Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks
Alt 02.03.2012, 11:32   #26
Glenevil
Profi
 
Benutzerbild von Glenevil
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Camastianavaig
Beiträge: 1.062
Renommee-Modifikator: 471123
Glenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes AnsehenGlenevil genießt hohes Ansehen
Standard AW: R&J Short Churchill

Hi Lee!

Trage mich auch mit dem Gedanken, so ein Jar RyJ's zu ordern. Wo hast du denn bestellt und was für ein BD hast du bekommen?
__________________
Slainthé,

Glenevil

Glenevil ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.03.2012, 15:48   #27
Phijo
Moderator
 
Benutzerbild von Phijo
 
Registriert seit: 11.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 4.622
Renommee-Modifikator: 589471
Phijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes AnsehenPhijo genießt hohes Ansehen
Standard AW: R&J Short Churchill

Heute bin ich auch mal in den Genuss einer Short Churchill gekommen.
Leider hat mein Handy keine Lust gehabt, meine Notizen zu speichern.

Egal...

2012-03-18 14.26.33b.jpg

Verarbeitung:
Ein wunderschönes Format, perfekter Zug, gut Verarbeitet, zumindest von außen. Mit dem Abbrand hatte ich ein wenig Probleme, anfangs schief, dann Tunnelbrand am Ende... Nicht so schön, aber noch erträglich.

2012-03-18 14.43.18b.jpg

2012-03-18 14.32.53b.jpg

Erstes Drittel:
Die RyJ startet mit cremiger Erde und einer feinen aber prägnanten Süße.
Der Geschmack ist für RyJ typisch mild, die Süße aber wunderbar, ein wenig kratzig war sie aber im Hals. Spannend ist das Zusammenspiel von Süße einerseits aber auch einer interessanten Herbheit.


2012-03-18 14.41.17b.jpg

Zweites Drittel:
Die Zigarre wird noch ein wenig weicher im Rauch und die Süße tritt stärker zu Tage, wobei sich langsam Noten von Kakao entwickeln und ein wenig "florale Aromen" die ich als typisch RyJ kennengelernt habe, ich meine dieses schlecht zu beschreibende, milde, etwas Grüne.... Ach, lecker!


2012-03-18 14.47.57b.jpg

Drittes Drittel:
Die Zigarre wird kräftiger die Süße verschwindet, etwas Röstig wird die Churchill, leider gegen Ende Schiefbrand, der mich ein wenig von den Aromen abgelenkt hat.


2012-03-18 15.03.34b.jpg

Fazit:
Rauche ich wieder! Lecker, sehr weich und sahning, mit einer tollen Süße, ich verstehe, warum diese Zigarre von einigen so geliebt wird.
Einzig und alleine der Abbrand war mieß und hat das Rauchvergnügen etwas getrübt.


Gruß
Philipp
__________________
SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS


Meine Fotoseite
Phijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2013, 15:27   #28
Vasilij
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: R&J Short Churchill

Kaum Aroma, Schiefbrand bis zum Ende... Ich bin sicher, diese Cigar wurde falsch gelagert. Ich habe sie in Davos bei einem kleinen Händler gekauft, der hatte einen kleinen Humidor. Von aussen schien alles in Ordnung zu sein, sie fühlte sich auch gut an und duftete ganz ok... naja, ab und zu darf man auch Pech haben. Ist nicht schlimm




  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2013, 16:28   #29
Vomjura
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von Vomjura
 
Registriert seit: 07.2013
Ort: Nordwestschweiz
Beiträge: 872
Renommee-Modifikator: 12
Vomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein LichtblickVomjura ist ein Lichtblick
Standard AW: R&J Short Churchill

Vasi, ich hatte heute auch Pech mit einer Flor de Copan Gordito Maduro. Ich hab dreimal nachgecuttet, das Ding liess sich immer noch nicht rauchen. Ich kaum mir vor wie ein Blutegel, saug, saug...
__________________
Gruss, Phil
Vomjura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2013, 16:39   #30
Waffenprofi
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Waffenprofi
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: ... da wo die Rattenplage war
Alter: 50
Beiträge: 3.590
Renommee-Modifikator: 7178213
Waffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes Ansehen
Standard AW: R&J Short Churchill

Zitat:
Zitat von Vasilij Beitrag anzeigen
Kaum Aroma, Schiefbrand bis zum Ende... Ich bin sicher, diese Cigar wurde falsch gelagert.
... na, damit dürftest Du jetzt ja keine Probeme mehr haben!!!

