Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.04.2012, 07:50   #83
CigarNerd
Profi
 
Benutzerbild von CigarNerd
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: Wien
Beiträge: 3.554
Renommee-Modifikator: 16481927
CigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes AnsehenCigarNerd genießt hohes Ansehen
Standard AW: vom Salz und vom Wasser

Die Oberfläche kann gar nicht groß genug sein.
Für mich sieht das alles sehr gut aus und deckt sich mit meinem "besten" Versuchsaufbau. Ich könnte mir nur erklären wenn du zu wenig RLF hast, aber zuviel kann ich mir beim besten Willen nicht erklären.

Daher sehe ich eigentlich nur 2 Möglichkeiten:
1) Du hast deine Zigarren bis dato bei 50% gelagert weil dein Hygrometer falsch kalibriert war.
2) dein Hygrometer ist kaputt

Prinzipiell würde ich mir ein digitales Hygrometer holen und das analoge gegen das digitale antreten lassen ohne jetzt irgendwas am analogen zu verändern.
Ich habe das http://www.cigarworld.de/shop/detail...artnr=90008226 und es zeigt exakt den gleichen Wert wie mein genauer Sensor.

Wie hast du denn bis dato für konstante RLF im Humidor gesorgt?


lg,
Michael


PS.: Ist auch nur irgendwo die Genauigkeit und Reproduzierbarkeit eines analogen Hygrometers spezifiziert?
CigarNerd ist offline   Mit Zitat antworten