ich möchte nur darauf hinweisen, daß unser 1. Humidor eine Befeuchtungsanlage hat, die speziell für uns in Deutschland konstruiert worden ist. Wurde mit dem LkW hergebracht und bei uns zusammengebaut. Hat - damals, 1997 - um die 60.000 DM gekostet. Das neue System steht dem alten in Komplexität in nichts nach; aber genau deshalb haben wir z.Zt. Probebetrieb. Aber mit anderen Worten: unsere Anlage war, mit eineinhalb Jahren Unterbrechung nach dem EU-Beitritt Tschechiens über einen Zeitraum von 15 Jahren Tag und Nacht für 34 Quadratmeter Verkaufshumidor und Lager in Betrieb. Das mit einem Zigarrenladen mit einer vielleicht 4-6 Quadratmeter großen Verkaufskabine zu vergleichen, in dem ein einsamer Brune-Befeuchter steht (mit oder ohne Ventilator zur Luftumwälzung) und von den Nachbarräumlichkeiten her geheizt oder gekühlt, ist etwas gewagt. Soviel zum Thema Ausreden auf die Mitbewerber.

Einei kleine Anekdote, von der Intertabak in Dortmund, ich glaube vor 2 Jahren: Liebherr, renommierter Hersteller von (u.a.) Kühlschränken und Wein-Schränken hat erzählt, sie haben 1 Jahr an der Entwicklung ihres Zigarrenschranks gearbeitet. - Was, glaube ich, doch zeigt, daß Klimatechnik eine hochkomplexe Sache ist, auch für wirkliche Experten. Ein kleines Beispiel dafür: eine normale Klimaanlage tut's nicht. Wenn die kühlt, macht die nämlich was ganz einfaches: entfeuchten - sie frißt einfach die Befeuchtung und trocknet die Zigarren komplett aus. Technisch (vereinfacht) heißt das: es sollte ein möglichst großes Kühlgerät sein mit möglichst wenig Unterschied zur Raumtemperatur - ideal wären z.B. Kühldecken - Kühlen von der Decke, nicht vom Boden.

Drittens: ich wehre mich dagegen, wenn von "richtiger" Temperatur und "richtiger" Luftfeuchtigkeit die Rede ist. Ziemlich hochmütig, finde ich. Ein Humidor hat vor allem die Aufgabe, in etwa die klimatischen Bedingungen der Herkunftsländer - also meist Karibik und Mittelamerika - zu simulieren - und da gibt's auch erstaunliche Schwankungen. Nicht alle Geschmäcker sind gleich: die Engländer z.B. rauchen ihre Zigarren bekanntlich sehr trocken, bei der normalerweise hohen Luftfeuchtigkeit dort klappt das aber ziemlich gut. Und: was z.B. in Deutschland funktioniert, muß es nicht unbedingt im Großraum Mähren/Niederösterreichisches Weinviertel.

Nur: besser zu feucht als zu trocken - viele Leute haben nämlich keinen ordentlichen Tischhumidor, ich selbst fand es auf Reisen auch schon oft genug frustrierend, zu trockene Zigarren eingekauft zu haben, ohne die Möglichkeit, dagegen wirklich etwas tun zu könen. Ein Großteil unserer Kunden kommt aus Österreich, viele aus Ungarn, Prag oder Polen, da haben die Zigarren noch stundenlange Wartezeiten im Kofferraum vor sich.

- Die Schwankungen mit den heutigen Polymer-Befeuchtern beim einzelnen Zigarrenraucher daheim wollen wir jetzt gar nicht besprechen: einige Tage viel zu feucht, dann langsames Austrocknen bis zum Verwelken ist auch nicht so ideal - aber schimmeln tun Zigarren auch im besten Zino-Humidor, wenn jemand 1 Monat lanng den Deckel nicht aufmacht.

Wofür ich mich aber verbürge ist, daß Zigarren nicht bei uns begonnen haben zu schimmeln ! Sorry, unaufmerksam meine Replik gelesen ! Das Problem ist immer, in welchem Zustand sie ankommen, das hatte ich bei kubanischen Zigarren sowohl beim früheren Habanos-Großhändler für Ö und CZ, der Redimex, als auch jetzt mit ihrem Nachfolger Tabakinvest - aber genauso bei (mehreren verschiedenen !) Lieferanten aus der Schweiz.

Milben hat's in den 15 Jahren (vereinzelt, nicht im gesamten Zigarrenbestand !) vielleicht 2, 3 oder 4x gegeben, mindestens einmal habe ich Chemie dagegen eingesetzt. Dieses Problem ist wirklich auf zu hohe Raumtemperatur zurückzuführen und da nehme ich die Vorwürfe ernst und mich selbst an der Nase. Ach ja, noch was: auch bei uns stehen, besser gesagt: lagern keine Kisten direkt am Boden. (Da stehen sie höchstens kurzfristig bei Einlangen einer neuen Lieferung.)

Aber: was Zigarren betrifft, sind wir alle Lernende, nicht Lehrstuhlinhaber. Beispiel: Niemand vor Min Ron Nee ist je daraufkommen, daß es verschiedene Enwicklungs-/Fermentationsphasen geben könnte, in denen Zigarren auch eine "sick phase" von mehreren Monaten durchmachen, auch nicht bei Davidoff/Oettinger, auch nicht in Kuba. Wohl aber hat jeder von uns immer seine Vorlieben entwickelt, was Alter und Reifezustand seiner Zigarren betrifft, z.B. ganz junge oder schon ältere Zigarren - vielleicht wegen des berühmten kleinen Hinweises bei Rafael Gonzalez, sie entweder ganz jung zu rauchen oder nach etwa einem Jahr Lagerung. Ein Tip, den niemand wissenschaftlich verfolgt hat, sondern einfach nur angenommen.