Gruß
Henning
__________________
Lieber König der Ärsche, als Arsch der Könige...!
Waffenprofi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2013, 17:37   #31
Vasilij
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: R&J Short Churchill

Zitat:
Zitat von Waffenprofi Beitrag anzeigen
... na, damit dürftest Du jetzt ja keine Probeme mehr haben!!!

Gruß
Henning
Ja, hätte ich sie eingelagert. Aber ich habe sie heute gekauft und gleich verköstigt.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2013, 18:23   #32
Waffenprofi
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Waffenprofi
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: ... da wo die Rattenplage war
Alter: 50
Beiträge: 3.590
Renommee-Modifikator: 7178213
Waffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes AnsehenWaffenprofi genießt hohes Ansehen
Standard AW: R&J Short Churchill

Zitat:
Zitat von Vasilij Beitrag anzeigen
Ja, hätte ich sie eingelagert. Aber ich habe sie heute gekauft und gleich verköstigt.
... so etwas kannst Du sowieso vergessen!

Die Habanos die verkauft werden, sind in meinen Augen "viel zu jung" als das man sie bedenkenlos vertilgen könnte. "Agen", agen mind. 3-5 Jahre... mach das mal! Dann wirst Du wissen, was ich meine...

Gruß
Henning
__________________
Lieber König der Ärsche, als Arsch der Könige...!
Waffenprofi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2013, 19:30   #33
Vasilij
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: R&J Short Churchill

Zitat:
Zitat von Waffenprofi Beitrag anzeigen
... so etwas kannst Du sowieso vergessen!

Die Habanos die verkauft werden, sind in meinen Augen "viel zu jung" als das man sie bedenkenlos vertilgen könnte. "Agen", agen mind. 3-5 Jahre... mach das mal! Dann wirst Du wissen, was ich meine...

Gruß
Henning
Du hast recht; Das Beste ist, dass ich das weiß und dennoch immer wieder mich selbst überliste Möglicherweise bin ich jetzt aber kuriert
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2013, 20:02   #34
Visoki
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Visoki
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 10
Visoki ist einfach richtig nettVisoki ist einfach richtig nettVisoki ist einfach richtig nettVisoki ist einfach richtig nettVisoki ist einfach richtig nett
Standard AW: R&J Short Churchill

Die R&J Short Churchill gehört zu meinen Favoriten und ist keinesfalls aromenfad. Versuch mal, eine >3 Jahre alte zu rauchen und konditioniere sie auf zwischen 65-70%. Du wirst viel Freude an dieser "Cigar" haben. Viel Erfolg! :001thumbup1:
Visoki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2013, 20:08   #35
Visoki
Stammschreiber
 
Benutzerbild von Visoki
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 10
Visoki ist einfach richtig nettVisoki ist einfach richtig nettVisoki ist einfach richtig nettVisoki ist einfach richtig nettVisoki ist einfach richtig nett
Standard AW: R&J Short Churchill

Zitat:
Zitat von Essener Beitrag anzeigen
Die Short Churchill ist echt lecker... Aber Schiefbrand oder Tunnelbrand sind bei der Marke fast selbstverständlich.
Jap, leider, deswegen lieber bei etwas weniger Luftfeuchtigkeit lagern, oder 2-3 Stunden vor dem Rauchen rausholen. Das verbessert den Abbrand.
Visoki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2013, 06:18   #36
hans_petersen
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von hans_petersen
 
Registriert seit: 09.2013
Ort: Stolze Hausbesitzer in Echzell :)
Beiträge: 701
Renommee-Modifikator: 1356227
hans_petersen genießt hohes Ansehenhans_petersen genießt hohes Ansehenhans_petersen genießt hohes Ansehenhans_petersen genießt hohes Ansehenhans_petersen genießt hohes Ansehenhans_petersen genießt hohes Ansehenhans_petersen genießt hohes Ansehenhans_petersen genießt hohes Ansehenhans_petersen genießt hohes Ansehenhans_petersen genießt hohes Ansehenhans_petersen genießt hohes Ansehen
Standard AW: Was raucht Ihr gerade?

