Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks

Zigarrenforum - Das Forum des guten Geschmacks (http://www.zigarrenforum-online.de/index.php)
-   Jamaika (http://www.zigarrenforum-online.de/forumdisplay.php?f=59)
-   -   Jamaica Heritage (http://www.zigarrenforum-online.de/showthread.php?t=6392)

digitaL 07.01.2013 12:38

Jamaica Heritage
 
Wow die schlechteste Zigarre meiner "Karriere".

Verarbeitung sieht merkwürdig aus, die Kappe am Kopf scheint ehr abgerissen als ausgestochen zu sein vor dem aufbringen.

Zug ist optimal, aber der Stumpen geht andauernd aus.

Geschmacklich...muffig, salzig, kein nennenswertes Aroma.

Da schüttelts einen! Liebe Jamaikaner, bitte bleibt bei den anderen Agrarkulturen eures Landes treu :D

BjoernH 07.01.2013 13:07

AW: Jamaica Heritage
 
Zitat:

Zitat von digitaL (Beitrag 141789)
Da schüttelts einen! Liebe Jamaikaner, bitte bleibt bei den anderen Agrarkulturen eures Landes treu :D

Und das beurteilst du anhand einer Zigarre einer Marke :001confused1:
Ich für meinen Teil freue mich, das die Jamaikaner Zigarren fertigen - die Fundadores rauche ich ab und an sehr gerne.

digitaL 07.01.2013 13:10

AW: Jamaica Heritage
 
Ich glaube nicht das ich es mir antue das weiter zu erforschen.
Die Zigarre war/ist auf jeden Fall ein Flop.

BlackCigar 08.01.2013 02:40

AW: Jamaica Heritage
 
@BjoernH:
Machst du eventuell mal ein Tasting davon?

@digitaL: Wegen einer schlechten Zigarre ein ganzes Land zu beurteilen ist schon sehr gewagt. :eek:

BjoernH 08.01.2013 06:22

AW: Jamaica Heritage
 
Zitat:

Zitat von BlackCigar (Beitrag 142023)
@BjoernH:
Machst du eventuell mal ein Tasting davon?

Gerne :)

CigarBreak 16.08.2013 18:57

AW: Jamaica Heritage
 
Rauch grad die Jamaica Heritage Petit Robusto.

Bauchbinde riesengroß für die kleine Zigarre und muss die erstmal rauspellen. Verarbeitung ist einwandfrei, bissel weich vieleicht, Deckblatt aber voll in Ordnung. Locker auf nem Level mit RolandoReyes etc.
Anzünden mit dem Jetflame versuche ich, aber klappt nicht.

"stop fuhling around mahn.."

BIC Dranhalten und Feuer frei und ziehen... Jah mahn so gehts. :001lol:
Schön leichter Zug.

Geschmack: ganz am Anfang ein ganz kleiner Hauch schärfe... Aber wir haben hier nen leicht herben Zigarrentabak geschmack als Hauptträger. Errinert an Sumatra aber auch DomRep... hat aber auch bisschen was von hellerem Nicaragua-Zigarren aber bei weitem nicht diese Grundschärfe... Ist meine erste Zigarre aus Jamaika aber tabakmäßig scheint die doch schon was eigenes zu sein.

Haha... its not what it seems to be...

Zitat:

USA Connecticut Shade/EMS Binder: Mexico Filler: Jamaica, Dominican Republic, Mexico
Es ist keine Puro... ok.
Mexiko-Puro Verkostung steht noch an. Mal sehen ob ich da was rausschmeck.

Der Geschmack bleibt im ersten Drittel recht unverändert. Leichte herbe im Abgang, errinert wirklich an Sumatra aber nicht überherb oder pappig sondern ein erdig-trockenes Grundaroma mit nem kleinen Hauch Pfeffer (und salz). Rauch ist vollmundig mit ordentlich Körper. Aber das ganze ist eher medium. Asche hält ziemlich gut, ziemlich grau. Ab der Mitte kommt leicht nussiges Mandelaroma dazu. Lässt sich dann auch noch recht weit runter rauchen im letzten Drittel geht das Mandelaroma mit dem Salz in Erdnuss über. rauch wird bissel cremiger und so landen wir bei der Erdnusbutter. :P

Fazit: Ist wirklich nicht unangenehm, aber auch kein sonderlich feiner Geschmack mit großen Nuancen. Ne einfache, aber ordentliche Zigarre. Die 3,50 die se gekostet hat find ich dafür aber zu teuer. Für 2€ und bissel länger als die 10cm wäre das ne schöne Alltagszigarre, völlig in Ordnung hat mir besser geschmeckt als Panamastumpen und viele Nicas.
Vielleicht probiere ich die "Gran" Robusto nochmal, die ist vom Format her eher ne Toro.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.