Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 28.01.2021, 07:33   #1
Mr.D
Benutzer
 
Registriert seit: 01.2021
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 214749
Mr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes Ansehen
Standard Zigarren aus den USA (mal wieder)

Hallo,

ich habe leider nichts aktuelles bzw. nur abgebrochene "Threads" darüber gefunden.

Hat bisher schon jemand Zigarren au den USA auf eigene Kappe oder sonst irgendwie importiert?
Ich meine damit kein Mitbringsel aus dem Urlaub oder von freunden/Familie.
Das soll jetzt auch keine Diskussion sein, das es ja viel zu teuer ist etc. und das man es doch lassen sollte.
Fakt ist nämlich, dass es in den USA einige Zigarren gibt, die ich furchtbar gerne smoken würde. Und da wäre es mir einfach wert etwas mehr dafür auszugeben.

Wie z.B. diese Serie: klick mich!

Wenn also jemand bereits aus den USA von einem Händler importiert hat, wäre es schön wenn derjenige seine Erfahrungen und den Shop mit uns teilen könnte/würde.
Mr.D ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.01.2021, 07:40   #2
Pyramides
Moderator
 
Benutzerbild von Pyramides
 
Registriert seit: 02.2010
Ort: Damme
Alter: 48
Beiträge: 2.956
Renommee-Modifikator: 21474859
Pyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Guten Morgen.

Ich habe es vor ein paar Jahren gemacht.

Die lagen dann immer beim Zoll zur Abholung.

Nur noch wenige Shops liefern überhaupt außerhalb CONUS aus. Da muss man immer die Shipping-Conditions lesen.
Bei manchen merkt man erst wenn die Adresse eingegeben werden muss und dein Land nicht auszuwählen ist.

Ich habe es aufgegeben.



Gesendet von meinem moto g(9) plus mit Tapatalk
Pyramides ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2021, 08:57   #3
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 48
Beiträge: 6.434
Renommee-Modifikator: 21474870
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Es gibt ein paar Shops die zuverlässig liefern.....kommt aber auch immer auf die zuständige Zollbehörde an....könnte Probleme wegen der mangelnden deutschen Warnhinweise geben.....zumindest hab ich das bei Pfeifentabak gehört....ich musste nur zum Zoll, und die Ware auslösen....immer bedenken, dass die Versandkosten in die Berechnung einbezogen werden.
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2021, 10:16   #4
Mr.D
Benutzer
 
Registriert seit: 01.2021
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 214749
Mr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Zitat:
immer bedenken, dass die Versandkosten in die Berechnung einbezogen werden.
Ich denke das sollte mittlerweile bekannt sein, aber dennoch danke für den Hinweis.

Kannst du diese Shops auch nennen, die zuverlässig versenden?

Ich habe das Gefühl, dass der komplette Import aus den USA noch nie vollständig geklärt wurde. Bzw. es keine/kaum Referenzangaben dazu nachzulesen gibt.
Mr.D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2021, 17:51   #5
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 48
Beiträge: 6.434
Renommee-Modifikator: 21474870
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Ich hab öfter bei

https://www.cigarplace.biz/international-orders/

bestellt....die anderen Shops weis ich gar nicht mehr....schon ne Weile her.
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2021, 18:58   #6
florei
Profi
 
Benutzerbild von florei
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.332
Renommee-Modifikator: 1474311
florei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Zitat:
Zitat von Mr.D Beitrag anzeigen
Ich habe das Gefühl, dass der komplette Import aus den USA noch nie vollständig geklärt wurde. Bzw. es keine/kaum Referenzangaben dazu nachzulesen gibt.
Was meinst Du damit? Dass (und warum) es nicht erlaubt ist, Tabakwaren aus dem Ausland zu bestellen, ist hier im Forum wiederholt ausgeführt worden. Ungefähr ebenso oft wie berichtet wurde, dass Tabakwaren trotzdem durchgehen, augenscheinlich weil die Mitarbeiter der örtlichen Zolldienststellen, welche die Pakete aus dem Ausland bearbeiten, mit dem Tabaksteuerrecht nicht im Detail vertraut sind und solche Sendungen deshalb behandeln wie ein normales Importgut.
__________________
"It's the economy, stupid!"
florei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2021, 07:53   #7
Mr.D
Benutzer
 
Registriert seit: 01.2021
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 214749
Mr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

@Nira, danke für den Link!

