Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 11.07.2011, 14:29   #76
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 298
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von Venom Beitrag anzeigen
Ich werde mir jetzt mal den neuen Havana Club Selección de Maestros testen
Wirklich neu ist der nicht... Neu ist eigentlich nur die Verpackung und das Marketing, früher hieß der einfach Barrel Proof. Da die Linie aus Sicht von HC nicht zufriedenstellend lief, man das Produkt an sich aber nicht komplett aus dem Sortiment nehmen wollte, gibts nun diesen "Nachfolger". Der neue Produktname soll hier nun wohl Wunder wirken...

Edit: Und da sich der thread ja etwas von der Eingangsfrage wegbewegt hat, von mir noch eine allgemeine Probierempfehlung: Santiago de Cuba Anejo (11 Jahre). Kein astreins PLV hier in Europa (wie alle besseren cubanischen Rums oder sogar Produkte im allgemeinen), aber nichtsdestotrotz ein sehr hochwertiger Rum. Ist bei mir neben dem Zacapa 23 im Moment mein am meisten pur getrunkener Rum. (Vielleicht mache ich ja mal ein paar Tasting Notizen, wenn ich Ihn das nächste Mal verkoste).

Geändert von B3n (11.07.2011 um 14:36 Uhr)
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 14:52   #77
ruediguzi
Stammschreiber
 
Benutzerbild von ruediguzi
 
Registriert seit: 03.2011
Ort: Nähe Augschburg :-)
Alter: 50
Beiträge: 264
Renommee-Modifikator: 10
ruediguzi wird schon bald berühmt werdenruediguzi wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von B3n Beitrag anzeigen

... Santiago de Cuba Anejo (11 Jahre). Kein astreins PLV hier in Europa (wie alle besseren cubanischen Rums oder sogar Produkte im allgemeinen), aber nichtsdestotrotz ein sehr hochwertiger Rum...
Das würde ich, so wie du es geschrieben hast, "unterschreiben"!!! :001thumbup1:

Gruß
Rüdiger
ruediguzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 17:23   #78
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 298
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von Hans Beitrag anzeigen
der Havanna Club [Seleccion de Maestros] interessiert mich auch, bitte berichten
Hab mir den guten Tropfen dann gestern mal wieder zu einer H.Upmann genehmigt, übrigens im direkten Vergleich zu besagtem (etwas höherpreisigen) Santiago de Cuba Anejo Superior 11 Jahre. Der Santiago de Cuba ist übrigens das Original, dem der Matusalem nachempfunden wurde, eine Geschichte die es so oder ähnlich ja bei vielen kubanischen Produkten gibt.


Havana Seleccion de Maestro:

Farbe: mittleres Bernstein, mit ganz leichtem Rotstich.

Nase: Röstaromen (vermutlich nussigen Ursprungs), Holz, Karamell und leichte Tabakaromen, leicht alkohlisch

Gaumen: Vielschichtig und komplex, vielleicht sogar etwas unentschlossen. Im Vergleich zu billigerem Rum aber auf jeden Fall sehr Rund. Zu schmecken sind Kakao, Gerwürznoten, süße in Richtung Vanille und Karamell.

Abgang: lang anhaltend, etwas rauchig, Holz, Vanille, Gewürze, sanfter Biss und typische Havana Club Charakteristik

Fazit: Toller Rum, nicht zu süß. Ich persönlich mag Abfüllungen, die nicht auf exakte 40% runterjustiert sind. Hat aber sicher auch mit meinem faible für vorsintflutliche Getränkerezepte zu tun und meinem etwas abgenutzten Gaumen MMn Gutes PLV, kann man sich durchaus gönnen.



Santiago de Cuba Anejo Superior:

Farbe: sehr dunkles Bernstein, fast schon Braun. Ebenfalls leichter Rotstich.

Nase: sehr weich und süß. Vanille und Karamell sind deutlich und dominant, vielleicht ein wenig Trockenfrüchte (Rosinen?).

