Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Allgemein > Einsteigerforum

Einsteigerforum allgemeine Fragen, Ideen, Gedanken

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 15.05.2010, 01:27   #1
Janus
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 9
Janus ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Aromen erkennen

Hallo zusammen

Ich bin eigentlich ein Neuling was Zigarren angeht. Ich habe immer wieder gelesen, dass es verschiedene Aromen gibt, welche man aus einer Zigarre "herauslesen" kann, jene sollen auch je nach Teil der Zigarre anders wahrnembar sein.

Mit den Zigarren hielt ich es bisher so: ich schaute mich ein wenig im Internet um und probierte dann, was mir zusagte und sympathisch klang.

Gestern rauchte ich eine Joya de Nicaragua Consul.

Heute hatte ich mir eine Patoro Vintage 98 Robusto gekauft, welche folgendermassen beschrieben wurde:

Zitat:
Hervorragend gemachte Zigarre mit komplexen, reichen Früchtenoten und Klängen von Eukalyptus. Klasse-Zigarre mit einer selten erreichten Geschmacksdichte.
Allerdings konnte ich von diesen beschriebenen Aromen keine herausfiltern, ganz im Gegenteil, am Schluss liess ich die Zigarre etwas enttäuscht sterben.
Bin ich für solch eine Zigarre noch zu wenig trainiert, oder bildet man sich die Aromastoffe nur ein?

Was mich zusätzlich irritiert: Den Rauchgeschmack den ich im Mund empfinde, erinnert mich eher an Diesel, als an Tabak. Allerdings verwende ich kein Benzinfeuerzeug, sondern zünde die Zigarre mit einem Streichholz an. Zudem kam mir der Geschmack nicht gross anders vor, als bei der Joya de Nicaragua.

Wie kann ich es also erreichen, dass ich die volle Bandbreite an Aromen erkennen und auch geniessen kann?

Herzlichen Dank für Eure Hilfe

Gruss Janus
Janus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.05.2010, 12:36   #2
svack
CristoMatico
 
Benutzerbild von svack
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: da wou die hasen hosen und die hosen husen hasen
Beiträge: 1.110
Renommee-Modifikator: 15
svack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresvack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresvack sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Aromen erkennen

Erstmal Hallo hier im Forum..

Mach dir da keine Gedanken - das Geschmacksempfinden kommt meiner Meinung nach erst mit der Zeit. Es Bedarf einfach ein bisschen Erfahrung bis man die einzelnen Aromen herausfindet.

Ich bin am Anfang auch so ähnlich vorgegangen wie du, nur das ich meine exemplare im Fachhandel gekauft habe und mich habe beraten lassen...so nach und nach kommt das dann schon und du wirst deine "Lieblinge" finden..

Cheers, Sven
svack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2010, 21:17   #3
Markus79
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Markus79
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 479
Renommee-Modifikator: 10
Markus79 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aromen erkennen

Hallo!
Das Geschmacksempfinden ist bei jedem etwas anders ausgeprägt und daher schlecht zu verallgemeinern.
Das braucht einfach ein bisschen Zeit und Erfahrung. Mach Dir da mal nicht so viele Gedanken das wird mit jeder weiteren Zigarre die Du rauchst ein bisschen einfacher. Es ist meiner Meinung nach selbst für erfahrene Zigarrenraucher nicht immer einfach alle Aromen zu erkennen. Es hängt oft mit verschiedenen Faktoren zusammen(Jahreszeit, Wetter, persönliche Stimmung und Tageszeit). Mein Tip versuch so viel wie möglich verschiedene Zigarren aus und auch unterschiedliche Formate. Selbst innerhalb einer Marke kann das empfinden der Aromen von Format zu Format ganz unterschiedlich sein.
Also nur Mut und nicht aus der Ruhe bringen lassen!

Gruß, Markus
__________________
"Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen."
Winston Churchill
Markus79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2010, 22:39   #4
Janus
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 9
Janus ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Aromen erkennen

Vielen Dank für Eure Antworten!

Es war ja schon so; eine der ersten Zigarren die ich geraucht hatte (vor X Jahren noch als Kind und natürlich ganz heimlich), erinnerte mich stark an den Geschmack von Kaffee. Insofern war meine Erwartungshaltung bei Zigarren denen praktisch eine Geschmacksexplosion (wie die Patoro Vintage 98 Robusto) zugedichtet wurde, sehr gross.

Meine Fragen an die Profis:

Wie schmeckt Ihr überhaupt die Aromen, bzw wie filtert Ihr sie heraus? Spürt Ihr sie vor allem im Mund wenn Ihr den Rauch einzieht, oder schnüffelt ihr während dem Ziehen noch an der Zigarre? Gibt es da eine spezielle Technik?

Und muss ich davon ausgehen, dass ich eine schlechte Zigarre erwischt hatte, dass sie so nach Benzin schmeckte (ich zünde mit Zündholz an)? Oder habe ich einfach eine falsche Rauchertechnik?

Oder habt Ihr gerade einen Tipp für einen Einsteiger den ich unbedingt ausprobieren sollte?

