Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Brasilien (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=54)
-   -   Alonso Menendez No.20 (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=588)

Moep 17.10.2010 10:52

Alonso Menendez No.20
 
Hi,

Ich habe gestern in der Nacht / heute Morgen zum ersten Mal die Alonso Menendez No.20 geraucht und war total überrascht.
Sie kommt so ziemlich dem nah was ich seit dem ich angefangen habe Zigarre zu rauchen gesucht habe.

Es handelt sich um einen Longfiller Komplett aus Brasiltabaken.

Geschmacklich: Süßlich, fruchtig und am Ende eine leichte Schärfe...insgesamt sehr voll wie ich finde. Leichte Kakao und Nuß Noten meine ich auch erkannt zu haben allerdings nur ansatzweise.

Zug: Bei der Ersten sehr angenehmer Widerstand...

Abbrand: Unauffällig...ist mir kein Mal ausgegangen und hatte keinen Schiefbrand oder Tunnelbildung

Preis: 2,90€ bei Cigarworld

Werde ich aufjedendall wieder kaufen und hat einen Stammplatz in meinem Humidor.

Gruß

Dante101 17.10.2010 20:32

AW: Alonso Menendez No.20
 
Das klingt mal wieder interessant! Vielen Dank. Ich werde definitiv danach Ausschau halten.

MXLB79 24.06.2011 00:02

Habe dieses gute Stück gerade abgelegt.

Stimme Dir voll und ganz zu. Eine milde, geniale Zigarre. Und vor allem der entstehende Raumduft fasziniert mich gerade.

stumpentobi 18.07.2011 19:10

AW: Alonso Menendez No.20
 
auch ich schließe mich der meute an!

ist ne sehr gute brasil-zigarre. deckblatt wie man es erwartet sehr dunkel und fest, die rollung entfällt jedoch nicht zu fest, guter zug und auch ich hatte noch nie ein exemplar das daneben war.

bin durch meinen zigarrenverkäufer auf diesen stumpen aufmerksam gemacht worden. er hat das teil regelrecht angepriesen und endete mit den worten: "jetzt hab ich soviel von dieser zigarre geschwermt, dass ich selber bock auf eine hab." und prompt hatte er sich eine angemacht.
das reichte als verkaufsargument für mich!

eine prima milde zigarre, die jeder der auf süße beim rauchen steht ausprobiert haben sollte!

wie immer mein senf,
tobi

Moep 19.07.2011 09:24

AW: Alonso Menendez No.20
 
Hi,

Ich habe nun mal ein paar abgelagerte Exemplare geraucht und muss für mich feststellen das sie mir "frisch" besser schmecken.
Bei meinen eingelagerten Alonso's ist diese Süße die ich sehr mag nicht mehr so präsent :(

Dafür kommt jetzt Kaffee und Holz ein wenig mehr durch aber wenn ich mich entscheiden müsste würde ich eher den frischeren Geschmack nehmen.

Ist es bei euch auch so?

Phijo 13.08.2011 15:06

AW: Alonso Menendez No.20
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 5)
Zitat:

Zitat von Dante101 (Beitrag 3849)
Das klingt mal wieder interessant! Vielen Dank. Ich werde definitiv danach Ausschau halten.

Wie sieht es aus, Dante? :D Schon probiert?

http://www.zigarrenforum-online.de/a...1&d=1313244194

Ich hatte gestern Abend mal wieder eine dieser Zigarren. Es war dieses Mal die No. 10, vergleichbar mit einer Lonsdale. Auch die Robusto ist gut, der Geschmack unterscheidet sich so gut wie garnicht, es scheint der gleiche Taback zu sein.

http://www.zigarrenforum-online.de/a...1&d=1313244194

Der erste Eindruck ist ersteinmal ein guter: Über das etwas grobe Deckblatt, und die nicht ganz perfekte Verarbeitung sieht mal hinweg, da die Zigarre nicht nur sehr lecker riecht, leicht süßlich-holzig, sonder auch das Kopfende wie bei einer Behike zusammengedreht ist, das sieht, finde ich, einfach nett aus.:001thumbup1:

http://www.zigarrenforum-online.de/a...1&d=1313244194

Schon in den ersten Zügen der übrigens fast perfekt abbrennenden Zigarre (und ich hatte schon einige Menendez!) entwickeln sich leicht süßliche und sehr holzige Aromen, fast als würde man an einem Stück Zedernholz rumkauen.
Zudem sind Spuren von Kakao zu finden, die kubanische Erdigkeit fehlt in Gänze, was der Zigarre aber keinen Abbruch tut, im Gegenteil.



