Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Einsteigerecke (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=228)
-   -   6 Tabake 3-4Pfeifen (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=16656)

René St. 31.03.2017 04:39

6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Hallo!

Ich habe momentan 3 Pfeifen zur verfügung.

●Vauen Olaf 1840 (meine erste)
●Vauen Duke 4379
●Savinelli 315 KS

Meine momentanen Tabake sind

●PeterHeinrichs 4 in 1(Aromat)
●Dunhill Early Morning Pipe
●Mac Baren Navy Flake
●Planta Black Vanillia,
mit diesem habe ich angefangen aber seit ich vor kurzem den EMP u. Navy Flake geraucht habe schmeckt mir dieser überhaupt nicht mehr?!?
●Dunhill Navy Rolls (erster Test hat mir nicht geschmeckt):ohmy:
●Dunhill 965 Mixture (werde ich heute probieren)

Jetzt zu meinem Problem, wie soll ich die Pfeifen und Tabake kombinieren?

Würde es so passen:

Vauen Olaf -> Aromaten und zum Tabak testen
Vauen Duke -> Early Morning Pipe und Dunhill 965
Savinelli 315 KS-> Mac Baren Navy Flake u. Dunhill Navy Rolls (bin mir nicht sicher ob die beiden Tabake zusammen passen):confused:

Am Wochende kommt noch eine Savinelli 644 KS dazu.:)
Diese Pfeife werde ich vermutlich nur für den EMP verwenden der schmeckt mir schon sehr gut.

Sicher könnt ihr mir hier helfen!
Vielen Dank!!

Lg René

Ducatista 31.03.2017 09:07

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Der Mac Baren Navy Flake ist schon auch ein Aromat, den würde ich nicht aus der gleichen Pfeife wie die DdLNR rauchen.
Bei EMP und 965 hätte ich dagegen keine Bedenken. Wobei es natürlich Sinn macht, für seinen Lieblingstabak mehr als eine Pfeife zu haben; den will man ja vielleicht mehr als einmal am Tag rauchen.

Zum Proberauchen würde ich, wenn es kein Aromat ist, nicht die Aromatenpfeife nehmen, sondern die, in der Tabake aus der gleichen Kategorie geraucht wird.

Ralf79 31.03.2017 10:09

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
So solltest Pfeifen für Aromaten reservieren, was anderes daraus rauchen macht keinen Sinn.
Genau das selbe für Latakia Tabake.
Zum Probe rauchen kann man auch günstige corn cob Pfeifen nehmen.

Gruß Ralf

René St. 31.03.2017 17:30

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Vielen Dank für die Hilfe!!

Dann werde ich die Vauen Duke und die neue Savinelli 644 für den EMP und 965er verwenden.
Die Savinelli 315 verwende ich für den MB Navy Flake.
Mal schauen vielleicht geht sich in nächster Zeit noch eine Bulldog für diesen aus.
Die Vauen Olaf werde ich mit Aktivkohle behandeln und dann nehme ich diese für die Navy Rolls.

Lg René

maxmo75 31.03.2017 20:10

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Wenn du mit Aktiv Kohle, in den Ofen schieben meinst, ein kleines Wort der Warnung.
Wenn die Pfeife Kitt stellen hat, könnten diese beim backen sichtbar werden.
Ich würde dir die Salz Alkohol Methode empfehlen.
Nur meine 5 Cent.

René St. 01.04.2017 06:51

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Hallo!

Wie geht das mit der Alkohol/Salz Methode?

maxmo75 01.04.2017 07:59

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
http://www.zigarrenforum-online.de/s...ead.php?t=2910

René St. 01.04.2017 08:36

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Das sieht gut aus, das werde ich machen.

Vielen Danke!!

Lg René

dr.thomasi 01.04.2017 12:20

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Hör auf den Mann ! Der weiss wovon er redet....:thumbup:

Brasil 30.04.2017 11:49

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Dunhill Navy Rolls ist nach meinem Gaumen der weltbeste Pfeifentabak. Punkt. ABER: Er braucht 1 eigene filterlose Pfeife, am besten eine Billard oder Canadian. Keinesfalls mit Filter oder in Meerschaum oder in Maiskolben rauchen. Es MUSS eine Bruyere sein. Dann muss man ihn SEHR langsam rauchen, sonst beißt er oder hat einfach gar keinen Geschmack. Wenn man das so hinkriegt, dann erschließen sich einem für 60 cent das Scheibchen Geschmackswelten, die manche 6-Euro Zigarre nicht hat.