Oder hat irgenjemand von euch einen Hinweis in der Literatur gefunden vor Min Ron Nee, daß dem jemand näher nachgegangen wäre ? Ich glaube insgesamt, das ist alles eine Frage desFingespitzengefühls, nicht der einen und einzigen Wahrheit. Darüber streite ich aber bitte gerne live und nicht zu später Nacht auf einem Internet-Forum.

Zuletzt: das sind alles Momentaufnahmen. Tatsache ist, daß wir in der City gerade umbauen und sich die Klimaverhältnisse im alten Humidor schon durchs Um- und Ausräumen in dieser letzten Woche - also gerade jetzt ! -geändert haben. Unsere Verkäufer, die übrigens als Tschechen auch tschechische Einkommen haben - worauf ich als Person nur den geringsten Einfluss habe, weil wir im Unternehmen an die 100 Leute an den Kassen sitzen haben, wir können das nur über Prämien ein bißchen korrigieren - haben 12-Stunden-Schichten und können nicht alles vorweg kontrollieren - sie machen aber jede Kiste auf, wenn's verlangt wird, ich glaube, das haben auch einige von euch auch angemerkt.

Und - siehe oben, einleitend - jeder hat die Möglichkeit, gute, einwandfreie Zigarren zu bekommen. Bitte da nicht ohne persönlichen Augenschein aus der Ferne urteilen.

Zu allerletzt: bitte aufmerksam beobachten, wo, in welchen Zigarrengeschäften (auch in Berlin !) diskret feine Pinsel liegen, um evtl. Schimmel wegzuputzen. Der größte Havanna- und Zigarrenexperte Österreichs, den ich überhaupt kenne, Peter T., war immer der Meinung, Schimmel sei sogar evtl. hilfreich bei der Weiterfermentation, das zumindest seine Beobachtung und Erfahrung. Schon wissenschaftlich untersucht ? Ich kann nur persönlich bestätigen, wie gut seine im Keller gelagerten 20 Jahre alten Vintage-Havannas schmecken.

Mit freundlichen Grüßen
mprager1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 03:56   #88
mprager1
Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Beiträge: 28
Renommee-Modifikator: 17391
mprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

Lieber Michael - Cigar Nerd,

Danke für die ebenfalls sehr faire Reaktion. Würde mich freuen, Dir das zu zeigen. Noch mehr, wenn da was rausschaut ! Unser Techniker, der das neue System komplett entworfen hat, ist allerdings nächste Woche nicht da, und ich würde ungern darauf verzichten, daß er es selbst erklärt.

LG, M.P.
mprager1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 04:47   #89
mprager1
Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Beiträge: 28
Renommee-Modifikator: 17391
mprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

PS an Philip,

Die scharfen Taschenmesser im Symbolkästchen bei dir sind wohl nicht ganz zufällig, was ?

Also, noch meine, wie nanntest du das doch noch: "bescheidene Meinung".

Es ist vielleicht nicht gut, sich als Betroffener - noch dazu als Angestellter, nicht als Inhaber ! in einem solchen Forum zu Wort zu melden, vielleicht sollt' ich mir das nächstes mal besser überlegen.

Aber erstens: mich würde interessieren, ob du schon einmal bei uns warst ? Sich über von dritter Seite Mitgeteiltes bzw. die Antworten darauf zu alterieren ist ziemlich einfach, soll ich jedes Mißverständnis breit austreten und dazu sagen, das hast du aber wohl doch nicht ganz richtig verstanden ?

Zweitens: ich schätze den Max auch sehr, und das ist alles andere als dahingesagt: er ist ein wirklicher Aficionado. Das bin ich aber auch - und das war der Hauptgrund, warum ich mich hier in diesem Forum überhaupt je zu Wort gemeldet habe.

Lieferungen brauche ich nicht zurückzuschicken oder jedenfalls sehr selten - ich bin ziemlich regelmäßig zu Besuch beim offiziellen Habanos-Vertreter und sehe mir die Dinge in seinem Lager gut an. Es gibt ganze Chargen bzw. Marken, die ich gar nicht bestelle, weil ich weiß, daß der ganze Lagerbestand zu hart & verrollt ist - da versuche ich, daß für uns eine andere Kistengröße direkt aus Kuba besorgt wird (z.B. 50er statt 25er).

Aber bitte nimm zur Kenntnis: diese Welt ist nicht perfekt und der Anspruch "ich bin Kunde und der Händler hat gefälligst dafür zu sorgen, daß alles perfekt ist", meinst du das im Ernst ? Wann hast du das letzte mal ein Elektronik-Gerät gekauft ? Alles installieren können ? Sofortigen Service gehabt nicht nur mit Austausch, sondern auch mit diagnostizierter Fehlerquelle ? Nicht in einer abstürzenden Support-Hölle mit 1000 Fremdbegriffen gelandet oder auf einer Telefon-Warteschleife von 13 Minuten nach minutenlangem Navigieren ? Schön für dich.

