Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 04.07.2012, 15:05   #1
Canis Lupus
Benutzer
 
Benutzerbild von Canis Lupus
 
Registriert seit: 07.2012
Ort: Winnenden
Alter: 56
Beiträge: 44
Renommee-Modifikator: 6
Canis Lupus ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Domaine de Lavalette - Panama

Hallo zusammen,
ich mag persönlich den Panama-Geschmack sehr! Habe vor Kurzem mal die neuen Domaine de Lavalette Panama ausprobiert und bin ziemlich begeistert! Wer Panama mag, sollte die mal probieren! Ich habe inzwischen ca. 10 der Robustos geraucht und hatte nur eine, wo der Zug so schwer war, dass ich sie nicht rauchen konnte. Alle anderen waren vorzüglich! Bei dem Preis: 2,30 Euro!!
http://www.cigarworld.de/shop/detail...artnr=90011668

Gruß Jörg
__________________
Sie suchen für Ihre Veranstaltung eine Classic Rock Cover Band?
Die ENGLISH CAR DEALERS haben noch Termine frei! Nähere Infos:

Facebook: https://www.facebook.com/englishcardealers


Homepage: http://englishcardealers.de/page1.php

My Space: http://www.myspace.com/englishcardealers
Canis Lupus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.01.2013, 21:35   #2
SmokeyJoe
Profi
 
Benutzerbild von SmokeyJoe
 
Registriert seit: 04.2012
Ort: Oberhausen, DE
Alter: 45
Beiträge: 2.524
Renommee-Modifikator: 21474853
SmokeyJoe genießt hohes AnsehenSmokeyJoe genießt hohes AnsehenSmokeyJoe genießt hohes AnsehenSmokeyJoe genießt hohes AnsehenSmokeyJoe genießt hohes AnsehenSmokeyJoe genießt hohes AnsehenSmokeyJoe genießt hohes AnsehenSmokeyJoe genießt hohes AnsehenSmokeyJoe genießt hohes AnsehenSmokeyJoe genießt hohes AnsehenSmokeyJoe genießt hohes Ansehen
Standard AW: Domaine de Lavalette - Panama

Auf Wunsch von Rascal ein kleines Tasting anlässlich meiner heutigen Verkostung der

Domaine de Lavalette Robusto Gordo

DL_1600a.jpg

Länge: 112 mm
Durchmesser: 21 mm

Herstellung: Totalmente a mano

Kaltgeruch: Kräftig, grasig
Verarbeitung: Einwandfrei

Zug: Hervorragend; gutes, dichtes Rauchvolumen
Abbrand: Anfangs leichter Scheifbrand, jedoch selbstkorrigierend

Im ersten Drittel deutliche Bitternoten, sehr trocken und kräftig. Erinnert mich an Espresso mit einer leichten Säure

Im zweiten Drittel geselt sich eine seichte Eukalyptusahnung dazu. Ansonsten bleibt die Zigarren über den kompletten Verlauf relativ gleich.

Das letzte Drittel gab es dann auch für mich leider nicht.

Bei Panama denke ich normalerweise an erdig, nussig und bei Maduro an Schokolade und eine leichte Süsse. Diese Zigarre war für mich aber leider das genaue Gegenteil.

Allerdings muss ich zu Ihrer Verteidigung sagen, dass die Wahl des Begleitgetränkes (Cabernet Sauvignon) vielleicht nicht ideal war. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass eine Tasse heisse Schokolade oder ein schöner Espresso hier die bessere Wahl ist - wenn man denn weiss, was einen mit dieser Zigarre erwartet.

Für mich persönlich aber leider nicht mehr.
__________________
The difference between men and boys - is the price of their toys.

Geändert von SmokeyJoe (09.01.2013 um 21:44 Uhr)
SmokeyJoe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2013, 12:09   #3
mild-ausgewogen
Profi
 
Registriert seit: 03.2013
Beiträge: 1.044
Renommee-Modifikator: 11
mild-ausgewogen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremild-ausgewogen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Domaine de Lavalette - Panama

Hallo zusammen,

dank CW Empfehlung konnte ich auch die Domaine de Lavalette - Panama Robusto ausprobieren. Hier meine recht positiven Erfahrungen:

Optik O.K., Haptik fest, Kaltgeruch würzig, Flammen-Annahme gut, Zug O.K.

Dazu habe ich einen Lungo getrunken. Der starke Kaffee ergänzte die Zigarre sehr gut!

Startete leicht salzig / nussig, konnte auch etwas florale und ledrige Aromen wahrnehmen. Abgang salzig. Mag ich... :001thumbup1:

Am Ende des 1. Drittels steigerte sich die Rauchentwicklung und der Rauch wurde cremiger. Abbrand dank Drehens O.K.

