Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Allgemein

Allgemein Allgemeines zum Thema Zigarren, Tabak, Rauchgenuß

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 07.04.2015, 15:43   #1
Tomecki
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Baden
Beiträge: 243
Renommee-Modifikator: 458558
Tomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes Ansehen
Standard Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Ich rauche bereits seit einigen Jahren Zigarren und stelle neuerdings fest dass wenn ich mehrere Tage (das bedeutet 4-5) hintereinander jeweils 2-3 Std. am Tag rauche mir mein Kehlkopf etwas schmerzt. Schmerzt in dem Sinne dass ich ein leichtes Stechen bzw. drücken in dem Bereich wahrnehme, haupsächlich beim Schlucken. Diese Beschwerden lassen schon nach einer eintägigen Pause nach und ca. nach 3-4 Tagen ist es komplett weg.
Ich muss sagen zu Beginn meiner Raucherkarriere kam es zu diesen Beschwerden nicht egal wieviel ich geraucht habe, nebenbei: ich war davor Nichtraucher. Zum Anderen kommt hinzu dass ich nachts eine sehr trockene Kehle habe oder sogar diese komplett trocken ist und ich somit wach werde um ein Schluck Wasser zu nehmen. Hier mache ich mir nicht derartig Sorgen da dies meiner Meinung nach durch das Rauchen leicht zu erklären ist und im Schlaf durch die Mundatmung und sogar durch die Benutzung der Heizung in den Wohnräumen verstärkt wird aber sich ohne grössere Beschwerden regeneriert
Zu den leichten Beschwerden des Kehlkopfes habe ich jedoch keine Erklärung und wenn man im Internet danach sucht findet man sofort dass man mit dem Rauchen aufhören oder den Arzt aufsuchen sollte. Das Aufhören stellt die letzte Option für mich dar , das brauche ich hier nicht näher erläutern. Arzt aufsuchen macht für mich Sinn wenn die Beschwerden nicht nach kurzer Zeit verschwinden würden aber dem ist ja nicht so.
Eine mögliche Erklärung wäre dass die Beschwerden damit zusammenhängen könnten dass es zu einer Überanstrengung des Kehlkopfes kommt nämlich durch das häufige und langandauernde ziehen an der Zigarre. Ich mag auch eher Zigarren die einen mittleren Zugwiderstand besitzen, also ich rauche ungerne Zigarren die einen sehr leichtes Zugwiderstand aufweisen. Ich denke mir dass diese Beschwerden bei manchen Personen eher und bei anderen überhaupt nicht auftauchen, vielleicht anatomisch bedingt, was weiss ich….
Vielleicht liegt es aber daran dass ich durch eine falsche Zugweise den Kehlkopf auf Dauer überbelaste, ich weiss es wirklich nicht, vielleicht will ich es einfach nicht wahrhaben dass ich auf Dauer das Rauchen sein lassen sollte/ muss…. Ich ziehe in der Regel einmalig vor (eine Art von Vorglühen) und versuche beim zweiten Zug meine Mundhöhle voll mit Rauch zu füllen. Vielleicht wären mehrere kleine Züge aufeinander schonender….??? Wie kann ich den Kreislauf der wiederkehrenden Beschwerden am Kehlkopf durchbrechen…???
Es geht mir einfach um die Erfahrungen anderer Aficionados, seid ihr ebenfalls damit konfrontiert worden?
Ich möchte einfach Erfahrungen aus Sicht eines Zigarrenrauchers bekommen denn aus Sicht eines Non-Smoke-Docs brauche ich nicht viel Rat erwarten.
Ich Bitte auch nur die Leute zu antworten die etwas in der Richtung erlebt haben oder zumindest darüber etwas wissen.
Tomecki ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.04.2015, 15:56   #2
Martin1993
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Martin1993
 
Registriert seit: 09.2012
Ort: Wien
Alter: 27
Beiträge: 716
Renommee-Modifikator: 335035
Martin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Da es etwas immer wiederkehrendes ist, aber davor nie auftrat, würd ich zum Arzt gehen, hört sich für mich nach einer Entzündung an, die nicht verschwinden will und je nach Verfassung kurzfristig wieder zutage tritt.

Aber ich bin kein Mediziner, daher entstammt meine Vermutung nur den Erfahrungen am eigenen Leib und dem was Mediziner mir im Bezug auf meine Beschwerden geraten haben .
- ersetzt dir also keinen Arztbesuch.