Gaumen: Die Nase findet sich hier wieder und man wird in seiner Erwartung angenehm bestätigt. Vanille, Karamell, Kakao und Gewürze. Äusserst komplex, aber perfekt balanciert und harmonisch. Wie aus einem Guss.

Nachklang: lang anhaltend. Gewürze und die süße vom Gaumen setzten sich fort. Hab ich da noch Mandeln geschmeckt. Mmh. Zigarre ist nicht gerade der ideale Begleiter eines Tastings. Vielleicht hätte ich mir gestern mehr wirkliche Notizen machen sollen, statt vieler mentaler...

Fazit: Spitzen Rum, aber eben auch zu einem spitzen Preis. Er schlägt hier im direkten Vergleich den Havana um Längen (der trotzdem ein fantastisches Produkt ist), alles andere wäre bei dem Preisunterschied aber auch sehr verwunderlich gewesen. Sehr komplex, trotzdem von der Nase bis zum Abklang wie aus einem Guss und in sich stimmig. Eher süß und mild, fast schon unkompliziert, eignet er sich auch für Menschen, die die Liebe für Rum noch nicht für sich entdeckt haben. Ich hatte damals meine Rum-als-Pur-Genuss-Erleuchtung mit einem Zacapa 23, der Santiago hätte dies aber sicher ebenfalls bewirkt.


Liebe Grüße von einem noch immer schwärmenden, Ben
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 12:57   #79
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Mich würde mal interessieren, wie der im Vergleich zum 7Jährigen schmeckt.

Gruß
Philipp
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2011, 13:37   #80
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 298
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Besser! Ha ;-)

Du meinst den Seleccion de Maestros (SdM)?

Kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal 7 jährigen pur verkostet habe... der SdM ist halt sehr viel komplexer was an der längeren Reifung und dem zusätzlichen Finish liegt. Dabei sind die Aromen besser integriert (vor allem durch die längere Reifung), ergeben also ein runderes Bouquet und einen runderen Gaumen/Abgang und das bei höherem Alkoholgehalt. Die geringere Verdünnung spielt natürlich bei der Komplexität und der wahrgenommene Süße ebenfalls eine Rolle.
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 14:05   #81
florei
Profi
 
Benutzerbild von florei
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.280
Renommee-Modifikator: 799989
florei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehenflorei genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von Udo Beitrag anzeigen
Ein klasse Rum-Mix ist auch das:
In einem Glas Rum (ca. Kellertemperatur) einen gestrichenen Teelöffel Honig verrühren und einen Spritzer Zitrone dazu geben. Sehr lecker! :001drool:
Muss ich ausprobieren. Welchen Honig nimmst Du? Da ergeben sich ja unendliche Variationsmöglichkeiten...

Ähnlich: Statt Honig Sirup aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft nehmen.

Gruß

florei
florei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 14:34   #82
Vividor
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Vividor
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: München
Alter: 50
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 8
Vividor wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von B3n Beitrag anzeigen
Havana Seleccion de Maestro
Das ist doch einfach nur der neue Name für den Barrel Proof, da der nicht so gut gelaufen ist, wenn ich mich nicht verlesen habe.

Den 11jährigen Santiago finde ich auch um viele Längen besser als den HC Barrel Proof. Schade daß man den Santiago Extra Añejo auf Cuba nicht mehr bekommt - hier ist er mir zu teuer. Er ist mir mein bisher leckerster Rum. Der Rest der Edition Limitada wurde wohl nach Europa verkauft.
Vividor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 14:42   #83
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 298
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum



Zitat:
Zitat von B3n Beitrag anzeigen
Wirklich neu ist der nicht... Neu ist eigentlich nur die Verpackung und das Marketing, früher hieß der einfach Barrel Proof. Da die Linie aus Sicht von HC nicht zufriedenstellend lief, man das Produkt an sich aber nicht komplett aus dem Sortiment nehmen wollte, gibts nun diesen "Nachfolger". Der neue Produktname soll hier nun wohl Wunder wirken...
Welcher ist nochmal der Anejo Extra? Der Anejo Superior ist schon noch in Kuba zu haben, kann aber sein, dass der manchmal vergriffen ist, da es ja limitierte Abfüllungen sind. Klasse Rum, aber eben in Europa mit 60-80 Euro auch entsprechend teuer... Und daher auch, wie oben erwähnt, eine ganz andere Liga als der Cuban Barrel Proof / Seleccion de Maestros.