Was, bitte, ist falsch daran, wenn in einem Geschäft jede Umtauschmöglichkeit und jede Kulanz gegeben ist ? Zu mühsam, mit einem Verantwortlichen selbst in Verbindung zu treten, wenn ein kleiner Verkäufer - auch ein eingeschulter - nicht weiter weiß ? In Wien ist in der Mehrzahl der Geschäfte nicht einmal erlaubt (jedenfalls höchst unerwünscht), wenn ein Kunde eine Zigarre selbst angreifen will ! Und hier rede ich von den wenigen Fachgeschäften !

Ich nehme zur Kenntnis, du glaubst, ich sollte mit 65 % fahren - der weitaus größte Teil unserer Kunden - von denen ich mit vielen befreundet bin - ist aber mit den derzeitigen 72 %, mit Qualität und Zustand hochzufrieden. Ich lasse mich hier gerne eines besseren belehren - aber nicht via Internet und Ferndiagnose.

Beste Grüße, M.P.
mprager1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 08:34   #90
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.578
Renommee-Modifikator: 18376107
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

Nun ich muss zugeben dass meine Erwartungshaltung nicht ganz so hoch wie jene von Philipp ist. Von so einer idealen Händler-Kunden Beziehung gehe ich nie aus. Erst recht nicht wenn ich selber eigentlich alles so billig wie möglich haben will (ich rede von mir, nicht von dir Philipp ;-) ), super-top Qualität bei geringstem Preis wird nicht funktionieren.

Schimmel hatte ich schon bei einem sehr renommierten Händler in Wien.
So what? Shit happens, wichtig ist mir dass die Ware dann zurückgenommen wird. In meinem Fall nachdem ich zu Hause Fotos gemacht habe und dann mit dem Smartphone dort die Makros der Schimmelköpfe herzeige. So lernen vielleicht sogar beide Seiten dazu. (allerdings frage ich mich was mit der zurückgenommenen Ware dann so passiert?)
Dem Durchschnittstrafikanten in Ö lade ich die Bürde des Schimmelerkennens gar nicht erst auf. Dazu haben die viel zu wenig Ahnung. Dort liegt tatsächlich ein Pinsel rum... "Das ist kein Schimmel, schaun's her *pinselwisch* is scho weg" Aber spätestens nach der 3. Wiederholung des stumpfen Wortgefechtes "das ist Blüte", "nein das ist Schimmel" gibt der Trafikant entnervt auf und tauscht die Ware. Erst einmal mußte ich größere Geschütze ausfahren "wie unterscheiden Sie eigentlich zwischen Blüte und Schimmel?"

... und stimmt, selber anfassen der Zigarren? Da hat eine Trafikantin fast einen Herzkasperl bekommen als ich das wollte.

Aber zurück zu EXC, der Mitarbeiter dort hat von sich aus alle Kisten geöffnet und mit mir zusammen inspiziert. Es gab auch keinerlei Überredungsversuche (so wie in einer Trafik in Wien: "meine Zigarren schimmeln nicht, das ist Blüte") , ich habe gesagt "Das ist Schimmel." und die Kiste wurde einfach weggepackt und die nächste geholt.

Zitat:
Ich nehme zur Kenntnis, du glaubst, ich sollte mit 65 % fahren - der weitaus größte Teil unserer Kunden - von denen ich mit vielen befreundet bin - ist aber mit den derzeitigen 72 %, mit Qualität und Zustand hochzufrieden. Ich lasse mich hier gerne eines besseren belehren - aber nicht via Internet und Ferndiagnose.
Darüber würde ich bei meinem Besuch gerne palavern
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 10:39   #91
MrCohiba
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von MrCohiba
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 957
Renommee-Modifikator: 23
MrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz seinMrCohiba kann auf vieles stolz sein
Standard AW: Excalibur City?

@Phijo
Ruuuhig, ruuuhig! Als Zigarrenneuling, der noch nie in der EC war, finde ich es ziemlich unangebracht sich so kritisch über die Lagerungsmethoden anderer zu äußern.

Mprager1 ist mit Sicherheit sehr bemüht, schließlich nimmt er Stellung und bietet sogar Führungen an. Finde ich klasse!

Wenn nur noch gut genug ist, was Herzog am Hafen anbietet oder Marc André vorschreibt, wo kommen wir denn dann hin? Es ist ja ok seine persönliche Meinung zu äußern, oder Tipps geben...aber gleich einen Verkäufer hinstellen, als wären ihm seine Kunden schnuppe ist nicht sehr feinfühlig. Damit schadet man nur dem Forum, da bald niemand mehr Bock hat sich zu äußern...da man sowieso gleich in die Pfanne gehauen wird.
__________________
Box inspections
MrCohiba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 10:58   #92
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

Eines vorweg:
Zitat:
Es ist vielleicht nicht gut, sich als Betroffener - noch dazu als Angestellter, nicht als Inhaber ! in einem solchen Forum zu Wort zu melden, vielleicht sollt' ich mir das nächstes mal besser überlegen.
Ganz im Gegenteil, finde ich. Es ist engagiert, kundenfreundlich und durchaus mutig sich bei Kritik hier zu beteiligen.:001thumbup:

Das finde ich wirklich positiv.

Danke für Deine Ausführliche Antwort!

Zitat:
Zweitens: es ist sehr leicht, aus der Ferne Diagnosen zu stellen und strenge zensuren zu verteilen.
Mein etwas bissiger Beitrag zielte nicht auf ein Urteil über Euren Humidor, den Laden oder meine Erfahrungen.
Er bezog sich auf Deinen Beitrag.
Mir kam das ein wenig verharmlosend vor. Wenn Kunden über Schimmel klagen, ist das aber genau das falsche. Wenn ich einen Händler mag, verzeihe ich im auch mal eine Kiste Schimmel, Milben oder Deckblattfehler.