Ich rauch auch schon seit Jahren und hatte solche Beschwerden im Zusammenhang mit Rauch nie.
Wenn ich Halsschmerzen habe lasse ich aber selbstverständlich das Rauchen sein bis diese endgültig verschwunden sind. Rauch reizt nunmal den Rachen, hast du also eine Entzündung und rauchst, wirds davon nicht besser.
__________________
Es gibt Menschen die rauchen nicht, trinken nicht, essen kein Fleisch und meiden auch sonst jeden Genuss. Zur Strafe werden sie hundert Jahre alt.
(Reinhard Siemens)

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Leute ohne Laster auch sehr wenige Tugenden haben.
(Abraham Lincoln)
Martin1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2015, 17:45   #3
DocMartin
Profi
 
Benutzerbild von DocMartin
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Autostadt
Alter: 62
Beiträge: 2.694
Renommee-Modifikator: 21474855
DocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes AnsehenDocMartin genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Moin Tomecki,

ich bin ein Smoking-Doc und rate zu einer Kehlkopf-Spiegelung beim HNO-Arzt. Erstens kriegt sich das Problem offenbar nicht selbst in den Griff und zweitens Du den Gedanken nicht aus dem Kopf.
__________________

Projekt Klinidor

Die einen leben für das Plaisir de Vivre (die Lust am Leben) und die anderen leben gezwungenermaßen.
Zino Davidoff

Über Geschmack kann man streiten. Man muss nur einen haben.

DocMartin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2015, 18:01   #4
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 3.029
Renommee-Modifikator: 2063671
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Klingt nicht nach Überlastung vom "ziehen" weil das machst ja mit den Backen normal.

Bist du auch heißer oder hustest herum? Verschleppte Erkältung?

Ja, kling eher nach einer Enzündung, und wenn die Kehle eh trocken ist, und Halsschmerzen hast, und dann trockene Luft vo wegen Heizung etc. und 3 Stunden rauchen muss man dann auch nicht inhalieren das das alles entsprechend gereizt ist.

Entzündung verschleppen ist aber auch nix.

Würde an deiner Stelle einfach mal ne Woche ganz pausieren, mit Halsschmerzen schmeckt das Rauchen doch sowieso nicht.
2-3 Tage mal 800mg Ibuprofen gegen die Schmerzen und wegen der Entzündungshemmung, und ansonsten vorm Pennen nasses Handtuch auf die Heizung und allgemein mehr Trinken.

Und weniger die ganz großen Zigarren rauchen sondern vielleicht lieber kleinere, und schauen das ordentlich gelüftet ist weil klingt nicht als würdest im freien qualmen.

Und wenns dann immernoch Beschwerden gibt ab zum Arzt.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2015, 20:23   #5
Tomecki
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Baden
Beiträge: 243
Renommee-Modifikator: 458558
Tomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

ich bin nicht heiser und habe auch keine Halsschmerzen und Entzündung würde sich auch mit einer Art gereizten Rachen oder Husten bemerkbar machen, meine ich zumindest.
Danke euch für den Rat aber ich werde mir mal einen Termin beim Arzt machen, wird wohl das Beste sein.
Tomecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2015, 21:04   #6
Tomecki
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Baden
Beiträge: 243
Renommee-Modifikator: 458558
Tomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Auch kein Sodbrennen, habe echt nichts gefunden in den Internet was den Symptomen entsprechen könnte, keine Ahnung deshalb ein Arztbesuch und dann schauen wir mal, Merci für eure Rückmeldungen
Tomecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2015, 09:38   #7
Frankster
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Frankster
 
Registriert seit: 03.2014
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 150
Renommee-Modifikator: 29
Frankster genießt hohes AnsehenFrankster genießt hohes AnsehenFrankster genießt hohes AnsehenFrankster genießt hohes AnsehenFrankster genießt hohes AnsehenFrankster genießt hohes AnsehenFrankster genießt hohes AnsehenFrankster genießt hohes AnsehenFrankster genießt hohes AnsehenFrankster genießt hohes AnsehenFrankster genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Zitat:
Zitat von Tomecki Beitrag anzeigen
Auch kein Sodbrennen, habe echt nichts gefunden in den Internet was den Symptomen entsprechen könnte, keine Ahnung deshalb ein Arztbesuch und dann schauen wir mal, Merci für eure Rückmeldungen
Was ist denn nun raus gekommen bei deinen Beschwerden?
Frankster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2015, 14:52   #8
DmC
Stammschreiber
 
Registriert seit: 05.2013
Beiträge: 184
Renommee-Modifikator: 9
DmC wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Meine Meinung? Bei gesundheitlichen Beschwerden, sollte nicht das Aufhören deine letzte, sondern deine ERSTE! Option sein. Da ich beruflich genug mit Patienten mit Trachealkanüle habe, kann ich dir bei Bedarf gerne die mögliche Konsequenz im worst case falle erklären.

