Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.02.2021, 18:17   #2
Robsbert
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.2020
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 2
Robsbert ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Begehbarer Humidor

Ich würde auf jeden Fall die Dispersionsfarbe erstmals restlos abkratzen.
Die gesamte Fläche anschließend mal ordentlich trocknen lassen und die Flächen beobachten wegen Ausblühungen und Farbänderungen.
Das ganze wird etwas dauern, ich würde das alles nicht zu schnell fertig stellen und einfach Ruck-zuck Farbe ab und neu drauf - das kann kontraproduktiv sein.

Welche Deckenkonstruktion ist da in dem Humi drin?
Robsbert ist offline   Mit Zitat antworten