@florei Da muss ich mich entschuldigen, ich habe explizit nach Importen aus den USA gesucht und nicht allgemein aus dem Ausland. Daher habe ich ein paar Seiten nicht angezeigt bekommen.
Mr.D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2021, 13:44   #8
lowcut
Moderator
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.665
Renommee-Modifikator: 1650819
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Es ist kein Problem und auch nicht ungesetzlich aus Drittstaaten (Nicht EU) Zigarren für den Eigenverbrach zu bestellen. Sie müssen halt verzollt werden. Das macht ca. 50% Aufschlag auf den Gesamtpreis. Lohnt sich daher auch nur für Zigarren, die es hier nicht (mehr) gibt.
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2021, 14:28   #9
florei
Profi
 
Benutzerbild von florei
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.332
Renommee-Modifikator: 1474311
florei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Zitat:
Zitat von lowcut Beitrag anzeigen
Es ist kein Problem und auch nicht ungesetzlich aus Drittstaaten (Nicht EU) Zigarren für den Eigenverbrach zu bestellen. Sie müssen halt verzollt werden. Das macht ca. 50% Aufschlag auf den Gesamtpreis. Lohnt sich daher auch nur für Zigarren, die es hier nicht (mehr) gibt.

Tut mir leid, aber das stimmt nicht.

Edit, weil ich jetzt ordentlich tippen kann:

Ich korrigiere mich insofern, als es nicht grundsätzlich ungesetzlich ist, Zigarren aus dem Ausland zu bestellen. Es ist aber sehr wohl ein Problem, weil die Zigarren eigentlich schon in dem Moment, in dem sie deutsches Staatsgebiet erreichen, jedenfalls aber in dem Moment, in welchem man die Lieferung ausgehändigt erhält, versteuert sein und das Steuerzeichen sowie die Warnhinweise tragen müssen. Anderenfalls sind die Zigarren nicht "verkehrsfähig" und deshalb zu vernichten. Dass das in den meisten Fällen nicht geschieht, ist mir bekannt und dürfte schlicht daran liegen, dass das Tabaksteuer- und das Lebensmittelrecht Nischen sind, in denen sich die Mitarbeiter der örtlichen Zollbehörden nicht auskennen mit der Folge, dass solche Lieferungen wie "normale" Sendungen behandelt, also nach Verzollung ausgehändigt werden.
__________________
"It's the economy, stupid!"

Geändert von florei (30.01.2021 um 16:57 Uhr)
florei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 11:03   #10
lowcut
Moderator
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.665
Renommee-Modifikator: 1650819
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Da gebe ich dir recht, das die Warnhinweise vorhanden sein müssen. Mir ist kein Fall bekannt, bei dem das den Einzug der Zigarren beim Zoll bedeutete.
Ich meine mich zu erinnern das mal ein Zöllner mir gesagt hatte, das die Steuerzeichen an den Kisten nicht unbedingt vorhanden seien müssen solange ich die Rechnung und die Unterlagen vom Zoll vorlegen kann.

Solange ich die importierten Zigarren nicht weiterverkaufe, sind Warnhinweise und Steuerzeichen nicht relevant.
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 15:30   #11
Mr.D
Benutzer
 
Registriert seit: 01.2021
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 214749
Mr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Schon mal vielen Dank für den Input.
Ich habe jetzt mal eine Kiste in den USA bestellt und bin gespannt wie lange es aktuell dauert bis diese hier ankommen.
Wenn alles durch ist, schreibe ich auch gerne wieviel der ganze Spaß dann gekostet hat.
Mr.D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 15:31   #12
florei
Profi
 
Benutzerbild von florei
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.332
Renommee-Modifikator: 1474311
florei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Zitat:
Zitat von lowcut Beitrag anzeigen
Da gebe ich dir recht, das die Warnhinweise vorhanden sein müssen. Mir ist kein Fall bekannt, bei dem das den Einzug der Zigarren beim Zoll bedeutete.
Ich meine mich zu erinnern das mal ein Zöllner mir gesagt hatte, das die Steuerzeichen an den Kisten nicht unbedingt vorhanden seien müssen solange ich die Rechnung und die Unterlagen vom Zoll vorlegen kann.

