Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Zigarrenmarken - Sonstige (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Christo Zigarren (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=15096)

The_Sundowner 29.05.2016 09:29

Christo Zigarren
 
Werte Gemeinde,

Ich habe durch einen Zufallsfund im Zwischennetz eine Erfahrung gemacht.

Christo-Zigarren aus der ehemaligen DDR nunmehr aus Bad Lobenstein in Thüringen.

Ich bin bei der Bewertung gespalten. Eigentlich nicht schlecht, aber der Geruch lässt einem die Augen tränen.

Die Zigarren werden wohl in einer Behindertenwerkstatt gerollt.

Einlage, deutscher Tabak !

Weiß jemand mehr ?

Funa-kij 29.05.2016 09:47

AW: Christo Zigarren
 
Nur was auf der Homepage steht: http://www.christo-zigarre.de/

Oder in diesen Threads:
Deutsche Zigarren (die letzten Posts)
Tabakindustrie in Deutschland

The_Sundowner 04.06.2016 15:32

AW: Christo Zigarren
 
Ähmm, na gut, ich habe die Christo probiert.

Die kleine Robusto ging nach der Hälfte aus, die Robusto musste ich nach dem ersten Drittel ablegen. Also das war gar nichts.

Zugverhalten grausam, Abbrand völlig schief mit mehrfachem nachfeuern.
Geschmack wie Bahndamm ganz unten.Geruch gemäß meiner Holden Gattin, na lassen wir das und es war draußen.

Also danke der Nachfrage , der Rest des Samplers fliegt in die Tonne.

Aber ich habe mich mit einer Guantaramera versöhnt.

Ich nehme Abstand von der Christo, für die EUR 15,00 des Samplers bekomme ich schönere Sachen, die mehr Spaß machen. Seis drum, Lehrgeld !

Sundowner

pilzgift 03.03.2017 17:33

AW: Christo Zigarren
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Ich habe gerade so ein Projekt, wo ich div Heimatstumpen durchprobiere und bin auch bei der Christo 1886 Toro Brasil gelandet - immerhin ein handgefertigter Longfiller.

Augenscheinlich relativ sauber verarbeitet, Deckblatt rustikal mit groben Blattadern.

Kaltgeruch animalisch, gute Flammannahme, Zug leider in der ersten Hälfte sehr zäh.

Die Zigarre ist eher mild, mit aromatischen Kaffeenoten in den ersten Zügen. Danach cremig, korkig, erinnert mich ein bisschen an manche Quintero Favoritos.

Zur Mitte hin eher herb, Bitterschokolade, etwas Würze und gegen Ende zunehmende Bitterkeit.

Im Grunde nicht schlecht aber mit dem Zug tun sie sich keinen Gefallen. Mal sehen wie das zweite Exemplar sich verhält.

henwilk 03.03.2017 18:13

AW: Christo Zigarren
 
Ich hab mich vom Charme einer regionalen Zigarre mit handwerklicher deutscher Tradition etc. verfuehren lassen und ne Kiste gekauft. Dachte daran evtl. einzelne Exemplare zu bestimmten Gelegenheiten an auslaendische Freunde zu verschenken usw.

"Ergebnis und Siegerehrung":
Grenzwertig ertragbarer Geschmack und extreme "Kruemelmonster" Attitueden ! Mit Sicherheit Nie wieder.: thumbdown:

Gruss
henwilk


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:48 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.