Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 22.07.2018, 05:55   #1
facehugger
Stammschreiber
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: Schweiz SH
Beiträge: 165
Renommee-Modifikator: 620529
facehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehen
Standard Fragen zum Eigenbau walk-in

Hallo Zusammen


Mitten im Umzug ins neue Domizil habe ich endlich meine Ecke gefunden, wo ein kleiner Walkin Humi eingesetzt werden kann. (daher auch meine längere Abwesenheit).

Die Fläche soll ca. 1,20 x 2,00m sowie ca. 2m hoch sein.




Dazu hätte ich noch ein paar Fragen, vor allem Holztechnischer Natur:


1. Ich überlege mir, die Konstruktion mittels 3-Schichtplatten, 27mm stark, AW100 verleimt zu erstellen.
Das wäre für mich als "Rahmen-" bzw. Aussenkonstruktion das angenehmste, da für mich leicht zugänglich, stabil und durch die kreuzweise verleimung auch formfest.


Gegenüber MDF oder sonstigen Spanplatten sind sie statisch einiges stärker, ich denke, dass die Ausdehnung auch überschaubar ist.
Sind diese Konstruktionsplatten für sowas überhaupt geeignet?




2. Muss ich die Platten raumseitig vor dem beplanken mit Zedernholz noch mit irgendeiner Feuchtigkeitssperrenden Lackierung oder Schicht versehen?




3. Falls das Holz nicht geeignet ist, was sollte ich sonst nehmen?




4. Ich stelle den Humi 2-seitig in eine Wand-Ecke in einem Untergeschoss-Raum. Feuchtigkeit oder Wasser hatte ich bisher nicht, jedoch ist natürlich im Sommer ein Restrisiko, dass die warme feuchte Luft an der eher kühlen Aussenwand kondensiert (bisher nicht festgestellt).
Wäre es sinnvoll rundherum etwas Abstand lasse, allerdings würde ich dann wohl ohnehin nicht mehr dazu kommen, Luftzirkulation findet eher auch nicht statt, da auf der dritten Seite eine 1m hohe gemauerte Brüstung ist.
Sollte ich sonstige Massnahmen treffen, evtl. die Platten aussenseitig versiegeln, eine Folie dazwischen oder sonst was?




5. Befeuchtungssystem.
Was würdet ihr empfehlen, bei dem Aufwand möchte ich etwas anständiges haben, es darf auch etwas kosten, aber darüber aufregen und nerven will ich mich nicht




6. Beplankung mit Zedernholz.
Welche stärke ist sinnvoll:; 5 / 10 / 15 / 20mm für die Wände?
Wie viel Abstand zwischen der Beplankung macht Sinn, damit dem Aufquellen Rechnung getragen wird?





7. Welcher Holzleim ist zu empfehlen?




Falls es sonst noch wichtige Aspekte gibt, wäre ich dankbar.
facehugger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.07.2018, 06:16   #2
Tannat
Profi
 
Benutzerbild von Tannat
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: Esslingen a. Neckar
Alter: 50
Beiträge: 3.493
Renommee-Modifikator: 21474856
Tannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Diesen Fred dazu schon gesehen ?
__________________
Grüße Marc

www.schwaben-humidor.de
Tannat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 07:32   #3
vienna_smoker
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von vienna_smoker
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Wien
Alter: 54
Beiträge: 920
Renommee-Modifikator: 21474844
vienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehenvienna_smoker genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Zitat:
Zitat von Tannat Beitrag anzeigen
Diesen Fred dazu schon gesehen ?
Leider sind die Bilder nicht mehr verfügbar.
Bei Rigips Wänden würde ich aber dennoch eine Isolierung anbringen, oder?
vienna_smoker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 10:24   #4
lowcut
Co-Mod
 
Benutzerbild von lowcut
 
Registriert seit: 02.2011
Beiträge: 1.318
Renommee-Modifikator: 724592
lowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehenlowcut genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Schau mal auf der Webseite von Marc Andre zum Thema Befeuchter: https://www.humidor.de/huminator.html
__________________
lowcut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 10:58   #5
Tannat
Profi
 
Benutzerbild von Tannat
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: Esslingen a. Neckar
Alter: 50
Beiträge: 3.493
Renommee-Modifikator: 21474856
Tannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes AnsehenTannat genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Zitat:
Zitat von vienna_smoker Beitrag anzeigen
Leider sind die Bilder nicht mehr verfügbar.
ja das hier unheimlich viele Bilder in Themen von mir fehlen ist mir Heute auch aufgefallen und das finde ich sehr schade.
Warum das so ist keine Ahnung.
__________________
Grüße Marc

www.schwaben-humidor.de
Tannat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 16:39   #6
facehugger
Stammschreiber
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: Schweiz SH
Beiträge: 165
Renommee-Modifikator: 620529
facehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Den Beitrag habe ich gesehen, aber ohne Bilder ist es relativ schwierig


Aber als Beginn, damit ich weiter komme:
Geht das mit 27mm 3-Schichtplatten, oder ist das nicht zu empfehlen?
facehugger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 16:46   #7
Gardist
Profi
 
Benutzerbild von Gardist
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Köln
Beiträge: 1.918
Renommee-Modifikator: 16845237
Gardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Was mir erstmal unklar ist - welche Wände sollen denn mit den Platten ausgebaut werden? Die Raumwände und in den Raum kommt dann eine Glastüre?
Gardist ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 16:50   #8
facehugger
Stammschreiber
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: Schweiz SH
Beiträge: 165
Renommee-Modifikator: 620529
facehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Im Prinzip wird es ein eigenständiges Konstrukt innerhalb des Raumes, die 3-Schichtplatten wären für Boden, Wände und Decken, natürlich mit einer Glastür (Materialisierung noch offen).