So - besser spät als nie
Gestern Abend gabs für uns beide jeweils eine sehr sehr leckere RyJ Short Churchill -
dem Tauschpartner (den ich hier mal vorsorglich anonym lasse) hierfür nochmal ein
herzliches Dankeschön

Wir sind uns zwar beide prinzipiell fast immer einig, nur bei Zigarren tendieren unsere
Geschmäcker oder die Geschmacksnerven etwas auseinander

1/3:
Für mich begann sie mit klassisch Holz, dazu etwas Kakao (hier wirklich
nur der Geschmack, also eher Backkakao, nicht einen Hauch von Süße).
Für Tina hat sich zum Holz eher ein klassischer Kaffee gesellt.

2/3:
Ganz klar Leder und ein Hauch von Erde, wobei sich das Ledrige sehr
schön und kontinuierlich gesteigert hat - ohne zu dominieren.
Für Tina war es gegen Ende des 2/3 ein Espresso mit Röstaromen.

3/3:
Ein nussiges Ende, so wie wir es bei RyJ lieben.
Für mich war hier dann eher noch, lässt sich schwer in Worte fassen,
ein Hauch von Lagerfeuer/Holzkohle fassbar. Nicht unangenehm oder bitter
(das waren beide Ladys während des gesamten Smokes nicht), aber es
hat mich unweigerlich an "Lagerfeuerromantik" erinnert

Alles in allem, wie man glaube ich merkt und auf Grund der Kürze des Restes
(Stichwort "Schnute verbrennen"), waren wir beide zutiefst begeistert
und freuen uns auf die nächsten, schade das der Jar nur
noch 6 Stück enthält^^.

Kurz zu den Bildern:
Da Tina keine Lust auf knipsen hatte (ich normalerweise auch nicht -
will ja in Ruhe die Cigarre genießen), gibts bis auf eins nur Tina zu sehen
Da uns unsere abendliche "Standardrunde" immer zur Schleuse führt, und
ich das Motiv hübsch fand, meine Hand inkl. flutender Schleuse und Mainbootchen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1.jpg (154,3 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2.jpg (168,1 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3.jpg (321,3 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4.jpg (97,2 KB, 16x aufgerufen)
__________________
And how can this be? For he is the Kwisatz Haderach

Gruß Ingo

-------------------------------------
Projekt "Trockidor"
http://www.zigarrenforum-online.de/s...ead.php?t=9031

der geschwabdatete Cigarrenhammer
http://www.zigarrenforum-online.de/s...938#post376938
hans_petersen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2013, 20:17   #37
Gischbert
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Gischbert
 
Registriert seit: 11.2013
Ort: Schwarzwald-Baar
Beiträge: 92
Renommee-Modifikator: 6
Gischbert wird schon bald berühmt werdenGischbert wird schon bald berühmt werden
Standard AW: R&J Short Churchill

Gerade geht meine erste dieser Art zu Ende.
BD 3/12, dazu ein Hefeweizen.

1/3: erdig, cremig und eine dezente Süße
2/3: Pfeffer, die Süße ist in den Vordergrunf getreten, das Erdige ist fast weg.
3/3: nun etwas schärfer, holzig und weniger süß

Der Abbrand war für mich RyJ-typisch - schief und gerade noch ok.

Diese Zigarre is für mich eine absolute Empfehlung. Wenn ich nur dran denk, was hier zusätzliche Lagerung herauskitzeln kann

Zum Glück hab ich nicht nur eine angeschafft!
Gischbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2014, 14:51   #38
äskulap
Moderator
 
Benutzerbild von äskulap
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Gerlingen
Alter: 48
Beiträge: 6.473
Renommee-Modifikator: 21474869
äskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehenäskulap genießt hohes Ansehen
Standard AW: R&J Short Churchill

Maße: 124 x 19,8 mm
Format: Robusto
Deckblatt: colorado, feine Aderung, seidig
Rollung: mittelfest und gleichmäßig
Kaltgeruch: reifer Tabak
Raumnote: feinwürzig
Rauchdauer: ca. 60 Minuten
Preis: € 10,80 (aus dem Jar) sonst € 10,-


1. Drittel:
Vom Start an dunkle Aromen mit jeder Menge Kaffee und toller Honigsüße. Es kommen noch leichte Holz- und Erdaromen dazu, man erkennt das es sich um eine Romeo y Julieta handelt. Stärke 5 von 10.

