Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zurück   Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks > Aufbewahrung

Aufbewahrung Alles zum Thema Aufbewahrung und Lagerung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 09.02.2021, 10:03   #1
Steve D
Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Innsbruck
Beiträge: 38
Renommee-Modifikator: 10
Steve D ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Gesättigte Salzlösungen zur Feuchtigkeitsregulierung

Hallo Forum!

Ich bin wieder Zigarrenraucher geworden. Und wieder muss alles anders als gewohnt ablaufen.

Ich könnte Boveda Packs kaufen. Könnte! Ich könnte aber auch mit großem Aufwand das selbe Ergebnis mit einer Eigenbaulösung erreichen UND der Unsicherheit, dass es nicht funktioniert. Ich lade Euch physikbegeisterten Forumler zum Brainstorming ein.

62%: Ich habe herausgefunden, dass die 62% RH mit tri-Kaliumcitrat-Monohydrat C₆H₅K₃O₇ (Citronensäure Kaliumsalz, Trikaliumcitrat) gehalten werden können. Mit Xanthan und H2O vermischt erhält man einen Brei, der 62% RH halten soll.

Die RH 72% und 69% erhält man nur durch eine gemischte gesättigte Salzlösung. Für 72% sind es scheinbar NaCl und KCl. Ich habe versucht herauszufinden, in welchem Verhältnis die beiden zu mischen sind, habe aber keine Idee. Ein Versuch mit der Software RUNSALT zeigt mir nur, das KCl bei etwa 70% das NaCl zur Kristallisation bringt (wenn ich den Graphen richtig verstehe).

Also liebe Physiker: Her mit Euren Ideen!
Steve D ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.02.2021, 09:42   #2
Oliver
Cigar Aficionado
 
Benutzerbild von Oliver
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Kempen
Alter: 48
Beiträge: 84
Renommee-Modifikator: 217418
Oliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes Ansehen
Standard AW: Gesättigte Salzlösungen zur Feuchtigkeitsregulierung

Hallo

"Anders als gewohnt" das trifft es ganz gut, wenn ich deine Zeilen so lese.
So genau weis ich noch nicht was du bezwecken möchtest

Wissenschaftlich betrachtet eine tolle Sache, in Verbindung mit dem Hobby Zigarren für mich persönlich eher fragwürdig. Aber ich hab einen Tip für dich um der Sache auf dem Grund zu gehen. KOSMOS
__________________
viele Grüße
Oliver
Mitglied im GCC-2007
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2021, 10:52   #3
Steve D
Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Innsbruck
Beiträge: 38
Renommee-Modifikator: 10
Steve D ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Gesättigte Salzlösungen zur Feuchtigkeitsregulierung

Zitat:
Zitat von Oliver Beitrag anzeigen
"Anders als gewohnt" das trifft es ganz gut, wenn ich deine Zeilen so lese.
So genau weis ich noch nicht was du bezwecken möchtest
Ich möchte selbst (mit viel Aufwand) genau das erreichen, was Boveda Packs jetzt schon können. Was daran ist nicht zu verstehen?

Zitat:
Zitat von Oliver Beitrag anzeigen
Wissenschaftlich betrachtet eine tolle Sache, in Verbindung mit dem Hobby Zigarren für mich persönlich eher fragwürdig. Aber ich hab einen Tip für dich um der Sache auf dem Grund zu gehen. KOSMOS
Das ist aber ein Chemiebaukasten. Ich würde da den Physik Baukasten benötigen - Für Kinder ab 39 Jahren.

Im Ernst:
Ich glaube, dass man das Gel, das die Boveda verwenden, nachbauen kann und in praktischere Verpackungsmasse packen können muss. Ausserdem finde ich es immer sehr spannend, Ergebnisse nachzustellen. Zum Leidwesen meiner Familie, gilt das auch beim Kochen.
Steve D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2021, 13:27   #4
The Blob
Profi
 
Benutzerbild von The Blob
 
Registriert seit: 01.2014
Ort: Zeißig
Alter: 46
Beiträge: 1.132
Renommee-Modifikator: 16231021
The Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes Ansehen
Standard AW: Gesättigte Salzlösungen zur Feuchtigkeitsregulierung