Wenn ich dann aber auf Berichte, dass Schimmel mal aufgetaucht ist, statt einem freundlichen "entschuldigung, sollte nicht vorkommen, wir tun unser bestes..." höre, dass es bei anderen ja noch schlechter aussieht, der Humidor ja so groß ist, es vielleicht Edelschimmel ist, die RLF ja lieber bei 72 % sein soll und ja leider nicht alle Kisten durchgesehen werden können, und dann auch noch mit physikalischen (ungenauen Entschuldigungen) konfrontiert werde, dann nervt micht das etwas.

Dann kann man einfach sagen, ok, wir haben vergessen hineinzusehen.
Das liegt einfach an nichts anderem.

Zitat:
Das mit einem Zigarrenladen mit einer vielleicht 4-6 Quadratmeter großen Verkaufskabine zu vergleichen, in dem ein einsamer Brune-Befeuchter steht (mit oder ohne Ventilator zur Luftumwälzung) und von den Nachbarräumlichkeiten her geheizt oder gekühlt, ist etwas gewagt. Soviel zum Thema Ausreden auf die Mitbewerber.
Wenn das auf meinen Beitrag bezogen war, möchte ich micht berichtigen und mich für die falsche Schätzung entschuldigen.
Ich habe nochmal beim Händler nachgeschaut. Es ist ein Humi-Raum von 60qm im großen Geschäft.



Zitat:
Drittens: ich wehre mich dagegen, wenn von "richtiger" Temperatur und "richtiger" Luftfeuchtigkeit die Rede ist.
Klar, ist geschmackssache und je nach Zweck müssen beide Parameter verändert werden. Ob es sinnvoll ist, bei 72 % zu lagern, musst Du wissen.
Ich halte es nicht für sinnvoll, es ist aber richtig, dass dann einfach ich bei 67% und Du bei 72 Prozent lagere. Der Zigarre wird es nicht viel machen, wenn ich sie entfeuchte...


Zitat:
Ein Humidor hat vor allem die Aufgabe, in etwa die klimatischen Bedingungen der Herkunftsländer - also meist Karibik und Mittelamerika - zu simulieren - und da gibt's auch erstaunliche Schwankungen.
Braucht man in Kuba also keinen Humidor, weil die Zigarre dort immer den gleichen Wassergehalt hat?

Naja, eine Zigarre muss einen bestimmten Wasseranteil enthalten (habe mal etwas von ca. 13 % des Gewichtes gelesen). Das ist die Aufgabe eines Humidors, die mit Cuba wenig zu tun hat. Denn auch dort kann die RLF durchaus mal zu hoch oder zu niedrig sein.



Zitat:
Nur: besser zu feucht als zu trocken - viele Leute haben nämlich keinen ordentlichen Tischhumidor, ich selbst fand es auf Reisen auch schon oft genug frustrierend, zu trockene Zigarren eingekauft zu haben, ohne die Möglichkeit, dagegen wirklich etwas tun zu könen.
Ich sehe das andersherum, das ist aber wirklich nur meine Meinung. Ich rauche gerne etwas trockener, halte aber auch bei der Lagerung das Schimmelrisiko für größer, wenn ich feuchter lagere.
Wenn die Kunden das so wollen, ist das natürlich in Ordnung, nur gibt es auch die Möglichkeit, in einem Reise-Humi die Zigarren selber zu konditionieren.

Zitat:
Ein Großteil unserer Kunden kommt aus Österreich, viele aus Ungarn, Prag oder Polen, da haben die Zigarren noch stundenlange Wartezeiten im Kofferraum vor sich.
Das halte ich für eine Frage der Verpackung. Ich selber hate öfter mal Zigarren von einer Reise mitgebracht. Als ich einem Händler in Brüssel erzählte, dass die Zigarren noch mindestens eine Woche so bleiben müssen und in meinem Reisehumi kein Platz sei, hat er mir ein Humidipak hineingelegt.:001thumbup1:
Aber auch bei zwei Tagen aus Aachen ist nicht viel ausgetrocknet...


Zitat:
aber schimmeln tun Zigarren auch im besten Zino-Humidor, wenn jemand 1 Monat lanng den Deckel nicht aufmacht.
Wie jemand die Zigarren zu Hause lagert, hat mit dem Händler nichts zu tun.

Trotzdem: Wenn der Befeuchter funktioniert, ist Lüften unsinnig.
Die Legende, dass alles, was man nicht Lüftet schimmelt, liegt nur daran, dass viele einen ungeeigneten Befeuchter verwenden.

Zitat:
Wofür ich mich aber verbürge ist, daß Zigarren nicht bei uns begonnen haben zu schimmeln ! Sorry, unaufmerksam meine Replik gelesen !
Und dazu hatte ich geschrieben, dass dann der Händler eben eine eigene Qualitätskontrolle durchführen muss.
Wie gesagt, Herzog hat mal eine Charge (ich glaube Partagas MF) zurückgeschickt, weil er einige Kisten aufgemacht hatte, die er für minderwertig hielt. Ich fand es nett, dass er das nicht mir überlassen hat.


Zitat:
Aber: was Zigarren betrifft, sind wir alle Lernende, nicht
Lehrstuhlinhaber.
Ja, und es hat viel mit persönlicher Vorliebe zu tun.
Zu behaupten, dass die Feuchtigkeit einer Zigarre sich aber eigentlich nicht an der RLF bestimmen lässt, solange die Temperatur konstant ist, ist physikalisch nicht richtig. Und mich hat vor allem gestört, dass Du Schimmel, und das ist etwas, das ich bei keinem Händler sehen möchte, relativierst mit Aussagen wie "Hatte ich schon woanders, können wir nicht verhindern, wir tauschen ja auch um".