2. Drittel:
Im Rauchverlauf werden Nußaromen stärker, die restlichen Aromen werden etwas schwächer. Der Abbrand ist gut und der Zugwiderstand ist perfekt. Leicht krümelige aber noch feste Asche. Stärke 5 von 10.

3.Drittel:
Im letzten Drittel wird die Zigarre etwas ruppig. Aromen von Bittermandel werden stärker aber alles noch im Rahmen, daß man von Genuss sprechen kann. Die Stärke nimmt noch etwas zu, 6 von 10.

Fazit:
Schöne kleine Zigarre aus einem wunderschönen Jar. Ich denke, daß man die Zigarre noch drei weitere Jahre liegen lassen kann, vielleicht wird das dritte Drittel noch runder!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1608739_608544502533613_766951074_n Kopie.jpg (225,7 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1558624_608543929200337_915560241_n.jpg (245,5 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1085266_608543685867028_1535924757_n.jpg (375,8 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1600239_608543369200393_337487748_n.jpg (356,4 KB, 32x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zigarren_0002 Kopie.jpg (560,2 KB, 30x aufgerufen)
__________________
Gruß Ralf

Geändert von äskulap (12.01.2014 um 18:40 Uhr)
äskulap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2015, 18:40   #39
bennythemonster
Benutzer
 
Registriert seit: 02.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 12
Renommee-Modifikator: 4
bennythemonster wird schon bald berühmt werden
Standard AW: R&J Short Churchill

Scheinbar ist schon der Hinweis auf die Reihe in meinem Blog unerlaubte Werbung...daher hier der komplette Artikel, allerdings ohne Bilder. Im Orginal auf www.notesofmalt.de erschienen. Auch sind dort verlinkte Tastingnotes zu den einzelnen Whiskys zu finden.

Whisky und Zigarren -Romeo y Julieta Short Churchill

Die Short Churchill ist eine kubanische Robusto aus dem Hause Romeo y Julieta. Die Rauchdauer wird mit ca. 60 Minuten angegeben. Die Zigarre ist 124 mm lang und verfügt über ein Ringmaß von 19,84 mm (50). Die vorliegende Zigarre wurde nicht zusätzlich im Humidor nachgereift.
Vom Geschmack her gehört die Short Churchill eher zu den milderen Vertretern der kubanischen Zigarren. So zeigen sich Nüsse, erdige Tabaknoten sowie milde Holzaromen. Daneben Leder und ganz entfernt etwas Fruchtiges, was ein wenig an Trockenfrüchte erinnert. Zum Ende hin wird die Zigarre leicht pfeffrig. Zur Zigarre gesellten sich 6 unterschiedliche Whisk(e)ys, 5 davon schottische Single Malts.

Whisky No. 1: Glenrothes Select Reserve, 43% alc. (Single Malt aus der schottischen Speyside) - Tastingnotes
Der Tabakrauch legt sich ein wenig über den Geruch des Whiskys, die Aromen sind nicht ganz leicht zu identifizieren. Der Glenrothes gehört eher zu den mild/fruchtigen Einstiegswhiskys der Speyside. Auf dem Gaumen wirkt der Single Malt in Verbindung mit der Zigarre viel fruchtiger, es entwickeln sich richtig schöne Honignoten, ansonsten hält der Tabak die Oberhand. Im Mund zeigen sich Nüsse, Getreide und das Malz vom Whisky. Der Abgang des Glenrothes entwickelt eine leichte Würze sowie Aromen von Schokolade und Kaffee.
Die Zigarre gibt etwas den Ton an, allerdings passt diese sanfte Kombination wirklich gut zueinander. Wertung: 4/5 Punkte

Whiskey No. 2: Red State Bourbon, 40% alc. (Bourbon aus Kentucky, USA)
Hier hat der Tabakrauch gegenüber der Nase des Bourbon kaum eine Chance, der Whisky verändert sich im Vergleich zur Verkostung ohne Tabak so gut wie gar nicht. Auf dem Gaumen sieht es dann schon anders aus: der Red State wirkt weitaus weniger süßlich und deutlich würziger, auch hier lässt die Short Churchill den Gaumen trocken wirken. Jetzt setzt sich die Nuss durch, zudem mischt sich diese mit einer leichten Vanillenote. Der Abgang trennt die beiden wieder etwas, der Alkohol sticht leicht unangenehm hervor.
Der Bourbon passt, allerdings nicht im Abgang - was wohl aber eher am Red State liegt. Wertung: 3/5 Punkte