Solange ich die importierten Zigarren nicht weiterverkaufe, sind Warnhinweise und Steuerzeichen nicht relevant.
Dass auf diesem Wege eingeführte Tabakwaren einzuziehen und zu vernichten sind, findest Du sogar auf der Internetseite des Zolls.

Die Steuerzeichen sind - etwas anderes gilt nur für Reisefreimengen, die man zum persönlichen Verbrauch selbst befördert - nach dem Tabaksteuergesetz unverzichtbar, egal auf welchem Wege die Zigarren ins Land gekommen sind. Die gegenteilige Aussage, die Du anführst, ist unzutreffend.

Damit wir uns nicht missverstehen: Wegen mir soll jeder bestellen, was er will. Ich finde nur, es sollte Klarheit herrschen, welches Risiko grundsätzlich dabei besteht. Und ich habe über die Jahre immer wieder von Leuten gehört, bei denen sich dieses Risiko realisiert hat.
__________________
"It's the economy, stupid!"
florei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 15:42   #13
Mr.D
Benutzer
 
Registriert seit: 01.2021
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 214749
Mr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Wie wäre denn dann der richtige Weg?
Sollte man die Ware vorher beim Zoll anmelden und um Versteuerung bitten?
Weil eigentlich müsste das ja dann noch vor dem Import geschehen.
Mr.D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 16:09   #14
florei
Profi
 
Benutzerbild von florei
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.332
Renommee-Modifikator: 1474311
florei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Zitat:
Zitat von Mr.D Beitrag anzeigen
Wie wäre denn dann der richtige Weg?
Sollte man die Ware vorher beim Zoll anmelden und um Versteuerung bitten?
Weil eigentlich müsste das ja dann noch vor dem Import geschehen.
Zur zweiten Frage: Der ausländische Versender müsste die Zigarren vor dem Versand in Deutschland versteuern und mit den Steuerzeichen versehen. Das ist halt nur mit einem Aufwand verbunden, den sich niemand antut.

Zur ersten Frage: Es ist gar nicht gewollt, dass Du auf diesem Wege Tabakwaren ins Land holst. Der Konsum von Tabakwaren ist dem Staat in deutschen Landen schon seit jeher (wir reden hier über Zeiträume von mehreren Jahrhunderten) besonders verdächtig, verdächtiger insbesondere auch als der Konsum von Alkohol. Der Staat will "den Finger drauf" haben, und deshalb hat er sich ein Regelwerk einfallen lassen, welches die Einfuhr von Tabakwaren und deren ordnungsgemäße Versteuerung maximal gewährleistet.
__________________
"It's the economy, stupid!"
florei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2021, 06:53   #15
lowcut
Moderator
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.665
Renommee-Modifikator: 1650819
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Zitat:
Zitat von florei Beitrag anzeigen
Dass auf diesem Wege eingeführte Tabakwaren einzuziehen und zu vernichten sind, findest Du sogar auf der Internetseite des Zolls.
Das ist leider nicht so richtig. Das bezieht sich auf die Einfuhr aus Mitgliedsstaaten der EU. Das bezieht sich nicht auf Drittstaaten. Steht ganz oben auf der Seite.