Trotzdem mag ich den Havana sehr gerne, als Abwechslung zu eher süßen Rums. Ist für mich ähnlich wie bei Malts. Je nach Form mag ich da auch manchmal eher süßes, manchmal eher rauchig/torfiges. Wobei ich bei Rum eher zu süß und bei Malt eher zu rauchig tendiere. Das ist natürlich aber persönliche Vorliebe.
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 14:47   #84
Vividor
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Vividor
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: München
Alter: 50
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 8
Vividor wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von florei Beitrag anzeigen
Muss ich ausprobieren. Welchen Honig nimmst Du? Da ergeben sich ja unendliche Variationsmöglichkeiten...

Ähnlich: Statt Honig Sirup aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft nehmen.

Gruß

florei
Hmmm, besser schmeckt sicherlich Rumliquer, also Ron Dulce oder besser bekannt als Elixir. Mein Favorit ist der Ron Arecha Elixir aus Cuba. Er hat nur 34%, ist im ersten Eindruck alles erschlagend pappsüß und feuert wenn der Zuckerschock überwunden ist eine breite Palette an Aromen ab. Walnuß, Bitterschokolade, Caña, Honignoten, Eiche und ein langer Abgang.

Ein absoluter Ladykiller und man kann glatt selber auf den Geschmack kommen, auch wenn man Süßes eigentlich nicht so mag.

Bei Interesse an Ron Arecha - PM an mich.
Vividor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 14:51   #85
Vividor
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Vividor
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: München
Alter: 50
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 8
Vividor wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von B3n Beitrag anzeigen


Welcher ist nochmal der Anejo Extra?

Dieser hier
; ich hatte ihn mir auf Cuba für günstige 68 CUC erstehen können. Leider ist er inzwischen auf der Insel vergriffen, war eben diese Edition Limitada zum 50ten Revolutionsjubiläum.
Vividor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 14:55   #86
Vividor
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Vividor
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: München
Alter: 50
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 8
Vividor wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von B3n Beitrag anzeigen
Trotzdem mag ich den Havana sehr gerne, als Abwechslung zu eher süßen Rums. Ist für mich ähnlich wie bei Malts. Je nach Form mag ich da auch manchmal eher süßes, manchmal eher rauchig/torfiges. Wobei ich bei Rum eher zu süß und bei Malt eher zu rauchig tendiere. Das ist natürlich aber persönliche Vorliebe.
Dann solltest Du dich eventuell auch mit Ron Arecha befassen. Ein relativ junger Rum, bzw. keine traditionelle Marke, aber dafür gemacht wie Rum vor der Revolution gemacht wurde. Ich schreibe bei Gelegenheit mal mehr zu Ron Arecha.
Vividor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 22:17   #87
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 298
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von Vividor Beitrag anzeigen

Dieser hier
; ich hatte ihn mir auf Cuba für günstige 68 CUC erstehen können. Leider ist er inzwischen auf der Insel vergriffen, war eben diese Edition Limitada zum 50ten Revolutionsjubiläum.
Sieht sehr vielversprechend aus! Wie ist denn der unterschied zum Anejo Superior? Ich vermute ja stark das der Unterschied ähnlich wie bei Havana Cuban Barrel Proof und dem 15 jährigen ausfällt. Komplexer, besser integriert, weicher/runder, aber der Preisunterschied...