Whisky No. 3: Old Pulteney 12 Jahre, 40% alc. (Single Malt aus den schottischen Highlands) - Tastingnotes
Der Tabakrauch verändert die Nase und konzentriert den Whisky auf das Malz. Daneben wirken Aromen von Sommerobst, Äpfeln sowie einer leicht trockenen Salzigkeit. Auf dem Gaumen bleibt der Old Pulteney was er immer war, erst im Abgang schmeichelt der Tabak den Whisky. Die Short Churchill unterstreicht wunderbar den vom Meer geprägten Charakter, ohne ihn jedoch zu verdrängen.
Whisky und Zigarre wirken hier harmonisch zueinander, ohne sich stark zu beeinflussen. Wertung: 4/5 Punkte

Whisky No. 4: Bowmore Enigma 12 Jahre, 40 % alc. (Single Malt von der Insel Islay, Schottland) - Tastingnotes
Der Whisky wirkt im Geruch viel milder als in der Verkostung ohne Zigarre. Der Torfrauch ist nur noch zu erraten. Es bleiben die mineralischen Aromen des Bowmore, vereint mit den Aromen der Short Churchill. Auf dem Gaumen scheinen vor allem die medizinischen Aromen des Whiskys hervor, zudem entwickelt sich (gemeinsam mit dem Tabak) eine leichte Pfeffernote, auch Gewürznelken sind mit von der Partie. Die Frucht gerät in den Hintergrund, es kristallisieren sich die gemeinsamen Aromen von Zigarre und Whisky. Der Abgang gehört ganz der Short Churchill, der Bowmore unterstreicht mit Trockenfrüchten.
Der Whisky gerät etwas in den Hintergrund und verliert seine eigentlichen Stärken, dennoch treten hier keine Fehlnoten auf. Daher ist ein gemeinsamer Genuss möglich. Wertung: 3/5 Punkte

Whisky No. 5: Glenfarclas 105, 10 Jahre, 60% alc. (Single Malt aus der schottischen Speyside) - Tastingnotes
In der Nase harmonieren Tabak und Whisky, der Glenfarclas bringt rote Beeren, Trockenfrüchte und Milchschokolade mit sich. Auf dem Gaumen zeigt sich der Whisky mit all seinen Stärken, die Zigarre harmoniert wunderbar. Die gemeinsam Aromen verbinden sich und enden in einer Würze, welche den gesamten Mundraum vereinnahmt. Die Früchte werden trockener, wirken aber auch sehr süß, dazu gesellen sich Nüsse, Nelken, Zimt und Pfeffer. Der Abgang gehört alleine dem Single Malt, auch hier unterstreicht die Short Churchill nur die Aromen. Die gemeinsamen Holznoten zeigen sich noch lange.
Dieser im Sherryfass gereifte Single Malt passt herrlich zur Short Churchill, allerdings kann die Fassstärke manch einem Genießer etwas bitter aufstoßen, ein paar Tropfen Wasser können daher hilfreich sein. Wertung: 5/5 Punkte

Whisky No.6: Classic of Islay, Cask No. 998, 55,4% alc. (Single Malt von der schottischen Insel Islay) - Tastingnotes
In der Nase geht der Single Malt etwas unter, der Torfrauch wirkt viel milder als sonst. Es lohnt sich das Glas mit der Hand etwas zu erwärmen. Dann erscheint der Rauch, welcher vor allem an Schinkenspeck, geräucherten Schinken, Waldhonig und Brackwasser erinnert. Auf dem Gaumen kommt eine kurze phenolische Rauchnote auf, zudem eine leicht fruchtige Süße sowie medizinische Aromen. Die Zigarre hat zwar Einfluss auf den Whisky, dieser lässt sich aber nur schwer beschreiben, auf jeden Fall nimmt der Tabak hier einiges an Wucht raus. Im Abgang wird die Verbindung auf einmal sehr phenolisch und rauchig, dazu explodieren Gewürze. Das Ganze wird etwas durch Kaffee, Bitterschokolade und Trockenfrüchte harmonisiert.
So ganz wissen die beiden nicht wirklich was miteinander anzufangen, beide Produkte verlieren zum Teil an Charakter und Stärke. Der Genuss ist zwar möglich, man kann aber gerne darauf verzichten. Wertung 2/5 Punkte

Im Fazit weiß die Short Churchill so manch einen Whisky zu unterstreichen. Empfehlen kann ich daher vor allem den Genuss mit milden und fruchtigen Whiskys. Auch eine Reifung im Sherryfass sieht daneben ganz gut aus.


bennythemonster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2015, 19:31   #40
Nira
Profi
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 45
Beiträge: 5.311
Renommee-Modifikator: 21474863
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: R&J Short Churchill

Sorry....aber würde es nicht reichen, dass ganze in deinem Whisky&Zigarre Fred zu verwursten?!