Zitat:
haben 12-Stunden-Schichten und können nicht alles vorweg kontrollieren - sie machen aber jede Kiste auf, wenn's verlangt wird, ich glaube, das haben auch einige von euch auch angemerkt.
Letzteres ist selbstverständlich.

Eine Kotrolle kostet höchstens 4-6 Minuten. Bei 15 Kisten sind das 1-1,5 Stunden. Vielleicht sollte der Chef mal überlegen, ob er die Zeit nicht anlegen will.
Bei Herzog und dort deutschen Löhnen werden Zigarren sogar nochmal vor dem Versand einzeln kontrolliert und beschädigte Stücke ausgetauscht.
So viel Zeit sollte schon sein.:001thumbup:


Bitte da nicht ohne persönlichen Augenschein aus der Ferne urteilen.

Zitat:
Zu allerletzt: bitte aufmerksam beobachten, wo, in welchen Zigarrengeschäften (auch in Berlin !) diskret feine Pinsel liegen, um evtl. Schimmel wegzuputzen.
Nein, die Dinger sind für Blüte. Und das ist in der Tat normal. Wenn jemand dort aber etwas wegputzt, schaue ich mir die anderen Zigarren nochmal an, ob das Schimmel ist. Und gepinselt hat der Herzog auch mal bei mir.

Wäre das Schimmel gewesen, würde das an Körperverletzung grenzen.

Zitat:
Der größte Havanna- und Zigarrenexperte Österreichs, den ich überhaupt kenne, Peter T., war immer der Meinung, Schimmel sei sogar evtl. hilfreich bei der Weiterfermentation
Schimmel ist oft gesundheitsschädlich oder enthält toxische Verbindungen.
Edelschimmel auf den Zigarren zu züchten wäre mal lustig, mir aber zu riskant.
Für Schimmel gibt es keine Ausrede. Eine verschimmelte Zigarre gehört auf den Müll.


Zitat:
Zitat von mprager1 Beitrag anzeigen

Die scharfen Taschenmesser im Symbolkästchen bei dir sind wohl nicht ganz zufällig, was ?
Nein. Ist mein Hobby.:001lol:




Zitat:
Aber erstens: mich würde interessieren, ob du schon einmal bei uns warst ?
Leider nein, Berlin - EC sind 600 KM, die ich nicht einfach so überwinden kann.
Wenn ich nach Aachen ziehe, werden es knappe 1000 sein.

Aber irgendwann freue ich mich drauf, Euch zu sehen!

Zitat:
Sich über von dritter Seite Mitgeteiltes bzw. die Antworten darauf zu alterieren ist ziemlich einfach, soll ich jedes Mißverständnis breit austreten und dazu sagen, das hast du aber wohl doch nicht ganz richtig verstanden ?
Ich bezog mich nicht auf Schimmelvorwürfe von anderen Usern sondern fand Deine Aussagen mehr als kritisch. Schimmel sind für mich immer Händlerfehler. Ob nun Lagerung, das ich Dir nicht unterstellen will, oder fehlende Kontrolle.
Das zu verharmlosen oder mit Begründungen zu entschuldigen halte ich nicht für das richtige Vorgehen.

Ziel sollte es sein, wie Du geschrieben hast, den Kunden ein fehlerfreies Produkt zu verkaufen. Ohne, dass er es inspizieren muss oder irgendetwas umtauscht.

Wenn ich dann aussagen lese, dass das eigentlich nicht möglich sei und alles gut ist, wie es ist, ja, sogar Schimmel positiv sein kann, macht das keinen guten Eindruck auf mich.

Zitat:
Aber bitte nimm zur Kenntnis: diese Welt ist nicht perfekt und der Anspruch "ich bin Kunde und der Händler hat gefälligst dafür zu sorgen, daß alles perfekt ist", meinst du das im Ernst ?
Ja, meine ich ernst. Das ist mein Anspruch und das sollte der Anspruch des Händlers sein.
Wenn er sein bestes dafür tut, muss es nicht perfekt sein, dann ist er aber nahe drann.


Zitat:
Wann hast du das letzte mal ein Elektronik-Gerät gekauft ? Alles installieren können ? Sofortigen Service gehabt nicht nur mit Austausch, sondern auch mit diagnostizierter Fehlerquelle ? Nicht in einer abstürzenden Support-Hölle mit 1000 Fremdbegriffen gelandet oder auf einer Telefon-Warteschleife von 13 Minuten nach minutenlangem Navigieren ? Schön für dich.
Was hat z.B. mieser Service der Telekom mit Deinen Geschäftspraktien zu tun.
Wieso schreibst Du hier, dass es woanders ja so viel schlimmer ist?

Ich erwarte doch nur, dass der Händler sein möglichstes tut, einwandfreie Ware anzubieten, den Kunden zu erfreuen, denn es geht nicht um meine Laptop oder mein Handy oder die ****** Telekom sondern um meinen Genuss.
Wenn ich da anfange mich aufzuregen...


Zitat:
Was, bitte, ist falsch daran, wenn in einem Geschäft jede Umtauschmöglichkeit und jede Kulanz gegeben ist ?
Nichts, das ist super. Aber ich will nicht umtauschen, das ist Arbeit, kostet Zeit und nervt! Umtausch ist eine Notfalllösung, wenn etwas falsch gelaufen ist.
Das kann passieren, aber es sollte minimiert werden.

