Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Fälschungen (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=247)
-   -   Cohiba - watt n dat? (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=17233)

LeCL 04.08.2017 18:42

Cohiba - watt n dat?
 
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal eure Einschätzung zu der Cohiba in den Fotos...

Die lag jetzt bei einem totalen Banausen ca. 1 Jahr ohne Humi offen rum, daher regeneriert sie jetzt erst mal im klimatisierten Räumchen :D

Technische Infos: 17cm lang, ca 2cm Durchmesser.

Staubtrocken, aber ich hoffe das wird wieder.

Fotos findet ihr hier: http://imgur.com/a/jZqor

Bin gespannt, was ihr meint - ich glaube: Fake...

Chimichanga 04.08.2017 19:11

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Ja, sieht für mich nach Fake aus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

QUiGGEDYQUiN 04.08.2017 19:42

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Ganz klarer Fake. Die Anilla spricht Bände (Schriftart, Goldfarbe, Quadrate,...).

Ich würde sie mal anrauchen und wenn sie schmeckt Glück gehabt. Ansonsten weglegen und aufschneiden. Immer wieder interessant wie und woraus so eine Fälschung hergestellt ist.

Waffenprofi 04.08.2017 19:42

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Zitat:

Zitat von Chimichanga (Beitrag 473191)
Ja, sieht für mich nach Fake aus.

dito...! Bandarole, ne?!

Sieht aus wie eine aus diesen "Touristen-Verarschungskisten"

Gruß
Henning

Chimichanga 04.08.2017 20:49

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Zitat:

Zitat von Waffenprofi (Beitrag 473201)
dito...! Bandarole, ne?!

Sieht aus wie eine aus diesen "Touristen-Verarschungskisten"

Gruß
Henning



Ja, genau [emoji106]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

LeCL 05.08.2017 08:42

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Ok, da habt ihr mir schon mal viel geholfen :)

Wegwerfen werde ich sie trotzdem nicht, vielleicht kann sie ja trotzdem.. irgendwas... ;)

Da sie ja staubtrocken jetzt in meinem Humidor (mit 72% Boveda) liegt: Kann man ungefähr einschätzen, wie lange es dauern wird, bis sie wieder genießbar ist?

vienna_smoker 05.08.2017 17:19

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Nach zirka 2 Wochen hat sie sicher die Feuchtigkeit gleichmäßig aufgenommen.
Ob es ein Genuss wird sie zu rauchen ist fraglich.

LeCL 05.08.2017 17:26

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Stimmt wohl - sobald ich sie verbrenne, lass ich euch wissen ob das einigermaßen rauchbar war ;)

Spiegelweiher 23.07.2018 16:27

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Im Prinzip sieht die gar nicht sooo falsch aus, könnte eine Siglo V sein. Was mich irritiert sind die 6 Reihen weißer Punkte in der Banderole. Ich hab noch ein Einzelstück aus einer deutschen Casa im Humi, da sind es nur 3, siehe Fotos. Vermutlich also doch fake.

Länge und Durchmesser würden durchaus passen.

Spiegelweiher 23.07.2018 16:28

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Etwas größer im Format ist die Esplendidos. Banderole sieht aber anders aus.

LeCL 23.07.2018 16:34

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Original-Esplendidos hab ich auch schon die eine oder andere gehabt und auch noch 2 da...

Das ist (bzw. war) definitiv weder Siglo noch Esplendido noch überhaupt eine Cohiba...

Rauchbar war's zwar, aber Genuß kam nicht wirklich auf....

Spiegelweiher 23.07.2018 16:54

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Zitat:

Zitat von LeCL (Beitrag 502916)
Original-Esplendidos hab ich auch schon die eine oder andere gehabt und auch noch 2 da...

Das ist (bzw. war) definitiv weder Siglo noch Esplendido noch überhaupt eine Cohiba...

Rauchbar war's zwar, aber Genuß kam nicht wirklich auf....




Shit happens

fox 23.07.2018 22:30

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Zitat:

Zitat von Spiegelweiher (Beitrag 502917)
Shit happens

Sometimes twice a day ... :)

DonPaolo 24.07.2018 15:48

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Im Grunde sind die ganzen Cohiba-Fälschungs-Threads überflüssig. Aus Cuba mitgebrachte Cohibas sind zu 99,9% Fälschungen. 0,01% sind echt und ganz leicht daran zu erkennen, dass sie teuer in einem offiziellen Laden gekauft wurden. Wer als Verkäufer oder "Mitbringer" keinen entsprechenden Beleg vorweisen kann, bietet Fälschungen an.

Ob die Fälschungen dann (gemessen am Preis) trotzdem schmecken oder einem sogar besser gefallen als Originale, muss jeder selbst testen.