Zitat:
Zitat von Vividor Beitrag anzeigen
Dann solltest Du dich eventuell auch mit Ron Arecha befassen. Ein relativ junger Rum, bzw. keine traditionelle Marke, aber dafür gemacht wie Rum vor der Revolution gemacht wurde. Ich schreibe bei Gelegenheit mal mehr zu Ron Arecha.
Hört sich interessant an! Wobei ich auf die schnelle keine älteren Produkte als 7 jährige gefunden habe. Der Preis scheint gut, ich werde also mal sehen ob ich den irgendwo probieren kann. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass er mir zum pur trinken zu jung und kantig ist.



Zitat:
Zitat von Vividor Beitrag anzeigen
Mein Favorit ist der Ron Arecha Elixir aus Cuba. Er hat nur 34%, ist im ersten Eindruck alles erschlagend pappsüß und feuert wenn der Zuckerschock überwunden ist eine breite Palette an Aromen ab. Walnuß, Bitterschokolade, Caña, Honignoten, Eiche und ein langer Abgang.
Da würde ich dann noch den Legendario Elixir de Cuba mit ins Rennen werfen. Nett, wenn man sehr süße Rums oder bissige Liköre mag. Auch gut um sich an das pure Genießen von Spirituosen heranzutasten.
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2011, 22:24   #88
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 298
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Hab gerade noch einen angeblich 12 jährigen Arecha gefunden. Auch hier toller Preis, nur der etwas niedrigere Alkoholgehalt von 38% gefällt mir nicht ganz so gut. Aber zum pur trinken ja geeignet. Werde ich auf jeden Fall testen.
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2011, 14:09   #89
mickey
Profi
 
Benutzerbild von mickey
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Neuss
Alter: 59
Beiträge: 1.390
Renommee-Modifikator: 4768938
mickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehenmickey genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welche Rum?

Habe letzte Woche diesen hier empfohlen bekommen und muss sagen, dass er mich geschmacklich fasziniert.



Hier auch gerade im Angebot
mickey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2011, 16:32   #90
Pyramides
Co-Mod
 
Benutzerbild von Pyramides
 
Registriert seit: 02.2010
Ort: Damme
Alter: 45
Beiträge: 1.732
Renommee-Modifikator: 5188541
Pyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes AnsehenPyramides genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welche Rum?

Der 7jährige wird mit einem Likeur versetzt und schmeckt daher sehr süß.
Habe auch eine Flasche davon und mir schmeckt er besonders zu starken Zigarren.
Pyramides ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2011, 16:55   #91
DonMaximus
Stammschreiber
 
Benutzerbild von DonMaximus
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Speyer
Alter: 38
Beiträge: 212
Renommee-Modifikator: 8
DonMaximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Welche Rum?

Den Legenario habe ich mir auch vor kurzem gekauft.
Der ist mit etwas Likör versetzt und daher ziehmlich Süss!
Top Rum für jemand der es Süss mag.
DonMaximus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2011, 17:17   #92
DattKlobiche
Profi
 
Benutzerbild von DattKlobiche
 
Registriert seit: 06.2010
Ort: Münster
Alter: 31
Beiträge: 3.502
Renommee-Modifikator: 18429
DattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes AnsehenDattKlobiche genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welche Rum?

Lohnt sich der Pyrat eigentlich? Ich muss mich da dringend mal nach einer Miniaturflasche umsehen.
__________________
"Welchen Tag haben wir denn?"
"Es ist heute."
"Das ist mein Lieblingstag!"


DattKlobiche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 12:45   #93
hasenufer
Profi
 
Benutzerbild von hasenufer
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Gütersloh
Alter: 49
Beiträge: 3.369
Renommee-Modifikator: 21474856
hasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehenhasenufer genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welche Rum?