Zitat:
In Wien ist in der Mehrzahl der Geschäfte nicht einmal erlaubt (jedenfalls höchst unerwünscht), wenn ein Kunde eine Zigarre selbst angreifen will !
Ich erpare mit jetzt meinen Standardspruch...


...ich kann nicht anders... ....es muss raus!

Die spinnen, die Ösis!



Zitat:
Ich nehme zur Kenntnis, du glaubst, ich sollte mit 65 % fahren - der weitaus größte Teil unserer Kunden - von denen ich mit vielen befreundet bin - ist aber mit den derzeitigen 72 %, mit Qualität und Zustand hochzufrieden. Ich lasse mich hier gerne eines besseren belehren - aber nicht via Internet und Ferndiagnose.
Wieviel % Du hast, ist mir doch ziemlich egal. Zumindest solange ich tolle Ware bekomme, nichts umtauschen muss und der Kauf auch schon ein Genuss und kein Abenteuer ist.
Schimmel gehört einfach nicht an die Zigarren.

Wenn der nicht durch Euren Humidor verursacht wird, ist das doch toll, dann funktioniert das Teil und mir sind die %te egal. Dann müsst Ihr aber an anderer Stelle arbeiten.



Zitat:
Zitat von CigarNerd Beitrag anzeigen
... und stimmt, selber anfassen der Zigarren? Da hat eine Trafikantin fast einen Herzkasperl bekommen als ich das wollte.


Ich meine, bei meinem Stammhändler fasse ich die Zigarren sehr selten an, weil ich ihm sehr vertraue und er das für mich macht sowie schlechte austauscht. Aber ich will es schon dürfen!:001scared:


Du heilige... Habe ich hier einen Roman fabriziert!

Gruß
Philiipp
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 11:07   #93
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

Zitat:
Zitat von MrCohiba Beitrag anzeigen
@Phijo
Ruuuhig, ruuuhig! Als Zigarrenneuling, der noch nie in der EC war, finde ich es ziemlich unangebracht sich so kritisch über die Lagerungsmethoden anderer zu äußern.
Sollte es so rübergekommen sein, dass ich mprager1 in seine Lagerung reinreden will, bitte ich um entschuldigung. Das steht mir nicht zu.
(Im übrigen bei keinem Händler, der zwischen 60 und 75 Prozent lagert)

Mich hat der Beitrag etwas geärgert.

Wenn ein User Schimmel moniert, ist das kein gutes Zeichen.
Darauf mit "kommt vor und dagegen könne wir nichts machen" zu argumentieren, gefällt mir nicht.

Ich möchte keinesfalls EC schlechtreden. Wäre es so, würden die Ösis dort nichts kaufen.

Wenn aber erwähnt wird, dass man daran ja nicht Schuld sei, ärgert mich das.
Ich bin der Meinung, dass der Kunde Schimmel bei einem Händler nicht zu gesicht bekommen sollte. Und wenn das so ist, möchte ich nichts über RLF bei unterschiedlichen Temperaturen hören, nichts über schlechte Lagerung woanders, dass es Schimmel auch in Berlin gibt, sondern höchstens eine "Sorry, tauschen wir um" und vielleicht noch eine Aussage zur Qualutätskontrolle.

Mich haben einfach ein paar Aussagen geärgert, die für mich wie schlechte Ausreden klangen.

Und nun habe ich mich genug echauffiert...


Im Übrigen wird vielleicht die eine oder andere Zigarre aus EC bei mir landen, ohne, dass ich große Sorgen habe...

Und nochmal: Ich finde es sehr positiv, wenn sich die Verantwortlichen hier beteiligen.

Zitat:
Damit schadet man nur dem Forum, da bald niemand mehr Bock hat sich zu äußern...da man sowieso gleich in die Pfanne gehauen wird.
Ich hatte nicht das Gefühl, dass sich mprager1 eingeschüchtert gefühlt hat.
Und wenn jemand sich hier nicht mehr beteiligt, weil meine Meinung zu seinem Beitrag ihn stört, finde ich das schade, es ist mir aber auch ziemlich egal.
Denn ich schreibe hier nicht, um nirgendwo anzuecken, sondern um meine Meinung zu äußern, und zwar in diesem Falle zu dem Beitrag von mprager1. Wenn Du sie daneben findest, sag das ruhig deutlich.
(Finde ich gut, danke! Z.B das mit der Lagerung ist richtig. Geht mich nichts an! Daher nochmal sorry, wenn das so rübergekommen ist.)

Nur, wenn hier jemand seinen Standpunkt ohne eventuellen Gegenwind loswerden will... Naja, das ist ein Forum und kein Blog.



Gruß
Philipp
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite

Geändert von Phijo (12.08.2012 um 11:14 Uhr)
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 11:12   #94
Rasko
Schokistückligang
 
Benutzerbild von Rasko
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Schwechat
Alter: 47
Beiträge: 5.278
Renommee-Modifikator: 11325704
Rasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes AnsehenRasko genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

Zitat:
Zitat von Phijo Beitrag anzeigen


Du heilige... Habe ich hier einen Roman fabriziert!
Allerdings!