Vielen Dank für die Hilfe

Liebe Grüsse

Janus
Janus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2010, 14:02   #5
delicious
Stammschreiber
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: z'minga
Beiträge: 151
Renommee-Modifikator: 0
delicious befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aromen erkennen

hallo!
wenn eine zigarre nach diesel schmeckt ist was nicht in ordnung
vielleicht versuchst einfach mal eine "MACANUDO maduro: hampton court oder duke of devon" da sind die kaffee und kakaoaromen sehr eindeutig zu erkennen :001thumbup:
delicious ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2010, 23:55   #6
Janus
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 9
Janus ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Aromen erkennen

Vielen Dank für den Tipp!
Werde mich mal nach dieser Zigarre umsehen.:001thumbup1:

Habe jedenfalls heute Abend noch einmal die Joya de Nicaragua Classico Consul ausprobiert. Du hattest Recht, es wird von Zigarre zu Zigarre immer wie besser. Jedendalls (evtl. liegt es an der Art wie ich an der Zigarre ziehe) habe ich heute schon ein wenig mehr schmecken können, auch wenn ich ein gewisses Aroma teilweise nur ganz kurz "erahnen" konnte.

Das mit dem Dieselgeschmack kommt wohl daher, dass ich den Rauch etwas zu schnell aus der Zigarre raussauge und etwas zu lange im Maul behalte.
Insofern habe ich versucht, den Rauch gemächlich reinzuziehen, dann aber auch relativ schnell wieder rauszublasen. Erst dann habe ich mich auf die Aromen konzentriert. Andernfalls, wenn ich den Rauch zu lange im Mund behielt, geriet er unter Umständen gar in den Hals, was bei mir eben diesen unangenehmen bissigen Geschmack hinterliess.

Ich bin gespannt!

Schönen Abend

Janus
Janus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2010, 21:48   #7
Janus
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 9
Janus ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Aromen erkennen

Hallo zusammen,

Nochmals eine Frage zu den Aromen, nur damit ich mich auch aufs richtige konzentriere:
Wo schmeckt man die Aromen am besten? Wenn der Rauch im Mund ist, oder wenn man ihn wieder ausgeblasen hat?
Habe heute die Arturo Fuente Cuban Corona ausprobiert und dort festgestellt, dass die versprochene Süsse habe ich tatsächlich gespürt, vor allem aber beim Rauch den ich wieder rausgeblasen habe.

Wünsche Euch einen schönen Abend
Janus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2010, 21:55   #8
Winston Churchill
Stumpen - Joe
 
Benutzerbild von Winston Churchill
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Rauenberg
Beiträge: 248
Renommee-Modifikator: 9
Winston Churchill befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aromen erkennen

Hi, Janus......

Sowohl als auch, die Aromen können dann dezent anderst ausfallen....
__________________
Euer Sir Winston Leonard Spencer Churchill
Winston Churchill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2010, 17:06   #9
Janus
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 9
Janus ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Aromen erkennen

Wow also die Fortschritte haben nicht auf sich warten lassen! Den Tipp mit der Macanudo Maduro habe ich soweit befolgt, wenn ich auch die Macanudo Maduro Diplomats und Hyde Park ausprobiert habe.
Muss sie allerding noch ein paar Mal testen bevor ich mir ein abschliessendes Urteil bilden werde :-) Jedenfalls habe ich bei der Macanuo Maduro zT das Gefühl, wie ein Wahnsinniger an dem Ding ziehen zu müssen, der Geschmack ist aber tatsächlich ganz angenehm.

Was ich jetzt aber für mich entdeckt habe:

Joya de Nicaragua Antano Consul
und die
AVO 787 Robusto

Gerade die AVO 787 hat ein feines Lederaroma und auch Kaffeenoten (jene glaubte ich zumindest erkannt zu haben)


Den Genuss kann ich nun aber von Zigarre zu Zigarre steigern, jede Zigarre als neue Erfahrung! WOW! So macht das Spass!
Janus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2010, 20:21   #10
delicious
Stammschreiber
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: z'minga
Beiträge: 151
Renommee-Modifikator: 0
delicious befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aromen erkennen

ups hätt ich erwähnen sollen... bei den macanudo-maduros kommt das öfter vor
bin noch nicht ganz dahintergekommen ob das mit lagerzeit,feuchte oder wetter zusammenhängt- oder die teile einfach zu fest gewickelt sind :001confused1:
delicious ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2010, 22:32   #11
Markus79
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Markus79
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 479
Renommee-Modifikator: 10
Markus79 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aromen erkennen

Die Erfahrung habe ich leider auch schon machen müssen.
__________________
"Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen."
Winston Churchill
Markus79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2010, 23:28   #12
Janus
Benutzer
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 9
Janus ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Aromen erkennen

Hm die Macanudo Maduro scheint mir aus der Erinnerung (die nächste ist erst morgen drann) doch sehr dicht gerollt zu sein.

Habe bei der Joya de Nicaragua Antano Reihe eine ähnliche Erfahrung gemacht. Die Perfecto war sehr dicht gerollt und kaum zu rauchen.
Die Consul war zwar auch etwas strenger, aber dennoch ganz angenehm zu rauchen.

Habe aber festgestellt, dass ich es nicht so mag, wenn ich überhaupt nicht ziehen muss. So zB bei der Joya de Nicaragua Consul (normale Reihe). Da kommt es mir dann zT vor, als würde ich die ganze Zigarre in einem Zug fertigrauchen...
Aber wer weiss, vielleicht muss meine "Saugmuskulatur" noch etwas trainiert werden
Janus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 00:30   #13
delicious
Stammschreiber
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: z'minga
Beiträge: 151
Renommee-Modifikator: 0
delicious befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Aromen erkennen

:001thumbup1:das ist die richtige einstellung !
wer rauchen will muss ziehen
delicious ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aroma, aromen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:26 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test