Interessant ist es schon aber was mein Vorredner sicher meint ist einmal die Sicherheitstechnische Betrachtung und ich denke auch mal der finanzielle Gesichtspunkt. Man spielt hier mit Chemikalien rum die teilweise giftig sind und auch den Geschmack der Zigarren nicht positiv beeinflusst wenn sie damit in Berührung kommen. Das gleiche Gel herzustellen wie in den Bovedas ist nicht nur einfach mal ein paar Salze zusammen zu kippen, sondern auch noch ein paar andere Zutaten. Dazu kommt noch, dass die Verpackung nicht nur einfach irgendeine Papiertüte ist, sonder eine Membran (ähnlich wie bei der Umkehrosmose). Das nächste ist die finanzielle Seite. Ich glaube nicht das man das ganze billiger herstellen kann als die von Boveda. Also warum sollte man sich das ganze antun außer der Befriedigung des Wissensdursts.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
__________________
Die Lebenskunst ist eine Kultur, die von Lebensart, von Respekt und von Toleranz genährt wird. Die Kunst, eine Zigarre zu geniessen, ist dasselbe.

Zino Davidoff
The Blob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2021, 14:14   #5
Bayuware
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.2019
Ort: Wohmbrechts
Beiträge: 67
Renommee-Modifikator: 214751
Bayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes Ansehen
Standard AW: Gesättigte Salzlösungen zur Feuchtigkeitsregulierung

Zitat:
Zitat von The Blob Beitrag anzeigen
außer der Befriedigung des Wissensdursts
Na genau deswegen Die Gefährlichkeit dieser Salze ist ja recht überschaubar. Meine Hauptsorge wäre auch die artgerechte Verpackung der Salzgemische. Dazu natürlich ein Referenzhygrometer, damit man den Versuchsaufbau auch verifizieren und dokumentieren kann. Das erfolgreichste Experiment nützt nix, wenn es nicht exakt wiederholbar ist
Bin zwar ein alter(sic!) Hobbychemiker und deshalb gefallen mir solche Sachen, aber selber probieren möchte ich das eher nicht. Ist mir zu aufwändig und nimmt zu viel Zeit weg die für Zigarrengenuss reserviert ist.
Aber ich werde hier gerne mitlesen und wünsche viel Spass beim Vermehren der Erkenntnisse

Gruss, Klaus
Bayuware ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2021, 09:27   #6
Oliver
Cigar Aficionado
 
Benutzerbild von Oliver
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Kempen
Alter: 48
Beiträge: 84
Renommee-Modifikator: 217418
Oliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes AnsehenOliver genießt hohes Ansehen
Standard AW: Gesättigte Salzlösungen zur Feuchtigkeitsregulierung

"Gefährlichkeit ... recht überschaubar." Das sagten Politiker auch mal über Atomkraftwerke

Also ich verstehe deinen Wissensdurst und Forscherdrang keine Frage. Doch würde ich diesen mit einem Chemie oder Physikforum teilen und nicht mit meinen lieben Zigarren in meinem heiligen Humidor. Nenn mich Feigling Aber dort vertraue ich eher auf altbewährtes.
__________________
viele Grüße
Oliver
Mitglied im GCC-2007
Oliver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2021, 09:51   #7
Steve D
Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Innsbruck
Beiträge: 38
Renommee-Modifikator: 10
Steve D ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Gesättigte Salzlösungen zur Feuchtigkeitsregulierung

Vielen Dank für die Antworten.

Also die Inhaltsstoffe von Boveda, in den verschiedenen Konditionierungen, sind ja online frei verfügbar, sogar auf der Seite von Boveda selbst. Die Mischungsverhältnisse sind auch angegeben, allerdings in Spreizungen, da die Verhältnisse sich ja je nach Feuchtigkeitsgehalt ändern. Boveda verwendet auch etwas kritische Salze, aber richtig gefährliches ist nicht dabei. Die Membran die Boveda nutzt ist ein Standardprodukt.

Das optimale Salz wäre Kaliumniutrit, das in der gesättigten Lösung rund 70% haltet. Das hätte den Vorteil, dass nur ein Salz genutzt wird und keine Mischung. Durch Mischungen entstehen keine exakten Phasengleichgewichte (Gleichgewicht zwischen Dampf und Flüssigkeit) sondern nur Phasenspreizungen in denen geregelt wird. Boveda gibt irgendwo sogar an, dass die Spreizung 5% betragen soll, was ich für einen phänomenalen Wert halte.