Ich war bisher auch kein Rum-Trinker,
aber am WE hab ich in der Casa in Bremen einen Ron Zacapa 23Y
zur Zigarre probiert und was soll ich sagen,
ich musste mir die letzte Buddel mitnehmen :001thumbup1:

So was von süssem, aber nicht aufdringlichem Aroma hatte ich noch nie.
Den Rum zusammen mit einer Puch Punch und Schokolade kann abgeschafft werden.
__________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft, heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben.
Wenn das mit den Veganern so weitergeht, muss ich bald auch fürs Bratwurst essen nach draußen.
hasenufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 14:04   #94
Mikki
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Mikki
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Marl
Alter: 34
Beiträge: 610
Renommee-Modifikator: 231576
Mikki genießt hohes AnsehenMikki genießt hohes AnsehenMikki genießt hohes AnsehenMikki genießt hohes AnsehenMikki genießt hohes AnsehenMikki genießt hohes AnsehenMikki genießt hohes AnsehenMikki genießt hohes AnsehenMikki genießt hohes AnsehenMikki genießt hohes AnsehenMikki genießt hohes Ansehen
Standard AW: Welche Rum?

Zitat:
Zitat von hasenufer Beitrag anzeigen
Ich war bisher auch kein Rum-Trinker,
aber am WE hab ich in der Casa in Bremen einen Ron Zacapa 23Y
zur Zigarre probiert und was soll ich sagen,
ich musste mir die letzte Buddel mitnehmen :001thumbup1:

So was von süssem, aber nicht aufdringlichem Aroma hatte ich noch nie.
Den Rum zusammen mit einer Puch Punch und Schokolade kann abgeschafft werden.

Das ist eine wirklich tolle Combo!
:001thumbup1::001thumbup1::001thumbup1:
__________________
Dicken Gruß
Mikki
__________________________________________
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber...er gibt auch anderen die Chance!
Mikki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 14:58   #95
Massafaka
Stammschreiber
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Wien
Beiträge: 180
Renommee-Modifikator: 8
Massafaka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von XorLophaX Beitrag anzeigen
[B]Ron Zacapa Centenario XO 25 Años
Den habe ich mal in einer Bar probiert, find ich etwas überteuert und überhyped. Gerade bei Spirituosen würde ich nicht gleich mit dem teuersten Zeug anfangen, bei Scotch taste ich mich auch von den unteren Preisregionen heran, mein Highland Park 18yo überfordert mich immer noch, obwohl ich schon einige Whiskies getrunken habe.

@Topic: El Dorado 12 anos ist super, Zapaca Centenario 23 Anos hab ich letztens gekauft, ist auch gut, aber nicht so süß, dafür komplexer.

Geändert von Massafaka (19.08.2011 um 15:10 Uhr)
Massafaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2011, 13:08   #96
Chr0n
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2011
Beiträge: 37
Renommee-Modifikator: 7
Chr0n ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kaufberatung Rum

Ich muss zugeben ich habe nicht den ganzen Thread gelesen (sorry, dafuer), dennoch wollte ich euch mal meine Meinung mitteilen. Falls diese schon gefallen sind, bitte einfach ignorieren.

Fuer den kleinen Geldbeutel empfehle ich den:
Flor de Caña Grand Reserve 7 Year Old
Fuer den Preis ist der wahrlich ein weltklasse Rum!

Als teurere Alternative schmeckt mir de "Ron Zacapa 23 yr" im Moment sehr gut!

Ansonsten gibts ja noch Neisson, Pyrat, Cruzan und und und.
Chr0n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 11:35   #97
Florian
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 7
Florian ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kaufberatung Rum

Hallo Zusammen,

ein wirklich guter und erschwinglicher Tropfen ist der Legendario Elixier de Cuba! Der liegt zwischen 18 - 20€ und ist ein wahrer genuss, sofern man auf sehr süßen und oeligen Rum steht! Preis-Leistung ist unschlagbar! Gibt es beu RumundCo und RumExperte 24!!!!

Den Havana Club Barrel Proof finde ich etwas zu spritig und zu teuer für die Qualität. Der Zacapa, wie auch der Diplomatico sind hingegen top und zählen nicht umsonst zu den Besten der Welt!!!!!

Mfg Florian
Florian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 12:10   #98
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 298
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Zitat:
Zitat von Florian Beitrag anzeigen
ein wirklich guter und erschwinglicher Tropfen ist der Legendario Elixier de Cuba! Der liegt zwischen 18 - 20€ und ist ein wahrer genuss, sofern man auf sehr süßen und oeligen Rum steht! Preis-Leistung ist unschlagbar! Gibt es beu RumundCo und RumExperte 24!!!!
Gehört der nicht eher in die Sparte Likör?