Vorausgesetzt man mag süßlichen, aber nicht zu süßen Virginia, Pflaumen-Aroma und etwas pfeffrigen Perique. Es soll Leute geben, denen der Perique schon zu viel ist. Das sind aber solche, die auf Perique generell eher "allergisch" reagieren.

Planta? Würde ich nicht rauchen! Fällt daher in meiner Pfeifeneinteilung für Dich weg:

1 filterlose Pfeife oder Pfeife ohne Filter für die Navy Rolls von Dunhill
1 Pfeife für EMP u 965, die können wunderbar aus einer geraucht werden, die kannst Du sogar untereinander mischen u gleichzeitig rauchen, dann erhälst Du ungefähr einen Geschmack ähnlich Dunhill Durbar/Aperitif
1 Pfeife für McB Navy Flake

und Deine restliche Pfeife vielleicht für die Aromaten, die ich nicht kenne.

Also: Du hast mehr als genug Pfeifen für den Moment. Viel Spaß!

René St. 01.05.2017 15:35

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Hallo!

Vielen Dank für die Hilfe!!

Ich habe es in letzter Zeit so gehandhabt, dass ich 1 Pfeife für den EMP u. 1 Pfeife für den 965er verwendet habe.
In 2 Pfeifen habe ich den Navy Flake geraucht.

In welche dieser Pfeifen könnte ich jetzt die Navy Rolls weiter probieren?
Oder sollte ich mir noch eine Pfeife zulegen?

Arthuro Fuente OpusX 01.05.2017 16:04

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Hallo dieses Thema hat mich auch mal beschäftigt.
>Habe dann eine billige Molina gekauft und alles kreuz und
quer drinne geraucht (jeweils 1-Füllung innerh. 24 std.)
und ich muss sagen das ich kein Crossover oder wenn dann nur
ganz menim festgestellt habe , gelegentlich empfand ich gewisse
Crossover sogar angenehm im Geschmack.
Probiere das doch mal , eventuell werden dich gewisse geschmacks
verbindungen auch positiv überraschen !!!:)

dr.thomasi 01.05.2017 19:43

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Im Grunde solltest Du nicht alles hier auf die Goldwaage legen, sondern geniessen und Deinen Geschmack erst finden und trainieren ! Alles andere kommt von allein ! Wichtigste Regel bzw Info ist nur, Latakia-, Aromaten-, und Naturnahen Blends je eine Pfeife zu zuordnen !
Ansonsten gilt, Probieren geht über Studieren ! Nicht aus allem ne Wissenschaft machen und auf Deinen Geschmack zu hören, der sich stets weiter Entwickeln wird !:D

Brasil 01.05.2017 20:14

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
ich sehe das wie meine vorredner, 1 pfeife = 1 tabak ist letztlich übertrieben. schlimm finde ich eher den "ghost" in sog. "estates" als ein mögliches "crossover" in der eignen pfeife. grade pfeifenraucher neigen dazu, aus allem eine wissenschaft zu machen, das stimmt ! letzten endes kann man alles machen, wozu man lust hat. was man eben möchte.

du kannst auch die navy rolls aus der 965-pfeife rauchen, das macht die navy rolls nicht schlechter. oder aus der EMP-pfeife, ja sogar aus der flake-pfeife, es ist letztlich egal.

nur wenn du absoluter fan eines bestimmten tabaks oder einer bestimmten richtung bist, dann würde ich auf dauer dafür 1 bestimmte pfeife reservieren.

CigarBreak 02.05.2017 02:08

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Zitat:

Oder sollte ich mir noch eine Pfeife zulegen?
Nimm 2...

Ich würd bei dem "Problem" einfach zu ner Holzpfeife z.B. von Vauen mit Meerschaumeinsatz raten.

Ist so pflegeleichter als ne 100% Meerschaum, aber du kannst weil das Geschmacksneutral ist, und du nach dem rauchen auswischst das kein Cake sich aufbaut einfach alles kreuz und quer drin qualmen ohne Crossover Gefahr.

Und als zweite ne CornCob. ;)

dr.thomasi 02.05.2017 19:15

AW: 6 Tabake 3-4Pfeifen
 
Oha:confused::confused::eek:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:07 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.