Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.06.2017, 09:58   #232
QUiGGEDYQUiN
Stammschreiber
 
Benutzerbild von QUiGGEDYQUiN
 
Registriert seit: 03.2017
Beiträge: 387
Renommee-Modifikator: 8425568
QUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes AnsehenQUiGGEDYQUiN genießt hohes Ansehen
Standard AW: Quintero Favoritos

Hatte jetzala mal eine Frische. War rauchbar.

Optisch ein wenig rustikal, aber keine dicken Blattadern. Schön schokoladenbrauner Ton vom Deckblatt, keine Verarbeitungsmakel. Der Kaltgeruch ist leicht zedrig-würzig. Etwas unscheinbar zuerst. Nach dem Entzünden gleich eine erdige Note mit etwas bitterem Kaffee. Dazu eine gewisse süße Nussigkeit, die mir sehr zusagt. Im weiteren Verlauf wird die Favoritos etwas stärker und bitterer. Die Erdigkeit nimmt zu und etwas Leder ist zu schmecken. Das Rauchvolumen nimmt ebenso mit der Zeit zu. Der Zugwiderstand war insgesamt in Ordnung, der Abbrand ebenso. Gegen Ende platzte dann leider das Deckblatt und das Mundende wird sehr "siffig"-weich. Aber sonst insgesamt eine günstige Kubanerin mit landestypischen Noten. Es schadet nicht davon welche immer vorrätig zu haben.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_7923.jpg (83,2 KB, 49x aufgerufen)
QUiGGEDYQUiN ist offline   Mit Zitat antworten