Im weiteren Rauchverlauf verstärkt sich der Kakaogeschmack und Röstaromen kommen hinzu.
Auf eine Degasation reagiert die Zigarre sehr gut, sobald es zu bitter/scharf wird gegen Ende.

http://www.zigarrenforum-online.de/a...1&d=1313244194

Alles in allem ist diese Zigarre für mich immer wieder eine leckere und willkommene Abwechslung zu kubanischen Exemplaren, sowohl was Aromen als auch Abbrand angeht.

http://www.zigarrenforum-online.de/a...1&d=1313244194

Wenn die da so rumliegen, bekommt man echt Lust...:001_wub:


Gruß
Philipp

Dante101 14.08.2011 09:13

AW: Alonso Menendez No.20
 
:eek: Die Blumen kommen ja mal ganz schräg. :001lol:

Rasko 14.08.2011 09:54

AW: Alonso Menendez No.20
 
Fleur de Schoki! :001lol:

Phijo 14.08.2011 12:57

AW: Alonso Menendez No.20
 
Zitat:

Die Blumen kommen ja mal ganz schräg.
:001lol: Ich fand das Bild ohne Blume so leer und endlich war mal Sonnenschein...;)

Hab ich wenigstens Dein Interesse geweckt, Daniel?
Ich dachte mit Blume geht das besser...;)



Gruß
Philipp

mickey 14.08.2011 13:40

AW: Alonso Menendez No.20
 
Also die Kombi Bilder/Zigarren - das hat was. Alleine diese Liebe zum Detail und die Arbeit ist ein "Danke" wert.

Alex 14.09.2011 20:13

AW: Alonso Menendez No.20
 
gönne mir auch gerade die Robusto und finde die echt interessant

nach dem 1/3 ein angenehmer würziger Geschmack im Mund der weder bitter noch stark wird, gerader Abbrand und leichter Zug bereiten mir gerade eine entspannende Freude :cool:

ma schauen wie die sich weiter entwickelt

Fenris 18.09.2011 19:09

AW: Alonso Menendez No.20
 
ich hatte heute auch die Robusto ... für meinen Geschmack sehr lecker ...

siehe hier:

http://www.zigarrenforum-online.de/s...postcount=5487

Alex 19.09.2011 19:57

AW: Alonso Menendez No.20
 
Zitat:

Zitat von Alex (Beitrag 37322)
gönne mir auch gerade die Robusto und finde die echt interessant

nach dem 1/3 ein angenehmer würziger Geschmack im Mund der weder bitter noch stark wird, gerader Abbrand und leichter Zug bereiten mir gerade eine entspannende Freude :cool:

ma schauen wie die sich weiter entwickelt


wollte mal noch schnell ergänzen

also so ab der Mitte wurde die leider zunehmend bitterer und bitterer
habe immer wieder degasiert und danach konnte man richtig eine sehr leckere süße schmecken jedoch nur für 1-2 Züge und dann wurde sie wieder bitter :( und immer stärker.
für mich als nicht raucher schon zu stark
habe sie dann bei 2/3 weg legen müssen...

da fand ich die Quorum Robusto besser

MXLB79 19.09.2011 20:15

Zu schnell geraucht?! Das hatte ich bei meiner letzten überhaupt nicht...

Alex 19.09.2011 20:56

AW: Alonso Menendez No.20
 
nein habe mir extra viel zeit gelassen beim Rauchen

Fenris 19.09.2011 21:53

AW: Alonso Menendez No.20
 
Hol' Dir noch eine und lass' sie ein paar Monate in Deinem Humidor liegen. Das klingt mir nach zu frisch.
Meine, die ich hatte, war nachweislich gut abgelagert, und die war alles ... nur nicht bitter.

Alex 20.09.2011 11:12

AW: Alonso Menendez No.20
 
Zitat:

Zitat von Fenris (Beitrag 38365)
Hol' Dir noch eine und lass' sie ein paar Monate in Deinem Humidor liegen. Das klingt mir nach zu frisch.
Meine, die ich hatte, war nachweislich gut abgelagert, und die war alles ... nur nicht bitter.


ja genau das habe ich gemacht
bestelle mir immer 2 Stumpen

die eine wurde/wird verköstigt die andere liegt zur lagerung auf unbestimmte Zeit

hasenufer 09.11.2011 14:01

AW: Alonso Menendez No.20
 
Hab auch gerade meine 2. Alonso Menendez No.20 genossen,
und finde die seeeeehr gut, angenehme Süsse, super Zug und Abbrand,
feste Asche, und alleine von der Optik schon eine glatte 1+.

Wenn man dann noch den phänomenalen Preis von 2,90 EUR dazunimmt,
ein absolut empfehlenswerter Smoke, ich werd mir wohl ein Kistchen bei Benden ordern müssen :)

TB! 22.06.2012 13:44

AW: Alonso Menendez No.20
 
Freut mich, dass die Menendez in Deutschland endlich angekommen sind ... ich habe ja schon im Thread zur No. 10 geschrieben, dass ich die ebenfalls gerne mag.

Wir haben einige Jahre in Brasilien gewohnt und da habe ich die recht häufig gekauft und auch als Gastgeschenk nach Deutschland mitgebracht. Ist auch bei Kuba-Rauchern gut angekommen.