Nun wurden die floralen Aromen stärker, das leicht Salzige bleibt. Die feste Asche fiel nach ca. 2 cm; es bildete sich ein schöner Glut-Kegel heraus.

Im 2. Drittel wurde sie noch würziger, ich glaube nun zusätzlich auch etwas Schoko, Nuss und Kaffee zu schmecken (oder lag's am Lungo? )
Den leichten Schiefbrand habe ich zwischenzeitlich korrigiert.

Richtung Ende werden florale und Leder-Aromen stärker, das Salzige geht deutlich zurück, verschwindet aber nie.
Scharf oder bitter wurde sie nie.

Fazit: Günstige, im wahrsten Sinne des Wortes den Preis mehr als werte, leckere Zigarre mit Aromen-Entwicklung. Will ich auf jeden Fall wieder haben! :001thumbup:

Gut, dass ich zwischenzeitlich noch ein 2. Exemplar bekommen habe...
__________________
Gruß mild-ausgewogen
__________________

Geändert von mild-ausgewogen (03.05.2013 um 13:08 Uhr)
mild-ausgewogen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2013, 17:32   #4
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 2.892
Renommee-Modifikator: 1502282
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Domaine de Lavalette - Panama

so, ich hab von CW auch eine bekommen vor 2 wochen oder so... die zieht aber noch nicht so recht... die von mild-ausgewogen heute direkt aus der Post aber wie ein Kamin.

Die Robusto ist ordentlich verarbeitet, recht harte Einlage.

Geschmack: Jap, die ist "salzig" im rauch... hatte ich auch noch nie. Am Gaumen schon am Anfang nicht sonderlich kratzig. Ähnlich der Marca Fina Panama leicht "samtig" auf der Zunge aber nicht "erdig".
Leichte Bitterkeit im Abgang. Schwer einzuordnen... Vielleicht Kaffee nämlich "zu bitterer Crema-Schlatz Robusto Espresso" Aber kein guter Kaffee
Verschwindet dann der Abgang und wird leicht "fruchtig-nussiger" aber für mich zu keinem Aroma zuzuordnen. der Rauch minimal süßlich cremiger, der Geschmack bisschen erdiger ergänzt vom Salz, das ist gut mundfüllend und mittelkräftig. Über den Gaumen verwandelt sich nach den ersten paar cm die undefinierbare Herbe nun in ein Walnussaroma. Gesalzene Walnüsse also. und ein bissel bittermandeln.
Erde geht wieder zurück. Ab der Hälfte dann aber auch Frucht bissel definierbarer, so ein Hauch Birne, vieleicht Phirsich, aber ohne vordergründige Süße. Salzig-bissel Ledrig bleibt der beständige Grundton. Im letzen Drittel gibts aber auch nen hauch Schokolade und auch die Walnuss gibt sich häufiger zu erkennen. Im letzten Drittel noch ne grasig-holzig Würze.
Ganz am Ende auf den letzen 4cm wird sie dann noch zunehmend fruchtiger, wobei hier wahrscheinlich schon der sottersud mit verbrennt. Aber das fällt bei dem Grundton nichtmal sonderlich auf.

Fazit: Mehr Charakter als die Marca Fina Maduro Panama, schmeckt ganz in Ordnung, aber für nen längeren Smoke bissel eintönig und langweilig von den Aromen her. Das salzige ist mal was anderes, aber da hab ich mich persönlich recht schnell dran "sattgeraucht" auch durchaus wörtlich, die sättigt nämlich ganz gut. Als Pantella, Demi-Tasse oder Zigarillo für zwischendurch zum Kaffee wären die interessanter. - Der einfache Glenfiddich 12 müsste zu denen aber auch gut passen der hat auch so ne leichte Salzigkeit und das könnte sich gut ergänzen.
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2013, 08:18   #5
mild-ausgewogen
Profi
 
Registriert seit: 03.2013
Beiträge: 1.044
Renommee-Modifikator: 11
mild-ausgewogen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremild-ausgewogen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Domaine de Lavalette - Panama

Hallo CigarBreak,

bin froh, dass Du ein gutes Exemplar bekommen hast. Hatte gestern auch eine; die schmeckte nur richtig unangenehm säuerlich; nach 2 cm hat's mich dann fast geschüttelt und ich musste sie wegelegen.
__________________
Gruß mild-ausgewogen
__________________
mild-ausgewogen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2013, 17:56   #6
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 2.892
Renommee-Modifikator: 1502282
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Domaine de Lavalette - Panama

mir scheint die mögen es ein bissel trockener... die Reise mit der Post scheint der jedenfalls nicht geschadet zu haben...
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2013, 21:25   #7
mild-ausgewogen
Profi
 
Registriert seit: 03.2013
Beiträge: 1.044
Renommee-Modifikator: 11
mild-ausgewogen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremild-ausgewogen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Domaine de Lavalette - Panama

So, wieder mal eine ausprobiert.