M.M.n. gehen zu viele Aromen durch den Spirit flöten.....

Ich mag entweder das Eine oder halt das Andere....zur selben Zeit!
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2015, 19:34   #41
bennythemonster
Benutzer
 
Registriert seit: 02.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 12
Renommee-Modifikator: 4
bennythemonster wird schon bald berühmt werden
Standard AW: R&J Short Churchill

Der Post erfolgte nach Rücksprache mit einem Mod, welcher das Review eher hier sah.
bennythemonster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2015, 17:53   #42
freimaniac
Benutzer
 
Registriert seit: 08.2014
Ort: Bochum
Alter: 30
Beiträge: 27
Renommee-Modifikator: 189
freimaniac genießt hohes Ansehenfreimaniac genießt hohes Ansehenfreimaniac genießt hohes Ansehenfreimaniac genießt hohes Ansehenfreimaniac genießt hohes Ansehenfreimaniac genießt hohes Ansehenfreimaniac genießt hohes Ansehenfreimaniac genießt hohes Ansehenfreimaniac genießt hohes Ansehenfreimaniac genießt hohes Ansehenfreimaniac genießt hohes Ansehen
Standard AW: R&J Short Churchill

Romeo y Julieta Short Churchill stand heute auf dem Plan!

Die Zigarre lagerte nun ca. ein halbes Jahr in meinem Humi. Optik und Haptik waren sehr gut. Tolles Stück!

Geschmacklich für mich klassisch RyJ. Leider auch, was den Abbrand angeht.
Relativ mild, leichte Süße. Bis zum letzten Zentimeter kaum Schärfe. Rauchvolumen erst gegen Ende sehr groß. Alles in Allem eine schöne Zigarre mit typisch kubanischen Noten.

Ich bevorzuge jedoch weiterhin eher Bolivar oder H.Upmann. Wird keinen Stammplatz in meinem Humi bekommen. Aber wie heißt es immer so schön: Über Geschmack lässt sich streiten
freimaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 01:15   #43
Smoker1989
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Smoker1989
 
Registriert seit: 09.2014
Ort: Österreich
Alter: 28
Beiträge: 62
Renommee-Modifikator: 4
Smoker1989 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: R&J Short Churchill

Da die Bewertungen für die Zigarre hier Sehr Gut sind möchte ich in naher Zukunft auch mal eine vernaschen

Mir stellt sich jetzt nur die Frage ob ich eine im Tubo oder doch besser eine ohne Tubo Kaufe.
Was meint ihr? Vorteile? Nachteile?
Smoker1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 05:01   #44
Begleiter
Skagerakfahrer
 
Benutzerbild von Begleiter
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Güster
Alter: 51
Beiträge: 2.054
Renommee-Modifikator: 19601304
Begleiter genießt hohes AnsehenBegleiter genießt hohes AnsehenBegleiter genießt hohes AnsehenBegleiter genießt hohes AnsehenBegleiter genießt hohes AnsehenBegleiter genießt hohes AnsehenBegleiter genießt hohes AnsehenBegleiter genießt hohes AnsehenBegleiter genießt hohes AnsehenBegleiter genießt hohes AnsehenBegleiter genießt hohes Ansehen
Standard AW: R&J Short Churchill

Zitat:
Zitat von Smoker1989 Beitrag anzeigen
Da die Bewertungen für die Zigarre hier Sehr Gut sind möchte ich in naher Zukunft auch mal eine vernaschen