Die Platten sollen nur als statik dienen, was dann aussen beplankt wird ist im Moment noch nicht klar, innen natürlich Zedernholz
facehugger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 17:32   #9
Gardist
Profi
 
Benutzerbild von Gardist
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Köln
Beiträge: 1.918
Renommee-Modifikator: 16845237
Gardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Warum verkleidest du die Raumwände denn? Oder steht der Humi mehr oder weniger frei im Raum?

Wenn ich mir nen Walk-In bauen würde (ich wünschte, ich hätte mehr Platz), würde ich den in eine Ecke des Raumes packen und die Wände max. Fliesen und dann als Abtrennung in den Raum zwei Glaselemente, damit ich meine Schätze auch immer schön im Blick hätte .

Haus Holz wären bei mir nur die Regale und die vermutlich nichtmal vollständig, sondern nur die Stützen...
Gardist ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 17:44   #10
facehugger
Stammschreiber
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: Schweiz SH
Beiträge: 165
Renommee-Modifikator: 620529
facehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Der primäre Grund ist, dass es eine Aussenwand im Erdreich ist.
Daher möchte ich die "Kiste" lieber mit ca. 10 cm Abstand zur Wand platzieren damit wenigstens noch minimal Luft zirkulieren kann und im Winter die Kälte nicht den Humi auskühlt und zu Kondensation führt.


Alternativ könnte ich auch eine Innendämmung anbringen, aber das hat bauphysikalisch so seine Tücken wenn beidseits des Humis die Wand weiterläuft.


Ein weiterer Punkt ist, dass das Ganze autonom stehen soll.


Die 3-Schichtplatten wären ein guter Untergrund um Regale usw. zu fixieren.
facehugger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 18:36   #11
Gardist
Profi
 
Benutzerbild von Gardist
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: Köln
Beiträge: 1.918
Renommee-Modifikator: 16845237
Gardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes AnsehenGardist genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Na gut - das Freistehende macht vier Außenwände nötig, das verstehe ich

Bei mir wäre es die gleiche Situation und ich würde trotzdem die Außenwände mitnutzen (halt ggf. vorher fliesen). Übrigens halte auch ich aus bauphysikalischen Gründen nicht viel von Innendämmung, auch wenn sie manchmal ihre Berechtigung hat.
Falls die Wände so deutlich kühler sind, würde ich unter die Fliesen noch eine Bauplatte (z.B. von Wedi, https://www.wedi.de/produkte/bausysteme/bauplatten/) mit mind. 20mm Stärke kleben. Das kommt zwar einer Innendämmung gleich, würde mir aber aufgrund des Aufbaus der Platte und der vorgeklebten Fliesen, bei einer vollflächigen Verklebung der Platte mit der Kellerwand, jegliche Sorge nehmen . Viele Badezimmer in Altbauten sind genauso „gedämmt“ und weisen deutlich höheren Luftfeuchtigkeit auf, ohne das es Probleme gibt...

Hast du denn bei dir so ein starkes Temperaturgefälle an der Außenwand? Ich habe bei mir die gleiche Situation im Keller und auch mit einer Wärmebildkamera habe ich nicht so massive Kältebrücken an den Wänden - da wäre bei mir z.B. der Boden kritischer . Da sind es schonmal 2-4 Grad Differenz zu Wänden und Luft...

Also planst du einen tatsächlichen begehbaren Humidor (i.S.v. einer großen Holzkonstruktion)? Puh, das wird mal ein Projekt
Gardist ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 15:40   #12
facehugger
Stammschreiber
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: Schweiz SH
Beiträge: 165
Renommee-Modifikator: 620529
facehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehenfacehugger genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Wie verhält sich eigentlich der Holzleim, z.B. Bindan-P
Bei vollflächiger Verklebung, wirkt der Leim zusätzlich als Feuchtigkeits-"bremse" oder gar "-sperre" zwischen Zedernholz und Untergrund?
facehugger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2018, 11:56   #13
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 50
Beiträge: 3.520
Renommee-Modifikator: 21474858
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Ich würde einen Glaskubus vorschlagen, und nur Holzleisten als Halterung. Haben wir so bei meinem Kumpel gemacht

https://www.zigarrenforum-online.de/...ead.php?t=8549
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2018, 16:55   #14
PootieTang
Stammschreiber
 
Benutzerbild von PootieTang
 
Registriert seit: 07.2015
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 343
Renommee-Modifikator: 2052686
PootieTang genießt hohes AnsehenPootieTang genießt hohes AnsehenPootieTang genießt hohes AnsehenPootieTang genießt hohes AnsehenPootieTang genießt hohes AnsehenPootieTang genießt hohes AnsehenPootieTang genießt hohes AnsehenPootieTang genießt hohes AnsehenPootieTang genießt hohes AnsehenPootieTang genießt hohes AnsehenPootieTang genießt hohes Ansehen
Standard AW: Fragen zum Eigenbau walk-in

Schau mal den Thread „Humidor in die Wand einbauen“ von Malinka
PootieTang ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Regale für einen Walk-In made By schwaben-humidor Tannat Aufbewahrung 56 26.11.2017 19:22
Anfänger - Fragen über Fragen :-) SimplyClever Einsteigerforum 15 30.11.2015 15:20
Firmausflug: Legoland Günzburg - Fragen über Fragen HuberChr Off-Topic 10 12.05.2015 08:50
Humidor eigenbau Spezi Bastelecke 13 27.03.2015 06:59
Projekt: Walk-In Humidor / Lounge / Weinkeller ... XorLophaX Bastelecke 49 24.09.2013 19:45


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:53 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test