Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Gran Ligero (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=134)
-   -   Gran Ligero No 3 Robusto (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=6727)

Canis Lupus 07.02.2013 20:27

Gran Ligero No 3 Robusto
 
Ich durfte gestern eine Robusto von Gran Ligero No 3 genießen.
Wer hat von Euch schon Erfahrung mit dieser Marke gemacht?

Ich fand sie überraschend gut! Super Brandverhalten - Gleichmäßiger Zug - ca. 60 Minuten geraucht! Eine starke Zigarre die jeder der gerne Kubaner raucht mal probieren sollte. Und das bei dem Preis!!!
:001thumbup1::001thumbup1::001thumbup1:


http://www.cigarworld.de/shop/detail...artnr=90011051

DattKlobiche 08.02.2013 00:18

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Für mich bis jetzt das Beste, was der Sektor unter 5€ zu bieten hat. Da ist einfach mal richtig Geschmack drin und nicht so'n 0815 Bundle Zeug:001thumbup1:

henner43 08.02.2013 12:31

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Da hast du recht echt nicht schlecht die Ligero Nr.3
Ihr solltet mal die anderen Formate testen.:001thumbup1:

Atlas 14.02.2013 22:06

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Gerade wieder eine geraucht.
Einfach TOP PLV die kleine, dazu völlig problemlos und lecker kräftig. :cool:

Canis Lupus 07.03.2013 09:03

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Gestern Abend zu einem Diplomatico Rum eine Gran Ligero No 3 TORO geraucht!
Herrlich! :001thumbup::001thumbup:
Die Toro halte ich für eine wenig milder aus die Robusto aber trotzdem noch ein tolles, kräftiges, cremiges Raucherlebnis.
Angebohrt habe ich sie ca. 80 Minuten geraucht, nach dem Entfernen der Banderole löste sich leider das Deckblatt ab sonst hätte ich sie bestimmt noch 10 Minuten länger rauchen können. Wurde nie scharf!
Der Rum war natürlich große Klasse! Übrigens tatsächlich ein Original-Diplomatico, noch eine "alte" Flasche gewesen!

:001thumbup1:

Putey 12.08.2013 20:33

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
So, nach einer entspannten Lernpause mit diesem Schätzchen will ich euch mal meine Eefahrungen mit der Zigarre kundtun:

Nachdem mich relativen und unerfahrenen Neuling anfangs die Beschreibungen hier und bei CW ("Kräftige Zigarre für erfahrene Raucher") abgeschreckt hatten, dachte ich mir heute "Zu so einem sch...lechten Tag wie heute passt sowas fieses eigentlich ganz gut".

Also Zigarre aus dem Emsador geholt und mit einer Dr. Pepper auf der Terrasse gemütlich gemacht.

Erster Eindruck: relativ locker gewickelt im Vergleich zu dem, was ich sonst gewohnt bin, nur die Marca Fina Panama Corona war bisher lockerer gewickelt bei mir. Das Deckblatt wies eine etwas grobe Aderstruktur auf und war leicht rau, die Zigarre wirkte aber sonst gut verarbeitet und verbreitete einen würzigen Kaltgeruch.

Flammannahme war gut und der Stumpen zeigte direkt eine gute Rauchentwicklung.

Dann kam mit dem ersten Zug die Offenbarung...

Die Zigarre legte direkt voll Los: Kräfte würzige, leicht herbe - aber nicht unangenehme - Aromen, begleitet von einer schönen Säure, Zug um Zug taten sich Röstaromen und Creme dazu, die am Ende des ersten Drittels in leicht süße Aromen von dunkler Schokolade mündeten, zwischendurch immer wieder holzig-erdige Töne, die sich zusammen mit der Schokolade im zweiten Drittel immer mehr verstärkten.

Das letzte Drittel zeichnete sich vor allem durch Kaffe/Creme und Erde aus, jeder Zug ein wahrer Genuss, der verhinderte, dass ich sie vor dem Erreichen von Zwei Fingern Dicke ablegte, was auch eher einer Selbstlöschung als meiner Intention geschuldet war.

Im letzten Viertel wechselten sich kräftige Röstaromen, Creme und Schokolade ab, der letzte Zug war an cremigen Röstaromen nicht zu überbieten - zu keinem Zeitpunkt war die Zigarre bitter oder unangenehm scharf.

Fazit: In meinen Augen kaum zu toppen.

Vomjura 12.08.2013 21:22

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Das klingt schon mal sehr interessant, danke für's Review.

aircobra 15.08.2013 07:57

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Also ich hatte gestern Mittag ne GL No.3 Robusto und muss zugeben dass sie mich doch hart rangenommen hat.:)

Mich erinnert sie geschmacklich voll an eine Toskano.
Also ich mag die Toskano Zigarren,
aber das ganze im Robusto Format:eek: und einer Rauchdauer von fast 1 Stunde....... ui,ui,ui

Also ich glaube ich werde kein Fan.

Wenn ich etwas geschmacklich in der Liga suche dann bleib ich lieber bei meinem 20-Minuten-Toskano-Smoke.

War aber auf jeden Fall interessant.