Geh zum Arzt und höre auf DocMartin


Hoppla, ich lasse das zwar mal so stehen, aber habe jetzt erst gemerkt, von wann der Post ist.
DmC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2015, 15:39   #9
Genussfan
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Genussfan
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: bei München
Beiträge: 123
Renommee-Modifikator: 26
Genussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Ganz ehrlich? Das wäre für mich die letzte und nicht die erste Option. Nämlich dann, wenn es durch den Verzicht eine echte Chance auf Heilung geben könnte. Ich meine Heilung und nicht eine Leidensverlängerung.

Letztes Jahr hatte ich den akuten Verdacht auf einen Hirntumor. Die Tage bis zum Warten auf den CRT habe ich mehr darüber nachgedacht, was ich noch geniessen möchte anstatt darüber, auf was ich alles verzichten soll/muss. Es war glücklicherweise blinder Alarm...

Jetzt gehe ich mal davon aus, dass es bei TE nicht um solch einen ultimativen Befund ging - ich hoffe es zumindestens.
__________________
Viele Grüße, Uwe

Wer nicht genießt, ist ungenießbar
Genussfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 20:14   #10
Tomecki
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Baden
Beiträge: 243
Renommee-Modifikator: 458558
Tomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Aus den Beschwerden hat sich ein grosses Diagnoseprojekt entwickelt. Ich habe natürlich einen HNO aufgesucht und dieser hat mich entsprechend untersucht, Ultraschall, Abstrich und die gewöhnliche Standarduntersuchung. Es hat sich herausgestellt dass ich Streptokokken habe und anschliessend habe ich dies mit Penicillin behandelt. Parallel erhielt ich eine Überweisung zum Radiologen da meine Schilddrüse leicht vergrößert war, dort stellte sich heraus dass ich eine leichte Schilddrüsenüberfunktion habe die jedoch vorerst nicht weiter behandelt werden muss und jedes Jahr mich zu einer Vorsorgeuntersuchung stellen muss. Dieser wie auch der HNO konnte sich diese Schmerzen im Halsbereich nicht erklären.Da ich jedoch noch ein renommierten HNO in meiner Umgebung kannte und auch parallel einen Termin vereinbart habe suchte ich diesen natürlich auf. Dieser erkannte an meinem Blutbild sofort dass es sich um eine Allergie handeln muss, um jedoch dies herauszufinden bzw zu bestätigen gehen wir jetzt den Weg einer Provokation und untersuchen um welche Allergie es sich handelt. Somit bin ich immer noch dabei die Ursache herauszufinden. Jetzt Mitte Juli habe ich einen Abschlusstermin und hoffentlich weiss ich was der Kern des Übels ist.
Tomecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 22:26   #11
Genussfan
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Genussfan
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: bei München
Beiträge: 123
Renommee-Modifikator: 26
Genussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende ZukunftGenussfan hat eine strahlende Zukunft
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Na, das hört sich zwar unangenehm, aber trotzdem positiv an. Dann drück ich mal die Daumen, dass Du gegen nichts allergisch bist, was Du besonders magst. Die Zigarren können es kaum sein...
__________________
Viele Grüße, Uwe

Wer nicht genießt, ist ungenießbar
Genussfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 22:36   #12
Jacky
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Jacky
 
Registriert seit: 02.2015
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 403
Renommee-Modifikator: 1426006
Jacky genießt hohes AnsehenJacky genießt hohes AnsehenJacky genießt hohes AnsehenJacky genießt hohes AnsehenJacky genießt hohes AnsehenJacky genießt hohes AnsehenJacky genießt hohes AnsehenJacky genießt hohes AnsehenJacky genießt hohes AnsehenJacky genießt hohes AnsehenJacky genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

ich hänge mich hier mal ran:

Habe seit 16 Tagen extreme Halsschmerzen und Reizhusten.