Ich kaufe des Öftern in EC ein und hab selbst noch nie Schimmel an meinen, oder mir begutachteten Zigarren erlebt.
Ich weiß von einem Freund, dass der Umtausch völlig unkompliziert abläuft.
Finde es super, dass MPrager hier Stellung bezieht und User auf ein Gespräch einläd.
__________________
LG Wilfried
Antibasti!
Rasko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 14:03   #95
mprager1
Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Beiträge: 28
Renommee-Modifikator: 17391
mprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehenmprager1 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

Hallo Phijo, hallo CigarNerd & alle anderen,

also nochmals: ich will überhaupt nichts schönreden. Tatsache ist aber, daß mich der Vorwurf schlicht gerade am falschen Fuß erwischt, wir haben dort zur Zeit ganz andere Probleme.

Ich glaube bzw. hoffe, das ist auf die Umräumarbeiten wegen des neuen Humidors zurückzuführen und nicht auf die Unachtsamkeit meiner beiden Burschen dort oben - von denen einer gerade 1 Woche auf Urlaub war (von einem oder einem anderen Kassenmädchen von unten in der Burg vertreten). - Oder, schlimmer: von meiner eigenen.

Aber es gibt große Anlaufprobleme beim neuen Humidor, nicht technischer Natur, sondern baulich und vom Holz bei Regalen und Vertäfelung; das muß jetzt wahrscheinlich alles wieder raus, abgeschliffen werden und neu bearbeitet) - da hatte ich die letzten 10 Tage alle Hände voll damit zu tun und habe nicht auf Feuchtigkeitswerte geachtet, weder auf die im alten Humidor - der ja eigentlich technisch gewartet und neu als Voll-Lager adjustiert werden sollte, noch im neuen, wo ja gerade der Probebetrieb läuft.

Das wollte ich aber nicht unbedingt alles rausposaunen oder mich abputzen nach dem Motto: "tut schrecklich leid & die verantwortlichen Mitarbeiter in der Abteilung Tabak bekommen jetzt einmal fest einen auf den Deckel". (Was relativ einfach gewesen wäre, nein ?)

Das meine ich mit "Momentaufnahme" - Probleme komen immer wieder vor, und gerade Befeuchtung/Klimatisierung sind eine sehr heikle und komplexe Sache. Aber es gibt nicht ständig Probleme, sonderen eben gerade jetzt !

Und da wär's Zeit einmal anzumerken, daß ich für Hinweise dieser Art "hör mal, eure Feuchtigkeit ist ja momentan viel zu hoch, da bildet sich schon Schimmel !" grundsätzlich immer sehr dankbar bin: ich wohne nämlich 85 km von der EC entfernt, wo die Einkaufs-"Burg" 365 Tage im Jahr 24 Stunden offen hat (Ausnahme: Weihnachten). Die Tabakabteilung im 1. Stock ist nur von 10 bis 22h geöffnet, bei Bedarf kann aber eine Verkäuferin unten kontaktiert werden und den Humidor aufmachen. - Da kann ich dann nämlich sofort anrufen und sagen, bitte schaut euch folgendes an, ich habe die und die Beschwerde. ich selbst komme ja manchmal nur 2,3,4x die Woche rauf.

Zur Klarstellung, bevor das wieder losgeht: wenn ich sage, Kisten bekommen bei uns garantiert keinen Schimmel, meine ich nicht Zigarren in den offenen Kisten im Humidor, sondern geschlossene oder wiederverschlossene, volle Kisten !

Aber das mit dem Schimmel gehört trotzdem relativiert. Was machen Händler mit Schimmel an Zigarren ? Sie putzen ihn weg und verkaufen sie weiter. Oder, wenn es sich um gute Händler handelt: sie rauchen sie selbst - oder geben sie an Kunden, denen das ebenfalls egal ist. Das ist einfach kein so gravierendes Problem, wie dargestellt oder allgemein angenommen. (Ja, schimpft nur wieder los !)

(Zur nochmaligen Klarstellung: das Zitat, "das kommt überall vor und ist nicht so schlimm, bitte nur abputzen" ist bitte ein Zitat und nicht von mir - das haben mir die Leute bei Davidoff in Genf gesagt, als ich ganz krank war vor Ärger über den Schimmel auf den H.Upmanns am Flughafen in Zürich, vor 20 Jahren oder so.

Meine Burschen sind aber angewiesen, wenn sie auf Schimmelstellen in Kisten stoßen, diese zu putzen und auch die anderen Kisten dieser Charge zu kontrollieren. Auch, mir das zu zeigen !

Zum Zeitaufwand: 15 Kisten am Tag könnte man ja sicher nebenbei kontrollieren: aber der durchschnittliche Einkauf bei uns betrug z.B. im Juli präzise 76,32 Euro, wie mir unser Computersystem mitteilt. Das sind ja nicht immer ganze Kisten, das sind 3 Stück von da, 2 von hier und je 4 von dort und dort...

Und ein letztes zur Klarstellung: wenn ich von Kisten öffnen, sie ansehen und daran riechen spreche, meine ich nicht, der Kunde soll unsere Arbeit übernehmen: sondern er soll bzw. kann eine schöne Kiste aussuchen, auch wenn das sehr zeitaufwendig ist. Da geht's um 3 Kisten Romeo Churchill oder 5 oder 8 Paratags D 4 - nicht um's umtauschen.

Beim Umtauschen geht's eigentlich immer um Zugprobleme oder so, manchmal um schlechten Abbrand. Das hat mit Mühe und Zeitaufwand für den Kunden einmal gar nichts zu tun. So, und das war auch schon die letzte wichtige Klarstellung - das ist schlicht ein Mißverständnis, Philipp.