Zitat:
Zitat von Florian Beitrag anzeigen
Den Havana Club Barrel Proof finde ich etwas zu spritig und zu teuer für die Qualität.
Oh, was ist denn Qualität? Wie äussert sie sich? Wann ist sie zugegen, wann abwesend? Hat das vielleicht etwas mit Deinem persönlichen Geschmack zu tun? Wieso als genau zu teuer für die Qualität? Meinst Du mit spritig alkoholisch oder unsauber destilliert? Inwiefern hat denn der aromatisierte Legendario Elixir de Cuba ein besseres PLV?


Zitat:
Zitat von Florian Beitrag anzeigen
Der Zacapa, wie auch der Diplomatico sind hingegen top und zählen nicht umsonst zu den Besten der Welt!!!!!
Beides top Produkte, keine Frage, aber von völlig anderer Machart. Hast Du schon einmal (jahrgangs) Rhum agricole verkostet? Ist der auch zu spritig und zu teuer für die Qualität?
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 15:07   #99
Florian
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 7
Florian ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kaufberatung Rum

Man, man, man, kein Grund derart auf die Tonne zu hauen! Natürlich handelt es sich um einen persönlichen Eindruck, davon ist eigentlich auszugehen! Wenn ich richtig gelesen habe, bat Phijo in der Einleitung dieses Threats um Empfehlungen! Also, wo ist das Problem???

Als noch sehr „junges“ Mitglied dieses Forums wollte ich keinem Experten zu nahe treten. Sofern dies durch eine nicht elaborierte Ausdrucksweise hinsichtlich der Charakterisierung erfolgte, möchte ich mich dafür entschuldigen.

Leider bin ich noch nicht in den Genuss gekommen Deinen (Jahrgangs) Rhum agricole zu verkosten, werde es aber ganz nach oben auf meine to do- Liste setzen um mich anschließend angeregt und freundlich mit darüber austauschen zu können….

Den Legendario hab ich als Rum gesehen, als Rum verkostet und als Rum gekauft und scheinbar fälschlicherweise als Rum weiterempfohlen!
Florian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 16:10   #100
B3n
Profi
 
Benutzerbild von B3n
 
Registriert seit: 07.2011
Beiträge: 1.928
Renommee-Modifikator: 298
B3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes AnsehenB3n genießt hohes Ansehen
Standard AW: Kaufberatung Rum

Warum so echauffiert? Ich wollte keineswegs "auf die Tonne hauen"! Sollte ich Dich in irgendeiner Weise verletzt haben, entschuldige ich mich hierfür ausdrücklich und versichere, dass ich vor allem an einer tatsächlichen Klärung interessiert war/bin und versuche anderen Denkanstösse zu geben. Gut, mit gewissen Nadelspitzen versehen...

Beim Elixir, bin ich übrigens tatsächlich selbst nie ganz sicher... Bei meiner erste Begegnung vor Jahren stellte man ihn mir ebenfalls als Rum vor, mittlerweile tendiere ich persönlich (wie viele andere) aber dazu ihn den Likören zuzuordnen. Über das Für und Wider könen wir gerne diskutieren.


Zitat:
Zitat von Florian
Wenn ich richtig gelesen habe, bat Phijo in der Einleitung dieses Threats um Empfehlungen! Also, wo ist das Problem???
Kein Problem, wie gesagt, nur der Wunsch danach Begrifflichkeiten zu klären und halbwegs Objektiv zu sein. Allerdings wird man in Internetforen halt nicht nur gestreichelt, da kommen Diskussionen (dem Austausch und Erkenntniszugewinn durchaus zuträglich) schon vor.

Btw. der Weg zum Konsens ist von Dialog und Diskussion geprägt...
B3n ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
rhum, rum

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:39 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test