Dieses Exemplar ist O.K. Nicht seltsam säuerlich, sondern eher nussig und etwas Schoko, aber nicht süß. Diesmal kaum salzig.

Im 2. Drittel etwas schärfer. Mache mich auf den Weg, um eine Cola Zero zu suchen, weil sie nun mehr als samtig auf der Zunge wirkt. Irgendwie sehr trocken. Mehr ungezuckerte Schoko und etwas Leder und erste Anklänge von Karamell beim ersten Zug nach längerem Glimmen. Das Cola passt wieder sehr gut.

Ab und zu vorsichtiges Retro-Haling kommt gut.
Auch im letzen Drittel noch lecker.

Bei der nächsten Bestellung bei CW werde ich mir sie vermutlich wieder gratis holen. Zwei bis drei davon im Humi sind immer gut.
__________________
Gruß mild-ausgewogen
__________________
mild-ausgewogen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2013, 19:12   #8
CigarBreak
Profi
 
Benutzerbild von CigarBreak
 
Registriert seit: 05.2013
Ort: Vecchia Bavaria
Beiträge: 2.892
Renommee-Modifikator: 1502282
CigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes AnsehenCigarBreak genießt hohes Ansehen
Standard AW: Domaine de Lavalette - Panama

So, auf ein neues.

Bei CW gabs wieder eine als Bonus und zwar diesmal die Corona.

Geschmack:
Auch hier bissel scharf noch am Anfang aber hier kommt ne kräftige Schokolade raus die von Gewürzen begleitet wird was zusammen unerwartet lecker ist. Errinert an Tropenschatz 126F nur bissel weniger Süß und die Le Bijou aber weniger herb...
Schokolade reduziert sich etwas und kommt Holzige Beinote zusammen mit den Kräutern... Röstaromen oder alzu salzig wie bei der Robusto gehts hier eigentlich nicht zu. Eher eine gewisse Schärfe im Abgang aber nicht "brandig" sondern eigentlich ganz angenehm. Retrohaling nicht übertreiben, aber sorgt zwischendrin schon für pepp.
Im zweiten Drittel wird se bissel süßer und fruchtig-würziger. Jetzt kommt auch das Salzige raus. Hmm die Gewürze... irgendwo was zwischen majoran und was ätherischem wie Minze oder Baumharz...Schokolade keine mehr.. erstmal.
Das längere und dünnere Format scheint der Zigarre gut zu tun. Die Robusto war weniger abwechslungsreich und eintöniger.
Ab der Hälfte kommt diesmal Kaffeearoma, und die "salzigen Walnüsse", Ledrig wirds auch, aber noch nicht bitter.
Schokolade kommt auch mal wieder. Und wird auch mal Cremig-Sahnig...Schärfe auch weg und Retrohaling kein Problem. Haselnüsse, Espresso, auch Röstaromen. Wirklich sehr abwechslungsreich...
Abbrand auch kein Problem, brennt schön langsam. Rauch vollmundig.

Fazit:
"Oh wie schön ist Panama"
Probier ich in dem Format auf jeden Fall noch zweimal...
CigarBreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2015, 19:29   #9
Walkoch
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2015
Ort: MS
Beiträge: 37
Renommee-Modifikator: 4
Walkoch wird schon bald berühmt werdenWalkoch wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Domaine de Lavalette - Panama

Ich habe die Robusto Grande und die Corona ausprobiert.
Sie sind beide gut verarbeitet und haben ein ansehnliches Deckblatt. Lediglich beim Anschneiden muss man wohl etwas aufpassen, dass man nicht gleich das Deckblatt hinten kaputtmacht. Abbrand und Zug sind nicht zu bemängeln, Asche sehr hell und nicht zu locker.
Die Robusto hat mir geschmacklich nicht wirklich zugesagt. Sie hat eine so eine komische "Parfüm"-Note, die ich nicht genauer beschreiben kann, und wenig an panamatypischen, erdigen Aromen zu bieten.
Bei der DdL Corona stimmte das Aromenprogramm. Kernigerer, erdiger Geschmack bei schon deutlich merkbarer Stärke. Diese würde ich den Panamá-Freunden empfehlen, sie hat mir sehr gut gefallen!
Walkoch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
panama robusto

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cruzero de Panamá michel2266 Panama 14 17.12.2012 14:58
Domaine de Lavalette Classic Honduras, Corona Udo Honduras 6 06.03.2012 21:09
Domaine de Lavalette Premium Mild Maduro Robusto RFE3 Domaine de Lavalette 0 02.10.2011 15:45
Domaine de Lavalette Classic Corona (grau) Norris Domaine de Lavalette 2 26.06.2011 18:50
Tasting: Domaine de Lavalette Perfecto Suave copi2k Nicaragua 0 03.03.2011 09:55


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:30 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test