Mir ist kein Versender aus Drittstaaten (auch nicht aus der EU) bekannt, der Zigarrenbestellungen in Deutschland versteuert und mit Steuerzeichen versieht. Ist mir in den letzten 20 Jahren nicht untergekommen.
Offiziell möchte der Staat nicht das du Tabakwaren aus gesundheitlichen Gründen konsumierst. Dies ist der Hauptgrund für alle Regulierungen im Tabakumfeld. Da dies aber ein nicht unerhebliches steuerliches Aufkommen zu Folge hat, werden die Gesetzte teilweise lascher ausgelegt.
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2021, 13:22   #16
florei
Profi
 
Benutzerbild von florei
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.332
Renommee-Modifikator: 1474311
florei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Zitat:
Zitat von lowcut Beitrag anzeigen
Das bezieht sich auf die Einfuhr aus Mitgliedsstaaten der EU. Das bezieht sich nicht auf Drittstaaten. Steht ganz oben auf der Seite.
Thema der gesamten Internetseite sind - es geht ja generell um Postsendungen - Lieferungen aus der EU, ja, Das heißt aber noch lange nicht, dass für Drittländer etwas anderes gilt. Im Gegenteil: Weder das Tabaksteuergesetz noch sonst irgendeine mir bekannte Vorschrift, die in diesem Zusammenhang von Belang ist, unterscheidet insofern im Ergebnis zwischen der Herkunft einer Lieferung.

Konkreter: Nach § 17 Abs. 1 Satz 3 TabStG (steht im allgemeinen Teil der Besteuerungsvorschriften, also ohne Bezug zur Herkunft) müssen die Steuerzeichen schon (!) angebracht sein (und die Steuer bereits entrichtet, weil man die Steuerzeichen erst nach Zahlung erhält), wenn die Steuer entsteht. Entstehungszeitpunkt der Steuer wiederum ist bei der Einfuhr aus einem Drittland nach § 21 Abs. 1 Satz 1 TabStG die Überführung der Tabakwaren in den steuerrechtlich freien Verkehr, also der Moment, in welchem die Tabakwaren aus dem Gewahrsam des Zolls ausscheiden (vgl. § 4 Nr. 3 und 2 TabStG).

Zitat:
Zitat von lowcut Beitrag anzeigen
Mir ist kein Versender aus Drittstaaten (auch nicht aus der EU) bekannt, der Zigarrenbestellungen in Deutschland versteuert und mit Steuerzeichen versieht. Ist mir in den letzten 20 Jahren nicht untergekommen.
Mir auch nicht. Ich habe ja schon gesagt: Den Aufwand tut sich aus dem Ausland keiner an. Das ist (ich habe es ja selbst hinter mir) schon für den Inländer ein Heidenaufstand.

Zitat:
Zitat von lowcut Beitrag anzeigen
Offiziell möchte der Staat nicht das du Tabakwaren aus gesundheitlichen Gründen konsumierst. Dies ist der Hauptgrund für alle Regulierungen im Tabakumfeld. Da dies aber ein nicht unerhebliches steuerliches Aufkommen zu Folge hat, werden die Gesetzte teilweise lascher ausgelegt.
Die Besteuerung von Tabak in deutschen Landen hat irgendwann nach dem Dreißigjährigen Krieg eingesetzt - da hat sich um Gesundheitsfragen noch niemand groß einen Kopf gemacht. Es war ein Genussmittel, und Genuss war damals verdächtig, jedenfalls wenn es um den Genuss des gemeinen Volkes ging. Also hat man die Tabaksteuer als Luxussteuer eingeführt. Und weil es schönes Geld ist, besteht sie bis heute fort, wobei ich nicht bestreiten will, dass man der Tabaksteuer heute auch eine Steuerungsfunktion in Bezug auf die gesundheitlichen Folgen beimisst.
__________________
"It's the economy, stupid!"

Geändert von florei (01.02.2021 um 13:30 Uhr)
florei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2021, 20:58   #17
lowcut
Moderator
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.665
Renommee-Modifikator: 1650819
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Der Unterschied zwischen EU-Mitgliedern und und Drittländern ist groß. Aus den EU-Ländern dürfen keine Tabakprodukte per Post nach Deutschland gesendet werden. Aus Drittländern ist das erlaubt Siehe Zoll.

