Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Quintero (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=63)
-   -   Quintero (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=205)

Winston Churchill 04.02.2010 21:35

Quintero
 
So, weil noch nix zu dieser Marke vorhanden :ohmy:

Hab gerade ne Kiste Brevas geordert, wird eingemoddet, soll ja auch nen bischen reifen.....
Schreib Euch dann in 6 - 9 - bzw 12 Monaten :rolleyes:

Oder ? ....hatt schon jemand erfahrungen mit der Marke/Format :001confused1:

Bis denn..

delicious 05.02.2010 14:20

AW: Quintero
 
hab immer welche zu hause ,sind günstig und haben einen schönen eigengeschmack !
der preis hat auch seinen preis ,es sind immer wieder welche dabei die überhaupt nicht ziehen und welche die abbrennen wie zigaretten
aber für 2,20 euro...:001thumbup1:

Moep 29.08.2010 13:38

AW: Quintero
 
Hi,

Ich hatte mir mal eine Kiste Quintero Panetelas (Machine Made) für 0,80€ Stk. gekauft...war das billigste was ich je geordert habe :)

Eigentlich waren sie für Gäste die sonst nur Zigaretten rauchen gedacht aber ich muss zugeben das ich sie selber gerne mal geraucht habe wenn ich keine Std. im Garten verbringen wollte weil das Wetter nicht so top war. :blush:

Also für den Preis echt top die Dinger allerdings ist der Abbrand und Zug nicht immer optimal das stimmt.

Dafür haben die Leute die es nicht zu schätzen wissen meine höherpreisigen Exemplare in Ruhe gelassen ;)

Winston Churchill 29.09.2010 21:42

AW: Quintero
 
:)

....So ! Die georderte Kiste is nun 8 Monate alt, und ich empfehle obige Vorgehensweise.......:D

Rillo 30.09.2010 18:17

AW: Quintero
 
Zitat:

Zitat von Winston Churchill (Beitrag 3547)
:)

....So ! Die georderte Kiste is nun 8 Monate alt, und ich empfehle obige Vorgehensweise.......:D

Die Quinteros schmecken ja nicht schlecht, aber wenn ich wieder eine erwische die nicht zieht, was ja offt bei den Dingern vorkommt, ist man fix und alle, nach dem Rauchhorror.
Da könnte ich verrückt werden man zieht und zieht und es kommt kein Rauch aus dem Mund:001confused1:

Gruß
Rillo

koronny 01.10.2010 10:42

AW: Quintero
 
:D:001lol:

Rillo 01.10.2010 11:41

AW: Quintero
 
Zitat:

Zitat von Dante101 (Beitrag 3564)
wie wärs mit anzünden? :001lol:

Jaja Ihr zwei kommt euch wohl sehr witzig vor :mad:

koronny 01.10.2010 19:11

AW: Quintero
 
Dem schließ ich mich an :D:001lol:

Hab mir heute auch mal nen paar Brevas mitgenommen. Werd aber auf Winston hören und sie erstmal ne Weile liegen lassen.

onkel gustav 22.02.2011 09:09

AW: Quintero
 
die meisten quitero brevas die ich geraucht habe haben mir nicht besonders geschmeckt - sehr rauh und wenig guter geschmack. allerdings habe ich kürzlich einige aus 2003 geschenkt bekommen und die waren richtig klasse. die sind sehr weich im geschmack und trotzdem noch ziemlich stark. derjenige der mir die geschenkt hat behauptet er lässt die mindestens 3 jahre liegen bei 65% luftfeuchtigkeit.

nomatter 24.02.2011 14:59

AW: Quintero
 
Die Brevas rauche ich mittlerweile sehr gerne. Ist für mich ein Smoke der null Aufmerksamkeit benötigt mit grundehrlichem Tabakgeschmack. Also ideal für draußen oder zu späterer Stunde.
Zugprobleme hatte ich noch nie, aber selbst wenn, wäre es mir bei diesem Preis wohl egal.
Allerdings kann ich sie "nur" bis max. zum letzten Drittel empfehlen, danach werden sie meistens etwas scharf und kratzig. Und ja, mindestens 12 Monate Ruhepause vor dem rauchen tun ihnen gut ;)

Massafaka 25.02.2011 20:48

AW: Quintero
 
Weiß jemand inwiefern sich die Brevas und Nacionales unterscheiden?

Ich habe heute das letzte Drittel einer Quintero auseinandergenommen (glaube es war eine Brevas) und eines ist klar: Longfiller ist das keiner. Eher Tabakfetzen von ca 1-2 cm² in der Einlage. Also sind es wohl handgedrehte Mediumfiller.