Gruß

Paul

yzx 24.07.2018 16:14

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Zitat:

Zitat von DonPaolo (Beitrag 502970)
Im Grunde sind die ganzen Cohiba-Fälschungs-Threads überflüssig. Aus Cuba mitgebrachte Cohibas sind zu 99,9% Fälschungen. 0,01% sind echt und ganz leicht daran zu erkennen, dass sie teuer in einem offiziellen Laden gekauft wurden. Wer als Verkäufer oder "Mitbringer" keinen entsprechenden Beleg vorweisen kann, bietet Fälschungen an.

Der Beleg hilft leider auch nur dann, wenn die Zigarren in versiegelter Kiste gekauft wurden [1]. Einzelstücke aus offenen Kisten sind, gerade außerhalb der wenigen CdH in Kuba, sagen wir "Nachfüllexemplare" :cool: von der Straße. Leider häufig der letzte Dreck, weil die Kubaner zu sparsam sind, um wenigstens Fakes in ordentlicher Qualität nachzufüllen. Nein, da müssen die letzten 20 Cent am Stumpen auch noch rausgequetscht werden.

Ein guter, letztes Jahr leider unerwartet verstorbener Freund, hat sich da mehr als nur einmal mächtig drüber echauffiert. Dem war es wirklich egal, ob er Fakes zum Ladenpreis im Laden kauft. Wenn er rauchen wollte, dann wollte er rauchen. Nur schmecken musste es. Tat es aber leider so gut wie nie, jedenfalls bei Stumpen aus der offenen Kiste. Im Hotelshop nahe an 100 Prozent. Er hat dann immer sein Geld zurückgefordert und da ist manch ein Kopf gerollt.

[1] Weswegen >20 formal eben nur der Export ganzer Kisten erlaubt ist. Der kubanische Staat weiß natürlich um Not und Ideenreichtum seiner Bürger. :cool:

chevere 07.08.2018 07:40

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Zitat:

Zitat von DonPaolo (Beitrag 502970)
Im Grunde sind die ganzen Cohiba-Fälschungs-Threads überflüssig. Aus Cuba mitgebrachte Cohibas sind zu 99,9% Fälschungen. 0,01% sind echt und ganz leicht daran zu erkennen, dass sie teuer in einem offiziellen Laden gekauft wurden. Wer als Verkäufer oder "Mitbringer" keinen entsprechenden Beleg vorweisen kann, bietet Fälschungen an.

Ob die Fälschungen dann (gemessen am Preis) trotzdem schmecken oder einem sogar besser gefallen als Originale, muss jeder selbst testen.

Gruß

Paul

Meine Worte! Des weiteren, wer den Cohiba-Taste im Gaumen, im Kehlkopf
sowie in der Nase hat merkt spätestens nach einem Inch was Sache ist.
Gruss Roli

yzx 10.08.2018 11:53

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Zitat:

Zitat von chevere (Beitrag 503756)
Meine Worte! Des weiteren, wer den Cohiba-Taste im Gaumen, im Kehlkopf
sowie in der Nase hat merkt spätestens nach einem Inch was Sache ist.

Kann man so sagen. Nach spätestens einem Inch wusste ich am Mittwoch, dass der Fake-Esplendido mal wieder drei bis vier Nasenlängen vorm Original liegt. Mindestens. :drool::thumbsup:

Und der war auch noch aus einer Kiste, die ein lieber Mitforist nicht haben wollte, weil man durch das Testexemplar selbst mit einer Vakuumpumpe keinen Rauch bewegt hätte. :blush: Ich bin dann am Dienstag mit einem zweiten Test beauftragt worden. Und das hat sich dann - Esplendidos (die ich nicht wirklich mag) hin oder her - gelohnt. :wub:

hasenufer 10.08.2018 12:21

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Gute Idee für Samstag, frisch aus dem Froster eine Esplendido aus der gleichen Quelle :thumbup:

Spiegelweiher 10.08.2018 13:57

AW: Cohiba - watt n dat?
 
Zitat:

Zitat von yzx (Beitrag 503964)
Kann man so sagen. Nach spätestens einem Inch wusste ich am Mittwoch, dass der Fake-Esplendido mal wieder drei bis vier Nasenlängen vorm Original liegt. Mindestens. :drool::thumbsup:


Ich hab erst 2 Esplendidos geraucht, aber so begeistert bin ich nicht. Lanceros oder Siglo IV sind meiner Meinung nach Klassen besser. Dazu noch der häßliche Preis...
Fake Esplendido hab ich noch gar nicht geraucht. Ist vermutlich so wie mit custom rolled, hit and miss. Aber freut mich wenn ihr gute Exemplare erwischt habt.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:28 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.