Aylesbury hatte vor ein paar Jahren einmal eine umgeflaggte Menendez im Programm ... ich habe mich immer gewundert, warum die Menendez nicht eher nach Europa exportiert worden sind.

Don Juan Urquijo 22.06.2012 18:04

AW: Alonso Menendez No.20
 
Hallo TB! !

Hier gabe es neulich mal eine Diskussion, ob die Alonso Menendez Short-oder Longfiller sind. Vielleicht kannst Du ja etwas mehr Licht ins Dunkel bringen...!?

Gruss und besten Dank
Michel

TB! 23.06.2012 00:40

AW: Alonso Menendez No.20
 
Zitat:

Zitat von Don Juan Urquijo (Beitrag 95743)
Hallo TB! !

Hier gabe es neulich mal eine Diskussion, ob die Alonso Menendez Short-oder Longfiller sind. Vielleicht kannst Du ja etwas mehr Licht ins Dunkel bringen...!?

Gruss und besten Dank
Michel

Die, die ich in Brasilien gekauft habe, sind definitiv alle Longfiller. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die für den Export geringerwertige Cigarren herstellen?

RazorFan 30.08.2012 17:55

AW: Alonso Menendez No.20
 
Ich hatte gerade ein NO.40 von den A.Menendez .Optisch eine sauber verarbeitete Zigarre mit sehr dunklen Deckblatt. So Schokoladig wie sie aussieht schmeckt sie denn auch. Herbe Zartbitterschokolade,oder wie sehr öliges Kakaopulver kommt es mir vor.Im letzten drittel etwas süßlich . weder zu stark noch bissig oder bitter. Es liegt eventuell an meinem Schnupfen das ich nicht mehr heraus geschmeckt habe.Ging mir gestern Abend ebenfalls so bei einer Romeo & Julia und J.L.Piedra,schade um die leckeren Zigarren ! An und Abbrand waren ohne Mängel,fest gerollt aber guter Zug ,eine mittekräftige Zigarre für 2,90€ St. Kann man zwischendurch ruhig mal öfters rauchen . Ich hatte die Brasil-Zigarren nur als olle Stinker in Erinnerung,gibt aber wohl auch leckere Sachen bei den Brasil . :001thumbup1:
LG.
Dieter

germanen-stein 30.08.2012 18:10

AW: Alonso Menendez No.20
 
Bei mir bekommt die Alonso Menendez auch einen festen Platz im Humi.
Einen Geschmacksunterschied konnte ich bei den verschiedenen Größen nicht feststellen.
Das Format richtet sich also nur nach der vorhandenen Zeit.

Holger

Buddy Rogers 02.10.2012 14:22

AW: Alonso Menendez No.20
 
Ich hatte auch schon ein paar Alonso Menendez, allerdings No.40 - bin auch schwer begeistert. Haben ein tolles Aroma und von der Qualität/Verarbeitung sehr gut. Werde mir demnächst mal die Robusto gönnen. AM kann man absolut empfehlen. Tolle Zigarre und top Preis :001thumbup1:

RazorFan 10.10.2012 21:10

AW: Alonso Menendez No.20
 
Ich hatte mir von der Alonzo Menendez No.40 ja 5 Stück gekauft zum probieren,nach der ersten, die anderen 4 Stück noch in den Humidor gelegt . Nun nach ca.5 Wochen ,habe ich Gestern Abend eine davon wieder mal geraucht . Es war ein hochgenuss, die haben sich noch mal sehr gut verbessert vom Geschmack.:001thumbup1:Das erste mal war er so stark schokoladige der Geschmack,der war nun nicht mehr so stark vorhanden ,nur noch vom Deckblatt an den Lippen etwas zu schmecken . Dafür ganz leicht,leckere Süße ,ab der Mitte noch Röstaromen von etwas Kaffee dazu . Die letzten Zentimeter wurde sie dann etwas scharf,aber nicht unangenehm . Sie war leicht bis mittelstark zum Ende hin . An und Abrand bestens ,nicht einmal musste ich nachfeuern ,wegen Schief oder Hohlbrand ,kerzengerade ist sie abgeraucht eine gute Stunde lang . Vom optischen ist das auch ein Sahnestück, mit ihrem dunklen , glatten und etwas ölig wirkenden Deckblatt ! Ich habe sie bis auf 2 cm herunter geraucht,die schmeckte mir einfach so gut ! Das war fast wie so ein Zwischending aus der Romeo y Julieta "Mille Fleurs ",J.L.Piedera und Marca Fina "Coronitas" gemischt vom Geschmack her, das empfand ich jedenfalls so . Die brauchen sich hinter den Kubanern wirklich nicht zu verstecken. Die werden bei mir im Humidorschrank auch einen festen Platz bekommen.Gleich eine ganze Kiste von, das habe ich so entschieden für mich !;)
LG.
Dieter


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:02 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.