Schmecken aber dennoch gut, grad für den Preis. :001thumbup1:

Phijo 25.02.2011 22:38

AW: Quintero
 
Zitat:

Longfiller ist das keiner. Eher Tabakfetzen von ca 1-2 cm² in der Einlage. Also sind es wohl handgedrehte Mediumfiller.
An anderer Stelle schon geschrieben:
Ich habe mal eine ganze Quintero aufgeschnitten. Ein Longfiller ist das wirklich nicht. Zum Rauchen bin ich dann nicht mehr gekommen.:D

Cigar4224 26.02.2011 08:40

AW: Quintero
 
Hallo zusammen,

auch ich rauche gerne, quasi als kubanische Alltagzigarre, die Quinteros.

Die Brevas sind definitiv zumindest Mediumfiller - sollte aber eigendlich bekannt sein?!

Der Unterschied zwischen Brevas und Nacionales würde mich hingegen auch brennend interessieren. Es muß ja einen Grund geben, warum der Hersteller zwei Zigarren exakt der gleichen Größe (und fast gleichem Aussehen) zu unterschiedlichen Preisen anbietet.

Die Londres Extra sagen mir persönlich allerdings etwas mehr zu als die Brevas. Die Londres sind noch etwas feiner verarbeitet und schmecken für mich etwas ausgewogener. Geschmacklich sicherlich sehr ähnlich, aber irgendwie feiner und ausgewogener (schwer zu beschreiben).

Ich werde demnächst mal eine Londres Extra aufschneiden - vieleicht sind das ja Longfiller und wenn ja, vieleicht ist das auch der Unterschied zwischen den Brevas und den Nacionales, und vieleicht..., und...:001confused1:

Naja, wir werden sehen.

Sonst noch jemand ne Idee? (Brevas/Nacionales)

Viele Grüße

Cigar4224

Eviltabs 26.02.2011 19:31

AW: Quintero
 
Die Brevas sind Bundle-Ware, die Nacionales (25er) Kisten-Ware.

Cigar4224 27.02.2011 11:27

AW: Quintero
 
Hallo zusammen,

habe gerade den Rest einer Quintero Londres Extra aufgeschnitten:

Definitiv Medium - Filler!

Also keine ganzen Blätter als Einlage.
Aber auch kein Geraspel, sondern unterschiedlich große Blattstücke.

Wird dann wohl auch bei den Nacionales so sein.

Zitat:

Zitat von Eviltabs (Beitrag 9425)
Die Brevas sind Bundle-Ware, die Nacionales (25er) Kisten-Ware.

Außer Bundle / Kiste vieleicht sonst noch Unterschiede?

Ich bilde mir ein, daß evtl. das Deckblatt unterschiedlich ist...?

Viele Grüße

Cigar4224

MrCohiba 03.03.2011 13:40

AW: Quintero
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Eine Quintero y Hermano Panetelas...kostet nur 2.20! Kann nur sagen das ich mir wenig erwartet habe...belohnt wurde ich jedoch mit 1A Geschmack und ordentlicher Verarbeitung. Zugverhalten war auch 1A, da hatte ich wohl Glück. Ist nämlich meine allererste Quintero gewesen. Einzige Schwäche ist der leicht schiefe Abbrand und das sie mir in der 2ten Hälfte ziemlich früh ausging. Man muss sich wirklich mit ihr beschäftigen und mind. alle 30s ziehen...ist nix für mal so 1-2 minuten zur Seite zu legen. Mir persönlich sind diese Kleinigkeiten in dieser Preisklasse jedoch schnuppe...hauptsache sie schmeckt, und das tut sie! Zum Geschmack: angenehm anders als die meisten klassischen Kubaner...man hat nicht das Gefühl man würde Erde rauchen! Unverfälschter Tabakgeschmack mit einer leichten angenehmen süss-säuerlichen Note. Überhaubt keine Schärfe und der Mund- und Rachenbereich kratzte auch nicht nach dem Schlucken. Schmeckt einfach genauso gut wie sie riecht.
Trotzdem war es nur meine erste, und es könnte ja sein das die nächste überhaupt nicht zieht etc...ansonsten kann ich jedem ein zur Probe empfehlen.
P.S hatte vor ein paar Tagen eine Principes Robusto (dom.Rep) für 1.90...die roch zwar genauso gut, war sogar besser verarbeitet, schmeckte jedoch wirklich nur nach Rauch. In der Preisklasse wird man gerne enttäuscht...wem Kleinigkeiten wie Abbrand etc. egal sind, und das Augenmerk auf Geschmack legt, wird mit der Panetalas nicht viel falsch machen.

LG MrCohiba

Phijo 03.03.2011 15:20

AW: Quintero
 
Danke, tolles Review, schönes Bild.
:001thumbup:
Werde ich vielleicht mal probieren, aber im Moment ist mein Humi übervoll!

Gruß
Phijo

Rillo 03.03.2011 15:26

AW: Quintero
 
Die Quintero Pantela ist meine Alltagsstammzigarre.
Hole ich mir immer Kistenweise.