Mir stellt sich jetzt nur die Frage ob ich eine im Tubo oder doch besser eine ohne Tubo Kaufe.
Was meint ihr? Vorteile? Nachteile?
Grundsätzlich kaufe ich Zigarren immer ohne Tubo. Zum einen finde ich sie geschmacklich besser da sie mit ihren Schwestern in der Kiste reift und mir die Zigarren vom Aroma her intensiver vorkommen.
Zum anderen sehe ich nicht ein warum ich für dieselbe Ware mehr bezahlen soll,nur um eine Verpackung zu bekommen die ich anschließend wahrscheinlich sowieso nicht brauche.
Ausnahmen mache ich da eigentlich nur wenn ich mal unterwegs bin und mir im Vorbeigehen irgendwo was zu Rauchen kaufen und mir der Tubo in dem Fall als Transportschutz dient.
Mein Tip....kauf zwei ohne und zwei mit,dann kannst du selber sehen ob es da einen Unterschied gibt. Bereuen wirst du es auf keinen Fall
__________________
"Mae hen wlad fy nhadau yn annwyl i mi" Evan James


Gruß Olli
Begleiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 06:18   #45
Nira
Profi
 
Benutzerbild von Nira
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Monheim am Rhein
Alter: 45
Beiträge: 5.311
Renommee-Modifikator: 21474863
Nira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes AnsehenNira genießt hohes Ansehen
Standard AW: R&J Short Churchill

In Tubos reifen sie anders....vorallem langsamer....zum probieren ob einem der Stumpen liegt...würde ich immer ohne kaufen
__________________
mehr Bilder / Tastings auf meinem Blog
Nira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2015, 20:00   #46
Smoker1989
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Smoker1989
 
Registriert seit: 09.2014
Ort: Österreich
Alter: 28
Beiträge: 62
Renommee-Modifikator: 4
Smoker1989 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: R&J Short Churchill

Danke für die Tipps.
Ich werde einfach ausprobieren.
Ich freue mich schon sehr auf die "Kurze"
Smoker1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2015, 10:44   #47
Mehl
Benutzer
 
Benutzerbild von Mehl
 
Registriert seit: 12.2014
Ort: Bezirk Tulln
Beiträge: 12
Renommee-Modifikator: 41
Mehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes Ansehen
Standard AW: R&J Short Churchill

Zitat:
Zitat von Smoker1989 Beitrag anzeigen
Mir stellt sich jetzt nur die Frage ob ich eine im Tubo oder doch besser eine ohne Tubo Kaufe.
Was meint ihr? Vorteile? Nachteile?
Hallo Zusammen!

Mir stellt sich auch eine Frage bzgl. dem Tubo:
Hab meinem Bruder als Geschenk eine Short Churchill im Stecktubo geholt. Dieser besitzt keinen Humidor, raucht nur gelegentlich und die Zigarre wird bestimmt ein Weilchen liegen bis er sie raucht.
Wie lange kann die Feuchtigkeit im Tubo aufrechterhalten bleiben wenn dieser bei Raumtemperatur irgendwo liegt?
Momentan lagere ich den offenen Tubo in meinem Humidor bei 70%.

Danke schon mal Vorab für Eure Hilfe!

Grüße
Mehl
Mehl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2015, 11:47   #48
Funa-kij
Profi
 
Benutzerbild von Funa-kij
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: NÖ Mitte
Beiträge: 2.607
Renommee-Modifikator: 21474851
Funa-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes AnsehenFuna-kij genießt hohes Ansehen
Standard AW: R&J Short Churchill

Klebeband drüber und gut ist
__________________
Ein Mädchen und ein Gläschen Wein
kurieren alle Not,
d'rum wer nicht küsst und wer nicht trinkt
ist schon so gut wie tot.
Funa-kij ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2015, 21:51   #49
Dante101
Habanophil
 
Benutzerbild von Dante101
 
Registriert seit: 07.2010
Alter: 42
Beiträge: 8.119
Renommee-Modifikator: 7474792
Dante101 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: R&J Short Churchill

Zitat:
Zitat von Funa-kij Beitrag anzeigen
Klebeband drüber und gut ist
Genau so!
__________________
.
Dante101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2015, 08:36   #50
Mehl
Benutzer
 
Benutzerbild von Mehl
 
Registriert seit: 12.2014
Ort: Bezirk Tulln
Beiträge: 12
Renommee-Modifikator: 41
Mehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes AnsehenMehl genießt hohes Ansehen
Standard AW: R&J Short Churchill

Vielen Dank!
Hab den Tubo mit Tixo verklebt und gut is

Grüße
Mehl
Mehl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
El Credito - Churchill Winston Churchill El Credito 1 30.07.2010 18:02


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us cigarworld.de

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:03 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
test