Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2012, 20:55   #1
fabi-ddorf
Zigarrenexperte
 
Benutzerbild von fabi-ddorf
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Düsseldorf
Alter: 32
Beiträge: 525
Renommee-Modifikator: 52019
fabi-ddorf genießt hohes Ansehenfabi-ddorf genießt hohes Ansehenfabi-ddorf genießt hohes Ansehenfabi-ddorf genießt hohes Ansehenfabi-ddorf genießt hohes Ansehenfabi-ddorf genießt hohes Ansehenfabi-ddorf genießt hohes Ansehenfabi-ddorf genießt hohes Ansehenfabi-ddorf genießt hohes Ansehenfabi-ddorf genießt hohes Ansehenfabi-ddorf genießt hohes Ansehen
Standard Ramon Allones Gran Robusto ER Benelux 2007

Hallo zusammen!


Hier ein ausführliches Tasting der Ramon Allones Gran Robusto, der ersten Benelux ER.


Hoffe es ist einigermaßen nachvollziehbar. Viel Spaß!

Vor dem Anzünden:

Glänzendes, goldgelbes Colorado Claro Deckblatt das ziemlich gleichmäßig gemacht ist. Die Haptik ist samtig, die Einlage regelmäßig gerollt. Der Duft vor dem Anzünden ist sehr süß nach Honig, schwitzig, Zedernholz und etwas Minze.

1. Drittel: Die Zigarre startet mit sehr leichten Aromen nach Holz, Erde, Kaffee, Pfeffer und Nuss. Hier ist sie ziemlich süßlich und cremig, was mir gut gefällt! Zum Ende des ersten Drittel wird die Zigarre aber schon deutlich stärker. Bin gespannt!


2. Drittel: Hier jetzt mehr Kraft und deutlich Rustikaler als im 1. Drittel. Die Komplexität der Aromen mindert sich und es stechen Nuss- und Lederaromen deutlich nach vorne. Die Süße nimmt ebenfalls leicht ab und der Rauch wirkt im Mund recht trocken. Des Weiteren ist eine wunderbare Tabakwürze zu schmecken.


3. Drittel: Die Süße im letzten Drittel rückt wieder mehr in den Vordergrund und es sind sogar Vanillearomen hinter der sehr dominanten Haselnussnote wahrzunehmen. Die Zigarre hat an Stärke noch zugenommen und die Tabakwürze ist auch intensiver geworden. Diese Zigarre würde ich bei Mittel bis stark einordnen. Im Nachgeschmack Espresso. Lecker!

Der Zug der Zigarre war ausgezeichnet und der Abbrand gut. Die hellgraue Asche war kompakt.


Fazit:



Anfangs war mir die Gran Robusto zu leicht aber im Rauchverlauf wird die Zigarre deutlich besser. Ab ca. der Hälfte gefällt mir die Zigarre am besten da hier jetzt ihre ganze Komplexität zum Vorschein kommt. Insgesamt ist die Zigarre ausgeglichen und die Komplexität sowie die Evolution ausgezeichnet. Die Nachhaltigkeit nach dem Zug ist im Mund lang und man kann wunderbar genießen. Die Qualität ist Top wobei das Deckblatt teilweise etwas rau aussieht, sich aber seidig weich anfühlt.
Der aufgerufenen Preis von 12,90 Euro ist m.M. nach in Ordnung. Man bekommt eine Zigarre in einem vernünftigen Format und in erstklassiger Machart. Es handelt sich um eine ER und sie ist auch schon eine wenig geaged (2007/2008).


Grüße Fabian
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg SAM_3788.JPG (70,0 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg SAM_3792.JPG (75,6 KB, 19x aufgerufen)
fabi-ddorf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige