Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Castro (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=130)
-   -   Castro Puros (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=2743)

Dominik 10.10.2011 23:25

Castro Puros
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 5)
Guten Abend zusammen,

bei mir gab es heute eine Castro Puros Petit Corona.

Anhang 6951

Sie wird aus nicaraguanischen Tabaken gefertigt.

Mit ihren Maßen von 1,65cm im Durchmesser und 10,5cm in der Länge ist sie eher klein und um einiges kleiner als andere Petit Coronas, die man so kennt.

Nichtsdestotrotz wird ein Preis von 7,-€ für diese Puro angeboten. Dementsprechend hoch dürfen letztendlich dann auch die Erwartungen sein, denke ich.

Optisch gibt es bei der Zigarre nicht zu bemängeln: Ein feines dunkles Deckblatt und eine eher bescheidene Anilla schmücken diese Zigarre. Sie ist fest gerollt und der Kaltduft lässt auf viel hoffen.
Das Anfeuern der Zigarre ging schnell und es machte sich ein angenehmer Raumduft mit Holz- und Tabaknoten breit. Der Abbrand war über den ganzen Rauchverlauf über gerade und gleichmäßig. Die Asche könnte fester sein - in sich stabil und nicht bröselig, fällt aber dann früh als "ganzes Stück" ab.
Der Zug war optimal und die Zigarre luftete wunderbar für die feste Rollung und das kleine Format. Rauchentwicklung ebenfalls 1A.
Nach dem Anzünden waren eine Menge Aromen präsent: Holznoten, Röstnoten - in Richtung Kaffee. Leider machte die Zigarre keine großartigen Entwicklungen mehr durch und ich empfand sie so als viel zu eindimensional. Einzig offenbarten sich die Kaffeenoten zum zweiten Drittel etwas stärker und zeitweise trat eine dezente, kaum auffallende Süße auf. Zum Ende hin wurde die Zigarre jedoch stärker und kräftiger, das geringe Aromenspektrum trat in den Hintergrund und die Zigarre wurde von scharfer Kraft regiert.

Insgesamt wurden aus diesem Grund meine Erwartungen nicht erfüllt. Die 7,-€ sind eine Ansage, doch muss dann auch eine kleine "Aromabombe", begleitet von angenehmer Kraft das Ergebnis sein. Die Verarbeitung und Qualität der Zigarre sind jedoch so, wie man sie erwartet. Es gibt nichts zu beanstanden.

Die Liste der besseren Alternativen für den Preis ist riesig. Als kubanische Beispiele möchte ich nur mal die versch. günstigen Romeo y Julietas (Mille Fleurs, AT Serie 1-3, Petit Corona, usw.) nennen und nicht zu vergessen, die Monte 4. Evtl. etwas zu Lasten der Kriterien, Abbrand, Zug, o.ä., doch aromenspezifisch eine ganz andere Hausnummer.

Ich hoffe, ich konnte helfen und bin aber auch auf weitere Tastings gespannt.

Nun folgen noch einige Bilder:

Anhang 6952

Anhang 6953

Anhang 6954

Anhang 6955

Liebe Grüße

Dominik

Maex 31.10.2011 00:10

AW: Castro Puros
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von Dominik (Beitrag 42077)

Sie wird aus nicaraguanischen Tabaken gefertigt.

Nichtsdestotrotz wird ein Preis von 7,-€ für diese Puro angeboten. Dementsprechend hoch dürfen letztendlich dann auch die Erwartungen sein, denke ich.

Nachdem ich den Preis gesehen habe waren auch meine Erwartungen etwas höher, sie sind wieder auf den Boden geholt worden.

Optisch echt nett anzusehen, schönes glattes Deckblatt in einem wunderbaren dunklen Farbton. Schaut echt lecker aus!!!

Leider habe ich das Modell Golfball durch Schlauch erwischt :( Irgendwie kein Glück heute. Ist schon anstrengend, aber gerade noch erträglich.

Geschmack, typisch Nicaragua, immer wieder nett. Finde ich aber etwas eindimensional. Anfangs sehr holzig, in der Mitte geradezu nichtssagend, jetzt gegen Ende wieder recht holzig.

Großes Plus ist wie ich finde die Entspanntheit mit der man rauchen kann, die Zigarre brennt auch noch kerzengerade (und brennt überhaupt) wenn man sie mal mehrere Minuten in Ruhe lässt. Ist wohl was für den vergesslichen Raucher ;) "Ups, ne Zigarre hatte ich ja auch noch an!".

P/L für mich heute nicht OK, muss man noch mal an einer gut ziehenden bestätigen. Aber für 7 Euronen bekommt man schon andere nette Sachen.

tesla 30.05.2012 09:01

AW: Castro Puros
 
Hat schon mal jemand die Belicoso probiert?

eddie 26.08.2012 19:50

AW: Castro Puros
 
Ich bin gerade dabei, mich von der Belicoso enttäuschen zu lassen. Verarbeitung hui, Aromen pfui. Effektiv:

Mittelleichter Zug, sehr sauberer Abbrand, optisch top. Der Rauch ist aber irgendwie "verwässert" - die Aromen dünn. Etwas Kaffee kann ich wahrnehmen, vielleicht auch etwas Bitterschokolade und etwas grasiges... aber alles verwässert.

Seltsam... hab ich so noch nie erlebt. Ich hab noch eine im Humi, mal schauen, ob die besser ist, bzw. ob es an meiner Tagesform liegt...

Don Mojito 26.08.2012 19:55

AW: Castro Puros
 
Eddie, du machst mich fertig. Ich habe seit Monaten eine Robusto in meinem Humi, die nicht gerade billig war. Hoffentlich wird das nicht so ein Reinfall wie bei dir!

eddie 27.08.2012 20:00

AW: Castro Puros
 
Naja, ich kann zumindest nun sagen, dass die zweite Belicoso genauso ist...

aber abschwächend kann ich sagen, dass die Aromen an sich eigentlich ganz nett sind... nur muss man sich die Konzentration halt dazudenken...

el_palitooo 27.08.2012 22:41

AW: Castro Puros
 
hi folks!

ich finde die Castro Puros Petit Corona für den preis auch nicht wirklich gut....

war auch eher enttäuscht

Buddy Rogers 27.09.2012 18:56

AW: Castro Puros
 
Servus,

gestern habe ich auch eine Castro Puro Petit Corona getestet.

Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht so ganz, was ich von dem Teil halten soll. Aussehen, Verarbeitung und nicht zuletzt die Bauchbinde super toll anzusehen und anzufühlen.

Geschmacklich wurde sie hier schon genauestens beschrieben (kann mich nur anschließen).

Der Preis ist, ja wie soll ich es ausdrücken, vielleicht einen Tick zu hoch. Da hätte ich mir geschmacklich ein klein bisschen mehr erhofft. Aber ich werde sie mit Sicherheit nochmal probieren - vielleicht kommt sie ja mit einem guten Rum richtig rüber;)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:10 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.