Nun bin ich am Mittwoch nach fast 20 Jahren mal wieder beim Artzt gewesen und beim HNO wurde eine: "Extreme Entzündung des gesamten Atemaparates von den Stimmlappen bis in den Rachenraum" festgestellt.

Zur Sicherhait dann noch zur Lungendame: Ergebnis: "Alles bestens, Sportlerlunge"

AAAAABER: beide haben mich nach dem Rauchverhalten gefragt und ich antwortete wahrheitsgemäs: Ein Päckchen am Tag (Zigaretten, auf Lunge!) Das haben mir beide sofort verboten... .

Was ich echt vergessen habe: Zu fragen, ob ich Zigarre paffen darf?

Wie sieht das aus

Danke
Jacky
__________________
Mein Humidorumbau Projekt: Vitrinenhumidor

Mein Tabakanbau Projekt: Vom Samen bis zur Zigarre

Mein Lounge Projekt: Werkstattlounge

Mein zweiter Humidor: Die Humidor Wand


Wie groß muss mein Humidor sein?

Kalkuliere, wie viele Zigarren in deinem Humidor Platz haben sollen.
Verdoppel diese Zahl.
Such dir einen Humidor, in dem viermal so viele Zigarren Platz finden.
Davon kaufst du zwei Stück.
Mit etwas Glück hast du nun für ein Jahr lang genug Platz.

(frei nach: Sean Skinner)
Jacky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 22:49   #13
Smokie
Stammschreiber
 
Registriert seit: 07.2012
Beiträge: 471
Renommee-Modifikator: 268681
Smokie genießt hohes AnsehenSmokie genießt hohes AnsehenSmokie genießt hohes AnsehenSmokie genießt hohes AnsehenSmokie genießt hohes AnsehenSmokie genießt hohes AnsehenSmokie genießt hohes AnsehenSmokie genießt hohes AnsehenSmokie genießt hohes AnsehenSmokie genießt hohes AnsehenSmokie genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Servus,

Das hatten bei mir in der Familie auch alle.
Die Kinder, beide Nichtraucher. Meine Frau, raucht alle heiligen Zeiten einen Rillo. Die hatte es mit Unterbrechungen fast 3 Monate !!!

Ich hatte es auch, rauche aber seit 3 Wochen keine Zigaretten mehr (hoffentlich bleibt es dabei) momentan habe ich keinerlei Beschwerden.
Der berühmte Raucherhusten ist weg, rauche täglich mindestens 2 Zigarren.

PS: war wahrscheinlich eine bakterielle Infektion, das ging ganz schön um..
Lg
Hannes
Smokie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 23:24   #14
Martin1993
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Martin1993
 
Registriert seit: 09.2012
Ort: Wien
Alter: 27
Beiträge: 716
Renommee-Modifikator: 335035
Martin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes AnsehenMartin1993 genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Zitat:
Zitat von Jacky Beitrag anzeigen

Was ich echt vergessen habe: Zu fragen, ob ich Zigarre paffen darf?

Wie sieht das aus

Danke
Jacky
Ist der Rachenraum bereits gereizt & entzunden wirds vom Zigarrerauchen sicher nicht besser
Ich persönlich lasse es wenn ich Halzschmerzen/Husten habe. Mit einer Verkühlung bzw. Entzündung im Rachenraum schmeckt man sowiso nicht wirklich was.
__________________
Es gibt Menschen die rauchen nicht, trinken nicht, essen kein Fleisch und meiden auch sonst jeden Genuss. Zur Strafe werden sie hundert Jahre alt.
(Reinhard Siemens)

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Leute ohne Laster auch sehr wenige Tugenden haben.
(Abraham Lincoln)
Martin1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2015, 10:12   #15
Tomecki
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Baden
Beiträge: 243
Renommee-Modifikator: 458558
Tomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Update:
Nach zahlreichen Untersuchungen wie Magen-, Darmspiegelung, Lactose-, Fructoseintoleranzuntersuchungen, Szintigraphie, Ultraschall, Kehlkopfspiegelung, Allergietests etc und mehreren HNO-Ärzten mit ganz unterschiedlichen und kuriosen Diagnosen habe ich endlich nach eigener Recherche und durch den Besuch bei einem HNO die Ursache gefunden: Schilddrüsenerkrankung Hashi.
Nach beinah 2 Jahren Beschwerden und Untersuchungen habe ich endlich die Gewissheit und kann endlich gegen die Symptome angehen.
Es ist einfach unglaublich dass wenn die Ärzte sich nicht wissen weiter zu helfen eine psychische Erkrankung sofort in Erwägung ziehen. Glücklicherweise habe ich es gespürt dass es andere Ursachen für meine Beschwerden geben muss und somit gab ich die Hoffnung nicht auf und habe weiter gesucht und mir helfen lassen.
Mittlerweile fühle ich mich durch die Einnahme von Medikamenten besser und die Halsbeschwerden nehmen sukzessiv ab
Tomecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2015, 11:25   #16
Dave Daveson
Profi
 