Gruß
Harald

Don Miguel 15.08.2013 08:36

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Moin,

ein Gran Ligero no. 3 schmeckt wie eine Toscano :001confused1:

Deine Geschmacksknospen verarschen Dich :D

In meiner 12-jährigen Cigarren Laufbahn habe ich natürlich auch schon eine Toscano geraucht bzw. es zumindest probiert.
Nach ungefähr einem Drittel flog das Stück in hohem Bogen weg. Ich konnte garnicht weit genug werfen.
Sicherlich gibt es einige denen diese Cigarren sehr gut schmecken. Mir jedenfalls nicht :(

Eine Gran Ligero no. 3 dagegen, ich hatte bisher jeweils 3 Stck. der Corona und Robusto, und empfand diese als durchaus schmackhaft
und nicht so übermäßig stark wie allgemein behauptet wird. Sie war zwar kräftig aber ich mag diese Art von Cigarren.

Fazit - eine Toscano kommt mir nicht mehr zwischen die Lippen, eine Gran Ligero no. 3 mit Sicherheit wieder und ich werde mir in Kürze auch eine Kiste zulegen.

Lange Rede - Geschmäcker sind zum Glück verschieden und das ist auch gut so. Jedem das Seine :001thumbup:

wohlwollenden Gruß

Miguel :001thumbup1:

aircobra 15.08.2013 08:51

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Tja so ist das halt mit den Geschmäckern.

Ich habe mich ja auch etwas gewundert schließlich besteht die Toscano aus Kentucky Tabak und während es bei der Gran Ligero, wie schon der Name sagt, hauptsächlich um die Ligero-Einlage geht.

Ich konnte mit meinem noch etwas ungeschulten Geschmacksinn keine besonderen Aromen herausschmecken. Nur der Gesamteindruck ging halt stark in Richtung Toscano.

Wenn sie mir mal wieder über den Weg läuft werd ich sicherlich noch mal testen.
Vielleicht lags auch an meiner Tagesform.

Gruß
Harald

Nordmann 18.08.2013 15:32

AW: Was raucht Ihr gerade?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Eine Gran Ligero No. 3 Robusto

Die erste Gran Ligero No. 3, die ich erfolgreich vernichtet habe.

Sie hat mir schon sehr gut geschmeckt. Entgegen der Erwartung war sie aber überhaupt nicht stark, sondern relativ mild und über die gesamte Rauchdauer hinweg von einer doch sehr dominanten Süße geprägt.
Entsprechend meine ich einen Hauch von Schokolade, aber auch leichten Röstaromen herausgeschmeckt zu haben - recht cremig insgesamt.

Wird auf jeden Fall wieder geordert!

el caballero 09.11.2013 21:27

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Hab jetzt corona und robusto probiert. Mmn koennt ihr die gerne aufkaufen. Ich finde an der zigarre schmeckt gar nix... sogar verglichen mit einer vasco da gama:D:p

Gannon 11.11.2013 00:00

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Ich habe mittlerweile 5 oder 6 von den Dingern geraucht. Bei den ersten Exemplaren war ich noch recht angetan.

Sie startete erdig/pfeffrig. Im zweiten Drittel wich der erdige Geschmack zu (un)gunsten einer hölzernen/grasigen Note. Pfeffer war immernoch dominierend. Im dritten Drittel schmeckten die ersten 3 oder 4 Exemplare dann super lecker röstig und cremig. Das war wirklich der Höhepunkt dieser Zigarre.
Bei den letzten 2-3 Exemplaren stellte sich dieses Finale leider nicht mehr ein und sie behielten ihr, nicht ganz so schönens, hölzernes/grassiges Aroma.

Besonders stark empfand ich diese Zigarre nicht, ich würde sie eher als mittelkräftig einstufen.

So sehr mich die ersten Exemplare begeistert hatten, so enttäuscht haben mich doch die Letzten. Sie wirkten viel zu unausgereift und nicht ausbalanciert.

Justus 05.01.2014 14:04

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Gestern Abend gab es bei mir eine Gran Ligero No. 3 im Robusto Format.

Sie bescherte mir einen Smoke über 60 Minuten.

Sie startete erdig, holzig und hat diese Noten durchgehend gehalten. Dazu gesellten sich Röstaromen. Grasnoten waren auch spürbar vorhanden.

Alles in allem eine solide Zigarre mit gutem Zug und bei 2,70€ für einen handgemachten Longfiller in jedem Fall zu empfehlen. Ich musste mit leichtem Schiefbrand kämpfen, der sich allerdings nicht als hindernd darstellte.

Der Nikotingehalt war für mich spürbar und ohne etwas gegessen zu haben würde ich diese Zigarre nicht rauchen.

lowcut 08.02.2014 23:58

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Ich hab heute mal die Corona probiert und muss sagen, die Zigarre war gut. Ich werde noch ein paar Exemplare probieren bevor ich mich an eine Kiste wage.

cartman 01.06.2014 18:53

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Mein heutiges Exemplar war zwar etwas leicht gerollt, aber diese Aromen sind trotzdem der Wahnsinn.

Der Geschmack ist cremig und an Toffee erinnernd, einfach delikat!Die Stärke ist im mittleren Bereich anzusiedeln.

Absolut empfehlenswerter Smoke!

http://abload.de/img/p1040891hju0d.jpg

Capone 14.07.2014 22:25

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Gestern auch mein erstes Exemplar geraucht, 2weitere schlummern noch im Humidor. Bis jetzt wirklich ein guter smoke, ich kann mich den anderen nur anschließen, sehr gute Aromen, i like!!!:thumbup::thumbup:

cartman 31.08.2018 20:00

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Nach 4 Jahren und einer schier gotteslästerlichen Menge von diesen Zigarren kann ich mein damaliges Urteil nur unterstreichen: Bester PLV Smoke ever!

Dave Daveson 31.08.2018 21:49

AW: Gran Ligero No 3 Robusto
 
Unterschreibe ich vollkommmen :thumbsup:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.