Das hat etwas mit dem Steuerrecht zu tun. In der EU darf kein Produkt doppelt besteuert werden. Da aber Deutschland keine unversteuerten Tabakprodukte im Land haben möchte (Steuermindereinnahmen), ist das Bestellen im Ausland zwar nicht verboten, aber man darf die Lieferungen nicht per Post einführen.
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2021, 16:01   #18
Mr.D
Benutzer
 
Registriert seit: 01.2021
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 214749
Mr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Scheint ja hier und da doch noch so manche Hürde zu sein.
Gibt es denn keinen Store, der gerade aus den Staaten Zigarren selbst importiert?
Oder haben die allgemein so wenig zu bieten (Qualitativ), dass es sich nicht lohnt?

Ich selbst muss sagen, dass ich schon Lust habe mich quer durch die Staaten zu paffen
Mr.D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2021, 16:35   #19
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 48
Beiträge: 6.434
Renommee-Modifikator: 21474870
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Warum sollte man das tun?! Die Zigarren stammen ja nicht aus den USA, sondern aus Nic, Dom Rep, Honduras.....etc. Wird halt nur nicht alles importiert.....
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2021, 17:00   #20
Mr.D
Benutzer
 
Registriert seit: 01.2021
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 214749
Mr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Schon klar, aber es sind Amerikanische Marken. Die es hier ja nun mal nicht gibt.
Mr.D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2021, 17:51   #21
lowcut
Moderator
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.665
Renommee-Modifikator: 1650819
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Der amerikanische Markt ist auch ein vielfaches Größer als der deutsche Markt. Zudem sind die Geschmäcker und die Wunschformate ebenfalls sehr unterschiedlich.
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2021, 18:34   #22
Alterschwede
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Alterschwede
 
Registriert seit: 12.2018
Ort: Ludwigslust
Alter: 47
Beiträge: 104
Renommee-Modifikator: 10740
Alterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes AnsehenAlterschwede genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Zugegeben, einzelne Marken wie Excalibur gab es mal hier, in den USA wurden sie als Hoyos verkauft, wenn ich mich recht erinnere.
Das was wirklich mal einen Vergleich wert wäre ist zu Beispiel eine USA Montecristo No. 2 gegen eine kubanische...
Alterschwede ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2021, 18:47   #23
Nira
Quotenpfeifer
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 48
Beiträge: 6.434
Renommee-Modifikator: 21474870
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Zitat:
Zitat von Alterschwede Beitrag anzeigen
Zugegeben, einzelne Marken wie Excalibur gab es mal hier, in den USA wurden sie als Hoyos verkauft, wenn ich mich recht erinnere.
Das was wirklich mal einen Vergleich wert wäre ist zu Beispiel eine USA Montecristo No. 2 gegen eine kubanische...

Die haben nichts miteinander zu tun....die haben einfach die Markennamen geklaut um ihre Stumpen besser an den Mann zu bekommen....und einige von den Ami-Kubanern werden hier unter ihrem „richtigen“ Namen verkauft
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2021, 07:21   #24
Mr.D
Benutzer
 
Registriert seit: 01.2021
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 214749
Mr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes AnsehenMr.D genießt hohes Ansehen
Standard AW: Zigarren aus den USA (mal wieder)

Zitat:
Zitat von Alterschwede Beitrag anzeigen
Das was wirklich mal einen Vergleich wert wäre ist zu Beispiel eine USA Montecristo No. 2 gegen eine kubanische...
Stimmt, wäre ein Test wert.

Zitat:
Zitat von Nira
Die haben nichts miteinander zu tun....die haben einfach die Markennamen geklaut um ihre Stumpen besser an den Mann zu bekommen
Na ich denke nicht, dass man mit der Erwartungshaltung einer identischen Zigarre dran geht. Die eine kommt aus Cuba und die andere eben z.B. aus der Dominikanischen Republik.
Es ist nur interessant zu sehen, was die Amis als vergleichbar halten. So dass man sogar den Namen klaut.
Mr.D ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieder mal einen alten Zigarren Cutter Paffer Accessoires 6 18.01.2017 11:23
Mal wieder das Befeuchterthema M@rkus Aufbewahrung 22 19.05.2015 20:31
Wieder Freude an kubanischen Zigarren Flip Allgemein 4 19.09.2012 23:26
Bin wieder da.... Winston Churchill Off-Topic 6 09.02.2011 19:07


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
test