Benutzerbild von Dave Daveson
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Sachsen Anhalt
Alter: 39
Beiträge: 1.401
Renommee-Modifikator: 21474848
Dave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Klasse, dass du die Wurzel deines Leidens gefundem hast. Und traurig, dass dies keinem Arzt gelungen ist. Insbesondere da man derzeit davon ausgeht, dass ca. 10% der Deutschen davon betroffen sind: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hashimoto-Thyreoiditis
Ich hoffe, dass dich dein Doc schnell richtig einstellt
Dave Daveson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2015, 11:35   #17
zulu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

so ging es mir damals auch mit meinem Zittern ...
Uniklinik Münster wollte da erstmal alles an Medikamenten ausprobieren, weil sie nichts rausfinden konnten.
Als ich dann kam, dass mir eine Sitzung Akupunktur geholfen hat, sagte man mir, dass sie nicht für Akupunktur stimmen, bis ihre letzte Option ausgeschöpft wäre ... welche gewesen wäre ... Loch in Kopf und dort operieren.
Das war der letzte Termin, den ich in der Uniklinik hatte.
Bleib dann lieber unheilbar krank und lasse mich gelegentlich stechen.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2015, 13:58   #18
Tomecki
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Baden
Beiträge: 243
Renommee-Modifikator: 458558
Tomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Zitat:
Zitat von Dante101 Beitrag anzeigen
Das freut mich zu hören. Klingt nach Deinem Posting nicht gefährlich. Gehst Du gegen die Symptome oder gegen die Ursache? Sprich: Ist die Erkrankung behandelbar, oder ist eine dauerhafte medikamentöse Behandlung notwendig?

Zigarrenrauchen erlaubt?
Natürlich müssen ein lebenlang Medikamente eingenommen werden jedoch lieber dies als sich ein gesamtes Leben zu quälen. Zigarrenrauchen ist glücklicherweise nicht verboten, hat damit eigentlich nichts zu tun.
Tomecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 01:00   #19
Phijo
Profi
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589474
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Zitat:
Zitat von zulu Beitrag anzeigen
so ging es mir damals auch mit meinem Zittern ...
Uniklinik Münster wollte da erstmal alles an Medikamenten ausprobieren, weil sie nichts rausfinden konnten.
Als ich dann kam, dass mir eine Sitzung Akupunktur geholfen hat, sagte man mir, dass sie nicht für Akupunktur stimmen, bis ihre letzte Option ausgeschöpft wäre ... welche gewesen wäre ... Loch in Kopf und dort operieren.
Das war der letzte Termin, den ich in der Uniklinik hatte.
Bleib dann lieber unheilbar krank und lasse mich gelegentlich stechen.
Ok... Ohne Ahnung zu operieren klingt jetzt aber auch nicht wirklich evidenzbasiert... Mein ehemaliger Hausarzt meinte da immer "wer heilt hat recht. Wenn Sie Ihre Warzen besprechen lassen und das funktioniert, ist das doch super" (gibt wohl wirklich Leute die das machen)

Grüße
Philipp
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 08:05   #20
zulu
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Zitat:
Zitat von Phijo Beitrag anzeigen
Ok... Ohne Ahnung zu operieren klingt jetzt aber auch nicht wirklich evidenzbasiert... Mein ehemaliger Hausarzt meinte da immer "wer heilt hat recht. Wenn Sie Ihre Warzen besprechen lassen und das funktioniert, ist das doch super" (gibt wohl wirklich Leute die das machen)

Grüße
Philipp
Denke schon, dass die auch damals schon so in etwas wussten, wo man was operieren könnte, damit solch Zitten aufhören könnte.
Nur sah ich es nicht ein, dass jemand irgend ne OP machen möchte, wo doch 5 Nadeln für 5Minuten auch schon geholfen haben.
Es ging damals (ca12Jahre) darum dass die Krankenkasse die Kosten für die Akupunktur nicht übernommen hätte ohne ein Bestätigungsschreiben von einer Uniklinik, dass es keine Optionen mehr gibt.