So, ich muß jetzt langsam Schluß machen, ich fahre nämlich in zwei Stunden wieder rauf, bin nach 6 dort verabredet.

Beste Grüße

M.P.
mprager1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 15:29   #96
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Excalibur City?

Am Ende möchte ich jetzt nur noch eines loswerden:

Ein dickes Danke an Dich M.P.!

Es ist lobenswert, wie Du Dich einsetzt und auch auf kritische (oder etwas bissige bis böse?) Fragen reagierst. Das zeigt auf jeden Fall Dein Engagement. Und das ist es, was ich erwarte: Es muss nicht perfekt sein, sondern optimal!


Zitat:
So, und das war auch schon die letzte wichtige Klarstellung - das ist schlicht ein Mißverständnis, Philipp.
Das unterschreibe ich jetzt mal!


Nebenbei meinte Mein Händler mal, dass "defekte Zigarren" zurückgesendet werden an den Importeur...
Eine Schimmel-Zigarre werde ich hoffentlich nie rauchen. Da bin ich dogmatisch.

Grüße
Philipp
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 16:35   #97
bethloe
Stammschreiber
 
Benutzerbild von bethloe
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Österreich, Steiermark, Graz
Beiträge: 113
Renommee-Modifikator: 7
bethloe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Excalibur City?

Hab mir grade die Diskussion hier durchgelesen!

@mprager1:
Ich danke dir für deine super Beiträge. Im September werde ich (zum ersten-) mal bei euch vorbei sehen und nen größeren Einkauf tätigen.
Das du in dieser Diskussion so sachlich geblieben bist, verlangt meinen vollen Respekt. Ich wäre längst explodiert, naja vielleicht bist du's ja auch "vor" dem Bildschirm.
__________________
Meine Freundin hat zu mir gesagt: " Wow! Groß, aromatisch und durchhaltefähig ... ist deine Zigarre"
bethloe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 23:50   #98
RFE3
Schokistückligang
 
Benutzerbild von RFE3
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Güssing, Österreich
Alter: 52
Beiträge: 1.253
Renommee-Modifikator: 29
RFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende ZukunftRFE3 hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Excalibur City?

Ich muss auch meine 2 Cent hier einwerfen...Ich hab ungf. 2 jahr meine Cigarren by EC gekauft...über €4000 allein in 2012.... und ich muss sagen das ich sehr zufreiden bin mit die Qualität, Preise und heuer die neue eingestellte.... Hab ich Cigarren bekommen das verknallt war? Sicher, aber ich hab verknallte Cigarren von Casa's auch bekommen....Bloom...hab ich ab und zu auch ne bissen gehabt, aber eine schnell abwischen und ist alles i.O. wieder. Mann kann dass ab und zu erwarten von eltere Cigaren.

Momentan ist alles ein bissen durcheinander wegen the neue Humidor bau und dass übersiedlung von Cigarren von ein ort noch die andere und dann wieder zurück usw...Mann kann das lagerstand nicht beurteilung im moment...es braucht ne paar wochen bis alles wieder sein ruhe hat. Ich gehe oft 2-3 mal im Monat nach EC und im alte Humi war das Temp und RLF immer sehr gut...Mickey ist immer bereit verknallte oder kaputtige Cigarren zurück zu nehemen und er schaut dass er immer die besten preise anbieten kann, man hat super beratung wenn Mickey dort ist, und die 2 Jungs das er eingestellt hat, lehrnen immer mehr und sind wahnsinnig hilfs bereit. Sie machen jede schactel auf wenn mann sie anschauen will, wenn mann EC verlasst mit schlechte Cigarren es ist deine eigeine schuld... Was mehr kann man erwarten von eine Cigarladen? :001thumbup1:
__________________
lg,
Rick


"Mr. President....This Cigar tastes strange..."
- John Podesta, Bill Clinton's Chief of Staff.

RFE3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 13:33   #99
Black Prince
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Black Prince
 
Registriert seit: 01.2012
Ort: Heute hier, morgen dort, bin kaum da und schon fort...Landaufenthalte in Köln
Beiträge: 270
Renommee-Modifikator: 11
Black Prince ist einfach richtig nettBlack Prince ist einfach richtig nettBlack Prince ist einfach richtig nettBlack Prince ist einfach richtig nett
Standard AW: Excalibur City

Damit Ihr den Eingang auch findet!

Ich habe einen sehr guten Eindruck, und nach bester Beratung und nachdem ich von allen Wunschobjekten mehrere Kisten aufmachen konnte, und wenn ich es wollte jede Zigarre einzeln inspizieren, hab ich auch ein paar :001lol:
gekauft! Diesen Service wird man woanders lange suchen müssen....
:001thumbup1:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0066.jpg (74,8 KB, 51x aufgerufen)
__________________
" Gentlemen, you may smoke!"
HRH Edward VII of England
Black Prince ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2012, 16:24   #100
Flip
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Flip
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Oberbayern - Chiemgauer Alpen
Beiträge: 144
Renommee-Modifikator: 7
Flip wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Excalibur City?

Wie schaut es momentan aus und war mittlerweile wieder jemand dort ? Ich wollte nächste Woche auch mal vorbeischauen. Gibt es alle Zigarren auch als Einzelstücke oder "nur" ganze Kisten ?
__________________
IMG-Hosting, kostenlos & werbefrei -> FileCat.de
Menschen & Zigarren... Beide werden am Anfang gewickelt, lassen sich später entflammen und enden als Asche
Flip ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:11 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test