Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.07.2018, 13:24   #9
migae
Profi
 
Benutzerbild von migae
 
Registriert seit: 06.2011
Ort: Olten
Beiträge: 2.026
Renommee-Modifikator: 21474852
migae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehenmigae genießt hohes Ansehen
Standard AW: Humidor und Feuchtigkeit

Wenn du Angst hast während deiner Abwesenheit oder eigentlich auch sonst, ist ein dichtes Behältnis eine perfekte Lösung.

Ich würd dem Ganzen einfach noch etwas Zeit lassen und das Boveda so platzieren, dass auch Luft dran kommt. Vielleicht kannst du mal einen Teil der Zigarren auslagern für den Tagesbedarf und den Humi dann 2 Wochen geschlossen lassen. Boveda sind eigentlich eher zu träge wenn man die Kiste alle paar Stunden wieder aufmacht.

In der Zwischenzeit kann man ohne entsprechendes Equipement nur spekulieren an was es jetzt denn liegt: Humi unbrauchbar, Hygrometer zeigt falsche Werte an, Zigarren trocken und ziehen noch Feuchtigkeit, Humi noch zu trocken und zieht Feuchtigkeit, Benutzer zu nervös und öffnet den Humidor zu oft.....
migae ist gerade online   Mit Zitat antworten