Heute sehe das sicher (hoffentlich) etwas anders aus.
Heute würde man hoffentlich feststellen, dass ne Akupunkturbehandlung günstiger ist als diverse Ärzte mit verschiedenen Denkansätzen rumbasteln zu lassen.
Wobei das Thema eigentlich zeigt, es es wohl doch noch so ist, dass Ärzte gern Geld damit verdienen irgendwelche Hypothesen aufzustellen und daraufhin dann Medikamente verschreiben ...
  Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 18:26   #21
tesla
Profi
 
Benutzerbild von tesla
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: In der Umgebung von Ludwigsburg
Alter: 35
Beiträge: 1.393
Renommee-Modifikator: 1616773
tesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Zitat:
Zitat von Tomecki Beitrag anzeigen
Es ist einfach unglaublich dass wenn die Ärzte sich nicht wissen weiter zu helfen eine psychische Erkrankung sofort in Erwägung ziehen.
Naja, es ist auf jeden Fall super, dass die Ursache nun gefunden ist. Aber andererseits hört man dann von Leuten, die tatsächlich eine psychische Erkrankung haben, dass sie es nicht glauben können, dass Ärzte keine psychische Erkrankung in Erwägung gezogen haben. Wie man es macht, es ist falsch.
Krankheitsdiagnose ist leider nicht so eine exakte Wissenschaft wie die Physik.
__________________
Das Reh springt hoch,
das Reh springt weit,
warum auch nicht?
Es hat ja Zeit.
tesla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 18:36   #22
Tomecki
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Baden
Beiträge: 243
Renommee-Modifikator: 458558
Tomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Da liegst nicht ganz falsch mit deiner Aussage.
Wenn jedoch gewisse Ärzte ein Blutbild der Schilddrüsenwerte nicht richtig interpretieren können und sich dann auf eine psychische Erkrankung berufen dann ist dies definitiv traurig. Vor allem wenn es sich um einen HNO-Arzt handelt der über gewisse Grundkenntnisse in dieser Marterie verfügen sollte.
Sogar ich, ohne jeglichen medizinischen Hintergrund, bin der Diagnose auf die Schliche gekommen.
Wie auch immer, bei mir ist Ende gut alles gut und das Rauchen bzw geniessen der Kubanerinnen kann weiter gehen
Tomecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 18:38   #23
Tomecki
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Baden
Beiträge: 243
Renommee-Modifikator: 458558
Tomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Ich habe mich schon mit dem Gedanken angefreundet mich von meiner Zigarrensammlung zu trennen denn ich war echt fertig mit dieser Situation
Tomecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 20:56   #24
Dave Daveson
Profi
 
Benutzerbild von Dave Daveson
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Sachsen Anhalt
Alter: 39
Beiträge: 1.401
Renommee-Modifikator: 21474848
Dave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes AnsehenDave Daveson genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Umso besser, dass sich für dich alles zum "Guten" gewendet hat
Dave Daveson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2015, 19:24   #25
Tomecki
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Baden
Beiträge: 243
Renommee-Modifikator: 458558
Tomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes AnsehenTomecki genießt hohes Ansehen
Standard AW: Beschwerden am Kehlkopf nach Zigarrengenuss

Nach mehreren Wochen der Medikamenteinnahme stelle ich fest dass meine Geschmacksempfindung eine komplett andere ist. Mir schmecken die Zigarren einfach anders und viel besser. Somit stelle ich fest dass mehrere Jahre meine Geschmacksempfindung sukzessiv abgenommen hat und somit mir diverse Zigarrenmarken garnicht geschmeckt haben, einfach unglaublich. Es ist ein Segen dass ich einfach viele Sachen einfach geniessen kann und mir viele Sachen wieder schmecken was vorher nicht mehr der Fall war.
Tomecki ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Einstieg in den Zigarrengenuss Paxcom Einsteigerforum 81 05.11.2015 11:02
Reise nach Thailand villabasel Reiseberichte 3 11.01.2014 15:57
Frage nach BD Knut Quintero 1 01.12.2013 12:16
Versand nach Slowenien Kopfgeist Off-Topic 0 27.10.2012 09:04


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:38 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
test