Ich habe einige Boveda Packs bestellt und werde jetzt damit testen, wie zufrieden ich bin. Ich würde mir aber schon etwas in einer länglichen schmalen Packung wünschen.
Steve D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2021, 11:23   #8
Bayuware
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.2019
Ort: Wohmbrechts
Beiträge: 67
Renommee-Modifikator: 214751
Bayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes AnsehenBayuware genießt hohes Ansehen
Standard AW: Gesättigte Salzlösungen zur Feuchtigkeitsregulierung

Nanu, willst Du jetzt doch den Pfad des Erkenntnisgewinns verlassen und ein schnödes Standardprodukt einkaufen? (Da hätte ich vollkommenes Verständnis, mach's ja auch nicht anders ...).
Kaliumnitrit ist ja jetzt auch nicht besonders exotisch und deutlich ungefährlicher als ein Atomkraftwerk. Allerdings sollte man noch was zur Hydrolysefestigkeit in Erfahrung bringen. Soll ja auch eine Weile halten, das Zeugs


Gruss, Klaus
Bayuware ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2021, 13:52   #9
Steve D
Benutzer
 
Registriert seit: 09.2011
Ort: Innsbruck
Beiträge: 38
Renommee-Modifikator: 10
Steve D ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Gesättigte Salzlösungen zur Feuchtigkeitsregulierung

Zitat:
Zitat von Bayuware Beitrag anzeigen
Nanu, willst Du jetzt doch den Pfad des Erkenntnisgewinns verlassen und ein schnödes Standardprodukt einkaufen? (Da hätte ich vollkommenes Verständnis, mach's ja auch nicht anders ...).
Ich bin selbst entsetzt von mir.
Zitat:
Zitat von Bayuware Beitrag anzeigen
Kaliumnitrit ist ja jetzt auch nicht besonders exotisch und deutlich ungefährlicher als ein Atomkraftwerk. Allerdings sollte man noch was zur Hydrolysefestigkeit in Erfahrung bringen. Soll ja auch eine Weile halten, das Zeugs
Ich hab jetzt nochmals herumgelesen. Tatsächlich ist es Kaliumiodid. In manchen englischsprachigen Forum gibt es alte Beiträge die behaupten, in den 69% Packs von Boveda wäre Kaliumiodit enthalten. In den neuen Sicherheitshinweisen, in denen die Inhaltsstoffe aufgelistet sind, steht davon aber nichts:
https://bovedainc.com/safety-data-sheets/
Steve D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 18:03   #10
tesla
Profi
 
Benutzerbild von tesla
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: In der Umgebung von Ludwigsburg
Alter: 35
Beiträge: 1.391
Renommee-Modifikator: 1616772
tesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehentesla genießt hohes Ansehen
Standard AW: Gesättigte Salzlösungen zur Feuchtigkeitsregulierung

Zitat:
Zitat von The Blob Beitrag anzeigen
Man spielt hier mit Chemikalien rum die teilweise giftig sind und auch den Geschmack der Zigarren nicht positiv beeinflusst wenn sie damit in Berührung kommen.

Ich würde mal behaupten, dass das Ammoniumchlorid, das in manchen Bovedas drin ist, den Geschmack der Zigarren auch eher in Richtung Lakritz beeinflusst, wenn man die direkt in Kontakt bringt
__________________
Das Reh springt hoch,
das Reh springt weit,
warum auch nicht?
Es hat ja Zeit.
tesla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2021, 18:30   #11
The Blob
Profi
 
Benutzerbild von The Blob
 
Registriert seit: 01.2014
Ort: Zeißig
Alter: 46
Beiträge: 1.132
Renommee-Modifikator: 16231021
The Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes AnsehenThe Blob genießt hohes Ansehen
Standard AW: Gesättigte Salzlösungen zur Feuchtigkeitsregulierung

Zitat:
Zitat von tesla Beitrag anzeigen
Ich würde mal behaupten, dass das Ammoniumchlorid, das in manchen Bovedas drin ist, den Geschmack der Zigarren auch eher in Richtung Lakritz beeinflusst, wenn man die direkt in Kontakt bringt

Wäre doch mal eine interessante Geschmacksrichtung


Gesendet von iPad mit Tapatalk
__________________
Die Lebenskunst ist eine Kultur, die von Lebensart, von Respekt und von Toleranz genährt wird. Die Kunst, eine Zigarre zu geniessen, ist dasselbe.

Zino Davidoff
The Blob ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Feuchtigkeitsregulierung mit Salzen oink448 Aufbewahrung 1 28.02.2017 09:15


premium-cigars.ch selected-cigars.de germanus.us

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:46 Uhr.





Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
test