MrCohiba 24.05.2011 17:36

AW: Quintero
 
Hi,
So das müsste jetzt die 10te Brevas gewesen sein (Box: May 10). Bis jetzt kein einziger Ausfall dabei gewesen. Werde irgendwann mal noch über die restlichen 15 berichten (lass die jetzt mal noch ein paar Monate 'agen' (naja müsste ja 'monthen' heissen;)))
Geschmacklich waren sie alle lecker, Zug war perfekt, nur man muss ihr im letzten Drittel etwas mehr Aufmerksamkeit schenken (neigt gegen Ende zum Tunnelbrand). Wie gesagt hat sie nen wirklich leckeren Tabakgeschmack, würd sie auch als 'mild' einstufen. Jedoch in der Aromavielfalt ist sie ziemlich monoton, bleibt geschmacklich quasi durchgehend gleich, wird gegen Ende lediglich etwas kräftiger (aber nicht unangenehm).
Bleibt mit Sicherheit in Zukunft eine meiner Altagszigarren, für den tiefen Preis ist sie auch eine der wenigen die mir schmeckt.

LG,

MrCohiba

Oldy 14.07.2011 21:47

AW: Quintero
 
Hatte heute meine erste Londres Extra. Ist überhaupt nicht mein Fall. Zu nikotinlastig, zwar mit vollem Rauch aber aus meiner Sicht mit wenig Gehalt.
Die restlichen 2 im Humi werd ich wohl behalten für Besuch den ich schnell wieder loswerden will :eek:

hasenufer 21.09.2011 14:04

AW: Quintero
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Ich habe mir auch eine Box Quintero Brevas bestellt,
die anfangs nur solala geschmeckt haben,
jetzt nach über einem Jahr im Humi sind die Dinger echt sehr lecker.

Eher archaische Haptik, sehr grobadriges Deckblatt, aber Karamellgeschmack und andere feine Aromen, als "Lagerware" echt sehr empfehlenswert.

Stumpenraucher 21.09.2011 16:02

Meine Rede. Die Brevas rauche ich in der letzten Zeit echt gerne. Ein paar Jahre in die Kiste gesperrt und die Teile sind echt genial. Ich muss so langsam mal ans Nachkaufen denken, damit die noch 'was liegen können, bevor die anderen aufgeraucht sind.

Dominik 17.10.2011 19:11

AW: Quintero
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Ich habe heute meine erste Brevas geraucht.

Ich wollte sie eigentlich schon längst getestet haben als eventuelle Alternative zu den Piedras Brevas, die ich bisher immer sehr gerne geraucht habe.

Im Nachhinein tut es mir Leid, dass ich die Quintero nicht schon viel früher getestet habe.

Für den Preis ein klasse Zigärchen.

Die kubanische Erdigkeit ist von Beginn an sehr präsent. Zur Hälfte kommen dann auch dunklere Aromen hinzu und das Finale wird von süßen Holznoten und einem kakaoigen Unterton dominiert. Die Evolution ist zwar eher bescheiden, aber die Aromen, die vorhanden sind bzw. im Finale auftauchen, sind richtig lecker.

Ich habe so etwas nur leicht erwartet, aber schon stark gehofft, nachdem ich bereits von den JLP Brevas völlig überzeugt bin.

Die Optik ist sehr gut für den Preis (siehe Bild 3). Da habe ich schon viel schlimmeres gesehen - und ich habe eben mal eine Partagas Super Partagas da neben gehalten - so viel Unterschied ist da nicht....
Abgesehen davon ist das Deckblatt schön dunkel schokoladig. Als ich sie sah, hatte ich direkt Lust, sie zu rauchen.:D

Die Asche ist schön fest (obwohl tripa corta; hecho a mano). Abbrand ist voll in Ordnung und der Zug und das Rauchvolumen sind ebenfalls völlig zufriedenstellend.:001thumbup:

Ich kann sie nur jedem empfehlen!

Wenn ich das nächste Mal in Düsseldorf bin, werden auf jedenfall 25 mitgenommen. Ich glaube, dass es besser ist, anzusehen, was man kauft in dieser Preisklasse.

Bildchen:

Anhang 7204

Anhang 7205

Anhang 7206

Liebe Grüße

Dominik

Big_Lazelu 18.10.2011 15:43

AW: Quintero
 
Vielen Dank für dein Tasting Dominik :001thumbup1:! Das macht einem die Kaufentscheidung leichter!

MrCohiba 20.10.2011 19:01

AW: Quintero
 
Hab mir wieder ne 25er Box bestellt, Preis/Leistung stimmt hier einfach. Bin mal gespannt ob die Qualität nachlässt, bis dato hatte ich noch keine Zugprobleme,
Uebrigens gibt es bei CW die Brevas zur Zeit "als Empfehlung der Woche" gratis hinzu. (für diejenigen die sich bis heute noch nicht getraut haben;))


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:14 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.